ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. bester Rennauspuff cagiva mito

bester Rennauspuff cagiva mito

Themenstarteram 24. August 2003 um 18:00

Hi!

welcher rennauspuff ist der beste für ne mito?

welche rennauspuffe gibt es mit abe, die wirklich was bringen. kann man auch einen tuningkrümmer an den standart endtopf machen?

Beste Antwort im Thema

Au man, was läuft denn hier schief?? DT50 fahren und auf das "Beste" die ZXR6 wechseln wollen? Erstmal den Schein machen, anschliessend verstehen, was Motorradfahren heisst.

Das Diagramm ist leider nicht mehr sichtbar...

Die 250er 2-takter sind toll. als Fan, keine Frage... Bin mal mit einem gefahren, der so nen Teil hatte. Aber, spitze Leistungskurve. Nur was für den Freizeitspass. Tolles Teil!

Eine 500ter 2-Takter ist im Alltag kaum fahrbar. Die spitze Leistungskurve ist derart ätzend. Erst kommt gar nicht, dann prügelt das Teil los. Hatten sowas als Vollcross. Da ging jeder mit zitternden Finger runter. Und wenn die Kiste entschärft wird, durch zu lange Getriebe etc. Machts auch keinen Spass.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 24. August 2003 um 19:22

Mit ABE kannste vergessen.

Arrow und Jolly kann man empfehlen, aber das größte Plus ist wohl im geringeren Gewicht zu sehen, da der Originalauspuff schon ganz ordentlich ist.

mfg Burny

am 25. August 2003 um 14:05

Jo, Jolly Moto bringen wirklich ordentlich was, aber mit den Auspüffern mit ABE muss icxh Burny zustimmen, die sind nur rausgeschmissenes Geld, außer dass sie besser aussehen als der ori Auspuff, bringen se gar nix

Gruß DT50MX-Freak

am 25. August 2003 um 14:27

Zitat:

Jolly Moto bringen wirklich ordentlich was

Ich finde IMHO, dass sich das nutzbare Drehzahlband doch sehr nach oben verlagert, und die "Power" gegenüber dem Originalauspuff nicht sehr (kaum) zunimmt.

Also zum Strasse fahren finde ich ihn eher ungeeignet, ausser dem geringeren Gewicht.

Zitat:

außer dass sie besser aussehen als der ori Auspuff

Also ich finde den originalen Kevlar-Endtopf auch sehr schön ;)

mfg Burny

am 25. August 2003 um 16:04

Richtig bringen Tuning-Auspuffanlagen eh erst auf einem bearbeiteten Zylinder/ Tuningzylinder. Bei denen liegt ja die Nenndrehzahl viel höher als beim Standart-Zylinder.

Und das mit Straße fahren is klar, weil eigentlich zu laut und halt auch keine ABE.

Ja und wie du schon gesagt hast, das nutzbare Drehzahlband verlagert sich nach oben, also kommt man im unteren Drehzahlbereich kaum voran, was vor allem in der Stadt nicht geradew zu einer niedrigen Geräuschkulisse beiträgt.

@ Tuningcar17

den Standart Endtopf wirst wohl kaum ohne Schweißen an den Tuningkrümmer kriegen, außerdem müsste man dann eh zuerst den Endtopf leerräumen.

Gruß DT50MX-Freak

am 25. August 2003 um 17:52

Jolly und Arrow sind m. E. nur zu empfehlen, wenn weitere Modifikationen folgen.

Alleinige Montage eine Jolly's oder Arrow's bringt oftmals nicht die erwartete Leistungssteigerung.

Erst weitere Tuningmaßnahmen (und damit meine ich nicht das Verbauen einer Racingzündkerze) nützen das Potential aus, welches ein hochwertiger Rennauspuff bietet.

am 25. August 2003 um 18:19

Sag ich auch mit der Auspuffanlage allein, dass sowas entweder nix bringt oder man hat sogar weniger Leistung als vorher.

Ich hab auch nur nen Gia Auspuff und hat eigentlich gar nix gebracht.

Gruß DT50MX-Freak

am 25. August 2003 um 21:30

Zitat:

Richtig bringen Tuning-Auspuffanlagen eh erst auf einem bearbeiteten Zylinder/ Tuningzylinder

Aber beim Mito-Zylinder/Kolben würde ich ohne !! ANSTÄNDIGE !! Vorkenntnisse nichts bearbeiten.

Der Motor ist so schon hochgezüchtet genug.

mfg Burny

am 25. August 2003 um 21:34

Nö da würd ich auch die Finger davon lassen, wenn ich sowas hätte, sonst kann sowas übel in die Hose gehen.

Mir würden 34 PS vollkommen ausreichen.

Gruß DT50MX-Freak

am 25. August 2003 um 21:49

Seh ich auch so, mir haben die 3x PS (oder auch 2x PS :D) auch immer gereicht ;)

Für die Landstrasse find ich die Leistung okay.

mfg Burny

am 25. August 2003 um 22:00

klar, wenn wirklich noch mehr Leistung, dann 4T und mehr Hubraum, weil "Hub gibt Schub" bzw. "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum"

Gruß DT50MX-Freak

am 25. August 2003 um 22:20

Das is ja langweilig, ein richtiger Motor muss erst "obenrum" so richtig zupacken :D :D

Deswegen kommt für mich später auch nur ne 600er in Frage, oder doch ne RGV 500 :D

2-Takt burns

mfg Burny

am 25. August 2003 um 22:30

So sind halt 2-Takter:D

mit RGV 500 is aber leider nix, weil ich erst 16 bin.

außer man kann 3 Zylinder sperren und den übrigen auf 50 ccm verkleinern :D:D:D

Gruß DT50MX-Freak

und mit später mein ich ja auch erst Sportler ab 600er, z.B. ZX6-R, GSX-R 600, R-6, CBR 600 RR.

je weniger Hubraum, desto größer is ja auch der Unterschied zwischen 2 und 4 Takten.

Kann ich nur noch sagen:

--- 1 Takt ist einer zu wenig, 4 Takte sind 2 zuviel ---

Gruß DT50MX-Freak

am 26. August 2003 um 7:32

Mit der RGV 500 ists wohl und wirds wohl für jeden hier nie etwas werden. :D

Mit der RG 500 wohl schon viel eher.

Logischerweise sollte sich an egal welche 125er 2T nur derjenige ranwagen, der es auch kann.

Ich wollte damit niemanden anstiften seinen Zyl. zu bearbeiten.

Aus Erfahrung nutzt allerdings erst diese Maßnahme das Potential des Rennauspuffs erst richtig aus.

Bei kleinen Hubräumen wie 125 ccm würde ich nicht im Traum daran denken einen 4T zu kaufen, um diesen dann mit einem BigBore zu tunen.

Ich erinnere mich dann an die 250er Kawasaki Eliminator, so ein Softchopper, hat 33 PS, also ca. das was aus 125ccm 2T geholt werden.

Trotz des doppelten Hubraums liegt die MAx.-Drehzahl der Kawa bei ca. 13 500 U/min.

Also kann man sich vorstellen, dass da nicht viel von Drehmoment zu spüren ist.

Bis 500 ccm würde ich mir stets einen 2T kaufen.

Aber jeder wie er will.

am 26. August 2003 um 12:06

Wie viel Leistung hat die RGV 500 eigentlich?

spielt zwar eigentlich nicht in meiner Größenordnung, aber trotzdem gut zu wissen.

Also die RGV 250 hat schon 56 PS, also denk ich mal hat die 500er so um die 110.

Das Maß aller Dinge in der 600er Klase ist die ZX6-R und die hat auch "grad mal" 987 PS.

Gruß DT50MX-Freak

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. bester Rennauspuff cagiva mito