ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Beste Dualsport Maschine für kleines Geld

Beste Dualsport Maschine für kleines Geld

Suzuki DR 350
Themenstarteram 25. Februar 2021 um 21:52

Guten Abend,

Ich bin auf der Suche nach dem „Heiligen Gral“ des Dualsports und brauche die Hilfe von Bikern mit genügend Erfahrung im Thema Bikewandern bzw. „Adventure bikes“.

Die Anschaffungskosten sollten bestenfalls auch nicht über die 3000€ hinausgehen.

Welches Bike ist eurer Meinung am besten geeignet um sich gut im Gelände fortbewegen, aber auch mal mit meinen Kumpels, die keine Enduro besitzen, auf der Straße mithalten zu können?

Ich bin noch Anfänger, würde aber gerne mal längere Touren fahren, die eben beides, also Gelände und Straße beinhalten.

Bin bei meinen Recherchen bin ich irgendwie bei Suzuki stehen geblieben, finde aber bezüglich dem Gewicht immer wieder unterschiedliche Angaben. Die DR350 wäre sehr leicht, erscheint mir aber mit knapp 30ps evtl. zu schwach um auf längeren Straßenstücken mit größeren Maschinen mithalten zu können. Die DR 650 mit 44PS etwas zu schwer um gutes Handling abseits der Straße zu garantieren. Dazwischen wäre die DRZ400, eigentlich genau das was ich Suche, da finde ich aber leider fast nichts unter 4000€, was mir für ein fast 20 Jahre altes Bike echt viel erscheint.

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Gerne auch andere Modelle mit ähnlichen Charakteristika !!

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
28 Antworten

Honda Transalp

Yamaha XTs, Honda XLs, Dominator (also 600ccm und mehr); also wenns nicht laenger ueber 130 sein muss. sehr zuverlaessig und guenstig zu kriegen. darfst dem ankicken nicht abgeneigt sein bei den aelteren. geht aber gut wenn gewusst wie :)

schau mal hier www.xl600.de gibt viel unterstuetzung

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 23:20

@raedy07

Danke für die schnelle Antwort und weitere Auswahl. Hab irgendwo mal aufgeschnappt die Yamaha XT 600 wäre nicht so geländetauglich und eher mehr was für die Straße. Hast du selber Erfahrung mit einer der Maschinen?

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 25. Februar 2021 um 22:00:10 Uhr:

Honda Transalp

Die ist ja wohl nicht leichter als die DR 650, die er schon für zu schwer hält.

Zitat:

@Johnnyyy12 schrieb am 25. Februar 2021 um 23:20:00 Uhr:

@raedy07

Danke für die schnelle Antwort und weitere Auswahl. Hab irgendwo mal aufgeschnappt die Yamaha XT 600 wäre nicht so geländetauglich und eher mehr was für die Straße. Hast du selber Erfahrung mit einer der Maschinen?

fuer extremcross oder trial nicht geeignet, um afrika zu ueberqueren sehr wohl; war ich dabei, mit meiner XL und 2 XT TENERE. die DR passt auch dazu, sitzhoehe und gewicht bissl hoeher. das mopped, das von cross bis autobahn alles bestens kann muss noch gebaut werden.

Die meisten mit solchen Anfragen haben sich mit dem Thema "Endurowandern" noch nicht wirklich beschäftigt.

Da herrschen dann romantische Vorstellungen.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz legal nahezu unmöglich. Frankreich und Italien fahren die Möglichkeiten gerade drastisch zurück.

Außerdem wird der Bedarf an echter Offroadtauglichkeit massiv überschätzt.

Zumal echtes Offroad außer auf Crossstrecken nur noch in einigen osteuropäischen Ländern legal möglich ist.

Rumänien hat es letztes Jahr z.B. offiziell verboten, die Wege mit dem Mopped zu verlassen.

Man kann aber dort tausende Kilometer auf legalen Schotterwegen unterschiedlicher Schwierigkeitsgerade zurücklegen, dafür reicht aber auch eine BMW R1100GS, wenn man ein bischen Übung hat. Die gibts auch schon für unter 3000.

Auf normalen Strassen sind die alten 600er Enduros mangels Bremsen und Leistung alle eher fürs gemütliche fahren zu gebrauchen.

Zitat:

@HorstGr schrieb am 26. Februar 2021 um 08:56:42 Uhr:

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 25. Februar 2021 um 22:00:10 Uhr:

Honda Transalp

Die ist ja wohl nicht leichter als die DR 650, die er schon für zu schwer hält.

Das ist das Problem von Anfängern. Sie wissen nicht, dass man das Motorrad nicht tragen muss.

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 21:12

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 26. Februar 2021 um 11:10:29 Uhr:

Zitat:

@HorstGr schrieb am 26. Februar 2021 um 08:56:42 Uhr:

 

Die ist ja wohl nicht leichter als die DR 650, die er schon für zu schwer hält.

Das ist das Problem von Anfängern. Sie wissen nicht, dass man das Motorrad nicht tragen muss.

Ich gebe ja zu ich bin ein Anfänger und hab absolut keine Ahnung. Versuche deswegen von den ganzen Bikes das leichteste/günstigste/beste zu finden. Kann leider nicht alle erstmal Probe fahren und dann sehen was es wird.

Meine Auswahl ist bisher:

Suzuki DR 350

Suzuki DRZ 400

Suzuki DR 650

Honda XR 650

Yamaha XT 600

Jetzt kommt es mir auf den Preis, die Zuverlässigkeit und genügend Ersatzteile an.

Wie groß bist Du?

Zitat:

@Johnnyyy12 schrieb am 27. Februar 2021 um 21:12:42 Uhr:

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 26. Februar 2021 um 11:10:29 Uhr:

 

Das ist das Problem von Anfängern. Sie wissen nicht, dass man das Motorrad nicht tragen muss.

Ich gebe ja zu ich bin ein Anfänger und hab absolut keine Ahnung. Versuche deswegen von den ganzen Bikes das leichteste/günstigste/beste zu finden. Kann leider nicht alle erstmal Probe fahren und dann sehen was es wird.

Meine Auswahl ist bisher:

Suzuki DR 350

Suzuki DRZ 400

Suzuki DR 650

Honda XR 650

Yamaha XT 600

Jetzt kommt es mir auf den Preis, die Zuverlässigkeit und genügend Ersatzteile an.

DR, XR, XT, TT wenn man nicht geubt ist besser >180cm gross. ich bin 178 und komm mit der XL gut zurecht. die XR ist schon eher fuer offroad als zum reisen; hoeher, kleiner tank & lampe etc 95% gleicher motor wie XL. ich wuerd dir empfehlen, dich auf den foren umzusehen.

Das sind zum Teil olle Karren, für die horrende Preise gezahlt werden, weil sie „kultig“ geworden sind. Ich finde, dass das der falsche Ansatz ist.

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 23:20

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 27. Februar 2021 um 21:15:32 Uhr:

Wie groß bist Du?

Genau 1,80m

Zitat:

@Johnnyyy12 schrieb am 27. Februar 2021 um 23:20:27 Uhr:

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 27. Februar 2021 um 21:15:32 Uhr:

Wie groß bist Du?

Genau 1,80m

Das ist knapp, aber damit kannst Du alles fahren. Ein großer Einzylinder ist aber nichts für längere Touren und auch nichts zum Mithalten mit Freunden. Du brauchst ein Brot und Butter Motorrad, das für die Straße ist, Gelände aber nicht übel nimmt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Beste Dualsport Maschine für kleines Geld