ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Beratung Golf 2

Beratung Golf 2

Themenstarteram 3. August 2011 um 22:46

Hallo Leute,

ich bräuchte mal ne Beratung und Empfehlungen zur Fahrzeugpflege. Ich hab mich schon durch die FAQ geleses aber irgendwie blick ich nicht so ganz durch bei der Auswahl an Produkten. :confused:

- Hersteller VW

 

- Typ Golf 2

 

- Farbe Klassikrot (la3g)

 

- Metallic (j/n) ? n

 

- Alter ? etwa 20 Jahre

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“:

Habs mal als Anfänger mir Nigrin Farbpolitur und Lackreiniger probiert , strahlte zunächst aber nada was abperleffekt angeht und Glanz war dann auch keiner mehr da. Seit Besitz (Feb 11) 4 mal gewaschen (1 mal Waschstraße , 1x von kleinen Kindern:p, 1x vom Lackierer und 1x Selbstwaschanlage). Der Lackierer hat nach dem lackieren noch mal grob drüberpoliert und anschließend gewachst (Ergebnis : sexy).

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“:

Ein paar ausgebesserte Steinschläge , Insekten aus 7 Ländern auf der Motorhaube gehn aber glaub (hoffe) ich nach nocheinmal waschen weg, Bereich der Türgriffe Kratzer und auch am Türschweller. Ansonsten ok.

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen: Folgen morgen (DO) . Gummi bzw Plastikteile hatten mal Kontakt mit Politur. Ist aber vom Vorbesitzer.

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ?: Nigrin Farbpolitur, Lackreiniger:( / Lackiererei

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ?: Von der Lackiererei

 

 

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?: Abs. Schmerzgrenze, wo aber alles drin ist an pipapo 100-150€

 

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ? Nöööö

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?: Nein

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?: Handwäsche

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?: Wenn ich nichts anderes geplant habe kann es auch mal mehr sein. Meistens am Wochenende und pro Woche ca. 2 Std

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?: So viel wie nötig

 

 

- Was soll erreicht werden (1-5) ?: Hmmm wenn möglich 1 (2+3)

 

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

 

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

 

Hinweis: 1+2 ‚verlaufen‘ ineinander, schließen sich nicht komplett aus. Bitte eine Wahl treffen.

 

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

 

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

 

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

 

Freu mich schon auf eure Antworten:)

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

ich habe hier mal etwas zusammengestellt . Das erste oder zweite Set Set sollte innerhalb Deines Budgets liegen.

Allerdings ist da nicht alles drin was man mit "pipapo" bezeichnen kann. Nach oben geht immer mehr,

man muss nur wissen was man mit welchen Produkten und welchem Budget erreichen kann.

Mit dem zweiten Set solltest Du aber schon einen grossen Schritt weiter sein.

Gruss

E.

PS - Du kannst natürlich auch andere als die dort aufgeführten Produkte nehmen, aber die Produktgattung an sich sollte schon sein. Was ich meine ist, ob Du ein Shampoo von Chemical Guys oder Dodo Juice nimmst, ist fast egal, in den FAQ sind ja zu jeder Produktgattung empfehlenswerte Produkte vermerkt,

ich habe jetzt nur nach eigener Erfahrung ausgewählt, und zudem so, damit die vorgegeben Budgets zu erreichen sind.

Den Umgang und die Reihenfolge für die Produkte findest Du auch in den FAQ

Wenn es nicht um den einen oder anderen Euro geht rate ich dennoch zu Set 2, da Du ja sagtest, dass Dir der Glanz beim Wagen fehlt. Mit der Knete, dem Pre Cleaner und Politur bekommst Du den Wagen super sauber und glatt, das Wachs versiegelt für einige Monate.

Themenstarteram 3. August 2011 um 23:00

Danke für den Link. Also doch so teuer alles.....:rolleyes: . Für mich sind eigentlich 150€ Highend :D (was Pflege betrifft). Aber durch diese Sets hab ich jetzt schonmal bisschen Klarheit. Eigentl. wie Computerhardwareberatung.:)

Zitat:

Original geschrieben von Loc_Dog

Danke für den Link. Also doch so teuer alles.....:rolleyes: . Für mich sind eigentlich 150€ Highend :D (was Pflege betrifft). Aber durch diese Sets hab ich jetzt schonmal bisschen Klarheit. Eigentl. wie Computerhardwareberatung.:)

naja, alles relativ - angenommen jemand fährt jede 2 wochen für 8 euro in die waschanlage - mach 16 euro im monat und 192 euro im jahr. das zeug was du dir mit set 2 holst ist super, und hält sehr lange.

politur, wachs und pre cleaner nutzt du vielleicht 3 x im jahr, dann hält es jahre, genau wie die ganzen tücher. unterm strich bezahlst du vielleicht 30-40 euro im jahr, und der wagen sieht top aus.

das einzige was du dann ab und an nachkaufen musst ist shampoo. so kannst du jede woche waschen und sparst sogar geld.

gruss

e.

Ein Vorschlag:

Waschen:

  • 2 einfache Eimer (vielleicht vorhanden, ansonsten Baumarkt)
  • Shampoo Chemical Guys Maxi Suds 2 - 9,99 EUR
  • Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr. - 11,90 EUR (Shampoo-Lösung als Gleitmittel)
  • Microfaserwaschhandschuh Fix40 - 15,50 EUR (ein weiterer Waschhandschuh für Schweller und die Felgen macht noch Sinn, das kann jedoch auch ein günstiger No-Name Handschuh aus dem Baumarkt oder vom Discounter sein)
  • Trockentuch Orange Drying Towel - 13,90 EUR

Polieren:

Wachsen:

Summe rund 135,-- EUR

Viel günstiger sehe ich wenig Spielraum. Die Produkte sind gut und relativ preiswert. An der Anzahl der Tücher sollte man auch nicht sparen.

Was Du Dir jedoch erst mal sparen könntest, wäre der Schritt "Polieren". Du kaufst Dir also erst mal alles, um Dein Fahrzeug richtig zu reinigen und anschliessend zu wachsen. Alles zum Polieren legst Du Dir dann in einem zweiten Step zu und zahlst jetzt erst mal gut 30,- EUR weniger womit Du bei etwa 100,- EUR landest.

Gruss DiSchu

Kleine Ergänzung: Ich würde die Lupus 600 durch zwei MegaClean Professional ersetzen. Zwei Stück reichen zum Wachs abnehmen aus und damit liesse sich der Preis nochmal drücken.

Themenstarteram 4. August 2011 um 17:59

Ok ich hab ja gesagt das noch Fotos folgen. Nun hier sind sie, die größten Problemzonen :p und Budget hat sich erhöht :cool:

zur Info: Das Auto ist ein wenig dreckig....

Türgriff
Türgriff
Türschweller
+7

Zitat:

Original geschrieben von Loc_Dog

... und Budget hat sich erhöht :cool:

Definiere "erhöht" ... wieviel ist das in Euro?

Bei Deinen Bildern fallen mir Begriffe wie Innenraumreiniger, Kunststoffpflege, Reifenpflege und sowas ein ;)

Gruss DiSchu

Achja, das sieht ja "gut" aus;)

Da wäre auf jeden Fall eine Flasche APC sehr nützlich. Damit kannst du den kompletten Innenraum reinigen, inklisive Polster, und die braunen Reifenflanken.

Eine Kunststofffpflege für innen uns außen wäre für den Gesamteindruck des Fahrzeugs auch wichtig. Normalerweise würde ich an dieser Stelle Jeffs Satin Prot empfehlen, aber außen auf richtig ausgebissenen Kunststoffen hat es das letzte Mal nicht so gut geklappt.

Bild 10: Ist das ne Hose, oder mußt Du Dir mal wieder die Beine rasieren;)

Spaß beiseite: DiSchu´s Liste von weiter oben und zuzüglich APC, Satin Prot und vielleicht mal im nächsten Baumarkt einen Nass/ Trockensauger ausgeliehen und ab dafür!

Und Bilder nicht vergessen, wenn Du fertig bist:)

Themenstarteram 4. August 2011 um 19:05

Kriegt man mit APC auch den Himmel sauber ? , die Oma vor mir war Teerspenderin :p

Könntet ihr mir bitte wieder Produkvorschläge geben, kam ganz gut mit den Set´s zurecht. Und wenn ich fertig bin (wird wahrscheinlich bisschen dauern) gibts auf jedenfall Fotos.

Themenstarteram 6. August 2011 um 23:58

Ich hab noch eine Frage:

also mein Auto hat wenn die Sonne drauf scheint so leichte kreisförmige Kratzer......also sind das diese sogenannten SWIRLS ! ?

Bekommt man die auch per Hand weg oder muss man sich für sowas ne Poliermaschiene kaufen ?

Zitat:

Original geschrieben von Loc_Dog

Ich hab noch eine Frage:

also mein Auto hat wenn die Sonne drauf scheint so leichte kreisförmige Kratzer......also sind das diese sogenannten SWIRLS ! ?

Bekommt man die auch per Hand weg oder muss man sich für sowas ne Poliermaschiene kaufen ?

genau - das ist der feind ;-)

Man bekommt sie von Hand mit seeehr viel Zeitaufwand ein wenig weg, aber ist mir zu viel Arbeit, zu schweißtreibend für ein zu frustrierendes Ergebnis ... Deswegen habe ich mir eine Maschine gekauft.

Damit bekommt man es wohl zu 90% weg.

Grüße

E

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

genau - das ist der feind ;-)

:D

Obwohl das ja eigentlich mehr die "Verletzung" ist und der "Feind" eher die Waschanlage oder die Bürsten an den SB-Waschplätzen ;)

Da Du ja auf Handwäsche umsteigen willst, verminderst Du die Hauptursache für solche Swirls schon mal.

Auch von Hand kann man ein gutes Ergebnis erzielen, erst recht bei relativ kleinen Wagen (weil einfach weniger Blechkleid) und nicht-schwarzen Fahrzeugen (auf denen man nahezu alles sofort sieht).

Jedoch kostet das viel Zeit (mindestens einen vollen Tag solltest Du einplanen) und ist irre schweisstreibend. Mit der Maschine wird das Ergebnis besser und geht um einiges schneller, jedoch werden für eine Einsteiger- bzw. Privatanwender-Maschine mit Polituren und Pads alleine rund 250,- EUR fällig.

Aber wie gesagt, auch von Hand kann man durchaus sehenswerte Ergebnisse erreichen.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 7. August 2011 um 23:30

Also besorg ich mir noch eine Poliermaschiene. Eine gute Investition. Fragt sich nur noch welche ? Also auf jeden Fall sollte sie anfängerfreundlich sein und auch ein gutes Ergebnis erzielen (keine Swirls, evtl. kleine Kratzer entfernen). Ich bitte euch noch mal die Bilder anzugucken um vlt. noch einmal ein Eindruck zu bekommen. Und was die Knete betrifft, was nehm ich denn als Gleitmittel? Wasser, Seife ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen