ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Benzinverbrauch

Benzinverbrauch

Themenstarteram 22. November 2009 um 17:12

Hallo Leute

Ich habe eine K 1100 LT Bj 1995. Der Spritverbrauch wird wird mit 5-7 Litern angegeben. Mit welchen Spritverbrauch muß man auf der Autobahn bei so 150 Km/h rechnen?

Ich habe bis zu 9 Litern Verbrauch. Kerzen sind neu der Luftfilter auch. Ist der Vrebrauch normal, oder ist irgendwas delfekt?

Druxen

17 Antworten

Hier alter K1100 Fahrer erneut, also, wollte eigentlich nur was zu unterschiedlichen Parametern des Verbrauchs sagen. Quatschen, denke ich, ist im Forum weniger angebracht, müllt nur die Seiten zu und hilft niemanden der Hilfe sucht oder Infos zu seinem Problem erwartet. Denke, jeder der eine Frage hat kann mit Fug und Recht erwarten, dass man ihm eine hilfreiche Antwort gibt. Es sei denn, er sucht sich zwecks Freizeitgestaltung ein Thema aus.

Zu meiner Angabe " alter K1100 Fahrer" es trifft auf beides zu. Bin 74 und seit dem es die K1100 Serie gibt, mit der 1. 364 ts. Km gefahren. Mit der 2. jetzt 110ts. und zudem hat meine Frau auch eine, die auch schon über 200ts. damit gefahren ist.

 

Alle Wartungen und Reparaturen selbst durchgeführt, auch alle Spezialwerkzeuge, ganz gleich ob mechanisch oder elektrisch/elektronisch selbst hergestellt. Würde behaupten, gibt kaum etwas, was ich an der K-Serie nicht kenne. 1983 mit K100 Serie angefangen. Denke, ich kann schon etwas mitreden, wenn's um die K-Serie geht. Selbst die Leute bei BMW in Spandau und München manchmal auf Fehler hingewiesen, die denen nicht bekannt waren. Weil bei mir am Krad aufgetreten und Werkstätten nur rumrätselten.

Selbst das engineering ( post sales) oder (tech. support) bei BMW zur Verzweiflung gebracht. Aber ich letztendlich gefunden und beseitigt, durch intersives denken, suchen und messen.

Deswegen "alter K1100 Fahrer" Dann Anmerkung für die Boxerfahrer, deren Benzinverbräuche sind nicht auf eine K- Serie übertragbar. Auch wenn der Hubraum gleich oder ähnlich ist. Ein 4 Zylinder ist bei gleichem Hubraum oftmals sparsamer, da die jeweiligen Zylinder kleiner sind und dort mit weniger Kraftstoff ein homogenisch, zündfähigeres Gemisch eingestellt werden kann. Soweit mein Wissen und Erfahrung.

Aber ich denke, ich werde mich aus dem Forum mit Beiträgen in Zukunft ganz heraus halten, dann brauche ich den Müll auf meine Beiträge nicht mehr zu lesen und mich darüber ärgern. Mich nur noch wundern, was da so mancher von sich gibt und mir mein Teil dazu denken. MfG Ernst

Nimm es nicht zu ernst, Ernst.;)

 

Diejenigen, die deinen vorletzten Post nicht verstanden haben, meldeten sich zu Wort. Die vielen Andern haben geschwiegen.

 

Die Frage des TE ist in etwa gleichbedeutend mit „Ich wiege 250 Pfund – warum?“

Es fehlen bei den meisten Problembeschreibungen definitiv grundsätzliche Angaben, um ohne lange zu hinterfragen eine Lösung/Antwort anbieten zu können. Dies fängt oftmals bei der Überschrift schon an.

 

Zitat:

Original geschrieben von frankatbike

Diejenigen, die deinen vorletzten Post nicht verstanden haben, meldeten sich zu Wort.  

:confused:Verstanden schon, auch als richtig empfunden.:)

Allerdings meiner Meinung nach unpassend: ".... immer wieder zu bemängeln ist, dass Hilfesuchende/ Anfragende oftmals nicht ins Detail gehen...."

Teilweise gibt es auch Forenmitglieder die nicht wissen, welches Dertail sie überhaupt angeben sollten. Das finde ich auch in keinster Weise problematisch. Hier gibt es doch die Möglichkeit der Nachfrage.

Kommunikation kann nicht schaden, oder? ;)

Deine Antwort