ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Benzindruck zu niedrig oder andere Ursache?

Benzindruck zu niedrig oder andere Ursache?

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 22:17

Guten Abend,

mein alter Kia Carens FC (Benziner mit LPG) von 2002 hat folgendes Problem:

Egal ob der Motor warm oder kalt ist, wenn man den Zündschlüssel dreht hat man das Gefühl, dass die Batterie fast tot ist, nach einigen Malen springt er dann aber an. Bei der Probefahrt hatte er das auch, der Verkäufer hat es auf die lange Standzeit und leere Batterie geschoben. Erst nach dem Kauf hab ich gemerkt, dass das Problem auch bei voller Batterie und auch dann auftritt wenn der Motor nur für eine Pinkelpause ausgemacht wurde.

Der Kia hat aber noch ein Problem von dem ich nicht weiß ob es mit dem ersten zusammenhängt: Wenn der Motor dann läuft geht er recht häufig erstmal wieder aus - aber springt dann wieder an. Wenn man dann aus der Parklücke rausrangiert ist und ein paar Meter gefahren ist fährt er nur noch im Schritttempo. Wenn man wenig Gas gibt fährt er langsam, wenn man mehr Gas gibt fühlt es sich so an als ob man im Schritttempo im 5. Gang fahren wolle, d.h. er fährt kaum noch. Wenn man auskuppelt und im Stand aufs Gas drückt heult der Motor aber auf.

Wenn ich die ersten rund hundert Meter so gefahren bin ist der Spuck vorbei und das Auto fährt ganz normal - auf Benzin und auf Gas. Wenn man den warmen Motor ausmacht und wieder anläßt springt er zwar wie immer nur mit Mühe an aber fährt dann sofort ganz normal.

Kann es sein, dass der Druck der Benzinpumpe nicht ausreicht? Den Kraftstofffilter hab ich schon gewechselt, das brachte überhaupt keine Verbesserung.

Gibt es andere mögliche Ursachen?

Gruß und Danke schonmal!

Stefan

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ist der Fehler auf Benzin oder LPG? Und ja, es gibt eine MENGE Ursachen. In der regel ists nicht der Benzindruck.

Hast du den zudem von privat oder gewerblich gekauft? Hab das dumme Gefühl du bist verarscht worden.

Hat die gasanlage eine Notstart funktion? Ich kann an meinem Opel auch bei Kaltstart auf Gas starten. Evtl holft dir das bei der Eingrenzung. Wenn der Anlasser langsam dreht und die Batterie neu ist leg dir mal ein Starthilfekabel als Massekabel zwischen Motor und Batterie/Karosserie, wenn der dann schneller dreht ist das Massekabel Schuld

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 22:45

Zitat:

@GaryK schrieb am 22. Juli 2018 um 22:41:59 Uhr:

Ist der Fehler auf Benzin oder LPG? Und ja, es gibt eine MENGE Ursachen. In der regel ists nicht der Benzindruck.

Hast du den zudem von privat oder gewerblich gekauft? Hab das dumme Gefühl du bist verarscht worden.

Es tritt nur auf, wenn der Motor kalt ist. Die Gasanlage schaltet sich nur an wenn der Motor warm ist, kann also nicht sehen ob es auf LPG auch Probleme geben würde denn wenn das Auto rund 100 Meter gefahren wurde ist ja alles ganz normal.

 

Dass ich verarscht wurde hab ich auch ziemlich schnell - aber leider erst nach dem Kauf von Privat - gemerkt.

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 22:45

Hab leider keine Notstartfunktion, Prins hatte sowas damals leider nicht.

Fahr mal ein - zwei Tankladungen auf Benzin leer (dürften so an die 1.000 - 1.500 km sein), nicht auf Gas umschalten (lassen) und berichte dann.

Batteriepole und Massepunkte mal öffnen, blank putzen und nach dem Verschrauben mit Polfett überduschen. Die Batteriepolklemmen können bei dem Alter in der Verpressung korrodiert sein und müssen ggf. überholt werden. Auch eine schwächelnde Batterie kann ursächlich sein (einfach zu wenig Startleistung). Zur Freigabe des Zündfunkens braucht es eine gewisse Mindestdrehzahl. Die muss der Anlasser schaffen. Dazu braucht der eine intakte Batterie und gut leitende Stromverbindungen.

Das würde aber nicht erklären, warum der Wagen die ersten Meter keine Leistung hat.

Kann es sein, dass die Kaltlaufanreicherung einen weg hat?

Oder die Gas-Benzin-Umschaltung funktioniert nicht richtig, er bekommt also z.B. Benzin und Gas gleichzeitig eingespritzt?

In dem Fall würde er viel zu fett laufen, aber nicht absaufen, da das Gas nicht flüssig ist.

Die Temperaturfühler für die Ansaugluft und die Kühlmitteltemperatur werden wohl verschlissen sein. Ich bezog mich auf die gequälte Anlasserdrehzahl.

Ob es der benzindruck ist, kann man ja herausfinden.

Benzindruck messen.

Ist das problem auch, wenn der Stecker vom LMM gezogen wird?

Hat der Wagen DSC/ESP?

Vielleicht das mal deaktivieren?

Zitat:

@dummefrage schrieb am 22. Juli 2018 um 22:45:07 Uhr:

 

Es tritt nur auf, wenn der Motor kalt ist. Die Gasanlage schaltet sich nur an wenn der Motor warm ist, kann also nicht sehen ob es auf LPG auch Probleme geben würde denn wenn das Auto rund 100 Meter gefahren wurde ist ja alles ganz normal.

Dann wird es an der Abstimmung der Gasanlage liegen. Wenn diese "daneben" ist, dann regelt das Motorsteuergerät nach, es verlängert bzw. verkürzt die Einspritzdauer damit das Gemisch passt. Es weiss aber nix vom Gas/Benzinbetrieb und diese auf LPG ermittelten Lernwerte sind beim nächsten Kaltstart auf Benzin dann Scheiße.

Hast du die Möglichkeit, mit einem OBD2 Leser deine Adaptionswerte auszulesen? Siehe https://www.youtube.com/watch?v=Y4EAyYI67Cw oder https://tinyurl.com/yco6ta9l .... ich würde so weit gehen, dass bei LPG Betrieb +/-5% Langzweitwert noch OK sind und alles drüber ist NICHT akzeptabel.

Was du sofort prüfen kannst:

(a) Du schaltest LPG aus, fährst auf Benzin ne halbe Stunde mit wechselnden Lasten

(b) Wagen abstellen, kalt werden lassen und neu starten. Kommt der gut? Wenn ja ists die LPG abstimmung, wenn nicht kommen alle anderen gründe in Frage.

U.a. kannst du anhand der Short Trims im Leerlauf gut sehen, ob du vielleicht ein Falschluftproblem hast (Trimwerte nahe Leerlauf sehr stark im Plus, unter höherer Last aber "ok"). Du kannst die Ansaugluft-Temperatur per OBD2 auslesen - ist der Sensor im Sack und misst "-40°C" oder ähnlich, dann überfettet der bei kalter Lambdasonde (=arbeitet nicht) gnadenlos und merkts erst, wenn die Lambdaregelung mit etwas Temperatur langsam einsetzt. So ein OBD2 Dongle kostet keine 20€ und eine App wie Torque LITE ist kostenlos.

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 22. Juli 2018 um 22:59:01 Uhr:

Fahr mal ein - zwei Tankladungen auf Benzin leer (dürften so an die 1.000 - 1.500 km sein), nicht auf Gas umschalten (lassen) und berichte dann.

Themenstarteram 24. Juli 2018 um 0:09

Danke schonmal allen! Klingt nach einem komplexen Problem. Denkt ihr die beiden Probleme hängen zusammen?

Hast du dein problem mit "startet nicht gescheit" bei überwiegend LPG betrieb oder im reinen Benzinbetrieb? Wie ich schrieb, ein Startproblem auf Benzin und "unter LPG alles ok" kann durchaus an der LPG anlage hängen, es muss es aber nicht. Dazu müsstest du in die Adaptionswerte deines Motorsteuergerätes reingucken. Diese verraten dir, ob und wenn ja "wie weit" das Gemisch vom Ideal-Standardmotor und dessen Einspritzkennfeld abweicht.

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 22. Juli 2018 um 22:59:01 Uhr:

Fahr mal ein - zwei Tankladungen auf Benzin leer (dürften so an die 1.000 - 1.500 km sein), nicht auf Gas umschalten (lassen) und berichte dann.

Ich würde auch erst mal nur auf Benzin Testen (Stichwort Fuel-Trims), aber dafür reichen doch 50km.

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Benzindruck zu niedrig oder andere Ursache?