ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Benutzt ihr in der Waschanlage einen Überzieher für den Heckscheibenwischer?

Benutzt ihr in der Waschanlage einen Überzieher für den Heckscheibenwischer?

Themenstarteram 10. Mai 2022 um 16:51

Angeblich können sich die Borsten im Heckwischer verhaken und es kann zu Beschädigungen an Wischer oder Heckklappe kommen, auch kaputte Scheiben hat es schon gegeben.

Waschhallenbetreiber sind verpflichtet, einen solchen Überzieher auszuhändigen. Ich selbst habe keinen Heckwischer, aber mir ist aufgefallen, an den Waschhallen wo ich bin, wird man gar nicht gefragt, ob man einen braucht.

Ähnliche Themen
74 Antworten

In meiner Stammwaschanlage montiert einer der Mitarbeiter das Verhüterli automatisch. In der Waschanlage bei meinen Eltern steht ein Aufsteller das es keine Gewährleistung für abgerissene Heckwischer gibt und einen Meter daneben gibts die Preisliste mit Zusatzleistungen auf der man auch ein Doppel-Saugnapf-Bügel-Dings für 3€ kaufen kann um den Heckwischer zu sichern.

Nach Möglichkeit ja. Ich habe schon Heckwischer verloren und an einem Volvo 850 auch Scheinwerferwischer.

Nein. Ich habe eine Guthabenkarte und müsste für das Verhüterli immer extra in den Kassenraum. Ich bleibe aber aufmerksam und in der Nähe des Not-Aus-Knopfes.

ist denn ein Heckwischer empfindlicher als ein Frontwischer?

(nicht alle Frontwischer ruhen in jedem Fahrzeug komplett verdeckt )

Nö, noch nie. Ich wüsste auch keine Waschanlage in meiner Nähe, wo das möglich wäre oder angeboten wird. Bisher hat es noch nichts abgerissen.

Ich kenne im Grunde alles, von wird vom Mitarbeiter in der Waschstraße aufgezogen, über Nachfrage (Waschanlagen an Tankstellen), ob man es haben möchte, bis zu "Nö, gibt es bei uns nicht->nicht nötig ...

Kommt möglicherweise auf die Waschanlage an, Art, Hersteller, Funktionsweise ...u.s.w. ... möglich das sich hier ein Techniker aus diesem Bereich äußert?

Meine Therorie ... bei Waschanlagen auf Tankstellen, was soll bei den rotierenden Bürsten großarig hängenbleiben? .. bei Waschstraßen, wo diese Lappen runterhängen und hin und her schwingen, ist das evtl. was anderes.....

Ich würde genau andersrum tippen. Gerade die Borsten können sich imho eher in der Scheingmechanik verfangen.

Ist aber auch nur eine Vermutung.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 10. Mai 2022 um 18:46:12 Uhr:

Ich würde genau andersrum tippen. Gerade die Borsten können sich imho eher in der Scheingmechanik verfangen.

Ist aber auch nur eine Vermutung.

Das ist meine Erfahrung. Alle Abrisse erfolgten in Bürsten-Anlagen. Allerdings waren das auch eher ältere Wischermechaniken.

Manchmal wird es mir an meiner Tanke angeboten und manchmal nicht. Bei allen Autos die ich bis jetzt hatte ist noch nie was passiert und stelle mir das ziemlich unwahrscheinlich vor, dass die Schaumstoffborsten sich irgendwie um das Wischergestell verfangen können, da das Umschlingen sehr schnell gehen müsste und die Walze (nennt man die Dinger so?) eh nah am Auto entlang schrubbt und die Borsten angepresst und in die Drehrichtung gezogen werden.

Ich hoffe ihr wisst was gemeint ist :D

 

Bei den Lappenanlagen könnte das wie oben beschrieben aber schon sein denk ich mal.

An meinen Kombis ist auch noch nie etwas passiert.

Eine Cosy Wash Anlage in Berlin macht es grundsätzlich, eine andere nicht.

Themenstarteram 10. Mai 2022 um 19:30

Zitat:

@Kai R. schrieb am 10. Mai 2022 um 18:16:24 Uhr:

Nein. Ich habe eine Guthabenkarte und müsste für das Verhüterli immer extra in den Kassenraum. Ich bleibe aber aufmerksam und in der Nähe des Not-Aus-Knopfes.

Man kann die Folie aber schon mehrmals benutzen. Du müsstest nicht jedes Mal in den Kassenraum.

Bei manchen bekomme ich das Verhüterli, bei manchen wiederum nicht....

Habe aber auch noch keinen Wischer reklamieren müssen.

Wichtiger ist, in der WA den Auto-Hold und die Wischer-Automatik zu deaktivieren.

mal von der Notwendigkeit, dafür einen Thread aufzumachen, abgesehen.. :rolleyes:

schadet es etwa, wenn eine Waschanlage das so handhabt?

Ist doch eine Schutzvorkehrung (letztendlich für den Betreiber UND den Kunden).

Man muss nur dran denken, den Überzug wieder abzumachen, wenn man wieder draußen ist.

Immer noch besser als eine Beschädigung des Wischers durch die Waschanlage.

Dafür wird der Scheibenwischer dann nicht mitgewaschen und bleibt dreckig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Benutzt ihr in der Waschanlage einen Überzieher für den Heckscheibenwischer?