ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Beimischungen 2 Takt Öl im Diesel - Verbrauchsvorteile?

Beimischungen 2 Takt Öl im Diesel - Verbrauchsvorteile?

Themenstarteram 8. Juli 2009 um 19:44

Hallo Zusammen,

wie sind Eure Erfahrungen bezüglich Verbrauchsreduzierung durch das Beimischen von 2 Takt Öl bei den Mutijet Diesel Motoren? Fahre den Croma Multijet 16v mit Dieselpartikelfilter und möchte jetzt bei einem KM Stand von 70.000 damit anfangen (250 ml pro Tankfüllung). Wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt berichten einige von einem Verbrauchsrückgang von ca. 0,2-0,5l/100KM. Am Verbrauchsrückgang habe ich Zweifel, nicht aber an einem runderen und geschmeidigeren Motorlauf.

Über Feedback freue ich mich.

Schöne Grüße,

sedicivalvole m

Ähnliche Themen
24 Antworten

hallo,

wie kommst Du denn auf sowas?

Könnten mir vorstellen, das der wie ein Trabbi stinkt und das der Dieselpartikelfilter sich zusetzt. Ich höre das zum ersten mal.

Gruss

Burgi

hallo, ich habe das mit der zumischung damals bei meinem smart cdi praktiziert (2 T öl von liquy moly).

 

neben einen ruhigeren motorlauf ging der verbrauch um ca. 0,5 l zurück.

 

gerußt hat er auch weniger, gerade bei den autos die probleme mit der abreinigung des partikelfilters haben nicht zu vernachlässigen.

 

Der Verbrauch dürfte sich viel mehr mit dem Gasfuss und der eigenen Fahrweise beeinflussen lassen als durch Zumischung von irgendwelchen Substanzen die ursprünglich für andere Motorenkonzepte bestimmt wurden (vielleicht auch durch Vermeidung der einen oder anderen Fahrt).

Das durch Zumischung von 2T-Öl der Motorlauf -merkbar- geschmeidiger werden soll kann ich mir nicht vorstellen. Mittelfristig würde sich bei mir eher die Frage stellen wie das der Motor und seine Komponenten auf Dauer vertragen. Füttere einen Motor nur mit Flüssigkeiten die für das entsprechende Motorkonzept gemacht wurden.

Wenn es andere Motoren vertragen heisst das nicht unbedingt das es der eigene auch auf Dauer verträgt.

Ciao!

Hallo

Das mit dem Zweitktöl bei Diesel beimischen um einen ruhigeren Motorlauf und eine längere Haltbarkeit des Motors zu erreichen, hatte ich auch schon gelesen.

Früher bei den alten Dieselmotoren mag ja das noch was gebracht haben, aber heute würde ich das nicht machen, es wäre sicherlich "tötlich" für den RPF (Rußpartikelfilter, oder Kat) und dadurch für den Motor schädlich. Moderne Dieselmotore kommen ohne Beimischung von Zusätzen jeglicher Art aus. Die Hersteller warnen sogar davor, und weisen auf den Verlust der Gewährleitung hin, wenn solche Zusätze verwendet werden.

Ein KFZ-Meister sagte mit das manche Taxifahrer es in den 70 er Jahren gemacht haben damit ihr Motor angeblich länger fitt bleiben sollte. Ob dies tatsächlich was gebracht hatte ist nicht bewiesen.

Gruß Aljubo

hier sind 2 links wo das thema ausgiebig diskutiert wurde:

 

link 1

 

link 2

 

interssant finde ich, was der sterndoc damals dazu geschrieben hat.

 

@aljubo: das 2 t öl ,das ich bennannt habe verbrennt aschefrei.

 

 

toni

Hallo,

ich fahre im A6 auch eine 2takt Mischung. Ca 250 ml auf 50 - 60 Liter.

Verbrauchsvorteil habe ich nicht, aber er läuft etwas leiser.

Thema Partikelfilter - Ruß usw, hat Sternendocktor ja ausführlichst

erklärt. Hatte auch keine Probl beim AU.

Hatte am Anfang genau 1:100 gefahren, war kein Unterschied zu jetzt.

Rauchen und Trabbigestank sind Märchen und Stammtisch Wissen.

Gruß didi

Moin!

Auch ich mische nun seid knapp 25tkm regelmäßig 2T Öl zum Diesel.

Bislang habe ich keine Verbrauchsvorteile festgestellt. Lediglich das Nageln

im kalten Zustand scheint nicht mehr ganz so laut zu sein.

Auch mit dem RPF gab es bei meinem Mondeo bislang Null Probleme.

Ich werde weiter mischen, weil ich davon überzeugt bin, das die Hochdruckpumpe

und die Düsen besser geschmiert werden und ein Autoleben halten werden.

MfG

Surfkiller20

Zitat:

Original geschrieben von Puntomaniac

hier sind 2 links wo das thema ausgiebig diskutiert wurde:

link 1

link 2

interssant finde ich, was der sterndoc damals dazu geschrieben hat.

@aljubo: das 2 t öl ,das ich bennannt habe verbrennt aschefrei.

 

toni

Hallo Toni

Ich finde das Thema sehr interessant und lass mich gerne eines Besseren belehren.

Gruß Aljubo

Ich mische meinem Croma MJ 16V auch ca. 150-200ml pro Tankfüllung zu (vollsynthetisches aschefreies Scooteröl). Es geht mir aber eher um die Haltbarkeit der Common-Rail-Pumpe als um die des Motors, da ja angeblich die handelsüblichen Dieselkraftstoffe die Schmiervorgaben der Pumpenhersteller nicht erfüllen. Der Motor wird vermutlich wenig beeinflusst durch das 2-Takt-Öl.

Meiner läuft etwas leiser, einen leichten Verbrauchsrückgang meine ich auch festgestellt zu haben, kann aber auch Einbildung sein. Der Verbrauch scheint aber auch sehr von der Dieselmarke abhängig zu sein, habe den Eindruck, dass er mit Aral mehr verbraucht als mit Agip oder Star.

Zitat:

Original geschrieben von costaricapingu

Ich mische meinem Croma MJ 16V auch ca. 150-200ml pro Tankfüllung zu (vollsynthetisches aschefreies Scooteröl). Es geht mir aber eher um die Haltbarkeit der Common-Rail-Pumpe als um die des Motors, da ja angeblich die handelsüblichen Dieselkraftstoffe die Schmiervorgaben der Pumpenhersteller nicht erfüllen. Der Motor wird vermutlich wenig beeinflusst durch das 2-Takt-Öl.

 

Meiner läuft etwas leiser, einen leichten Verbrauchsrückgang meine ich auch festgestellt zu haben, kann aber auch Einbildung sein. Der Verbrauch scheint aber auch sehr von der Dieselmarke abhängig zu sein, habe den Eindruck, dass er mit Aral mehr verbraucht als mit Agip oder Star.

ja da hast du recht. vorrangig geht es um eine bessere schmierung der einspritzpumpe und der injektoren.

wenn es wirklich einen verbrauchsvorteil von bis zu 0,5l hätte oder das nageln rel. moderne diesel deutlich reduzieren würde, gäbe es diesen diesel direkt an der zapfsäule zu tanken oder vom hersteller verordnet.

Der verkaufte Diesel erfüllt die DIN Norm mehr aber nicht, Bosch selber forder für seine ESP eine diesel der mehr schmierwirkung als der Normdisel in D hat, damit die geforderte lebensdauer der ESP erreicht wird.

In der USA gab es einten Test über diesel zusätze, 2T-Öl war der Preis-Leistungssieger und hatte bessere Performance wie viele anderen teurer Produkte.

Die mangelte Schmierung vom diesel kommt d.h. weil bei der Entschwefelung die schmierfähigen bestandteile auch größtensteils mit entfernt werden.

Die Ölkonzerne verkaufen solange Standartdiesel bis mal die Norm geändert wird, die sind ja auch Profit ausgelegt.

Der teuere Superdiesel ist genausogut wie normaler Diesel +2T Öl.

Ob es den Verbrauch senkt oder nicht ist eigetlich egal, es verbessert die Laufkultur, Kaltstartnagel und die Schmierung.

Bei einer Spritananalyse kann nicht festgestellt werden das 2T-Öl dabei ist weil es sich vollständig löst. Wenn gutes 2T-öl mit den Richtigen spezifikation verwendet wird amcht es auch dem RPF/DPF nichts. Verbrenndes Mototöl ist viel schlimmer.

Lese dir mal die Mercedes Betriebsstoffverordnung durch, dort wird auch auf die thematik eingegangen, aber mehr zwischen den zeilen.

kein hersteller würde zugeben das die verbauten ESP nicht Standhaft genung sind. Es gab ja schon einen rückruf von Bosch ESP.

Keiner wird gezwungen irgendetwas dazu zutanken, allerdings wer sein auto lange fahren will tut gut daran.

schaut mal bei mobile wieviel S-Klasse CDI einen austauschmotor zwischen 80 und 120tkm haben, die meisten wegen defekten injektoren. Die brennen Löcher in die Kolben. Mit 2T-Öl wäre das nicht passiert.

achso, also ein spezifisches problem der s-klasse??

ist mir nicht als typisches dieselproblem bekannt, bei dem ich angst haben müsste, dass es eins unserer autos erwischt...

Themenstarteram 12. Juli 2009 um 1:59

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Nach dem positiven Feedback hier und meinen eigenen Recherchen werde ich mit dem Mischen beginnen. Sehr viele verwenden und empfehlen das LM 1501 2 T-Öl, ich habe mich jedoch für das Pennasol 2 T-ÖL entschieden, da dieses ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis bietet. Die Spezifikationen dieses Öls lauten wie folgt:

Pennasol 2T-TWO STROKE-Speed ist ein teilsynthetisches, raucharmes Zweitaktmotorenoel.

NMMA TC-W ll, NMMA TC-W 3 Yamaha CE 50 S; Mercury

Spezifikation / Entspricht:

API TC

ISO-L-EGD

TISI

JASO FC

Piaggio SI

Husqvarna

Irgendwelche Einwände? Ist Raucharm und erfüllt Jaso FC, also kein Problem für den Dieselpartikelfilter. Würde dann jeweils vor dem Tanken 250ml reinkippen, der Croma hat einen 63l Tank.

Nochmals vielen Dank an alle für die rege Beteiligung.

Grüße,

sedicivalvole m

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Beimischungen 2 Takt Öl im Diesel - Verbrauchsvorteile?