ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bei welcher Gelegenheit seit Ihr gestürzt oder verunfallt

Bei welcher Gelegenheit seit Ihr gestürzt oder verunfallt

Themenstarteram 13. August 2013 um 16:51

Nach dem der wie oft stürzt man Fred langsam ins Nirwana abgleitet

(ich bin da auch nicht unschuldig- sorry)

Möchte ich diesen Fred auf machen um

den Neulingen und oder alten Hasen klar zu machen WO man WIE verunfallt!

BITTE: keine Diskussion

BITTE: nur schreiben:

5 Unfälle

1 mal weggerutscht Ursache Öl

2 mal zu schnell in die Kurve

1 mal Vorfahrtsverletzung - fremdverschulden

1 mal Auffahrunfall

wenn noch einer Will: die schwere der Schäden und Verletzungen...

Wie gesagt soll nur euch zur Mahnung dienen und Andere erinnern aufzupassen!

Alex

Beste Antwort im Thema

Habe ja hier schon von meinen beiden Harmlosen Stürzen Berichtet und war eigentlich richtig stolz darauf, dass seit dem ich die großen Moped`s fahre, ich eigentlich Um,- und Unfallfrei bin. Dies hätte sich am letzten Wochenende beinahe geändert und zwar so massiv, dass ich sogar daran dachte, dass Moped fahren komplett aufzugeben.

 

Letzte Woche, mit diversen Kollegen ist eine größere Moped-Tour geplant. Die Vorbereitungen laufen trotz der immer schlechter werdenden Wettervorhersagen. Während ich meiner die kleine Inspektion gönne, kommt der Anruf dass immer mehr absagen und die Tour ins Wasser fällt.

Stink Sauer lasse ich alles fallen und würdige meinem alten Mädchen keinen Blick mehr.

.

.

.

Fehler!!!

Donnerstag, der 12. Obwohl ich eigenltich frei habe überredet mich mein Chef zu einer Überschicht.

Freitag der 13. Es geht mit Moped gemütlich zur Arbeit. Alles Ok, der Tag wird Sch...e

Endlich Feierabend und ich steh vor der Wahl des Heimweges: 12km mit Tempo 100 oder 25km "Feuer frei" Ich wähle die Stress Abbauende Vollgas Version!

Zubringer - Autobahn - Feuer Frei Schild

Helm auf den Tacho, Arsch auf das Nummernschild, den Hahn gespannt, 240 liegen an Hr. Kaleu das muss das Boot abkönnen.....

Und dann Rheinbrücke mit anschließendem Rechts-Knick, geht Problemlos voll. Ein Benz zwingt mich zum verlangsamen. Wild fluchend schleich ich hinter ihm her um ihm anschließend die besten Grüße zu wünschen..... als mir diese häßliche Rauchfahne auffällt die ich hinter mir herziehe....

Blick nach unten..... Moped und rechtes Bein mit Öl eingesaut!

Ab auf den Standstreifen, alles ab Motor ist eingesaut, das Öl tropft von der Verkleidung, die Felge schwimmt. Da fällt mein Blick auf den Öleinfüllstutzen, die Schraube liegt nur lose auf!

Rückblick, Inspetion, sauer, alles stehen und liegen gelassen... beim Ölkontrollieren

Blick wieder aufs Moped, der Hinterreifen komplett eingesaut, sowohl Seitlich als auch die komplette Lauffläche.

Blick zurück auf die Autobahn, ich kann immer noch die Kurve sehen die ich kurz davor mit Anschlag und einem eingeöltem Hinterrad nehmen wollte.....

169 weitere Antworten
Ähnliche Themen
169 Antworten
Themenstarteram 13. August 2013 um 16:51

Also.. frei nach dem Moto oben:

mach ich mal den Anfang:

3 x Kreidler

einmal zu schnell in die Kurve

einmal auf Schotter zu optimistisch gebremst

einmal Kreisverkehr "Sand"

jeweils unverletzt (leichte Schürfwunden)

4 x Motorrad

einmal auf Urlaubsreise Verkehrsinsel verpennt - Geschwindikeit 80 Motorrad - Simmerring butt unverletzt

einmal auf Hochzeitsreise - zu schnell in die Kurve - (eigentlich zu langsam! am Rand lag Sand - ohne Helm ohne Schutzkleidung leichte Schürfwunden

einmal auf Öl bei der Tankstelle (Bremspumpe i.A.!)

einmal PKW wendet vor mir über eine Durchgezogenen Linie... "Kratzer"

Alex

1x Auffahrunfall auf ein anderes Motorrad

Er wollte an der Kreuzung anhalten, ich weiter fahren. dummerweise war ich hinter ihm.

Mein Mopped Rahmenschaden, bei ihm Auspuff verbogen

1x Sturz

Bergsteiger am Strassenrand zugeschaut und dabei verpennt das sie vor mir gebremst haben. Vorderrad überbremst (deswegen nur noch ABS) und gestürzt

Schürfwunden, gebrochenes Handgelenk, gebrochene Rippe und angeknaxtes Ego

Mopped (1400km 2 Wochen alt) Verkleidung, Hirschgeweih, Tank, Seitendeckel und noch ein paar Dinge...

Meine Kreidlerzeiten lass ich mal aussen vor... :)

Gar nicht.

2x Umfaller

Einmal war das Bremsscheibenschloss noch drin und einmal ist mein Vordermann beim Abbiegen erst angefahren und hat dann nochmal angehalten. Letzteres habe ich zu spät.

Ursache in beiden Fällen: Mangelnde Konzentration meinerseits, im ersten Fall war ich emotional aufgewühlt, die zweite Situation war am Ende eines sehr langen Fahrtages.

Und damit nicht alle neuen denken das alle Motorradfahrer einen Unfall haben (müssen):

0 Um/Unfälle

Noch nicht.

Nach 1½ Jahren Maschine auf Bausand/Eis weggerutscht. (1969)

RD 350: Seitenständer vergessen (ging damals) in Kurve geradeaus

gefahren. (kurz vor WM 1974).

Z 1000: Kinder beim Fußballspielen vor die Maschine gesprungen,

Vorderrad überbremst. (1977, kein ABS :D)

Z 1000: Auf einer Eisplatte gebremst (23.12.1995).

Verletzungen: jeweils ein paar Hautabschürfungen. Sonst nix.

(noch) nicht umgefallen.

Dafür viermal fast.

1x ganz am Anfang in der Kurve gebremst und die Maschine dadurch nicht runterbekommen

1x beim Abbiegen abgewürgt

1x vom Auto geschnitten, gerade noch vorbei gekommen

1x unerwartet inner Kurve beim Fahrsicherheitstraining mit dem Motorschutzbügel ziemlich hart aufgesetzt

Alles in 12 Monaten und 5000km.

am 13. August 2013 um 18:24

Hi,

2 mal Kette gerissen. Erste Mal in einer Kurve geradeaus in einem Maisfeld gelandet. Das zweite Mal dabei gestürzt wegen ausbrechenden Hinterrad.

Auf einem Ölfleck in Schräglage ausgerutscht. Und im Graben gelandet.

Bei starken Regen und Nachts die Kawa bei ca. 45 Km's innerorts nach rechts absichtlich abgelegt um nen Auffahrunfall zu verhindern. Hat geklappt, meine Kawa hat nur paar weitere Kratzer bekommen.

Ansonsten nur Rutscher. Nix besonderes. In 30 Jahren on the Road :-)

Hallo,

1 x Rückwärtsüberschlag bei einem mißglücktem Wheely mit ner RD 350

Ergebnis ein paar blaue Flecken

1 x in Italien in einer Rechtskehre auf Glatteis ( ich dachte das ist nur Wasser welches über die Strasse läuft) ausgerutscht. Dabei hat nur das Motorrad etwas Schaden genommen.

Martin

2 x Umfaller als Anfänger (die Harley ist kein Anfänger-Mopped) - beides Mal ohne mich, nur Mopped.

1 x von einem runtergeholt worden, der links abbiegen wollte und dann doch rechts hielt. Da war ich schon neben ihm. Blaue Flecken und Aua.

1 x von einem Rentner an einer Kreuzung von hinten angefahren worden. Der dachte, ich wär schon weggefahren.... mir nix passiert.

1 x Umfaller mit der Kawa. Hab beim Einbiegen auf eine Straße nen Gang runtergeschaltet, mich in die Kurve gelegt und Gas gegeben. Und war dann doch im Leerlauf - da machste gar nichts mehr. Hab zwar den Fuß noch runtergekriegt, aber dann hats mich ausgehebelt. Dürfte eigentlich nicht sein, aber das über 30 Jahre alte Getriebe ist wohl ein wenig ausgeleiert. Nix passiert, kein Aua.

1 x mit Gepäck bei Nässe gestürzt, weil sich mein Heck gelockert hatte. Selber schuld. Bänderriß, weil versucht, die Harley noch abzufangen. Kommt nur bei Custom-Bikes vor.

1 mal beim ueben, denn Lenker zu stark eingeschlagen und dabei noch hinten etwas gebremst. Konnte sie aber noch relativ sanft ablegen.

2x Umfaller, davon:

- 1x am Berg den falschen Fuß abgesetzt und Motorrad wurde schwer

- 1x aufgeregt über etwas und gepennt, bei der Vollbremsung den Lenker rumgerissen

Ergebnis: Kratzer an Lenkerende, Sturzbügel, Spiegel, Auspuff und ein neuer Kupplungshebel

 

zusätzlich 3x Umfaller in der Fahrschule, davon:

- 1x auf der 125er genau mit dem Fuß auf einem Hüttchen angehalten und weggerutscht

- 1x vor der Haustür meines Fahrlehrer mit dem Fuß genau in einem Schlagloch gestanden und Maschine wurde schwer

- 1x beim Wenden zu weit in die kurveninnere Seite gelehnt und dann ging es abwärts

*edit

Jemand wollte wissen, in welchem Zeitabständen es passiert ist:

Meine 2 Umfaller mit der eigenen Maschine waren im ersten Jahr.

Der 1. Umfaller nach ~1.500km und nach weiteren ~2.000km dann der mit der Vollbremsung.

Noch kein Unfall zum Glück.

Aber letztens ein Ausflug ins Gelände. Unkonzentiert--> Kurve fallsch eingeschätzt--> hinterrad überbremst--> dadruch erschrocken und bremse nicht gelockert--> gerade aus auf die Wiese.

Passiert is mir nix. Nicht mal umgefallen. Rausgefahren und ab nach Hause. Das war der einzige Vorfall seit 4 Jahren und ca. 13000km.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bei welcher Gelegenheit seit Ihr gestürzt oder verunfallt