ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bei rot losgefahren?

Bei rot losgefahren?

Themenstarteram 23. Januar 2007 um 2:46

Hallo Leute!

Mir ist vorhin etwas wirklich seltsames passiert.

Ich fahr gerade mit meinem Kumpel über eine Hauptstraße auf eine Ampel zu. Da sie Rot ist, bremse ich und halte schließlich an. Hinter mir konnte ich auch schon ne Weile lang die Polizei beobachten. Als die Ampel auf Grün umschaltet fahre ich los, und in dem Moment holt mich die Polizei ein und überholt mich fast auf der Rechtsabbiegerspur... biegen aber nicht ab, überlegen kurz und fahren mir hinterher um mich schließlich ein paar Meter weiter anzuhalten.

"Allgemeine Verkehrskontrolle..blabla... Warum sind Sie denn bei Rot einfach losgefahren?" Ich und mein Kumpel schauen uns total verduzt an. Wir sind uns zu 10000% sicher, dass die Ampel grün war! Ich bin doch nicht so blöd, halte an, und fahr einfach bei Rot los wenn die Polizei hinter mir ist?!

Habe ich eine Chance da irgendwas dagegen zu tun? Ich bin doch nicht farbenblind!?

 

Gruß, Opschi.

Ähnliche Themen
46 Antworten

Augenarzt ?

am 23. Januar 2007 um 8:43

Hast vllt auf die falsche Ampel geschaut, die für eine andere Fahrspur?

MD

am 23. Januar 2007 um 9:06

Gibt es dort eine getrennte Ampel mit Richtungspfeilen für Rechts- und Linksabbieger?

Gibt es dort zwei kurz hintereinander versetzte Ampeln?

Oliver

Naja, es besteht natürlich wie gesagt die Möglichkeit dass Du die falsche Ampel angeschaut hast, eben dass für Dich Rot galt.

Aber es ist auch denkbar dass die Polizei es falsch wahrgenommen hat.

Letzteres wird zwar die Mehrheit der Leser nicht annehmen, aber ich weiss es einfach nicht.

Wenn Du Dir sicher bist, dann würde ich das angehen, also entsprechend argumentieren, ob Dir dann geglaubt wird ist nicht vorherzusehen, der Polizei wird öfter geglaubt.

Wenn es jetzt (und das solltest Du nachprüfen) eine Stelle mit mehreren Spuren die unterschiedlich geschaltet sind war, dann wir man euch noch weniger glauben bzw. es besteht die erhöhte Wahrscheinlichkeit dass Du Dich doch (nicht mit Absicht) irrst.

Themenstarteram 23. Januar 2007 um 12:07

Also es gab an der Stelle keine getrennten Ampeln für Rechtsabbieger. Nur eine für die ganze Kreuzung.

Also keine doppelten Ampeln oder sowas. Und ich bin mir definitiv sicher, bei grün losgefahren zu sein. Mein Beifahrer (auch selber Autofahrer) kann das bestätigen. Es ist sehr unwahrscheinlich dass wir uns beide verguckt haben.

 

Gruß, Opschi.

Hallo,

Das ist natürlich eine ganz schön Dumme Situation :(

Das Problem ist ja einfach, das der Polizei mehr glauben geschenkt wird, ob da Aussage gegen Aussage klappen wird kann ich nicht sagen.

Gruß Ricky

War die Schnittlauchfraktion im Doppelpack? Wenn ja, ist es ziemlich unmöglich, die Aussage der Polizei anzufechten. Sind dann 3 Punkte und x Euro (vergessen). Ist mir auch schon passiert, allerdings andersrum - bin bei orange drüber, Schnittlauch meinte es war schon Rot. Naja, auch wurscht, take it easy (du weißt ja - der Klügere gibt nach :D). Sei froh, dass es keine Blitz-Ampel war, sonst wär der Führerschein wech.

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Sei froh, dass es keine Blitz-Ampel war, sonst wär der Führerschein wech.

Macht das jetzt einen Unterschied?Rennleitung dahinter ist doch auch wie Blitzer und somit der Lappen weg?!

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

Macht das jetzt einen Unterschied?Rennleitung dahinter ist doch auch wie Blitzer und somit der Lappen weg?!

bei ner blitzerampel hätts doch nicht geblitzt ;)

Zitat:

Original geschrieben von the_quilla

bei ner blitzerampel hätts doch nicht geblitzt ;)

Klar,wenn grün ist!Aber wenn die Polizeit der Meinung ist es war rot dann ist es doch das gleiche als wenn man bei rot über die Ampel ballert und den Blitzer auslöst!

am 23. Januar 2007 um 13:28

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

Macht das jetzt einen Unterschied?Rennleitung dahinter ist doch auch wie Blitzer und somit der Lappen weg?!

Bei einem Blitzer wüsste man wenigstens, wer recht hat. ;)

Stimmt ;)

Zitat:

Aber wenn die Polizeit der Meinung ist es war rot dann ist es doch das gleiche als wenn man bei rot über die Ampel ballert und den Blitzer auslöst!

Nö. Zumindest nicht laut Aussage der Polizisten bei meinem Vorfall. Die meinten eben, dass ich, wenn die Ampel nun eine mit Blitzer gewesen wäre, den FS abgeben müsste. Wenn Polizisten die Sache beobachten, gibt es dagegen nur Punkte und Bußgeld. Ob das so nun wirklich stimmt? Keine Ahnung...

Themenstarteram 23. Januar 2007 um 13:44

Naja... dann werd ich mich wohl (Probezeit sei Dank!) in den Stuhlkreis der Anonymen Führerscheinlosen setzen müssen und über mein """""FEHLVERHALTEN :D"""" nachdenken....

 

Ich werd nimmer...

 

 

Gruß, Opschi.

Stimmt, in der Probezeit ist der Fleppen weg...

Naja, denk dir nix - unser ganzes Ordnungssystem ist ein einziges "Fehlverhalten" ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen