ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Bei Diesel mit Rußfilter auf Chiptuning verzichten

Bei Diesel mit Rußfilter auf Chiptuning verzichten

Themenstarteram 15. Juli 2006 um 22:50

Ein Ausschnitt aus einer Tageszeitung, aber auch Autobild schrieb darüber.

Das Blatt hatte dafür acht ent­spre­chend ver­änderte Motor-Steu­ergeräte für einen 130 kW/140 PS starken Golf 2.0 TDI mit Par­tikel­fil­ter unter die Lupe genom­men. Dabei zeigte sich, dass die Verän­derun­gen in der Elek­tro­nik, die das Plus an Leis­tung bringen sollen, den Filter und den Motor stark belas­ten.

 

Der Rußausstoß erhöhte sich teilweise so stark, dass dies nach Ein­schät­zung der Exper­ten den Filter auf Dauer zum Schmel­zen bringt. Zudem kam es im Bereich des Tur­bola­ders zu enorm hohen Tem­pera­turen. Dagegen wurde die ver­spro­chene Leis­tungs­stei­gerung durch das Tuning in keinem der acht Fälle erreicht.

Besonders schlimm ist wohl auch folgende Tatsache :

Da waren Motorsteuergeräte z.B. von Wetterauer, B&B und MTM dabei. Namhafte Tuner, die auch hier im Forum gern genommen werden.

Laut diesem Bericht sind alle die dabei waren, mit weniger PS gemessen worden, als versprochen. Messen die falsch oder nur anders?. z.B. MTM. Es sollen 176 PS sein, gemessen wurden nur 149 PS ( Serie 140 Ps). Oder B&B: 174PS versprochen und 159PS tatsächlich.

Ist ja wohl der Hammer oder?

Mfg

Karsten

Ähnliche Themen
13 Antworten

schon lange bekannt - Partikelfilter sowie Leistung...

war beim GTI 16V Golf II genauso

der Kat damals schluckte jeglichen Fahrspass und Leistung

Hier gehts zum Aktuellen Thread DPF Tuning

http://www.motor-talk.de/t1139739/f304/s/thread.html

deshalb fährt man auch nach dem tunen und VOR dem bezahlen auf den prüfstand. hier ist aber nicht der prüfstand des tuners gemeint!

erst nach bestätigung, was ich für mein geld bekomme, wird bezahlt. kein seriöser tuner wird was dagegen haben (im gegenteil, meiner hat das sogar vorher schon vorgeschlagen).

wer sich auf angaben der tuner verlässt ist selbst schuld. da aber parameter wie leistung oder drehmoment rel. leicht zu messen sind, ist eine kontrolle nicht schwer.

versprochen 193ps und 405nm -> bekommen 202ps und 453nm *gg*

Hat B&B mittlerweile n eigenen Prüfstand?

Letzte Info war dass sie keinen haben

Ich geh davon aus als ehem. Tuningfan, daß die Kühlung nicht richtig war!

Abt schreibt hierzu , daß Turbomotoren sehr sensibel auf Temp.-Schwankungen reagieren und messungen auf einem fremden Prüfstand nicht akzeptiert werden.

Und ganz besonders , wenn als 2. Temp-empfindliche Komponente der DPF dazukommt.

Fakt ist : der DPF ist ein weiterer unsicherheitsfaktor in Sachen Tuning.

In meinen Augen haben die Dieselmotoren kaum eine Zukunft (umwelttechnisch! / wirtschaftlich schon).

Denn ...im Zuge der schwebstoffe ist wieder mal klar geworden , daß der Diesel schon längst weg vom Fenster wäre , wenn der Staat ihn nicht subventionieren würde.

Beispiel:

Die Leistungsdichte ist beim BEnziner HÖHER.

Nur... Benziner werden noch nicht lange mit Turbo ausgerüstet.

vergleich:

2,0 Liter turbo Benziner = 200 PS

mit tuning bis zu ca. 300 Ps bei andrem Turbo

2,0 Liter Diesel =170 PS

Tuning bisher nicht bekannt

tehoretisch aber bis 200-220 Ps (1,9 Liter bis 180Ps)

DANN ist beim 2 Liter Diesel aber schon das Ende der Fahnenstange erreicht. Ein Benziner verbrennt viel sauberer und es gibt nichts einfacheres als ein großer Saugbenziner ( z.B. 3,2 Liter ;-> )

Unter sportlichen Gesichtsprunkten hat der Diesel zwar ein wanhsinns Drehmoment , das braucht er aber auch ,da sehr früh gesvchaltet werden muß . Nutzbares Drehzahlband 2500 Umin . Beim benziner : ca. 4-6tausend umin ( beim s4 bis max. 7500umin)

In meinen Augen wäre es sinnvoll den benziner weiter zuentwickeln ( nicht umsonst sind Diesel in USA verpönt )

um der Umwelt gerecht zu werden .

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 14:14

Zitat:

Original geschrieben von RomanA6

versprochen 193ps und 405nm -> bekommen 202ps und 453nm *gg*

Da ist mir doch lieber wenn das angegebene Drehmoment stimmt , als wenn es nochmals um 10PS und 50NM höher liegt, denn umso höher umso mehr Belastung für alle Bauteile.... haben ja einige Erfahrungen sogar mit Kolbenrissen gemacht. Bin bei Oettinger super zufrieden, Werte stimmen und an die Höchstgrenze gehen die auch nie;)

Gruss

Karsten

Was hast Du bei Oettinger machen lassen?

Die haben grad n Sportback 2,0TFSI mit 310PS.

Da fuhren wir neulich mit.

Hammergeil das Teil

Haste schon vom Treffen gelesen?

http://www.motor-talk.de/t1116068/f175/s/thread.html

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 14:47

Habe dort mein 1.8t Avant 163 Ps chippen lassen, super Leistungsentfalltung. Kann die nur empfehlen, zudem bekommen meine Mitglieder sogar 10% Preisnachlass;)

Das Treffen ist interessant alledrings ist mein Oettinger 1.8t Komplettumbau zum 25.07.2006 verkauft und ich fahre dann ein Cabrio;)

Gruss

Karsten

Zitat:

Original geschrieben von roter teufel

Da ist mir doch lieber wenn das angegebene Drehmoment stimmt , als wenn es nochmals um 10PS und 50NM höher liegt, denn umso höher umso mehr Belastung für alle Bauteile.... haben ja einige Erfahrungen sogar mit Kolbenrissen gemacht.

seit 180tkm keine probleme, und das mit tt5 und NUR frontantrieb. an meinen motor kommt nur der beste tuner ran und sonst keiner.

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 15:04

Zitat:

Original geschrieben von RomanA6

seit 180tkm keine probleme, und das mit tt5 und NUR frontantrieb. an meinen motor kommt nur der beste tuner ran und sonst keiner.

Na dann herzlichen Glückwunsch ist wirklich eine schöne Zeit trotz mehr Leistung....und wie heisst dein "bester" Tuner?

Zitat:

Original geschrieben von roter teufel

, zudem bekommen meine Mitglieder sogar 10% Preisnachlass;)

...na dann schau mal auf meiner Seite vorbei und meinen Mitgliedern ;)

vielleicht sehn wir uns dann ja dort. Wäre cool sich mal zu treffen, denn das wird bestimmt n toller Tag :)

Hatte meinen Golf GTI auch von Oettinger getunt und nie Probleme gehabt. Zu dem sind die alle sehr nett, freundlich und immer hilfsbereit bei allem

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 15:32

Para okay...wenn ich schon einen eig. Threat rund um Oettinger aufmachen würde kann man es verstehen;)...biats ja fast verheiratet mit denen...bzw. man könnte denken ein Mitarbeiter,looool

Aber möchte halt doch auch andere Meinungen zu lassen ,grins

Auch wenn Oettinger super gefallen hat würde ich z.B. niemals die überteureten Pedale dort erwerben wollen. Bei den Teilen und dem chippen kann ich aber den Tuner voll empfehlen. Vorallem Herr Spahn ist super nett....nun aber wieder back to Topic ;)

 

Gruss

Karsten

Zitat:

Original geschrieben von roter teufel

.und wie heisst dein "bester" Tuner?

tuneline

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Bei Diesel mit Rußfilter auf Chiptuning verzichten