ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batterie Problem

Batterie Problem

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 23. Februar 2013 um 20:52

Nabend,

zur Vorgeschichte:

bis zum Zeitpunkt x ist alles ok mit dem Auto, sprich es springt an und auch sonst keine Probleme, dann hab ich das Auto abgestellt und wollte 4 Stunden später wegfahren, ging nicht da die Batterie zu schwach war. ADAC gerufen überbrückt und losgefahren. (laut seiner Aussage war die Batterie OK), ca. 30 KM Autobahnfahrt. Auto zu Hause abgestellt. Nach 2 Tagen wollte ich wegfahren und beim Auto tut sich überhaupt nichts mehr. Wieder ADAC gerufen, dieser meinte nun das die Batterie kaputt wäre, da sie nach 10min Fahrt nicht genug aufgeladen war.

Neue Batterie gekauft und heute eingebaut. Danach kurz Motor gestartet, ging an...dachte ich super alles gut. Nach ca. 6 Stunden Standzeit wollte ich wegfahren, naja es geht wieder nix, kein Licht nix.....

wie kann das sein? Es war kein Licht oder sonstiges an. Habt ihr ne Idee??

Batterie die ich eingebaut habe ist eine: Varta 95AH, 800A (die vorher eingebaut war auch eine Varta 95AH, 750A)

Gruss Alex

Ähnliche Themen
37 Antworten

hey,

gibts Fahrzeugdaten...:confused:

so wie sich das anhört "6 Stunden Standzeit" geht es um einen CDI bzw. dessen elektr. Zuheizer;) kann das sein?

auf jeden Fall hast du ein sogenannter "stiller Stromfresser" also irgendein Teil zieht, trotz abgezogenem Schlüssel, mächtig "Saft" aus der Batterie...

Ruhestrom messen ist angesagt;) normale Ruhestrom liegt bei ca. 0,05 Ampere...

- wie gesagt der "heiße" Übeltäter heißt "elektrischer Zuheizer" -

edit: sehe gerade du hast einen CDI; Zuheizer ja - hast du auch ne Standheizung?

probier mal den Zuheizer auszuschalten (KI den Zuheizer auf die Stellung AC/ON - OFF "aus")

Themenstarteram 23. Februar 2013 um 21:38

Hab ich mir auch schon überlegt das ich nen stillen stromfresser habe. Nur auf einmal?

Ich mein vorher war alles ok. Und welcher kann so heftig Strom

Ziehen???

Ne hab keine standheizung. Na jetzt kann ich ja gar nix mehr messen.

Hab die Batterie auch wieder abgeklemmt.

Themenstarteram 23. Februar 2013 um 21:42

Und mit dem überbrücken wird es nun auch schwer, da der a2 meiner freundin

Es nicht schaft lol. . .

hey,

ich vermute schwer das dein elektr. Zuheizer einen Defekt aufweist und dir relativ schnell die Batterie leersaugt... (6 Stunden ist enorm - das ist keine Innenbeleuchtung oder so:p)

Deshalb Batterie wieder laden und dann mal den Zuheizer im KI deaktivieren also auf "aus" stellen!!!! - dann braucht der Motor zwar länger bis er warm wird - aber der Übeltäter zieht ggfs. keinen Strom mehr aus der Batterie. ...beim :) mal den Fehlerspeicher auslesen lassen...

Themenstarteram 23. Februar 2013 um 22:01

Mh und der kann Strom ziehen obwohl der Schlüssel gezogen ist???

Im Fehlerspeicher muss aber nen Fehler zu finden sein oder?

Ist dieses zuheizer ne teure Angelegenheit?

Ich kann den Wagen nur nach Vw bringen, da kein Mercedes Händler in meiner Nähe ist.

Aber die wissen wohl auch was zutun ist.

am 23. Februar 2013 um 22:02

auch wenn der ZH im KI "deaktiviert" wird, kann er trotzdem die Batterie leersaugen. leider.

elektr.Sitzverstellung kann auch der Übertäter sein....

gruss

am 23. Februar 2013 um 22:06

Zitat:

Original geschrieben von Teddy_02

Mh und der kann Strom ziehen obwohl der Schlüssel gezogen ist???

Im Fehlerspeicher muss aber nen Fehler zu finden sein oder?

Ist dieses zuheizer ne teure Angelegenheit?

Ich kann den Wagen nur nach Vw bringen, da kein Mercedes Händler in meiner Nähe ist.

Aber die wissen wohl auch was zutun ist.

1) ja

2) kann- muss nicht

3) ZH bei MB ca 350,- incl einbau ca 700,-

4) lass es ;-)

benutz mal die SuFu, da werden weiterer tipp gegeben..

gruss

am 23. Februar 2013 um 22:08

Zitat:

Original geschrieben von BeRo901

Zitat:

Original geschrieben von Teddy_02

Mh und der kann Strom ziehen obwohl der Schlüssel gezogen ist???

Im Fehlerspeicher muss aber nen Fehler zu finden sein oder?

Ist dieses zuheizer ne teure Angelegenheit?

Ich kann den Wagen nur nach Vw bringen, da kein Mercedes Händler in meiner Nähe ist.

Aber die wissen wohl auch was zutun ist.

1) ja

2) kann- muss nicht

3) ZH bei MB ca 350,- incl einbau ca 700,-

4) lass es ;-)

benutz mal die SuFu, da werden weitere tipp gegeben.. z.B.

http://www.motor-talk.de/.../zuheizer-t3512326.html?...

gruss

Themenstarteram 23. Februar 2013 um 22:22

Ja das sind ja tolle Aussichten. . . Wenn ich den über das Kombi abschalte und er es wirklich ist,

Dann sollte der Strom Verbrauch doch runter gehen oder?

Naja Montag werd ich mehr erfahren, jetzt kann ich ja eh nix machen.

Abschalten über das Kombi trennt nicht den Hauptstromkreis.

Willst Du alles über den ZH wissen, nutze bitte die SuFu mit dern wertvollen Beiträgen.

Grüße

Zuheizer abklemmen und fertig.

 

Meist ist von diesem die Elektronikn verschmort und zieht dann wie im regulären Betrieb direkt Strom. Ob Zündung oder nicht ist dann egal da der Zuheizer sein eigenes massives Stromkabel ohne weiteres Realais/Sicherung hat...

Themenstarteram 24. Februar 2013 um 11:34

Ahso mh ok. Ist natürlich nur blöd, da ich das Auto verkaufen möchte.

Da ich nen firmenwagen bekomme.

Was käme an Verbraucher denn noch in Frage, die soviel Strom ziehen?

Und hat vielleicht einer die Teilenummer vom zuheizer?

Nach nur 6 Std leer? Nur der Zuheizer kann m.M. nach so viel ziehen...

Themenstarteram 25. Februar 2013 um 16:38

Hallo,

also heute Auto nach VW gebracht. Diagnose: Anlasser defekt versucht Kurzschluss.

Wäre also nun für mich eine schlüssige Diagnose. Was meint ihr?

 

Als Ersatz habe ich diesen hier gefunden: Ist das der richtige? Meine Schlüsselnummer ist 0999:269

http://www.kfzteile24.de/index.cgi?...

Für den Einbau nimt VW 192€ für den Anlasser wollten die 380€

Deine Antwort
Ähnliche Themen