ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Barum Bravuris 3 HM oder 5 HM - Erfahrungen?

Barum Bravuris 3 HM oder 5 HM - Erfahrungen?

Themenstarteram 6. Juli 2014 um 7:34

Wie gehts euch mit dem Barum Bravuris 3 HM ?

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen, liebe Reifenfreunde :-) ,

ich habe seit letztem Jahr die Barum auf unserem Pampersbomber montiert und bin vorab sehr zufrieden. Da ich beruflich bedingt nicht völlig branchenfremd bin möchte ich allen, die sich dankenswerter Weise an der Diskussion beteiligen ein bis zwei kleine Denkanstöße mit auf den Weg geben:

Meine Barum (245/45/18Y) sind in Portugal produziert. Wie man in den Unternehmensberichten unschwer ersehen kann, besitzt die Firma Barum selbst kein Werk in Portugal, sondern nur Continental.

Reifen werden grundsätzlich wie alles in unserer heutigen Welt nach Kennzahlen und Absatzerwartungen produziert, was im Regelfalle bedeutet, sehr flexibel sein zu müssen. Eine Laboranalyse erspare ich mir, wer allerdings mal die Nase an den Barum hält wird feststellen, dass er exakt gleich stinkt wie die Contis, ich gehe also von der selben Silikatmischung aus...wer mal gesehen hat, wie die Pressen nach ein paar hundert Gummis aussehen, kann nachvollziehen, dass eine Reinigung selbiger auch unrentabel wäre.

Zum Schluss noch ein letzter Gedanke: Aus unternehmerischer Sicht ist ist es ist für Conti sehr ratsam, dass das "Original" immer besser abschneidet, als die Zweitmarke. Dies lässt sich durch die Versetzung von ein paar Profilblöcken sicherlich einfach erreichen, natürlich kann der Lieferant dem Testunternehmen auch einen "kleinen Push" in die richtige Richtung geben. Das soll nicht bedeuten, das die Tests nicht subjektiv durchgeführt werden, aber durchaus den Spielraum "im Zweifel für den Angeklagten" möglich lässt.

Zufällig habe ich erfahren, dass sich diese Erfahrungen auch oftmals auf den Bereich Motoröle/Schmierstoffe übertragen lassen :-) ...

Zum Schluß vielleicht noch eines, was ich persönlich nicht unwichtig finde: Ich freue mich, dass alle hier der Meinung sind, dass Qualitätsreifen wichtig sind. Dies dient zum einer unser aller Sicherheit, zum anderen sichert es heimische bzw. europäische Arbeitsplätze. Wer bereit ist, für den Conti/Michelin/Pirelli etc. mehr zu bezahlen hat zweifelsfrei den besten Reifen, wer einen Barum (die übrigens auch in Hannover aus der Presse fallen) kauft, fährt allemal besser und sicherer als mit deiner China-Variante. Den Rest sollte jeder Käufer selbst entscheiden...

Allzeit gute Fahrt!

404 weitere Antworten
Ähnliche Themen
404 Antworten

Bis jetzt sehr gut :)

Hab aber noch nicht so viele Kilometer abgespult damit.

Bin sehr gespannt.

Gruß Moly

Themenstarteram 6. Juli 2014 um 12:14

Wann hast das kauft? Wo sind sie hergestellt worden? Und wieviel km hast jetzt? Welches Auto? Meine Dimension ist 205/55/16.

225/45R18 Vectra C Caravan.

Hab ich erst ne Woche drauf.

Vorher hatte ich Bridgestone Potenza drauf, die waren enttäuschend (vor allem sehr laut). Davor hatte ich Hankook Evo S1, die waren echt super, allerdings auch relativ schnell verschlissen.

Die Barum waren jetzt mal im Angebot und somit fast 300 Euro billiger als die Bridgestone.

Der Bravuris 2 wurde durchweg gut bewertet, deswegen probier ich das jetzt einfach mal aus. Die Reifen sollen ja aus den selben Werken wie die Contis kommen.

Auf jeden Fall merke ich bisher keinen Unterschied, außer, dass die Barum echt richtig leise sind.

Gruß Moly

Themenstarteram 6. Juli 2014 um 22:36

Ich hab auch im Moment die Bridgestone Turanza Er300 noch oben. Haben noch 4mm sind 4 Jahre alt. Aber will was neues haben. Meine sind jetzt auch irgendwie laut und laufen unruhig trotz wuchten. Meine Grösse kostet das Stück 62€ bei reifendirekt.at Ja das stimmt, die Barums kommen aus den Contiwerken.

Hallo zusammen,

habe die Bravuris 3HM jetzt seit ca. 15 Tkm auf meiner W 203 C-Klasse in 205/55 R 16 91 V und bin bisher sehr zufrieden, hatte davor zwei Sätze Bravuris 2 gefahren, auch ohne Probleme.

Fahre fast nur Autobahn, Reifen sind leise und laufruhig, mal schauen, ob sie wirklich etwas länger halten als die Bravuris 2.

Meiner Meinung nach sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Gruß dieselrolf

Themenstarteram 8. Juli 2014 um 13:31

Das Preis/ Leistung Verhältnis is mir auch aufgefallen. Bin auch schon gespannt. Haben die Reifen eine Laufrichtung?

Hallo,

nein, keine Laufrichtung, sondern asymmetrisches Profil mit Innen-/Außen-Kennzeichnung.

Themenstarteram 9. Juli 2014 um 11:53

Also haben sie indirekt eine Laufrichtung. Man kann die Reifen nicht irgendwie montieren.

Nein, sie haben keine Laufrichtung. Kannst sie links oder rechts montieren, außen bleibt außen.

Gruß Moly

Themenstarteram 10. Juli 2014 um 6:24

Ok passt. Dann freu ich mich drauf.

Themenstarteram 11. Juli 2014 um 1:53

Heute sind sie gekommen. Frisch gebacken aus Portugal. ;-) aber im Moment hab ich ein Problem am Getriebe vom A4B5 1,9tdi. Abwarten bis das erledigt ist.

Themenstarteram 13. Juli 2014 um 17:33

Meine neuen Barums. Müssen nu a weng warten. Da ich eventuell an Getriebeschaden am A4 hab.

Img-20140713-172843

Die ersten 2000km sind abgespult. Ich merke ehrlich gesagt überhaupt keinen Unterschied zum Bridgestone, die Barum sind sogar deutlich leiser. Im Starkregen keine Spur von Aquaplaning und das Kurvenverhalten ist überraschend stabil. Auch bei 230km/h lassen die Reifen nicht nach.

Wenn die Reifen jetzt noch haltbar sind, dann werde ich mir die immer wieder kaufen.

Gruß Moly

Kann schon jemand was sagen zur Haltbarkeit des Reifen. Suche für die nächstes ja ein neuen Sommerreifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Barum Bravuris 3 HM oder 5 HM - Erfahrungen?