ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. B7 Variant 170ps 4motion als Zugwagen?

B7 Variant 170ps 4motion als Zugwagen?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 21. Juli 2018 um 23:03

Hallo zusammen,

 

ich brauche mal etwas Hilfe. Wir (Familie mit zwei kleinen Kindern) haben uns jetzt endlich einen Wohnwagen konfiguriert, der unbeladen (Geschirr, Bikes, Gepäck) noch etwa 130 kg zuladen könnte, damit das Eigenleergewicht meines Passat (1687kg) erreicht wäre.

 

Frage: wer nutzt seinen B7 auch als Zugwagen und mit welcher Anhängelast und könnte mir von seinen Erfahrungen berichten?

 

Danke für eure Meinung.

Ähnliche Themen
25 Antworten

Yepp, die 2200kg sind wirklich erwähnenswert. Und der Passat ist ein gutes Auto. Ehrlich. ;)

Ich weiß,

und wir mögen ihn auch wirklich sehr,

aber auch die Enttäuschung und Wut auf den Hersteller, und was er uns da unterjubelt, und auf der anderen Seite so tut, als würde es ihn nichts angehen, auch diese Gedanken sind präsent, gehören aber nicht weiter in diesen Thread.

Hab den 170PS 4M schon öfter mit mehr als 2,2t hinten dran genutzt. Erdtaunlich souverän. Sowohl was zugkraft, als auch Spurtreue angeht.

Zitat:

@1.4571 schrieb am 22. Juli 2018 um 22:41:52 Uhr:

Tja, hättest besser Passat gekauft.

Ich weiß, nur der 4 Motion, nur der SG, nicht der DSG, und nur wenn werksseitig verbaut ...

siehe unter Bemerkungen ...

Aber wenn ich dann wieder an die Tellerfeder in der Kupplung denke ..., bleib bei Deinem :)

Wie geil ist das denn? Bei mir stehen die 2,2 to auch drin, obwohl DSG. Wie hoch ist das Leergewicht deines Passat?

Zitat:

@Masterb2k schrieb am 23. Juli 2018 um 08:58:12 Uhr:

Hab den 170PS 4M schon öfter mit mehr als 2,2t hinten dran genutzt. Erdtaunlich souverän. Sowohl was zugkraft, als auch Spurtreue angeht.

Aber nicht Tempo 100, oder?

Eher 120. PKW Trailer und Viehanhänger.

Wir sind und waren mit B7 170/177 PS Front und Allrad mit DSG immer sehr zufrieden.

Ob nun Gefahren wie Bremsungen oder dass das ESP den Wohnwagen wieder einfing: alles top.

Erfahrungen haben wir mit Wohnwagen Einachser zwischen 1,5 und 1,7t zlGg. sowie 5 Insassen nach Kroatien.

Steigungen (auch Anfahren oder Rangieren) machen dem Passat nichts aus.

Empfehlung wegen „durchhängender Hinterachse“ be Insassen und Stützlast:

- Sportfahrwerk + 18 Zoll = musst damit rechnen, dass die Reifen bei Bodenwellen im Radhaus anschlagen und den Filz durchscheuern. Kaum mehr Platz im Radhaus. Die Insassen waren Frauen mit Gewichten bis 80 KG.

- DCC mit 18 Zoll: alles tutti, da höher

- Sportfahrwerk mit 17 Zoll Felgen =passt. Genug Platz

- DCC mit 17 Zoll: passt auch alles

Fazit von Diggers Beitrag: Den Passat kaufen, aber halt ggf. auf 17-Zoll-Felgen wechseln. Oder besser auf Frauen < 80 kg (hat übrigens nicht nur fürs Auto Vorteile).

Hoffe habe das so richtig verstanden :D

:)

Zitat:

@martinp85 schrieb am 25. Juli 2018 um 08:18:46 Uhr:

Oder besser auf Frauen < 80 kg (hat übrigens nicht nur fürs Auto Vorteile). :D

:):D könnte VW ja mal in die Bedienungsanleitung übernehmen

Ich habe Sportfahrwerk und 18“. Da scheuert nichts. Allerdings nur zwei Personen hinten, wovon ein nur ~10kg.

Typ :D

Ne also wir waren da im Bereich 60 KG, 70 KG und eben eine bei knapp 80. Einiges lässt sich halt nicht vermeiden.

Bei Kindern hinten hatten wir auch nie Probleme

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. B7 Variant 170ps 4motion als Zugwagen?