ForumChevrolet & Daewoo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chevrolet & Daewoo
  5. Aveo 1.2 LS LPG: Gehärtete Ventile / Kopf ab Werk?

Aveo 1.2 LS LPG: Gehärtete Ventile / Kopf ab Werk?

Themenstarteram 1. Juni 2010 um 18:13

Hallo zusammen,

 

ich habe ein dickes Problem mit meinem Aveo 1.2 LS. Ich habe das Fahrzeug im Februar 2009 gekauft (neu), jetzt 50.000 km gefahren und einen permanenten Verbrauch von 12 bis 14l /100km. Zusätzlich hat sich mittlerweile das Ventilspiel verstellt. Alles trotz permanent 120-130 km/h auf immer langen Autobahnstrecken (Vieeelfahrer ;)).

Den Wagen zugelegt hatte ich mir damals, weil mir zugesichert wurde, dass die Ausrstüstung mit Gas (vom Chevy Vertragshändler) wie ab Werk mit gehärteten Ventilen bzw. einem vollständig gehärteten Kopf durchgeführt wird. Da das Ventilspiel verstellt ist, ist davon auszugehen, dass das nicht passiert ist :(

Nun zur Frage: Hat evtl. jemand "Dokumente" / Quellen über die Verwendung von gehärteten Motorteilen für den Gasbetrieb? Die wären für den Nachweis enorm wichtig!

Besten Dank im Voraus und viele Grüße

J.

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 1. Juni 2010 um 20:57

Die Ventilsitze sind gehärtet.

Ende aus.

Die Einstellerei ist, weil du keine Hydrostössel hast.

Das hat nix mit gehärteten Motorteilen zu tun.

Kein Hydros also Ventileinstellerei ist nun mal so

hat auch zu 100% nix mit Gastauglichkeit zu tun.

am 1. Juni 2010 um 21:07

Hier noch mal die Technischen Hintergründe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrost%C3%B6%C3%9Fel

PS. Bei 14l liter Verbrauch läuft die Alage zu Fett.

Fehlerspeicher auslesen und neu justieren sollten normaler weiße helfen.

Zitat:

Original geschrieben von Knecht ruprecht 3434

Die Ventilsitze sind gehärtet.

Ende aus.

Die Einstellerei ist, weil du keine Hydrostössel hast.

Das hat nix mit gehärteten Motorteilen zu tun.

Kein Hydros also Ventileinstellerei ist nun mal so

hat auch zu 100% nix mit Gastauglichkeit zu tun.

Aber bei 50.000 Km ist das nicht normal.

Das wollte der TE damit wohl sagen.Wenn das Ventilspiel meinetwegen bei 100.000 Km oder mehr gestellt werden muß wäre das Ok , aber bei 50.000 Km jedenfalls nicht.

Meiner Meinung nach sind die neuen Motoren nur noch bedingt Gasfest; siehe das hin und her wann welcher Motor von Chevi mit Gas betrieben werden kann.

am 2. Juni 2010 um 6:31

Das ist sehr wohl normal.

50 tkm ist eigentlich schon eine sehr gute Leistung bei vielen ist es noch eher dran mit den einstellen.

Immer dran denken die Ventilspielkontrolle bzw Einstellung ist im Gasmodus immer

kürzer als im Benzinmodus.

Das hat rein gar nichts mit der Gastauglichkeit zu tun.

Wer es nicht glaubt soll bitte mal im Gasforum nachschauen.

Also mein Focus läuft auf Gas und hatte anfangs auch keine Gasfeste Ventilsitze.

Da muste dann bei ca. 100.000 Km die Ventile eingestellt werden.

Ich betone aber nochmals da hatte der Focus keine " Harten Sitze " , sprich das muste zwangsläufig aus dem ruder laufen.

Bei dem genannten Aveo sollte dies aber wohl doch mindestens genau so lang halten wie bei mir.

Man bedenke, der Aveo hat Wahrscheinlich Gasfeste Sitze und der Focus ebend nicht.

Die Diskussion gab es doch schon öfter hier und nie kamm eine richtige Aussage?! Viele Werkstätten sagen, dass der 1.2 84Ps Hydrostößel hat! Was erklären würde, warum lauft Serviceheft (das Normale, nicht LPG) auch das Ventilsspiel bei dem neuen Motor erst nach 100.000km geprüft werden soll!

Hier mal der Link: http://www.motor-talk.de/.../...stet-ventilspiel-pruefen-t2146259.html

Ich denke da blickt nicht mal Chevrolet selber durch;)

Dass Der Focus bis 100.000 km durchgehalten hat, ist aber eine seltene Ausnahme.

Die meisten Probleme / Ventilschäden bei nicht gasfesten Motoren tauchen nach 30-40.000 km auf.

Aber 14 ltr. beim AVEO deutet für mich klar auf eine mangelhafte Einstellung der Gasanlage !!

am 2. Juni 2010 um 13:27

Chevy blickt sehr wohl durch.

Man darf nur die Sachen nicht verdrehen.

Immer unterscheiden hat er Hydros oder nicht.

Ausserdem war zb der neue 1.4l mit 101PS auch nicht für Gas freigegeben.

Bei den Modellen mit Hyros braucht man natürlich nix nachstellen.

Die Teilweise Konfusion die hier manchmal herscht ist auch deshalb zu

begründen da es so viele unterschiedliche Motortypen

vom Kalos/Aveo gab.

Zitat:

Original geschrieben von jcs333

Hallo zusammen,

 

ich habe ein dickes Problem mit meinem Aveo 1.2 LS. Ich habe das Fahrzeug im Februar 2009 gekauft (neu), jetzt 50.000 km gefahren und einen permanenten Verbrauch von 12 bis 14l /100km. Zusätzlich hat sich mittlerweile das Ventilspiel verstellt. Alles trotz permanent 120-130 km/h auf immer langen Autobahnstrecken (Vieeelfahrer ;)).

Den Wagen zugelegt hatte ich mir damals, weil mir zugesichert wurde, dass die Ausrstüstung mit Gas (vom Chevy Vertragshändler) wie ab Werk mit gehärteten Ventilen bzw. einem vollständig gehärteten Kopf durchgeführt wird. Da das Ventilspiel verstellt ist, ist davon auszugehen, dass das nicht passiert ist :(

Nun zur Frage: Hat evtl. jemand "Dokumente" / Quellen über die Verwendung von gehärteten Motorteilen für den Gasbetrieb? Die wären für den Nachweis enorm wichtig!

Besten Dank im Voraus und viele Grüße

J.

Hallo,

der 1,2 l hat ab 2009 natürlich Hydrostößel und die Ventile arbeiten sich wohl in den Kopf ein ?? Reine Vermutung. Ventile sind schon einmal nachgestellt und einen neuen Zylinderkopf habe ich auch schon. Aveo 1,2 l Jan 2009 (80.000 km) sonst ist alles super, nur ein wenig schwach auf der Brust. MfG

Zitat:

Original geschrieben von uwili

Zitat:

Original geschrieben von jcs333

Hallo zusammen,

 

ich habe ein dickes Problem mit meinem Aveo 1.2 LS. Ich habe das Fahrzeug im Februar 2009 gekauft (neu), jetzt 50.000 km gefahren und einen permanenten Verbrauch von 12 bis 14l /100km. Zusätzlich hat sich mittlerweile das Ventilspiel verstellt. Alles trotz permanent 120-130 km/h auf immer langen Autobahnstrecken (Vieeelfahrer ;)).

Den Wagen zugelegt hatte ich mir damals, weil mir zugesichert wurde, dass die Ausrstüstung mit Gas (vom Chevy Vertragshändler) wie ab Werk mit gehärteten Ventilen bzw. einem vollständig gehärteten Kopf durchgeführt wird. Da das Ventilspiel verstellt ist, ist davon auszugehen, dass das nicht passiert ist :(

Nun zur Frage: Hat evtl. jemand "Dokumente" / Quellen über die Verwendung von gehärteten Motorteilen für den Gasbetrieb? Die wären für den Nachweis enorm wichtig!

Besten Dank im Voraus und viele Grüße

J.

Hallo,

der 1,2 l hat ab 2009 natürlich Hydrostößel und die Ventile arbeiten sich wohl in den Kopf ein ?? Reine Vermutung. Ventile sind schon einmal nachgestellt und einen neuen Zylinderkopf habe ich auch schon. Aveo 1,2 l Jan 2009 (80.000 km) sonst ist alles super, nur ein wenig schwach auf der Brust. MfG PS mein Verbrauch liegt zwischen 7-8 L Gas.

moin,

bei hydrostößeln wird kein ventilspiel eingestellt. das tun sie automatisch. ist ja der vorteil dieser teile gegenüber dem manuellen ventilspiel. deiner hat nur tassenstößel, ohne hydro...

tschau norman

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 14:57

Hallo zusammen,

mittlerweile hat sich das Thema zumindest relativ aufgeklärt.

Chevrolet hat neue Ventilsitze und einen neuen Zylinderkopf geschickt und vom Händler einbauen lassen. Aus dem Mechaniker konnte ich mit Mühe rauspressen, dass die Teile deutlichen Unterschied zu den originalen aufwiesen... Das lässt Interpretationsspielraum.

Nach nur 50km Testfahrt und ein bisschen Einstellen habe ich das Fahrzeug nun wieder in Händen.

Kurz zusammengefasst: Ein paar PS mehr Leistung auf Gas , mehr Laufruhe (war vom ersten Tag an nicht gut und wurde immer schlechter)... und das Beste: Verbrauch von 12-14l auf 5,5-6,5l runter.

Die Worte des Mechanikers: "das könnte schon mit den neuen Teilen zusammenhängen", haben mich dann nochmals in meiner Meinung bestätigt.

Hallo zusammen,

ich plage mich auch schon seit längerem mit diesem Thema rum.

Habe ein Aveo 1.2 BJ 08 der beim Händler auf Gas umgebaut wurde mir einer BRC Gasanlage.

1.) Hat mein Auto nun Hydrostößel ???

2.) Ist mein Motor nun Gasfest ?

3.) Muss ich nach 50000 oder 80000 KM mit einem Motorschaden rechnen ??

Muss ich mein Auto vorher abstoßen ?

 

Habe nun zu Sicherheit eine Anschlußgarantie abgeschlossen.

Gruß Nick aus NMS

am 4. Juli 2010 um 20:42

Seh einfach in Bedienungsanleitung.

Steht da Ventilspiel alle X Kilometer einstellen

hat er keine Hydrostössel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chevrolet & Daewoo
  5. Aveo 1.2 LS LPG: Gehärtete Ventile / Kopf ab Werk?