ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Autoreifen Frage

Autoreifen Frage

Themenstarteram 17. März 2017 um 9:18

Ich bin leider ein Neuling und kenne mich in der Sache Autoreifen leider null aus. Ich habe ein Gebrauchtwagen gekauft der selber Top ist. Ich habe dazu Winterreifen (die Aktuell Drauf sind) und Sommerreifen dazu bekommen. Bei Sommerreifen habe ich gemerkt das ich jeweils 2 Gleiche Sorten habe. Sind das wirklich Sommerreifen und sind das jeweils Vorder und Hinterreifen. Warum haben die eine Reifensorte sowas wie ein Pfeil?

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort

Img-20170317-090333
Img-20170317-090358
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ganz ehrlich? Du solltest Dich an einen Reifenfachbetrieb vor Ort wenden, der sich die Reifen mal genauer anschaut (Alter, Zustand) und dann auch Deine Fragen beantworten kann. Deine Reifen sind genau so wichtig wie Deine Bremsen und da würdest Du Dich doch vermutlich auch nicht auf Ferndiagnosen verlassen wollen.

Bild 2 zeigt auf jeden Fall Sommerreifen. Bild 1 ist so schlecht, dass ich das nicht beschwören möchte.

Der Pfeil gibt die Laufrichtung vor. Identische Reifengrößen können auf beiden Achsen montiert werden.

Themenstarteram 17. März 2017 um 10:12

Sind die beiden Reifen Sommerreifen? Von jedem habe ich wie geschrieben jeweils 2 bekommen. 2x mit dieser Pfeil Art und 2x halt die andere Sorte

Img-20170317-101437
Img-20170317-101447
Img-20170317-101609
+1

Die Reifen wurden ersetzt da verschlissen und gehören auf eine Achse, vorne oder hinten. Pfeil sollte nach vorne zeigen.

Sollte der der die Reifen wechselt dir erklären können.

Zum einen sind es Sommerreifen, aber ganz ehrlich, BFGoodridge und Platin sind wohl nicht die Bringer, also besorge dir vier Neue und gut ist.

Zitat:

@Bitboy schrieb am 17. März 2017 um 10:23:02 Uhr:

[...] Pfeil sollte nach vorne zeigen. [...]

Das kann man so nicht sagen. Der Pfeil zeigt nach vorne wenn er oben ist. Wenn er unten zeigt er nach hinten :p

Eindeutiger ist: Zeigt der Pfeil rechts herum - also im Uhrzeigersinn - dann gehört der Reifen auf die rechte Fahrzeugseite. Zeigt er gegen den Uhrzeigersinn, dementsprechend nach links.

Stimmt ! so is besser

Ich denke, mit Pfeil meinst du das "gepfeilte", V-Förmige Profil? Diese Reifen müssen in der Regel so montiert werden, wie meine Vorredner schon sagten. Zusätzlich ist in der Regel ein Pfeil auf der Seitenwand des Reifens aufgedruckt, der diese Auskunft ebenfalls gibt.

Zur Qualität:

Es scheinen beides Sommerreifen zu sein. Die "gepfeilten" Reifen sehen recht alt und abgefahren aus, die anderen nicht. Miss mal das Profil, z.B. mit einem Zollstock und schaue nach dem Alter der Reifen. Hierüber gibt eine vierstellige Nummer auf der Seitenwand (Flanke) Auskunft. Die steht meistens separat und ist normalerweise oval eingekringelt. Falls du keine vierstellige findest, kann sie auch dreistellig mit einem < dahinter sein. Oder nur dreistellig. Dann sind die Reifen aus dem letzten Jahrhundert und man sollte einen Austausch in Betracht ziehen :D

Klasse Überschrift. "Autoreifen Frage". Und das in einem Reifenforum, wer hätte das erwartet...

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 17. März 2017 um 11:57:09 Uhr:

Ich denke, mit Pfeil meinst du das "gepfeilte", V-Förmige Profil? ....

Nein, ist doch eindeutig. Der Pfeil ist auf der Flanke und zeigt die Abrollrichtung an.:o

Das ist mir klar. Aber da der TE zur Verdeutlichung des "Pfeils" ein Foto der Lauffläche eingestellt hat, gehe ich davon aus, dass er sich dabei auf die Profilgestaltung bezieht. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollte dies aufgeklärt werden.

Welche Missverständnisse? Das pfeilförmige Profil und der Pfeil auf der Flanke zeigen ohnehin in dieselbe Richtung. Ist also völlig egal.

Moin, Moin!

Als erstes muss ich einmal fragen, ob der TE überhaupt einen Führerschein hat, denn solche Sachen werden bereits in der Fahrschule gelehrt. Was nun den Pfeil angeht, so ist das eindeutig. Ein Pfeil auf der Reifenflanke - nicht die Profilstruktur - zeigt die Drehrichtung des Reifens bein vorwärtsfahren an.

Ansonsten sollte der TE sich bei einem Reifenfachmann beraten lassen und/ oder noch einmal zur Fahrschule gehen, denn im öffentlichen Straßenverkehr hat er so "eigentlich nichts zu suchen".

G

HJü

Meine Güte, der TE hat sich doch als "Neuling" zu erkennen gegeben. Mit derartigen Kommentaren kann man jemandem den ersten Kontakt in einem Automobil-Forum auch vermiesen. ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen