ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Automatik anrollen lassen

Automatik anrollen lassen

Themenstarteram 30. Dezember 2021 um 11:26

Früher hatten die Wandler-Automatik-Getriebe von Mercedes die Besonderheit, dass man das Auto bei leerer Batterie anrollen lassen konnte.

Wie sieht es heute bei modernen Wandlergetrieben oder Doppelkupplungsgetrieben aus? Gibt es noch welche, bei denen Anrollenlassen möglich ist?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Nein. Kenne keinen !

Also, ich hätte wohl eher ein Starthilfekabel dabei, als ein Abschleppseil.

Themenstarteram 30. Dezember 2021 um 12:56

Warum brauchst du zum Anrollenlassen ein Abschleppseil? Was du meinst, nennt sich anschleppen. ;-)

Zitat:

@4Takt schrieb am 30. Dezember 2021 um 11:48:42 Uhr:

Also, ich hätte wohl eher ein Starthilfekabel dabei, als ein Abschleppseil.

...oder einen Akku, oder eine Starthilfe über Akku oder Kondensatoren.

Themenstarteram 30. Dezember 2021 um 13:03

Kann man nicht einfach mal Antworten geben, die nahe bei der Fragestellung bleiben? Es interessiert doch nicht, was ihr vielleicht dabei hättet.

@Rockville

Nein das geht nicht.

Auch nicht die N- Fahrstufe einzulegen.

Es gibt extra Freilaufnaben für die Hinterachse um ein Fahrzeug schieben zu können.

Schaue dir mal das Video ab dieser Stelle an.

https://youtu.be/YrGzNCuQ2GM?t=169

Neue(r)e Automatikgetriebe, egal ob Wandler oder DKG, werden elektronisch gesteuert und geschaltet. Daher ist ein Anschleppen hier nicht mehr möglich, da es ohne elektrischen Schaltimpuls an der mechanischen Verbindung Getriebe/Motor fehlt.

 

Die rein mechanisch gesteuerten Automatiken wurden in neuen PKW bereits seit Ende der 90ger Jahre nicht mehr angeboten.

 

Bei Mercedes-PKW fand der Wechsel meiner Erinnerung nach bereits um 1995 statt.

 

Meinen 300 SL (R107) mit 4-Gangautomatik (MJ 1988) kann man für einen Notstart noch Anschleppen oder Anschieben. Bei meinem SL 500 (MJ 1999) geht das nicht mehr.

 

Auch mein ehem. Volvo V70 mit Wandlerautomatik (MJ 1996) ließ sich bereits nicht mehr Anschleppen.

Die Namen bei Mercedes weiß ich jetzt nicht, aber die, die noch den Schiebeschalter zwischen E und S hatten neben dem Schalthebel waren afaik die letzten wo das ging.

Anrollen oder Anschieben ging sowieso noch nie, weil man gut Tempo dafür brauchte (so 20km/h ca)

Zitat:

@hwd63 schrieb am 30. Dezember 2021 um 13:28:14 Uhr:

Nein das geht nicht.

Auch nicht die N- Fahrstufe einzulegen.

Es gibt extra Freilaufnaben für die Hinterachse um ein Fahrzeug schieben zu können.

Ich glaube, es geht ihm nicht darum, ein Auto rollfähig zu machen. Sondern darum, durch Anrollen/Anschieben/Anschleppen den Motor zu starten.

Ich habe das Anschleppen an meinem alten Mercedes schon mal gemacht (Anlasser defekt).

Entscheidend war die Sekundärölpumpe, um auch ohne laufenden Motor Öldruck im Getriebe zu haben und es handlungsfähig zu bekommen. Das ging bei den alten mechanischen Automatikgetrieben von Mercedes noch.

Ein modernes Getriebe mit elektronischer Steuerung bräuchte ja auch noch einen "Sekundär-Generator", um Strom zu erzeugen. Und irgendwie müsste man, wenn der Notstrom dann da wäre, vielleicht auch erst noch die elektronischen Diebstahlsucherungen entriegeln...

Oder um welchen Fall geht es dir, leere Batterie oder defekter Anlasser?

Zitat:

@Rockville schrieb am 30. Dezember 2021 um 12:56:16 Uhr:

Warum brauchst du zum Anrollen lassen ein Abschleppseil? Was du meinst, nennt sich anschleppen.

Du willst also wirklich ein Auto ca 20 km/h schnell schieben können, denn langsamer geht es bei Automatik gar nichts, wenn überhaupt.

Zitat:

@motor_talking schrieb am 30. Dez. 2021 um 15:1:51 Uhr:

Entscheidend war die Sekundärölpumpe,

Genau das war das Geheimnis.

Zitat:

@Rockville schrieb am 30. Dezember 2021 um 13:03:06 Uhr:

Kann man nicht einfach mal Antworten geben, die nahe bei der Fragestellung bleiben? Es interessiert doch nicht, was ihr vielleicht dabei hättet.

Dich nicht, andere aber schon und du bist hier nicht allein.

Genau das kannte ich auch von den alten Automaten, wenn Anschleppen dann brauchte man aber schon einen gewissen Speed, hier wurden 20 Km/H genannt. Ich meine es musste sogar mehr sein. Egal.

Heute wüsste ich nicht ein A-Getriebe wo das noch ging, von DKG hab ich mal so überhaupt keinen Plan.

Anekdote nebenbei, bei Piere (Motoren Zimmer) stand ein AMG GT mit Motorschaden und durfte nicht gestartet werden. Ohne Motorstart ließ sich aber nicht in Neutral schalten. Mercedes hatte hierfür extra Räder mit Freilaufnaben. Kein Witz. Hab mir auch dabei gedacht; das gibt´s doch gar nicht.

Für den e6x gibt es ein verfahren das Getriebe zu entriegeln. Aber auch schon alles Mist.

Solange der Anlasser es tut dann überbrücken oder neue Batterie. Alles andere wird eher murks.

@KapitaenLueck

Das ist der Link in diesem Beitrag von mir mit den Freilaufnaben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Automatik anrollen lassen