ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum lassen LKW-Fahrer den Motor ewig laufen?

Warum lassen LKW-Fahrer den Motor ewig laufen?

Themenstarteram 11. Juni 2015 um 12:51

Hier gegenüber ist ein Wareneingang (Blechteile, keine Kühlgüter oder Nahrungsmittel).

Warum lassen sehr viele LKW-Fahrer den Motor ewig im Leerlauf tuckern, während sie auf die Abfertigung warten? Gibt es dafür einen technischen Grund?

Beste Antwort im Thema

Moin

Könnte aber auch andere Gründe haben. Ne Million km ist für einen LKW ja normal, und der einfache Blick ins Handbuch sagt meist: Mit wenig Last warm laufen lassen, nach der Fahrt abkühlen lassen.

Davon ab spendieren nur die wenigsten Chefs den Fahreren eine Standklimaanlage. Machst die Maschiene im Sommer aus, dann dauert es nur wenige Minuten bis man es nicht mehr aushält.

 

Und beim Bus, egal wie, er ist scheinbar der Arsch. Muß die Mitfahrerschaft in den Bus steigen, in welchem noch 40 Grad sind, dann ist ein Arsch, startet er den Motor vorher, um selbigen warm zu machen, und dabei zu kühlen, ist er es auch.

 

Moin

Björn

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Zu warm / zu kalt im Führerhaus. Anlasser kaputt.

Vermutlich aber meistens ein Neuronalnetzproblem. :D

Gruß Metalhead

Oder die ganzen Karren haben ein Problem mit dem Druckluftspeicher für die Bremsen!

Nein gibt es kein Grund für ist nur eine Unsitte. Die Druckluft fällt normalerweise bis zu einer Stunde nur unwesentlich abda kann man nach dem starten sofort losfahren.

Mal einen Fahrer fragen ?

Auch Busfahrer haben diese Unsitte. Warten auf dem Rastplatz, Motor muss laufen damit die Gäste dann in den bereits vorklimatisierten Bus einsteigen können.

Am Wochenende sieht man oft, dass LKW's laufen auf den Rastplätzen. Denk mal wegen Batterie aufladen nachdem PC/Fernseher gelaufen ist, meistens ist ja ein Schüssel an der Fahrertür angeklemmt.

Wegen der sog. Tagesfahrlichtschaltung sieht man es halt, wenn der Motor läuft.:D

Moin

Könnte aber auch andere Gründe haben. Ne Million km ist für einen LKW ja normal, und der einfache Blick ins Handbuch sagt meist: Mit wenig Last warm laufen lassen, nach der Fahrt abkühlen lassen.

Davon ab spendieren nur die wenigsten Chefs den Fahreren eine Standklimaanlage. Machst die Maschiene im Sommer aus, dann dauert es nur wenige Minuten bis man es nicht mehr aushält.

 

Und beim Bus, egal wie, er ist scheinbar der Arsch. Muß die Mitfahrerschaft in den Bus steigen, in welchem noch 40 Grad sind, dann ist ein Arsch, startet er den Motor vorher, um selbigen warm zu machen, und dabei zu kühlen, ist er es auch.

 

Moin

Björn

Zitat:

@Friesel schrieb am 11. Juni 2015 um 19:29:37 Uhr:

Moin

Könnte aber auch andere Gründe haben. Ne Million km ist für einen LKW ja normal, und der einfache Blick ins Handbuch sagt meist: Mit wenig Last warm laufen lassen, nach der Fahrt abkühlen lassen.

Davon ab spendieren nur die wenigsten Chefs den Fahreren eine Standklimaanlage. Machst die Maschiene im Sommer aus, dann dauert es nur wenige Minuten bis man es nicht mehr aushält.

 

Und beim Bus, egal wie, er ist scheinbar der Arsch. Muß die Mitfahrerschaft in den Bus steigen, in welchem noch 40 Grad sind, dann ist ein Arsch, startet er den Motor vorher, um selbigen warm zu machen, und dabei zu kühlen, ist er es auch.

 

Moin

Björn

Sowas von wahr!

Beispiel Bus: Wer von euch würde sich nicht beschweren wenn er im Sommer im Reisebus erst mal ne halbe Stunde schwitzen muss?

am 11. Juni 2015 um 20:20

Zitat:

@astra33 schrieb am 11. Juni 2015 um 18:32:48 Uhr:

Auch Busfahrer haben diese Unsitte. Warten auf dem Rastplatz, Motor muss laufen damit die Gäste dann in den bereits vorklimatisierten Bus einsteigen können. …

Ich musste während meiner Zeit als Reisebusfahrer dreimal den Bus anschieben, weil die Batterie leergenudelt war. Mit der Hilfe von einigen Fahrgästen war das kein Problem, glücklicherweise bin ich jedes mal so gestanden, dass Schieben überhaupt möglich war. Sonst hätte ich Stunden auf den Werkstattwagen warten müssen. Seitdem lief der Motor auch eher mal …

Zitat:

@Handschweiß schrieb am 11. Juni 2015 um 12:51:54 Uhr:

Hier gegenüber ist ein Wareneingang (Blechteile, keine Kühlgüter oder Nahrungsmittel).

Warum lassen sehr viele LKW-Fahrer den Motor ewig im Leerlauf tuckern, während sie auf die Abfertigung warten? Gibt es dafür einen technischen Grund?

Druckluft? Beleuchtung Laderaum? Hubladebühne?

Themenstarteram 11. Juni 2015 um 21:30

"Klima? Heizung? Druckluft? Beleuchtung Laderaum? Hubladebühne?"

Nein, alles nicht. Es hat draußen 18 Grad, die tun nix, stehen nur zusammen und quatschen. Ich habe schon mal einen gefragt, der hat dann so getan, als ob er mich nicht versteht. War wohl nicht von hier.

Der Motor ist aus, die haben nur einen Soundgenerator laufen um die Nachbarn zu ärgern. ;)

am 12. Juni 2015 um 7:22

Ich hätte neulich mit einem Evoque einfach wegfahren können, weil der Fahrer zu Fuß irgendwas gesucht hat und dabei den Motor des leeren Autos laufen ließ :rolleyes:

am 12. Juni 2015 um 8:02

Ist der Evoque von MAN oder Scania?

am 12. Juni 2015 um 8:17
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum lassen LKW-Fahrer den Motor ewig laufen?