ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. autom. Getriebe, Ölwechsel bzw. Spülung

autom. Getriebe, Ölwechsel bzw. Spülung

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 27. September 2020 um 2:20

Bei meinem 203 220 CDI, bj 5/2002, 244600 km, ist eine Spülung fällig. Weiß jemand ob der Wandler eine Ablassschraube hat ? Das Auto hat auf jeden Fall keinen Peilstab. Da gibt es nur ein verschlossenes Rohr mit einem roten Griffteil, das völlig unsinnig ist.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Alphateddy schrieb am 27. September 2020 um 10:59:20 Uhr:

Zitat:

@boller69 schrieb am 27. September 2020 um 09:53:45 Uhr:

Da sind doch 2 Rohre,

Da muss ich nochmal genau gucken. Hab zwar schon Stunden an dem Motor gebastelt, aber ein zweites Rohr?

Wenn mein autom.Getriebe richtig warm wird, slippt der Gangwechsel vom 3.zum 4.Gang. Zuerst vor 50tkm wenig zuletzt auch wenn er noch nicht warm war.

Jetzt ging es nach 2 Stunden Fahrt dreimal hintereinander in den Notlauf (schaltet nicht mehr hoch.. Vmax 80Km/h bei 4500 rpm). Zweimal war nach Neustart alles wieder gut. Beim drittenmal blieb er im Notlauf. Mit dem iCarsoft MB V2.0 II konnte ich den Notlauf entsperren und alles ist wie vorher. Wie unsinnig die Vorgabe von MB das Öl braucht nie gewechselt zu werden. Wenn man die Videos sieht von dem Schlamm in der Ölwanne... haben die zuviel gefeiert bei MB?

--------------------------------------------------------

2 Rohre s. Bild

Ohne Auslesen kriegen die nichts auf die Reihe, früher wurde mal gesucht,

die wissen ja nicht mal heute wo sie suchen sollen. Da werden einfach so viele Neuteile eingebaut bis die Karre wieder läuft und beim Kunden die Tränen.

Es geht heute nur darum schnell und viel Geld zu verdienen.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ablassschraube musst du gucken. Das mit dem Stab ist Standard so. Kappe muss ab, Stab muss gekauft werden.

Soweit ich weiß gibts beim W203 keine Wandlerablassschraube. Ich hatte zumindest keine bei meinem (BJ:2004 220CDI).

@Alphateddy, Gibt keine Ablassschraube, einen Peilstab hätte ich für Dich ...

Da sind doch 2 Rohre, einmal mit schwarzer Kappe und entweder schwarzen oder roten Sicherheitsclip, der ist für das Automatikgetriebe und das andere Rohr mit der roten Kappe ist für Motoröl

Themenstarteram 27. September 2020 um 10:59

Zitat:

@boller69 schrieb am 27. September 2020 um 09:53:45 Uhr:

Da sind doch 2 Rohre,

Da muss ich nochmal genau gucken. Hab zwar schon Stunden an dem Motor gebastelt, aber ein zweites Rohr?

Wenn mein autom.Getriebe richtig warm wird, slippt der Gangwechsel vom 3.zum 4.Gang. Zuerst vor 50tkm wenig zuletzt auch wenn er noch nicht warm war.

Jetzt ging es nach 2 Stunden Fahrt dreimal hintereinander in den Notlauf (schaltet nicht mehr hoch.. Vmax 80Km/h bei 4500 rpm). Zweimal war nach Neustart alles wieder gut. Beim drittenmal blieb er im Notlauf. Mit dem iCarsoft MB V2.0 II konnte ich den Notlauf entsperren und alles ist wie vorher. Wie unsinnig die Vorgabe von MB das Öl braucht nie gewechselt zu werden. Wenn man die Videos sieht von dem Schlamm in der Ölwanne... haben die zuviel gefeiert bei MB?

Hinten links von vorne gesehen ist der Automaten,Messer, Einfüller(entlüfter). Schwarze Kappe mit roten Einsatz.

Rechts für Motoröl.

Pat

Zitat:

@Alphateddy schrieb am 27. September 2020 um 10:59:20 Uhr:

Zitat:

@boller69 schrieb am 27. September 2020 um 09:53:45 Uhr:

Da sind doch 2 Rohre,

Da muss ich nochmal genau gucken. Hab zwar schon Stunden an dem Motor gebastelt, aber ein zweites Rohr?

Wenn mein autom.Getriebe richtig warm wird, slippt der Gangwechsel vom 3.zum 4.Gang. Zuerst vor 50tkm wenig zuletzt auch wenn er noch nicht warm war.

Jetzt ging es nach 2 Stunden Fahrt dreimal hintereinander in den Notlauf (schaltet nicht mehr hoch.. Vmax 80Km/h bei 4500 rpm). Zweimal war nach Neustart alles wieder gut. Beim drittenmal blieb er im Notlauf. Mit dem iCarsoft MB V2.0 II konnte ich den Notlauf entsperren und alles ist wie vorher. Wie unsinnig die Vorgabe von MB das Öl braucht nie gewechselt zu werden. Wenn man die Videos sieht von dem Schlamm in der Ölwanne... haben die zuviel gefeiert bei MB?

--------------------------------------------------------

2 Rohre s. Bild

Ohne Auslesen kriegen die nichts auf die Reihe, früher wurde mal gesucht,

die wissen ja nicht mal heute wo sie suchen sollen. Da werden einfach so viele Neuteile eingebaut bis die Karre wieder läuft und beim Kunden die Tränen.

Es geht heute nur darum schnell und viel Geld zu verdienen.

ESP

Alphateddy: Such Dir jemanden der nach der Tim Eckart Methode spült, machen einige MB Werkstätten, viele Taxiunternehmen...

 

https://www.google.de/url?...

Themenstarteram 27. September 2020 um 22:13

Ok Leute - wegen den zwei Rohren.. ich habe mal nachgesehen und traute meinen Augen nicht, als ich sah, dass es da tatsächlich ein Rohr gibt, aber leider ist es unten in Höhe der Getriebeglocke abgebrochen. Die Garantie ist abgelaufen, also muss ich selber gucken wo ich jetzt sowas herkrieg.

@schwarzerbmw

Danke für die hilfreiche Seite. Da steht am Ende unten, dass der Adapter für Porsche 5G und MB über den Ölfilter angeschlossen wird. Das hört sich total einfach an. Man muss nur wegen der Sauerei eine große Wanne unterschieben. Es wird ein Schlauch an den Stutzen des Filters vom 5G „adaptiert“ also angeschlossen und das andere Ende in den Frischölbehälter (15 L) geschoben. Dann Fahrzeug ablassen und laufen lassen, solange bis 15 Liter von der 5G- eigenen Pumpe durchgegangen sind und das Öl unten aus dem offenen 5G in die Wanne geflossen sind. Anschließend neuer Filter und die Ölwanne wieder dran (natürlich alles blitzblank geputzt), auffüllen was fehlt und fertig. Da ist jetzt kein Reiniger mit bei, aber bei dem scheiden sich ja auch die Geister, weil das ist ja auch von andersher bekannt, dass das Lösen von Verunreinigungen auch Probleme bereiten kann. Auf die Art wäre die Arbeit mit weniger als 150€ erledigt. Ich frage Montag mal was das TE bei der Taxizentrale Ddf kostet, ansonsten mache ich das selbst.

Hallo,

anbei eine Anleitung aus dem WIS zur Getriebespülung. Ist zwar für den W209, die sollten aber ident sein. Vielleicht kannst damit was anfangen.

Themenstarteram 28. September 2020 um 23:33

Hallo Andreas, Danke ! Ja das hört sich ja noch einfacher an. Jetzt weiss ich auch wieso MB nur 300€ für den Öl-Wechsel nimmt. Ich konnte das fast nicht glauben als ich das hörte.

Eben, lass nach der Tim Eckart Methode machen ...

Themenstarteram 29. September 2020 um 9:48

Tim Eckart spült mit einem Gerät mit eigener Pumpe und auch mit Reiniger, dass macht Mercedes nicht. Hier wird die Getriebeeigene Pumpe zum spülen genommen.

Hier noch eine Meinung zu selben Thema:

 

Servus,

das sind wohl amtliche trottel.

Ferndiagnose bei dem 5 g Automat sind hier immer das y3 Ventil. wer das bei Mercedes nicht weis, soll nicht mit kunden sprechen.

ein Ölwechsel hilft auf jenden fall, vielleicht nicht sofort.

wenn aber gänge rausspringen, ist es definitiv kaputt.

wenn ihr sochlen Probleme habt, warum sagt ihr nicht eueren Standort und fragt um regionale hilfe?

gruß Franke

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. autom. Getriebe, Ölwechsel bzw. Spülung