ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autokredit, Jobwechsel und (überstandene) Probezeit

Autokredit, Jobwechsel und (überstandene) Probezeit

Themenstarteram 29. April 2018 um 18:31

Hallo,

es geht diesmal nicht um mich persönlich, sondern um eine Bekannte von mir. Aber auch um grundsätzliches bei der Vergabe eines Kredits.

Folgendes: Meine Bekannte arbeitet seit ca 15 Jahren in einem Betrieb, wird aber zum 01.07.2018 eine neue Stelle antreten. Sie verdient dann genauso viel, befindet sich aber, wie bei nahezu jedem Jobwechsel, erst einmal für 6 Monate in der Probezeit. Die Probezeit ist also im Januar 2019 überstanden, danach hat sie einen unbefristeten Vertrag.

Während der Probezeit ist es ja nicht möglich und auch nicht ratsam, einen Kredit aufzunehmen. Diese 6 Monate würde sie auch noch mit ihrem jetzigen Wagen überstehen. Der Wagen ist uralt, hat aber noch bis März 2019 TÜV. Danach soll er auf den Schrottplatz.

Geplant ist der Kauf eines Neuwagens dann auch spätestens im März/April 2019, nachdem der alte Wagen "entsorgt" wurde. Kosten darf der neue Wagen um die 20.000€, wobei sie aber auf einen Schlag mindestens 12.000€ anzahlen kann. Wir reden also voraussichtlich über eine Finanzierungs-Summe von 8-9.000€.

Im März/April wäre die Probezeit ja bereits seit gut 3 Monaten überstanden. Wie stehen die Chancen, dass sie sie zu diesem Zeitpunkt einen Kredit für die Autofinanzierung bekommt? Alles andere ist übrigens natürlich stimmig, also Schufa-Score, etc...

Danke vielmals :)

 

Beste Antwort im Thema

Wo sollte da ein Problem sein, wenn sie dann einen unbefristeten Vertrag hat und zudem noch mehr als die Hälfte des Kaufpreses anzahlt?

XF-Coupe

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Wo sollte da ein Problem sein, wenn sie dann einen unbefristeten Vertrag hat und zudem noch mehr als die Hälfte des Kaufpreses anzahlt?

XF-Coupe

Themenstarteram 29. April 2018 um 18:59

Zitat:

@XF-Coupe schrieb am 29. April 2018 um 18:56:20 Uhr:

Wo sollte da ein Problem sein, wenn sie dann einen unbefristeten Vertrag hat und zudem noch mehr als die Hälfte des Kaufpreses anzahlt?

XF-Coupe

Wenn es da keines gibt, umso besser :)

Sie hat die Befürchtung, dass man schon länger beim Arbeitgeber arbeiten muss. Also, dass sich beispielsweise eine Anstellung von weniger als 1 Jahr negativ auswirken könnte...

Negativ nicht aber sie wird wohl nicht die volle Punktzahl bekommen, steht alles klasse in den FAQ's beschrieben.

Themenstarteram 29. April 2018 um 19:21

Zitat:

@shgfa schrieb am 29. April 2018 um 19:06:32 Uhr:

Negativ nicht aber sie wird wohl nicht die volle Punktzahl bekommen, steht alles klasse in den FAQ's beschrieben.

Was bei einer Finanzierungssumme von maximal 9.000€ aber dennoch kein Problem darstellen bzw. keine Ablehnung geben sollte?

Edit: In den FAQs steht ja, dass u.a. die Beschäftigungsdauer mit einfließt. Und dass man bei

0 Jahren = 0 Punkte bekommt. Dies wäre dann ja in der Tat negativ zu bewerten?

Ja aber wenn der Rest passt.

 

Ich sage mal so, heutzutage 9000 Euro zu bekommen wenn man regelmäßigen Gehaltseingang hat ist normal kein Problem.

Themenstarteram 29. April 2018 um 19:44

Danke euch ... ich gebe es so weiter.

Und positiv ist sicher auch zu werten, dass immerhin ~ 50% bar angezahlt werden?

Das ist egal. Die Bank interessiert es nicht wirklich, wie hoch die Anzahlung ist.

Das ist dir schon bestätigt worden.

Deine Bekannte sollte auf den zu dem Zeitpunkt bestmöglichen Zinssatz bestehen. Gerade mit einer Anzahlung von deutlich über 50%.

Zitat:

 

Geplant ist der Kauf eines Neuwagens dann auch spätestens im März/April 2019, nachdem der alte Wagen "entsorgt" wurde. Kosten darf der neue Wagen um die 20.000€, wobei sie aber auf einen Schlag mindestens 12.000€ anzahlen kann. Wir reden also voraussichtlich über eine Finanzierungs-Summe von 8-9.000€.

Im März/April wäre die Probezeit ja bereits seit gut 3 Monaten überstanden. Wie stehen die Chancen, dass sie sie zu diesem Zeitpunkt einen Kredit für die Autofinanzierung bekommt? Alles andere ist übrigens natürlich stimmig, also Schufa-Score, etc...

Danke vielmals :)

die chancen stehen bei nahezu 100%, das ihr jedes autohaus ihr ein auto verkauft und auch finanziert bekommt. mit der anzahlung sowiesp, eventuell sogar während der probezeit.

ansonsten auto jetzt noch schnell kaufen...

man kann auch heute schon einen kredit aufnehmen, diesen aber erst später abrufen. bei der ing diba kann man den autokredit 3monate liegen lassen.

Bei der Anzahlung wird es tatsächlich oftmals auch während der Probezeit klappen.

Ich habe das auch gerade und dei BMW und Audi wäre das null Problemo, die haben nur mit den Schultern gezuckt. Der Verkäufer beim Mercedes-Vertragshändler wollte nicht mal bei der Bank oder seinem Chef nachfragen, obwohl Top-Bonität und eine Anzahlung von 50%.

Solange der alte Vertrag nicht gekündigt ist lügt man auch nicht wenn man den Arbeitgeberwechsel nicht erwähnt. Aber der Punkt ist hier überschritten und damit steht es auch auf dem Gehaltszettel drauf.

Bei Autokrediten sind die banken relativ großzügig.

DSie brauchen als nachweis lediglich die letzten 2 Gehaltsabrechnungen und behalten den Brief als Sicherheit. Gerade wenn für das Auto schon viel angezahlt wurdehaben die das ja als Sicherheit.

Im gegenzug sind die aber auch recht rigeros was die Pfändung angeht. 1-2 mal nicht regelmäßig die rate gezahlt und schon klebt der "Kuckuck" aufd em auto.

Also aufgrund der nicht allzu hohen Finanzierungssumme von 8000 Euro sollte das ganze kein Problem darstellen. Gerade wenn sie zu einem Händler geht und dort bereits eine Anzahlung von 12k leisten kann werden die meisten Händler sie als Kunden wahrscheinlich mit "Kusshand" nehmen. Was natürlich noch ganz interessant wäre ist die Wahl der passenden Finanzierung. Denn da sie ja eine eher geringe Kreditsumme braucht, ist eine Finanzierung über die jeweilige Händlerbank (Autobank) evt. nicht die beste Lösung. Denn bei einer benötigten Finanzierungssumme von 8k ist es durchaus vorstellbar das ein Kredit über eine Direktbank bessere Konditionen und einen besseren Zins bietet. Sie sollte dann wenn es soweit ist das sie sich das neue Auto kaufen will am besten einen kostenlosen Kreditvergleich im Internet machen (z.B. verivox, check24 o.ä.). Denn dort bekommt man i.d.R. die günstigsten Konditionen - gerade bei Kreditsummen bis 10k. Zudem hat sie dann auch den Vorteile das sie die Finanzierung ja extern zum Händler aufnimmt und so als Barzahler auftreten kann. Bedeutet sie kann noch ordentliche Rabatte auf das gewünschte Fahrzeug aushandeln.

Zitat:

@RichardLorenz schrieb am 3. Mai 2018 um 12:03:11 Uhr:

... Zudem hat sie dann auch den Vorteile das sie die Finanzierung ja extern zum Händler aufnimmt und so als Barzahler auftreten kann. Bedeutet sie kann noch ordentliche Rabatte auf das gewünschte Fahrzeug aushandeln.

Die Zeiten sind aber schon lange vorbei! Heute eher umgekehrt.

am 3. Mai 2018 um 15:53

Zitat:

@RichardLorenz schrieb am 3. Mai 2018 um 12:03:11 Uhr:

Denn bei einer benötigten Finanzierungssumme von 8k ist es durchaus vorstellbar das ein Kredit über eine Direktbank bessere Konditionen und einen besseren Zins bietet. Sie sollte dann wenn es soweit ist das sie sich das neue Auto kaufen will am besten einen kostenlosen Kreditvergleich im Internet machen (z.B. verivox, check24 o.ä.). Denn dort bekommt man i.d.R. die günstigsten Konditionen - gerade bei Kreditsummen bis 10k.

Nach der Probezeit sollte sie das auf alle Fälle prüfen.

Während der Probezeit wird sie das Auto auch finanziert bekommen, allerdings wahrscheinlich eher nicht von extern ohne dass die Bank die Finger drauf hat (oder dann gibts schlechte Konditionen).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autokredit, Jobwechsel und (überstandene) Probezeit