Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Autokauf - Wie würdert ihr entscheiden?

Autokauf - Wie würdert ihr entscheiden?

DMC
Themenstarteram 21. November 2010 um 0:48

Moin!

Ich habe nun wochenlang gesucht, gelesen, mich informiert und und und....

Nun haben sich bestimmte Autos (aus bestimmten Gründen, die ich erstmal nicht näher erläutere, da das zu aufwendig wäre) herauskristallisiert:

- Kia Rio 1.5 EZ2001

- Renault Twingo EZ2000

- Ford Ka EZ 2001

- Fiat Bravo EZ1998-1999

- Fiat Punto EZ2001

- Peugeot 206 EZ1999

Ganz unabhängig vom Motor und Ausstattung, sowie Image und Zustand, welchen der 6 Autos würdet ihr nehmen? Der Wagen soll hauptsächlich im Stadtverkehr bewegt werden. Sollte aber dennoch guten Komfort bieten und sparsam sein. Es sollte auch günstig im Unterhalt sein und nicht alle 10000km einen Zahnriemenwechsel verlangen (bildlich gesprochen).

Ähnliche Themen
25 Antworten

Grüße.

Bei der Auswahl, schon klar, was für Gründe. ;)

Bravo und 206er. Weil die ne Klasse höher sind (Komfort + Verarbeitung).

Warum denn nicht gleich zu nem Kia Ceed greifen? Ob Diesel oder Benziner:

Kia Ceed 1.4 (Benziner)

Kia Ceed Ceed 1.6 CRDi EX (Diesel)

Ich bevorzuge immer den Diesel, wegen der neuen ComonRail Technologie. Kia Pro Ceed ist auch sehr schön, ist aber teurer, da ein (möchte gern) Sportliches, Jugendorientiertes Autochen.

Gruß

Warky :)

Ich weiß nicht wie hoch dein Budget ist, aber wenn ich noch nen Vorschlag machen dürfte.

Toyota Yaris 1.0 (neues Modell)

Verbrauch in der Stadt liegt bei knapp 6 litern wenn ned sogar weniger.

Von der Verarbeitung TOP

Bei dem Stimmt einfach alles, Platzangebot ist auch genüüügend vorhanden.

Ansonsten aus deiner Liste würde ich (wenns wirklich nur ums Stadtfahren geht) den Ford KA oder Renault Twingo holen.

Für die Stadt reichen die Fahrzeuge. Überland geht auch noch aber Autobahn würd ich damit dann nicht empfehlen.

206. Feste.

Der KA braucht Mittlerweile keinen Tankdeckel mehr. Ich meine, Schaut Euch doch das BJ. mal an! Seid Ihr blind? Im KA ist schon der Tank mit dem Rost halb voll.. Oder hat noch keiner einen KA, z.B. an der Tankstelle genauer angeschaut? Der KA rostet extrem im Bereich des Tanks, Tankdeckel. Und das ist nur der sichtbare Teil.

Der 206, von Peugeot. Und vielleicht ein - zwei Baujährchen junger ;)

Hey, Augenauf, biste noch da? Oder biste schon wieder einer dieser blöden Forennomaden? :mad:

Mein letzter Post hier:

Komme eben von der Arbeit. Habe mich dort mit nem Kollegen vor ca. 7 Stunden unterhalten. Er und seine Freundin (sie ist die Besitzerin des Wagens) haben schon seit über 10 Jahren einen Zweihundertsechser. Keine Rostprobleme. Keine über Kopf steigende Reparaturkosten. Nur typischer Verschleissteile Ersatz. Zwischen durch hatte er einen Punto, den er dann mit dem Hersteller des Puntos zusammen, Verfluchte :D

Mehr geht nicht mehr :p

Viel Erfolg

Warky :)

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Hey, Augenauf, biste noch da? Oder biste schon wieder einer dieser blöden Forennomaden? :mad:

Nun sei mal nicht so ungeduldig, nicht jeder verbringt den ganzen Tag vorm Rechner.

;)

Zitat:

Original geschrieben von tomato

 

Nun sei mal nicht so ungeduldig, nicht jeder verbringt den ganzen Tag vorm Rechner.

;)

Wie meinst du das? Soll das ne Anspielung sein? :eek:

Ich geh schlafen. Muss Morgen schon wieder schuften :o

Den 206 kann ich dir nur ans Herz legen, in meinem Bekanntenkreis gibt es zwei

BJ: 2004 1,4 HDI

BJ:1998 1,9D

Beide Autos laufen ohne irgendwelche nennenswerte Probleme. Und der von 1998 hat schon fast 200 000km auf dem Tacho.

Den Twingo meiner Mutter, bin ich selbst als Fahranfänger (anno 2002) gefahren. Die Variabilität des Innenraums ist super. Durch die verschiebbare Rückbank hat man hinten wirklich Platz. Weiteres lässt sich der Innenraum zu einem Doppelbett umbauen und der Transport von zwei Bierbankgarnituren bei geschlossener Heckklappe kappt auch. Leider ist das fast das einzig Positive, die Plastiklandschaft ist ständig am Klappern und das Auto ist richtig laut bei 130 km/h und das Fahrwerk ist auch nicht das Beste....

Themenstarteram 22. November 2010 um 13:02

Bin schon noch da. ;)

Der 206 ist schon ziemlich teuer. Warum weiß der Geier.

Der Yaris ebenfalls.

Ceed sowieso, da noch zu neu.

Der Ka hat Rostprobleme, das weiß ich. Wie sieht es da eigentlich aus? Wurde ab einem Baujahr nachgebessert?

Der Twingo, Ka sind so ziemlich weit hinten in der Liste. Und gleich danach der Rio.

Der Rio wäre im Moment eine Vernunftentscheidung, weil genügend TÜV, Winterreifen und auch alles andere passt. Jedoch ist die Gangschaltung eine Katastrophe. Schwammig ohne Ende. Da ist das Schalten eher eine Qual.

Also tendiere ich eher doch zum gut gepflegten Punto.

Der Brava ist auch nicht schlecht, jedoch habe ich nicht viel gutes über den Brava gelesen.

Der TE sucht ein etwa 10Jahre altes Auto... ich denke mal um die 1-3k € und nicht einen Bj2008, der fast 10k kostet...

Meine Favoriten: 206 und Bravo.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Grüße.

Bei der Auswahl, schon klar, was für Gründe. ;)

Bravo und 206er. Weil die ne Klasse höher sind (Komfort + Verarbeitung).

Warum denn nicht gleich zu nem Kia Ceed greifen? Ob Diesel oder Benziner:

Kia Ceed 1.4 (Benziner)

Kia Ceed Ceed 1.6 CRDi EX (Diesel)

Ich bevorzuge immer den Diesel, wegen der neuen ComonRail Technologie. Kia Pro Ceed ist auch sehr schön, ist aber teurer, da ein (möchte gern) Sportliches, Jugendorientiertes Autochen.

Gruß

Warky :)

da sind eigentlich alle autos, die du zur wahl hast, nicht so die bringer^^. Der Punto und der 206 sind die "besten", ka und twingo würde ich nur empfehlen, wenn du gut schrauben kannst, und dir reparaturen selber zutraust. der rio....naja, wurde zu ner zeit gebaut, als kia noch nix konnte.

also punto und 206 vergleichen, welcher dir besser passt kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von augenauf

Der 206 ist schon ziemlich teuer. Warum weiß der Geier.

Der Yaris ebenfalls.

Ich weiss es auch:

beide Modelle sind als Gebrauchtfahrzeug recht gefragt.

Das erhöht die Preise. (Nachfrage <--> Angebot)

Echte "Bringer" sehe ich in deiner Liste auch nicht.

Wenn dir der 206 zu teuer ist, würde ich keine dieser Fahrzeuge kaufen.

Evt. noch der Bravo.

Zitat:

Original geschrieben von Nissan-Mann

Echte "Bringer" sehe ich in deiner Liste auch nicht.

Wenn dir der 206 zu teuer ist, würde ich keine dieser Fahrzeuge kaufen.

Evt. noch der Bravo.

Na endlich mal einer mit Ahnung. Danke :)

@ augenauf

Posteste denn endlich dein Budget, damit wir hier besser disponieren können? :) Bitte :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von augenauf

Bin schon noch da. ;)

Der 206 ist schon ziemlich teuer. Warum weiß der Geier.

Ich meine, schon klar. Aber was heisst teuer? 1000? 3000?

Themenstarteram 22. November 2010 um 23:41

Na gut!

Also max 2500.

Auto sollte auf jeden Fall Klima haben. Vorwiegend Stadtverkehr. Ganz wichtig, mit Winterreifen oder Ganzjahresreifen. Sonst kommt das mit den 2500 nicht hin.

Hin und wieder fahren auch mehrere Personen mit. Mehrmals im Jahr auch mal Autobahn mit 300km.

Möglichst viel TÜV oder neuer TÜV. Zahnriemen und Bremsen sollten noch reichlich Guthaben haben. In nächster Zeit sollten keine teuren Verschleißreparaturen anstehen.

Daher habe ich genau diese Autos herausgesucht.

Ka ist eigentlich schon zu klein. Twingo gefällt mir nicht unbedingt, aber für den anvisierten Preis auch OK.

Kia Rio bin ich schon Probe gefahren. Auto fährt an sich und ist an sich total OK. ABER die Schaltung, die geht gar nicht.

Heute bin ich einen Brava gefahren, auch an sich total OK, hat mir gut gefallen, Händler sehr seriös, aber der Brava hat schon 170000km. Dafür auch nur 2000 Euro, mit TÜV neu, neuer Zahnriemen, neue Bremsen UND Gewährleistung.

Tja, keine einfache Aufgabe. Vor allen Dingen, weil die Auswahl nicht so groß ist.

Jetzt stehen noch Probefahrten mit gut erhaltenen Puntos an. Leider von privat.

Genosse! Bitte nicht persönlich nehmen. Also nichts von dem was ich schreibe ist persönlich. Ist meine Art halt so :)

Das ist so typisch, erst:

keine Grossen reparaturen, keine abgefahrenen reifen, KEIN ZAHNRIEMENWECHSEL!! ;)

Dann:

170.000 KM.... hmm.. zuviel :D

Gehen wir diesen Gedanken mal von der logischen Seite an:

Wenn das Auto erst 80.000 Km drauf hat, dann stehen GENAU DIESE ALLE SACH DOCH BEVOR!! :D

Kannste mir so weit folgen? Das ist ein Wiederspruch in sich :D

Und wenns über 100.000 KM sind, dann sind die Sachen schon erneuert worden :D

Ich schau mal nach nem Autochen :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Autokauf - Wie würdert ihr entscheiden?