ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Autokauf aus dem Ausland (supersache)

Autokauf aus dem Ausland (supersache)

Themenstarteram 1. Juli 2007 um 9:50

Hallo Talk-Freunde, achia das ist jemand anders, der das immer sagt. Nung gut.

Guten Morgen Motor-Talker,

ich bin auf der Suche nach einem BMW e36 Cabrio.

Im Internet habe ich auch einen gefunden, der mir sehr gefallen hat. BJ96-328i-124.000km-3.000€

Ich habe eine Email an den Privatanbieter geschrien.

Es dauerte nicht lange, kam die Antwort:

 

hope you understand english because I don't write German so well even

if I lived and worked in Germany for a year. I bought the car in

Germany. The vehicle is in good condition, has no technical damages at all, no

scratches or dents, no hidden defects, no smoking. It's fun and robust

to drive. Technical inspection and emissions testing is

passed and stamped as well. It has title of ownership, cleared of any

obligations or fees and comes with all the german documents. German

registration with german TUV and german plates. The car has a left hand drive

for Europe. No extra costs. All information's about the car are correct.

I had to get back home because my wife is having a baby. I really need to

sell it fast. If you are interested I will send you all the terms so we can start

this transaction.

Car price whit shipping included is EUR 2800.

I am waiting your soonest answer.

Daraufhin habe ich abgesagt, war mir zu windig!

Andern Tags bekam ich dann folgende Mail:

The car is in the United Kingdom the pics are in the attache fille

The car still got german papers I didn't registered here in UK so you can import it in your country with no problems. I received a great job here and most of my time I'm away and that's way I signed with the shipping company. The car was verified by an MAPIS COURIER trade qualified automotive technician and the car have passed all the test with no problems. If you are agree with my TERMS from below please email me back asap.

** The car will be delivered to your home address and you will not pay anymore money. FINAL

PRICE 2800.00 EUR with shipping costs included, they will be covered by me.

I understand your concern that's why I propose you a fair deal. We can make our business through a third party ( for more information about Third Party , in this way both of us will have the assurance that we need. By dealing with a Third Party means dealing with a neutral party, a company that verifies if the merchandise is sent and corresponds to what seller agreed with the buyer and release the money only after the merchandise was accepted. You will have 5 days to to test the car. This company will deliver the package to you and they will give me the money after you confirm that you want to keep it.

All you have to do is to register on MAPIS COURIER and send me your full name and address to start the transaction.

NOTE: The money will be sent to the MAPIS COURIER bank account before you will receive the car and not to me. (NO WESTERN UNION)

- I repeat they will keep your money until you receive the car and the documents of the car.

- You will have an inspection period of 5 days (i think 5 days are enough). In this time

you can check, test and inspect the car. An MAPIS COURIER agent will be there to help you to

register the car.

- If by any reason (the car has any hidden damage or it isn't like i describe it) you can

reject the deal. In this case MAPIS COURIER will refund you totally and you ship the car back

on MY cost.

Meine Frage an Euch:

Wie soll ich mit der Sache umgehen?

Wer kann mir helfen?

Was ist ein "MAPIS BOTE-Agent"

Für eine Antwort bin ich dankbar.

Gruß Klaus

Ähnliche Themen
11 Antworten

:D :D :D kein kommentar...

.................

 

ich kann es einfach nicht verstehen, dass Leute so etwas noch als fairen Kuhhandel betrachten.

Das schreit doch schon förmlich nach Unseriösität.

Und es ist hinlänglich bekannt, dass man von solchen Geschäften besser die Finger lässt.

Wer mal im Internet stöbert, der findet unzählige Berichte über genau diese windigen Geschäfte.

 

Lieber ein bischen mehr Geld ausgeben und das Auto auch dort kaufen, woman es persönlich sehr genau inspizieren kann.

Ich persönlich würde z.B.auch niemals ein Auto online kaufen, die über irgendwelche Börsen oder sogenannten Online Auktionshäusern verkauft werden ( Namen muss ich ja wohl nicht nennen).

 

In dem Sinne

 

The Moose

Ganz klar, Finger weg! Ein guter Freund von mir ist Anwalt und er sagte das du das Auto nie sehen wirst und dein Geld ist auch weg. Eine Anklage in GB bringt auch nichts, da es (ich glaube bis 5000 Pfund) wegen geringfügigkeit eingestellt wird.

Ich selbst habe auch schon mails bekommen von irgendwelchen Leuten die mir einen Scheck oder über Western Union mein Auto abkaufen wollten, als ich mein Auto bei Autoscout oder mobile.de reinstellte ( Natürlich erst Anzahlung von 3500€ :D)

Ist also Verarsche aber es gibt leider immer wieder Leute die drauf reinfallen :(

Themenstarteram 1. Juli 2007 um 17:25

Besten Dank,

ich lasse die Finger von diesem Projekt.

Ich frage mich nur, was geschehn würde, wenn man persöhnlich den Wagen in England übernehen will. Also Geld gegen Auto.

Es werde es wohl nie erfahren.

Gruß Klaus

Zitat:

Original geschrieben von Klaus NO

Besten Dank,

ich lasse die Finger von diesem Projekt.

Ich frage mich nur, was geschehn würde, wenn man persöhnlich den Wagen in England übernehen will. Also Geld gegen Auto.

Es werde es wohl nie erfahren.

Gruß Klaus

Er meldet sich gar nicht mehr... und zu dem ist die masche seit jahren bekannt,darum habe ich am anfang nichts geschreiben und nur gelacht.

am 2. Juli 2007 um 20:42

Ja Ja, manchmal Frage ich mich schon, womit manche Leute denken :D

Wenn er mir die Kohle überwiesen hätte, hätte ich Ihm weinigstens meinen Alten PC geschickt, der war vor acht Jahren auch echt teuer und gut :D

Aber das wird es immer wieder geben, dass manche Leute vor lauter Schnäpchengier das Denken vergessen...

am 10. Juli 2007 um 18:37

hihi

muss sagen, habe die selben Mails bekommen

auch mit shipping, angeblich gutes Angebot usw

Bei mir handelt es sich um ein A4 Cabrio mit 50 000 km , Deutsche Papiere und Bj ist 02 um 9000,-

WIr haben natürlich auch geschrieben von wegen shipping, wollte ich aber nicht und hab ihm vorgeschlagen dass ich mir das Auto aus UK hol..

--> Hi ,

Don't worry i understand you and i hope you are well.It will be greate if you can come to London. I don't need any more money from you. We have agreed on 9000 EUR and the price will remain 9000 EUR. I will not be in London but you will pick up the car from the company's headquarters in London. Just let me know when you will be able to be here ( the exact date and time ).

Thank's in advance !

Was ist davon zu halten? Ich meine ein Trip nach London ist ja nie schlecht -g- und ein Risiko hab ich ja hierbei nicht? Im Notfall flieg ich halt dann ohne Vehicle zurück und zahl halt den Flug umsonst..

Was ich aber generell noch wissen wollte :

Wenn ich mir nen Wagen aus dem Ausland hol, können da bei der Entsorgung irgendwelche Kosten auf mich zukommen? Sprich wenn ich der Importeur bin, dass wenn das auto seine 20 jahre drauf hat ich für die Entsorgung aufkommen muss?

habe ich heute beim durchgooglen mal gelesen, obs stimmt..??

Danke für eure Antworten

am 10. Juli 2007 um 23:04

aber wenn das Auto deutsche Papiere hat, bist du doch nicht der importeur, oder?

Hi,

der London-Ausflug kann mMn auf 3 Arten "enden":

1. Möglichkeit (die Wahrscheinlichere):

Du marschierst in die Firma der angegebenen Adresse, dort kennt niemand deinen Kontakt und auch von nem Autoverkauf weiß man nichts... Irgendwann gehst du noch ins McDonalds weil du Hunger hast, dann noch zum Big Ben, anschließend geht der Heimflug... ;)

2. (auch nicht unwahrscheinlich - vielleicht sogar doch an erster Stelle) Du sollst/musst trotzdem vorher ne Anzahlung überweisen, damit der Verkäufer dir bzw. deiner Kaufabsicht vertrauen kann. "Nur" 1.000,- EUR oder GBP, damit der Verkäufer dir das Auto auch zu diesem "good price" ;) reservieren kann... Dass auch hier das Geld weg ist, sollte wohl klar sein... (Wenn nicht per Western Union, dann eben über die angebliche Treuhandgesellschaft, die "zufälligerweise" auch dem Verkäufer gehört und auf einmal garnicht mehr treuhändisch mit dem Geld umgeht)

3. Du sollst Cash mit nach London bringen, welches dir dann ohne Gegenleistung abgenommen wird. Ok, vielleicht gibts noch ein Hörnchen oder ein Veilchen dafür... ;)

Gruß

Jan

PS: Wer glaubt wirklich, dass jemand wegen Nachwuchs ein Auto zu nem Drittel (oder noch weniger) des Marktpreises verkauft?? Jeder Ali an der Ecke (sicherlich auch in London) würde mehr bezahlen und man könnte sich als Verkäufer das Theater des Verschiffens sparen........ BITTE BITTE gerade dann, wenns faul riecht auch mal das Hirn einschalten!

Ein 96er 328i Cabrio für 3.000€?!? :eek:

geil dann nehm ich doch auch gleich noch eins. frag mich die ganze zeit, warum ich letzten sonntag für ebenfalls ein E36 328i cabrio rund das 3-fache bezahlt habe... :confused: ;)

Wer immer noch an das gute im engländer ( :D ) glaubt, sollte zum thema auto aus UK mal hier ins versicherungsforum schauen, dort taucht auf jeder zweiten seite ein thread dazu auf.

http://www.motor-talk.de/f14/s/

Oben das erste Topic. Festgepinntest Thema ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Autokauf aus dem Ausland (supersache)