ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Auto zieht nach links nach Reifenwechsel

Auto zieht nach links nach Reifenwechsel

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 23:37

Hallo alle zusammen,

ich habe letzte Woche zusammen mit meinem Vater letzte Woche die Sommerreifen auf meinen SLK 230 montiert. Seitdem zieht er merklich nach links und fährt auch nicht mehr so spritzig (könnte ich mir auch einbilden). Da ich mich nicht so sehr auskenne und mein Vater zwar mehr Ahnung, dafür aber eher so eine "Solange er läuft" Mentalität hat, würde ich mich gerne an euch wenden. Reifendruck passt, habe ich mehrfach überprüft. Die Winterreifen (in denen er super fuhr) sind alle vier 205/60/R15 91T (https://imgur.com/a/SAiCCgE) sind auch laut meinem Vater relativ neu, genaues Datum hab ich grade leider nicht zur Hand. Die Sommerreifen sind vorne 205/55 ZR 16W und hinten 225/50 ZR 16W (https://imgur.com/a/mfwAL1D) und auch relativ alt, glaube 2012. Profil ist aber noch gut da, soweit ich das beurteilen kann. Nach einigem googlen meine ich könnte es entweder daran liegen, dass nicht ausgewuchtet wurde (Wobei sich das eher durch ein Flattern als ein Ziehen äußern würde, oder nicht?), an dem Größenunterschied der Reifen (Außerdem entspricht keiner der 8 Reifen der im Fahrzeugschein vorgegebenen Größe 205/55R16 91V ; wobei das Auto ja meines Wissens auch andere Schuhe tragen kann?) oder an einer nicht korrekten Spur/Achse/Ähnlichem (Aber wäre das dann nicht auch bei den Winterreifen merkbar?). Wie ihr seht hab ich viele Theorien, aber leider keinerlei Expertise was Autos angeht. Was meint ihr dazu? Ist es einfach Zeit für neue Sommerreifen oder liegts an etwas anderem? Freue mich über euren Input.

LG Philipp

Ähnliche Themen
20 Antworten

Haben die Reifen je Achse links und rechts die gleiche Profiltiefe. Da können 2 mm Unterschied schon was ausmachen.

Vielleicht wurden die Räder links und rechts vertauscht.

Das kann ich zwar nicht erklären, aber ganau so hatte ich das früher mal.

Zurück getauscht, alles ok.

Überprüfe, ob die Reifen eine Rotationsvorgabe haben. Vielleicht liegt es daran.

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 13:18

Ich überprüf das nochmal, aber Reifen waren eigentlich markiert..

Hallo Philipp,

schreib doch bitte um welchen SLK es sich handelt also 170, 171 oder 172 weiters Bj. und KM-Leistung

wir hatten mal einen R-170 der war sehr empfindlich was das Reifenprofil anging, am besten waren Reifen mit Längsprofil, Reifen mir V-Profil liefen jeder Rille hinterher, weiters sofern es ein 170er ist solltest du den Lenkungsdämpfer wechseln der geht gerne kaputt da der direkt im Spritzwasserbereich liegt.

Gruß Baotian

Themenstarteram 16. Mai 2019 um 17:25

Hey Baotian,

Ist ein 170er von 2001, der mit 197 Pferdchen. Kilometer müsste der irgendwo zwischen 170 und 180 Tausend drauf haben, genaue Zahl habe ich grade nicht im Kopf. Gibts ein bestimmtes paar Reifen, dass du empfehlen würdest? Und was kostet das ca. den Lenkungsdämpfer zu wechseln?

LG, Philipp

Hallo Philipp,

mach als erstes den Lenkungsdämpfer sofern der noch nie gewechselt wurde kostet nicht viel und ist mit den zwei Schrauben ruck-zuck gewechselt, bringt schon etwas.

https://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=721

Wir hatten auf Pirelli P7 damals gewechselt nur an der VA und wir waren verblüfft welcher Unterschied das war, hatte ich bis dato noch bei keinem anderen Fahrzeug so sehr gespürt den Unterschied, davor waren Reifen mit V-Profil drauf, auch wie bei dir in Mischbereifung, also vorne die 205/55 R16 und hinten 225/50 R16.

Gruß Baotian

Themenstarteram 16. Mai 2019 um 17:47

Super, danke. Mach ich die Tage mal. Würdest du die Mischbereifung, also so wie du grade beschrieben hast beibehalten ? Oder würdest du sagen für den Fall dass ich mir neue Reifen kaufe, ich die alle in der gleichen Größe kaufen sollte?

LG

Mit den originalen 16 Zoll Felgen darfst du nur Mischbereifung fahren.

Gleiche Größe gab es nur bei 15 Zoll.

Oder du müßstest auf Zubehörfelgen zurückgreifen, da sind die Größen maßgebend die im Gutachten aufgeführt werden.

Themenstarteram 16. Mai 2019 um 19:16

Ah okay, wusste ich nicht. Woher kommt das? Sind bei den originalen 16ern die Hinteren größer oder woher kommt der Zwang?

Das hat wesentlich mit Antrieb hinten zutun, so ganz einfach erklärt.

Beste Beispiele sind die Lambos aus den 80ern.

Gilt heutzutage nicht mehr so ganz, wegen der besseren regeltechnik .

Bestes Beispiel für heute Toyota gt 86 sowie sein Zwilling Subaru brz, die haben rundum 185

Zitat:

@Dirk9981 schrieb am 17. Mai 2019 um 07:55:34 Uhr:

Das hat wesentlich mit Antrieb hinten zutun, so ganz einfach erklärt.

Nicht ganz, kommt auch auf die Antriebskraft (PS/kw) an.

Der kleinste SLK 200 mit 163 PS hat rundum 7x15 mit 205/60 R 15 ab Werk.

Hallo Philipp,

hier mein Thread von damals: https://www.mbslk.de/modules.php?...

also Lenkungsdämpfer wechseln und an der VA neue Reifen oder falls vorhanden mal mit anderen Reifen Testen.

Wie sehen denn die Reifen aus?

Mischbereifung sind wir im Sommer immer gefahren hat halt nur den Nachteil das du nicht von vorne nach hinten tauschen kannst.

Gruß Baotian

An der HA hast du 8J Breite Felgen uns auf der VA 7J breite.

was mir auch noch einfällt: Laufrichtung hast du beachtet?

hier hast du noch mal die Daten zu den Felgen: https://www.mercedes-benz.de/.../....attachment.SLK_Typ_170_100120.pdf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Auto zieht nach links nach Reifenwechsel