ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auto welches? Kaufentscheidung

Auto welches? Kaufentscheidung

Themenstarteram 9. September 2004 um 0:56

Hallo,

also wollte mir ein neues Auto kaufen, da hab ich folgendes gedacht so ab 150PS sollte ein TDI sein, und was sportliches zum auftunen was cool aussieht.

Vielleicht

Golf IV 1.9 GTI TDI

BMW 330d

Audi A3

Mazda 6

Bin mir aber ehlich noch nicht sicher obwohl ich zum Golf Gti schwanke weil der getunt bestimt gut aussehen würde

Was denkt ihr ihr könnt Vorschläge machen

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das kommt auf Deinen Geldbeutel an. Ich gehe mal davon aus, dass Du einen Gebrauchtwagen kaufen willst, da der Golf IV ja nicht mehr produziert wird.

Zwischen denen von Dir ausgesuchten Fahrzeugen liegen finanzielle Welten. Den Golf bekommst Du als Jahreswagen schon unter 19.000, der BMW hingegen wird noch mehr als 25000 kosten. Was ist eigentlich mit einem 320d? Die kosten als Jahreswagen ca. 23-24000.

Noch eine Altenative wäre der Seat Leon TopSport TDI. Der Motor entspricht dem aus dem Golf.

Mein Fazit: Wenn ich das Geld hätte oder soviel ausgeben wollen würde, dann würde ich den BMW nehmen. Danach würde für mich der A3 2.0 TDI kommen und danach der Golf IV.

ähhhm also der 330d hat glaub ich mehr 150PS (Mein Nachbar hat n 330xi oder so also Allradantrieb und Benziner und der hat irgendwas von 2XXPS gesagt...) - außerdem fahren davon zu viele rum und bald gibts n neuen 3er BMW - also würd ich davon mal abraten...

Audi A3 fahren auch viele rum - ist aber ein cooles Auto (mein Fahrschulauto mit 1,9TDI)

Mazda - naja

Golf - auf keinen fall weil da viel zu viele rumfahren

muss es ein Diesel sein?

wieviel fährst du mit dem Auto?

warum fährst du mit dem Auto? Einkaufen, Transportieren, nur von A nach B kommen? Mit 1-2-3-4-5 Personen?

Fährst du Hauptsächlich Autobahn oder Stadt?

überleg dir das mal!

Ansonsten - wenn du was sportliches willst dann kauf die n Porsche - wenn du über 60 bist n SL und wenn du n 20jähriger prol bist ferrarie oder sowas....

ich weiß ja nich wie dein konto ausschaut...

hi,

wenn Geld keine Rolle spielt:

330d (MII-Frontschürze, M-Paket, Leder, Xenon, Navi) + Digitec-Chip = meine Wahl...

 

Gruß

Christian ;)

was wollt ihr alle mit den blöden 3ern?

jeder depp fährt mit denen rum

ich kann die dinger nich mehr sehen

und ich wohne hier nicht in einer gegend wo es nur ein paar meter zum bmw werk sind - also hier wohnen nicht die bmw leute sondern hier wohnen die siemens/infineon leute hauptsächlich!

hier stehen so viele bmws rum - ich bin neulich durch ne parallelstraße gegangen wo ich früher mal gewohnt hab da sind 4 garagen nebeneinader und da stehen 4 5er BMWs davor - was soll denn das? das ist doch langweilig *grml*

die leute hier können nur (das ist mein gefühl) 5 verschiedene autos kaufen: 3er, 5er, 7er BMWs oder C, E-Klassen

im prinzip haben wir dann schonmal 80% abgedeckt - die restlichen 20% entfallen dann auf X5, Cayenne, 911er, M3, A4, A6, Maserati steht hier auch immer einer rum aber weiß net wem der gehört, passat kombi, und n paar mittelklasse und kleinwägen wie polo/golf

ich kann die blöden BMWs langsam nicht mehr sehen - jung ist gibt auch andere coolen autos die weniger kosten und mehr können als die BMWs

Tipp: schau dir n toyota corolla an, opel astra, mitsubishi lancer oder galant oder sowas, subaru hat n cooles auto ich weiß nur net wie des heißt, skoda baut geile autos - siehe Fabia RS, seat ibiza, rover bzw. MG, peugeot, honda,...

wie als würde die welt nur aus BMW bestehen

kauf dir n neuen Opel Astra als 3türer mit dem 2L turbo benziner oder so - kauf dir n lexus wenn du toller sein willst als opel aber kauf dir kein auto was jeder mal hatte, hat oder haben will!

was ist an den BMWs eigentlich so toll? also wenn ich mir den TÜV bericht durchlese oder die pannenstatistik vom ADAC dann wär ja rein von den ergebnissen her der 3er das letzte was ich mir für so viel geld kaufen würde - das ist ja unter aller sau was BMW da für n haufen geld verkauft - achsprobleme seit jahren usw. - haben die da nicht mal was geändert

lassen wir das...

Sorry, aber solch einne Dünnschiss kann man sich ja net antun..."kauf Dir Autos, die nicht jeder haben will"...alles klar, man fährt ja auch sein Auto meist bis zum Lebensende!

Junge, denk mal an die Zukunft, man will sowas auch wieder verkaufen...und nen Opel hat keiner *lol*?

Nur weil Du das Pech besitzt und in der Nähe eines BMW-werkes zu wohnen, weshlab Du die Kisten nicht mehr sehen kannst, dann darfst Du diese Meinung doch nicht auf die Allgemeinheit übertragen...es gibt genug Gegenden, wo BMWs sehr rar gesät sind...in Ingolstadt, Wolfsburg, Dingolfingen usw. ist das doch klar, dass der Marktanteil der jeweils gebauten Marken gigantisch ist...aber darüber dann so einen Furz loslassen?

Lächerlich, echt mal...

ähhhm ich habe gesagt das ich geneu in einer gegend wohne wo wenige BMW mitarbeiter wohnen - das münchner werk ist im münchner norden beim olympiapark und ich wohne hier im süden...

lassen wir das es führt zu nichts

Du wohnst in München, wo die Hauptzentrale von BMW nunmal liegt...da wird wohl nicht nach Viertel noch untereilt...natürlich führt sowas zu nichts.

Du hättest Dich aber sofort zurückhalten können, denn das war echt mal ein Schlag ins Wasser :-P

Ist ein interessanter Gedanke, aber da muss man sich doch nicht so hitzig streiten?

Ich kann corni schon verstehen. Allerdings ist es ganz normal, daß in jeder Autowerk-Stadt die ansässige Marke besonders häufig vertreten ist. In Rüsselsheim ist das Opel, in Stuttgart Mercedes, in Göteborg Volvo, und so weiter. Und bei den Münchner Schickimickis ist eben der BMW Z3 so verbreitet wie in normalen Städten Golf oder Polo.

Ich würde aber auch kein Auto haben wollen, mit dem "jeder Depp" (im Sinne von: jeder zweite) rumfährt.

Bei uns in der Straße ist zwar jetzt keine einzelne Marke besonders dominant. Aber jedes zweite Auto - ungelogen! - ist silber-metallic. Laaangweilig! Allein das reichte schon, um unseren Neuen nicht silbern werden zu lassen.

Zitat:

Junge, denk mal an die Zukunft, man will sowas auch wieder verkaufen...und nen Opel hat keiner *lol*?

Da möchte ich dagegen halten: für wen kaufst du denn das neue Auto. Für dich? Oder für den Folgebesitzer?

Gesetzt den Fall, du hasst Glasschiebedächer, weil du es nicht leiden kannst, wenn die Sonne durchs Dach fällt. Kaufst du dann trotzdem einen Neuwagen mit Schiebedach für 700 Euro Aufpreis und ärgerst dich die ganze Zeit, nur damit du in ein paar Jahren ein paar Kröten mehr aus deinem Gebrauchten rausholst?

Ich vertrete die Ansicht, ein Neuwagen muss DIR gefallen und taugen, denn DU gibst da einen Haufen Geld für aus. Der Gebrauchtkäufer hat sich danach zu richten, und wenn ihm das Angebot nicht passt - scheiss drauf! Soll er sich doch einen Neuen kaufen. Davon abgesehen, die Marktpräferenzen in 3, 5 oder 7 Jahren sind heute noch gar nicht abzusehen, also sollte man darauf ohnehin nicht zuviel Rücksicht nehmen. Seit ein paar Jahren ist Silber in. Und in 5 Jahren kann es wieder total out sein, dann wünschst du dir, du hättest ihn doch in dunkelblau genommen, was dir eigentlich eh besser gefallen hätte, aber der Wiederverkaufswert...

Fairerweise muss ich sagen: ICH habe erst kürzlich ein sehr ausgefallenes Modell neu gekauft, und habe auf den Wiederverkauf gepfiffen. Und ich bin extrem happy mit diesem Auto und werde es frühestens in 6 Jahren hergeben, vielleicht aber auch "bis daß der TÜV uns scheidet".

also zum thema rüsselshein und opel - ich bin in rüsselsheim geboren und komme öfters da hin (meine oma/opa leben da, mein opa hat bei opel gearbeitet - patentabteilung)

aber wenn ich so in rüsselsheim unterwegs bin sehe ich zum einen lange nicht so viele ober und oberstklassenwägen wie bei uns (hier ist kein auto älter als 5 jahre) und auch lange nicht soooo viele opels, außerdem fällt es bei opel gar nicht mal so auf weil die alle andere farben usw. haben - hier sind die autos schwarz oder grau und normalerweise frisch aus der waschanlage

noch was zu rüsselsheim: ich kenne keine stadt die autounfreundlicher ist als rüsselsheim - die komunalpolitiker haben anscheinend nicht verstanden das die stadt von opel abhängt - wenn GM den laden in rüsselsheim dicht macht ist schluss mit rüsselsheim

die stadt ist außerdem überhaupt nichtmehr attraktiv - viel zu viele ramschläden, klar ich will rüsselsheim auf keinen fall mit münchen vergleichen aber wenn man einkaufen will muss man nach frankfurt reinfahren oder so

rüsselsheim ist eine der unattraktivsten städte die ich kenne, das sage ich obwohl ich ruhig als voreingenommen gelten kann...

Ich denke, Wiederverkauf sollte man nicht außer Acht lassen.... Wer fährt schon sein Auto auf???

Also, ich hatte bisher alle 2-3 Jahre ein anderes Auto, bisher immer Gebrauchte, dieses Jahr hab ich nun mal einen Neuen gekauft, einen Fabia TDi (aber "nur" den 1,4 TDi, der aber auch schon erstaunlich losgeht!)

Wenn es bei der Entscheidung nicht um Größe geht, dann kann ich auch nur sagen: der Fabia RS (1,9 TDi mit 130 PS) ist ´ne Granate! Hat mein Kollege...

Wenn es größer sein soll, dann z.B. Octavia 1,9 TDi oder den neuen 2,0 TDI. Oder den Superb (auch Skoda, wer es nicht wissen sollte...)

OK, davon fahren auch schon gewaltig viele rum, aber ist trotzdem noch irgendwie individuell, weil es eben kein VW, Opel, BMW oder so ist...

Qualität ist mindestens genauso gut wie bei den Anderen, und Preis und Leistung stimmen wenigstens!

Und beim Wiederverkauf bzw. Wertverlust haben ADAC, Autobild etc mehrfach bestätigt, daß z.B. der Octavia da weit vor VW Passat, Golf und anderen Autos dieser Klassen steht!

Gruß, Jens

Oh, es gibt durchaus Leute -- wenn auch eher wenige -- die ihr Auto "auffahren".

Trotzdem, Modell und Ausstattung sollte man derartigen Zwängen nicht unterwerfen. Aber man kann einen hohen erwarteten WVW natürlich noch als zusätzliches Argument anführen, warum es nun genau dieser Wagen sein soll.

Ansonsten kann man den WV-Wert beeinflussen, indem man sein Auto pfleglich behandelt und gut gewartet hält. Ein astreiner Exot wäre zumindest mir mehr wert als ein aufgearbeiteter VW.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auto welches? Kaufentscheidung