ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto waschen in der Garage

Auto waschen in der Garage

Themenstarteram 12. Februar 2014 um 22:22

Hallo Zusammen,

Ich wollte mal wissen, ob es möglich ist mein Auto auch in der Garage zu waschen.

Der Hochdruckreiniger würde ich bei einer SB-Wash in der nähe machen und dann mein Auto in der Garage waschen.

Meine Garage befindet sich im Mehrfamilienhaus im EG und kann nur durch mich betreten werden.

Ablauf in Boden sind vorhanden.

Würde etwas dagegen sprechen?

MfG Mirko :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Es gibt aber auch Menschen die haben andere Ansprüche an eine Fahrzeugwäsche. Und glaube mir, ich bekomme mein Auto sogar für 2 Euro sauber eventuell sauberer, gerade weil ich das per Hand wasche. Da kiekste wa....

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Vermute mal: Der Vermieter/Eigentümer/Wohnungseigentümergemeinschaft ... ;)

Zitat:

;)

Original geschrieben von siggi s.

Vermute mal: Der Vermieter/Eigentümer/Wohnungseigentümergemeinschaft ... ;)

fragen kostet ja nichts

Zitat:

Original geschrieben von MirkoR86

Würde etwas dagegen sprechen?

MfG Mirko :)

Ja ich denke der Umweltschutz, da gelangen dann Stoffe in die Kanalisation die da nicht hingehören.

Wie war das ?

1 Tropfen Öl verunreinigt 1000 Liter Trinkwasser.

Zitat:

Original geschrieben von MirkoR86

Hallo Zusammen,

Ich wollte mal wissen, ob es möglich ist mein Auto auch in der Garage zu waschen.

Der Hochdruckreiniger würde ich bei einer SB-Wash in der nähe machen und dann mein Auto in der Garage waschen.

Meine Garage befindet sich im Mehrfamilienhaus im EG und kann nur durch mich betreten werden.

Ablauf in Boden sind vorhanden.

Würde etwas dagegen sprechen?

MfG Mirko :)

Hallo,

bei mir ähnliche Konstellation. Ich wasche meinen Wagen immer per Hand, allerdings mit der Rinseless Methode (ONR). Dadurch ist weniger Wasser im Spiel, es fällt weniger den achtsamen Nachbarn auf.

Wer viel fragt, bekommt viele Antworten.

Ich würde es nicht machen! Wenn dir da einer nicht gut gesonnen ist, zeigt er dich an od. macht echt Schwierigkeiten.

LG

Technisch wäre das kein Problem. Die Waschmittel einer Waschstrasse gehen auch in die Kanalisation.

Öl fällt bei der Oberwäsche eines Pkw nicht an.

Ein Mechaniker der seine öligen Hände im Waschbecken wäscht verursacht viel mehr Öleintrag als 100 Autowäschen.

Das Klärwerk hat mit so wenig Öl auf die Gesamtmenge gesehen kein Problem.

Nur wenn das jeder macht, wird es mißbraucht. Daher gibt es Regeln. Zum Glück gelten die Gesetzte noch nicht für das Waschen der Hände.

1 Tropfen Öl im Grundwasser ist eine ganz andere Sache. Daher ist das wegschütten von Öl im Garten, von Einleitung in den Regenwasserkanal und zb die Verwendung von Kaltreiniger bei der Autowäsche eine Straftat.

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Zitat:

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Es gibt aber auch Menschen die haben andere Ansprüche an eine Fahrzeugwäsche. Und glaube mir, ich bekomme mein Auto sogar für 2 Euro sauber eventuell sauberer, gerade weil ich das per Hand wasche. Da kiekste wa....

Zitat:

Original geschrieben von CBR-333

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Ähm, dir ist schon klar, dass du dasim Fahrzeugpflege-Forum geschrieben hast, oder?

Eine drei Euro Wäsche kann wohl nicht als sauber machend bezeichnet werden, es ist wohl vielmehr eine Investition in mehr Kratzer.

Zum Thema : Ansicht machst du da nicht viel mehr als ein regennasses Auto in der Garage zu haben. Mit umweltfreundlichen Reinigungsmitteln sicherlich wenig beanstandbar.

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von CBR-333

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Und ich Investiere dann mind 12h Zeit um den Wagen zu polieren,wenn Kratzer nach der Waschanlage drin sind poste ich das dann noch bei MT:rolleyes: das die Waschanlage Kratzer verursacht hat und was das kostet etc :D

Zitat:

Ja ich denke der Umweltschutz, da gelangen dann Stoffe in die Kanalisation die da nicht hingehören.

Wir sprechen hier ja nicht von Motor Wäsche. Beim ONR oder der Gary Dean Methode wird der Boden,egal ob in der Garage oder draußen gerade mal etwas feucht.

Gruß Thorsten

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Ja ich denke der Umweltschutz, da gelangen dann Stoffe in die Kanalisation die da nicht hingehören.

Wie war das ?

1 Tropfen Öl verunreinigt 1000 Liter Trinkwasser.

Wie Mopar Man schon sagte, brauche ich jetzt einen Ölabscheider am Waschbecken, wo ich mir abends meine Finger wasche, mit deinen ich den ganzen Tag im Öl war? Meine Waschmaschine braucht dann auch so ein Teil, wenn der Kollege mal wieder rumgesaut hat, kann es sein, dass meine Hose vor Öl trieft :rolleyes:

Beim Nachbarn verrotten in einer Blechgarage (oder was davon noch übrig ist) schon seit Jahren zig Altölkanister, teilweise stehen Eimer ohne Deckel da, er stolpert drin rum und verschüttet sie. Die Garage hat keine Betonplatte... wo geht das Öl hin? Richtig, ins Grundwasser. Dort stehen auch 15-20 alte Fahrzeuge (Autos, Traktoren, Bagger etc.) und da interessiert es kein Schwein, was mit dem Öl ist. Bei uns in der Firma werden ölige IBC Behälter auf dem Hof ausgespült und der Rotz läuft in den Bach, interessiert keinen. Die Produktionsrückstände werden auch durch einen Abfluss weg gespült und laufen in oben erwähnten Bach. Das Gelände ist so zur gewerblichen Nutzung frei gegeben und wird auch kontrolliert!

Angesichts solcher Tatsachen soll mir keiner erzählen, dass Auto waschen die Umwelt verschmutzt. Zumal ich mich frage, wie ich überhaupt solche Massen an Öl auf das Auto bekommen soll?

 

Zum eigentlichen Thema kann ich nur sagen: Man lese sich mal zum Optimum No Rinse ein, wie Thorsten schon schrieb, hat man dabei kaum Wasser auf dem Boden...

Zitat:

Original geschrieben von MirkoR86

Hallo Zusammen,

Ich wollte mal wissen, ob es möglich ist mein Auto auch in der Garage zu waschen.

Der Hochdruckreiniger würde ich bei einer SB-Wash in der nähe machen und dann mein Auto in der Garage waschen.

Nöö

Meine Garage befindet sich im Mehrfamilienhaus im EG und kann nur durch mich betreten werden.

Ablauf in Boden sind vorhanden.

Ist doch ein Traum für jeden Pflegeenthusiasten

Würde etwas dagegen sprechen?

Nöö

MfG Mirko :)

Zitat:

Original geschrieben von CBR-333

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Zitat:

Original geschrieben von CBR-333

Ich verstehe das nicht,warum man immer vor der Haustür das Auto waschen möchte. Es gibt doch dafür Waschanlagen. Man investiert drei Euro und das Auto ist sauber.

Ich verstehe nicht warum man selber Rasen mähen muss........dafür gibt es doch Gärtner.

Ich verstehe nicht warum man selber Fenster putzen muss.......dafür gibt es doch Fensterputzer.

Ich verstehe nicht warum man selber die Steuererklärung macht.......dafür gibt es doch Steuerberater.

Ich verstehe nicht warum man selber kocht.......dafür gibt es doch Restaurants.

Ich verstehe nicht warum man selber.............

 

Hobby????

Drei Euro und das Auto ist sauber...........wo gibt es so was???

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Zitat:

Original geschrieben von MirkoR86

Würde etwas dagegen sprechen?

MfG Mirko :)

Ja ich denke der Umweltschutz, da gelangen dann Stoffe in die Kanalisation die da nicht hingehören.

Wie war das ?

1 Tropfen Öl verunreinigt 1000 Liter Trinkwasser.

Auf meinem Lack befindet sich kein Tropfen Öl.

Und bei 1000 anderen PKW auch nicht.

Woher soll das Öl auch kommen???

Deine Antwort
Ähnliche Themen