ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Auto springt nicht an

Auto springt nicht an

Themenstarteram 21. März 2008 um 13:48

Hi an alle Golf Freaks,

mein Golf 2 Bj . 1986 53 kw 72 ps benziner macht mir ein paar Sorgen mal wieder. Nun springt er nicht mehr an. Das heißt genau wenn ich den Wagen im kalten Starte geht er promt an dreht hoch und dann geht die drezahl aber direkt so tief das er ausgeht. Das ganze mache ich dann 2 - 3 mal und dann ein wenig gas im leerlauf geben, dann so nach ca. 2 min läuft er einwandfrei. Das ganze spiel macht er immer nur wenn er länger wie 4-5 stunden gestanden hat.

Habt Ihr eine Idee was es sein könnte?

Danke euch

Ähnliche Themen
16 Antworten

RF-Motor? Dann hat er einen 2E2-Vergaser. Nimm mal vor dem Starten Luftfiltergehäuse und Vergaserabdeckung ab. Dann soll ein Zweiter den Motor starten und du drückst die Starterklappe leicht auf (was was ist, siehe Link in meiner Signatur). Wenn dann alle gut läuft, sollte es die Pulldowndose sein, die ihre Arbeit nicht macht. Kann an einem Defekt derselben oder einer Undichtigkeit in den Schläuchen, die ihr den Unterdruck liefern. Da mal alles untersuchen zunächst, evtl. die Schläuche gleich austauschen. Es lassen sich zum Thema Pulldowndose auch viele Threads hier finden.

pieeburg vergase??herzlichen Glückwunsch, ich habe das selbe prob, habe aber bisher noch nicht rausgefunden woran es liegt...

Hallo!

Hattest du zufällig auch Probleme mit "Nachlaufen" des Motors nach Abstellen der Zündung? Hatte bei mir bei einem 90PS-Syncro die gleichen Probleme (auch mit 2E2-Pierburg), bei mir hat der Austausch des Dehnstoffelements Abhilfe geschaffen.

Nur auf Verdacht austauschen is allerdings nicht unproblematisch, da das Teil rund 70,- Zacken kostet...

LG

Patrick

nein, bei mir ist es so, das er, wenn kalt, die ersten 5 sek normal läuft, dann die nächsten 30 sek muss ich gas leicht erhöhen, so auf 2000umdrehungen...in der zeit läuft er auf 3 zylindern, stinkt wie sau nach sprit, wenn der sprit, so denke ich mal, das es unverbrannter sprit ist,verbrannt ist, läuft er ganz normal weiter...

mahlzeit,

wie siehts denn bei dir mit dem wasser aus, musstest du mal nachfüllen?

kann au die ZKD sein? raucht der arg hinten raus in den ersten paar min.

Gruss

zkd schliesse ich aus, da kein wasser oder öl verbrauch

Zitat:

Original geschrieben von Syrincs01

pieeburg vergase??herzlichen Glückwunsch, ich habe das selbe prob, habe aber bisher noch nicht rausgefunden woran es liegt...

http://www.motor-talk.de/.../auto-springt-nicht-an-t1763411.html?...

hmm, das bringt mich jetzt auch nicht weiter, da ich von diesem verd.... sch... vergaser keine ahnung habe..mir ist zusätzlich nur aufgefallen, das die zündkerzen total schwarz (verrusst) sind...muss ich einmal die woche sauber machen...

Zitat:

Original geschrieben von Syrincs01

hmm, das bringt mich jetzt auch nicht weiter, da ich von diesem verd.... sch... vergaser keine ahnung habe..mir ist zusätzlich nur aufgefallen, das die zündkerzen total schwarz (verrusst) sind...muss ich einmal die woche sauber machen...

Du wolltest doch herausfinden, woran es liegt. Der oben beschriebene Test ist ja nun nicht schwerer als Zündkerzen rauszudrehen. Mach den doch mal. Dann weißt du es vielleicht auch und brauchst dich nicht mehr über den 2E2 ärgern :)

Das er dann läuft, wenn du das Gaspedal tritts, liegt übrigens an der Zwangsöffnung der Starterklappe, die so ausgelöst wird und verhindert, dass Vergaser und Motor im Sprit ersaufen. Daher möglicherweise auch die schwarzen Kerzen. In meiner Signatur findest du einen Link - schau dir mal die Seite an, da wird manches klarer werden. Mit dem Vergaser muss man sich schon etwas beschäftigen, sonst bleibt das ein Buch mit sieben Siegeln.

test, wo ist denn da ein test...bin ich blind??

Zitat:

Original geschrieben von Syrincs01

test, wo ist denn da ein test...bin ich blind??

Zitat:

Original geschrieben von Rocket2

RF-Motor? Dann hat er einen 2E2-Vergaser. Nimm mal vor dem Starten Luftfiltergehäuse und Vergaserabdeckung ab. Dann soll ein Zweiter den Motor starten und du drückst die Starterklappe leicht auf (was was ist, siehe Link in meiner Signatur). Wenn dann alle gut läuft, sollte es die Pulldowndose sein, die ihre Arbeit nicht macht. Kann an einem Defekt derselben oder einer Undichtigkeit in den Schläuchen, die ihr den Unterdruck liefern. Da mal alles untersuchen zunächst, evtl. die Schläuche gleich austauschen. Es lassen sich zum Thema Pulldowndose auch viele Threads hier finden.

hy, werde moin mal die pulldown dose testen, ob die irgendwie ne macke hat, kann mir jemand sagen, wie man diese testet auf funktion???

Zitat:

Original geschrieben von Syrincs01

hy, werde moin mal die pulldown dose testen, ob die irgendwie ne macke hat, kann mir jemand sagen, wie man diese testet auf funktion???

Mit einem Unterdruckprüfer. Anleitung bei Ruddies.

da ich die kiste eh nur noch noch 3 wochen fahren(winterauto), werde ich keine zeit mehr in die kiste stecken, der wagen ist schon verkaut mit dem defekt, werde ihn aber drauf hinweisen das es wahrscheinlich die pulldown dose ist...

gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen