ForumNew Beetle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. New Beetle
  7. Auto/Motor springt warm nicht mehr an, Anlasser dreht

Auto/Motor springt warm nicht mehr an, Anlasser dreht

VW New Beetle 9C (Limousine)
Themenstarteram 30. Juli 2019 um 20:17

Hallo,

ich hab' bzw. meine Freundin hatte genau das Problem, welches der nette Herr hier beschrieben hat. Ich hatte das komischerweise nicht, als ich mit dem Beetle knapp 200 km nach Hause gefahren bin, meine Freundin ist danach auch noch knapp 120 km damit rumgekurvt - und beim letzten Einkauf, keine 8 km Strecke, stand er auf einmal. Einziger Unterschied: Da war es auch verflucht heiß...

Was war passiert? Sie ist in den Nachbarort zum Einkaufen, Beetle stand in der Sonne, war auf dem Rückweg... auf einmal ging er mitten in der Fahrt aus, ihr fiel es nur auf weil auf einmal die Servo ausgefallen ist. Bin dann losgefahren um sie abzuschleppen bzw. das Auto zu richten.

Reingesetzt, versucht anzulassen. Anlasser hat gedreht, aber der Motor hat 0 auf Gas & Co. reagiert. Alles andere ging (Elektrik) problemlos. Motor (und Auto) waren heiß. Auto angehangen, nach Hause (waren nur 2 km) geschleppt, in die Garage gestellt. Nochmal probiert, ging nicht an. Nach zwei Stunden bin ich wieder in die Garage, angelassen - und er sprang sofort an (nicht einmal der Anlasser lief nach). Auf's Gas getreten, kurz rein/raus/rein gefahren - keine Probleme. Ich hab' ihn nicht nochmal heiß laufen lassen.

Ich nehm' mal an, da sich das Problem absolut identisch zu dem in dem Video anhört, dass es vielleicht auch am Kurbelwellensensor liegt. Für den Beetle hab' ich noch kein OBD Leser gekauft, daher kann ich das (Video) noch nicht genau nachprüfen.

Gibt's ne Möglichkeit wie ich die Zündspule noch anders auf Defekte testen kann, außer mit der Gefrierschrankmethode? Multimeter?

Ähnliche Themen
38 Antworten

Vlt reagiert die Zündspule auf Feuchtigkeit könntest sie zum testen bei laufenden Motor mit einer Sprühflasche befeuchten.Besorg Dir eine alte Zündkerze wenn er nicht läuft kerzenstecker Zylinder 4 abziehen und schauen ob du einen Funken hast um das Problem einzugrenzen.Viel Erfolg (-;

Hi, Vorsicht mit abgezogenen Zündkerzen! STROMSCHLAG GEFAHR. Was für einen Motor hast du? War er Betriebswarm (Heiß) oder richtig Heiß? Also Wasser gekocht und Kontrollleuchte Kühlmitteltemperatur rot AN ? Kurbelwelle sensor hatte ich auch vor ein paar Wochen. Wenn Motor warm, ging nichts mehr. Wenn kalt ohne Probleme. Ich hab den 2 Liter 85kw. Motor öde AQY. Kauf dir fix nen günstigen Obd Stecker oder las ihn in der nahen Umgebung auslesen. Bzw probiert es aus. Auto vor die garage fahren und 10-15min warmlaufen lassen. Wenn er irgendwann ausgeht und nicht mehr anspringt bzw wenn du ihn nach 15min ausmachst und er nichtehr anspringt und dann nach 2stunden wieder angeht, geh ich von KW Sensor aus. Bei meinem leuchtete keine motorlontrollleichte.

Themenstarteram 7. August 2019 um 23:39

Hallo,

danke für die Tipps! Ich kam jetzt leider die letzte Zeit noch nicht dazu und werd' das am Wochenende umsetzen. Gnz direkt gefragt, eben damit ich das Problem eingrenzen kann

Zitat:

Kauf dir fix nen günstigen Obd Stecker

Empfehlungen? Für den Beetle? Für den Benz hab' ich dieses Teil von iCarsoft. Das ist ja auch nicht perfekt was das Auslesen angeht, aber angeblich besser als irgendwelchen 08/15 Stecker in Verbindung mit 'ner App. Beziehungsweise, siehe davor, gibt's da Empfehlungen was mit VW/Beetle gut funktioniert?

Auf Verdacht jetzt einfach 'ne neue Zündspule zu kaufen... turnt mich aktuell noch weniger an, vor allem falls es dann doch was anderes sein sollte.

Zitat:

Empfehlungen? Für den Beetle? Für den Benz hab' ich dieses Teil von iCarsoft. Das ist ja auch nicht perfekt was das Auslesen angeht, aber angeblich besser als irgendwelchen 08/15 Stecker in Verbindung mit 'ner App. Beziehungsweise, siehe davor, gibt's da Empfehlungen was mit VW/Beetle gut funktioniert?

Auf Verdacht jetzt einfach 'ne neue Zündspule zu kaufen... turnt mich aktuell noch weniger an, vor allem falls es dann doch was anderes sein sollte.

ODB eleven.

Funzt mit jedem Android Handy und bietet für rund 80€ (Pro Version) eine Menge.

Tiefendiagnose, codieren, anpassen, Fehler löschen, Messwertblöcke lesen u.v.m.

Kommt in Sachen VAG gleich nach VCDS und VCP auf meiner persönlichen Liste.

Themenstarteram 15. August 2019 um 19:46

Hoppla, nun gut. Da wechsel' ich doch lieber erstmal auf Verdacht die Zündspule, ich dachte eher an so einen günstigen OBD2 Stecker in Kombi mit Torque.

Ich berichte dann mal, sobald ich die passende (siehe anderer Thread) bestellt und gewechselt habe.

Themenstarteram 25. August 2019 um 19:14

So, hab' die Zündspule (030905106B) nachgekauft und eingebaut. Auto springt, wie schon vorher, problemlos an. Läuft der Motor im Leerlauf heiß, dann geht der Beetle irgendwann aus. Versuche ich den Motor anzulassen, springt er nicht an, so als ob er kein Gas geben würde.

Es liegt also defintiv am "heißlaufen" des Motors, dass dann irgendwas (nicht die Zündspule :D) nicht gehen will/nicht mehr funktioniert.

Ich schieb' nachher nochmal ein Video nach, falls jemand Wünsche/Ideen hat was da neben dem Geräusch noch zu sehen sein soll... ;)

Themenstarteram 25. August 2019 um 21:15

Warmer Motor startet nicht beim Anlassen

So hier mal ein Video davon, nachdem ich den Motor habe warmlaufen lassen. Motor ist warm aber nicht heiß (Motorblock: ca. 50° Celsius ). Das könnte ich so jetzt noch ewig weitermachen bis die Batterie leer oder der Anlasser Schrott ist.

A pros pros Anlasser: Mach' ich das 4 - 5 mal, dann läuft er auch wieder nach. Macht er sonst ja nur, wenn der Motor auch angeht.

Zuckt der Drehzahlmesser beim starten? Hast du die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen?

Themenstarteram 1. September 2019 um 18:49

Hallo,

was genau meinst Du mit zuckt? Ruckartiges Springen? Wenn man den Beetle startet läuft die Nadel sanft auf 1.3 - 1.5 (Leerlauf) und dann (sanft) zurück auf 1 - 1.1.

OBD Leser ist bestellt, aber leider noch nicht da.

Themenstarteram 7. September 2019 um 20:03

So, hab's mal versucht mit Torque Pro und 'nem ELM 327 Leser auszulesen: Nichts im Fehlerspeicher zu finden.

Jetzt hab' ich von 'nem Kumpel, der aber keine Ahnung vom Beetle hat, den Tipp bekommen dass bei so alten Autos gern die Benzinpumpe gern mehr Strom zieht und dann das Relais dafür heiß läuft. Dazu würde meine Fehlerbeschreibung seiner Meinung nach besser passen, da der Motor ja schon bei 42° C "aus" geht und nicht wieder an, auch wenn er stärker abkühlt.

Blöde Frage: Wo sitzt denn das Benzinpumpenrelais beim Beetle? Ich hab' dazu im Handbuch nichts gefunden, bisher beim Rumschrauben nur den Bordcomputer (Fahrerseite, nach Abbau der Verkleidung (oben).

Die ZentralElektrik sollte in der Nähe des OBD Steckers zu finden sein.

Relais für Kraftstoffpumpe müsste den Aufdruck 167 haben...

Themenstarteram 8. September 2019 um 19:12

Hi, Du hast wohl auch das PDF mit den Einbauorten für die Relais und Sicherungen vor Augen? :D

Naja, bei mir ist da kein 167er Relais verbaut, was ich auch erwartet hätte laut Plan, sondern 409? Vielleicht liegt es ja daran? Zumindest ist es, nachdem ich den Beetle hab warm laufen lassen, auch nicht wärmer als die nebenan (22°C).

Bei den Sicherungen scheint alles zu stimmen, habe diese jetzt aber noch nicht einzeln geprüft.

Dscf9226
Dscf9229
Themenstarteram 8. September 2019 um 19:30

So das 409er ausgebaut, natürlich wenn der Beetle nicht ansprang, und auf Funktion geprüft.

Relais geschaltet, Durchgangsprüfung ging überall, außer bei 2-9 (TK).

Zitat:

@Sabbaton schrieb am 8. September 2019 um 19:12:51 Uhr:

Hi, Du hast wohl auch das PDF mit den Einbauorten für die Relais und Sicherungen vor Augen? :D

Naja, bei mir ist da kein 167er Relais verbaut, was ich auch erwartet hätte laut Plan, sondern 409? Vielleicht liegt es ja daran? Zumindest ist es, nachdem ich den Beetle hab warm laufen lassen, auch nicht wärmer als die nebenan (22°C).

Bei den Sicherungen scheint alles zu stimmen, habe diese jetzt aber noch nicht einzeln geprüft.

Hmm, die Relais haben irgendwann mal andere Bezeichnungen / Nummern bekommen.

Müsste mal schauen, was bei meinem für eine Schaltung aufgedruckt ist. Und was mein Reserverelais im Handschuhfach drauf hat, das hatte ich mal für alle Fälle gekauft und da rein gelegt.

Ich habe bei meinem Ibiza mal für den Betrieb mit E85 und reinem Alk mal einen 6,5 Bar Benzindruckregler ( Serie 3 oder 4 Bar) eingebaut.

Da hat die Spitpumpe ein deutlich hörbares Arbeitsgeräusch angenommen (musste auf volle Pulle am oberen Limit pumpen) und das 167er ist ordentlich heiß geworden. Aber nie ausgefallen in 1,5 Jahren. Und es ist immer noch das originale von 2003. Arbeitet heute noch einwandfrei.

Aber Apropos Druck:

Hast Du den Spritfilter mal erneuert?

Was für ein Motor ist überhaupt verbaut? MKB wäre gut...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. New Beetle
  7. Auto/Motor springt warm nicht mehr an, Anlasser dreht