ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto hat TÜV mit einem GM rein rechtlich ist die Behebung ein muss aber wie sieht es in der Praxis a

Auto hat TÜV mit einem GM rein rechtlich ist die Behebung ein muss aber wie sieht es in der Praxis a

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:41

Mein Auto hat gestern tüv bekommen mit den GM Motor Ölfeucht. Jetzt die Fragen :

1. wie sieht es in der Praxis mit der Behebung aus ? (Den restlichen Stand kenn ich, die frage ist für mich wie das kontrolliert wird)

 

2. Falls ich es wirklich machen muss wie teuer wird das ?

 

Kleine Anmerkungen: der Wagen ist 20 Jahre alt. Wird voraussichtlich nur noch den tüv gefahren und dann verschrottet oder ich behalte ihn und mache neuen TÜV verkauft wird er nicht!

Ich würde die Kosten gerne so gering wie möglich halten, da ich als Student nicht im Geld schwimm allerdings aufgrund der Entfernung zur Universität auf ein KFZ angewiesen bin.

 

Über antworten und Anregungen freu ich mich und danke im Voraus

Ähnliche Themen
46 Antworten

Eine Motorwäsche sollte hier erst einmal ausreichend sein, um den GM temporär zu beheben.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:46

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 14. Oktober 2021 um 20:42:23 Uhr:

Eine Motorwäsche sollte hier erst einmal ausreichend sein, um den GM temporär zu beheben.

Ich muss den Wagen ja nicht mehr vorstellen habe ja alles bekommen. Da denke ich mir wozu eine motorwäsche oder Ähnliches…. Weil so wie ich das verstehe und erlebt habe wird in der Polizeikontrolle ja nicht nach dem tüv Protokoll gefragt.

Solange er sein Revier nicht markiert würde ich das so lassen.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet brauchst du natürlich nichts zu machen, mußt dir aber darüber im Klaren sein, daß du damit weiterhin die Umwelt über Gebühr belastest.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:49

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 14. Oktober 2021 um 20:48:21 Uhr:

Solange er sein Revier nicht markiert würde ich das so lassen.

Das tut er nicht

Einfach nach dem eigenen Gewissen handeln, wenn man den Hintergrund von GM kennt.

Das soll keine Empfehlung zur Handlung in irgendeine denkbare Richtung sein.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:50

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 14. Oktober 2021 um 20:48:23 Uhr:

Von diesem Standpunkt aus betrachtet brauchst du natürlich nichts zu machen, mußt dir aber darüber im Klaren sein, daß du damit weiterhin die Umwelt über Gebühr belastest.

Aber wie du sagtest würde eine Motorwösche ja auch nur temporär helfen richtig ?

Viele ältere Motoren schwitzen etwas. Solange da nicht "oelfeucht mit abtropfen" steht würde ich akut nichts machen, aber die Sache im Auge behalten.

Zitat:

@Neel2001 schrieb am 14. Oktober 2021 um 20:50:07 Uhr:

Aber wie du sagtest würde eine Motorwösche ja auch nur temporär helfen richtig ?

Richtig - aber dann könntest du zumindest den Ort der Undichtigkeit lokalisieren und dort eventuell mit etwas Dichtmasse für Ruhe sorgen.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:51

Mein Gedanke woher das Öl kommt ist eher, dass der Vorbesitzer ohne Trichter o.ä. Öl nach gekippt hat dann geht mal was daneben und das verteilt sich nunmal durch Fahrtwind… ich musste seit 15.000 km kein Öl nachfüllen und der Stand ist konstant…

Unter diesem Gesichts Punkt wäre dann eine Motorwäsche

wohl für mich und die Umwelt sehr sinnvoll und effizient

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 20:54

 

Richtig - aber dann könntest du zumindest den Ort der Undichtigkeit lokalisieren und dort eventuell mit etwas Dichtmasse für Ruhe sorgen.

Das stimmt wohl!

 

Sei froh, daß der Prüfer die die Plakette gegeben hat. Hätte er nicht müssen.

... ca. 20 Jahre altes Auto ...

Da wird wohl auch mal ein Auge beim TÜV zugedrückt ;) ... , wenn sonst alles ok ist :)

Fällt wohl unter die Rubrik " Bestandsschutz " mit Trend zum Young - Timer :rolleyes:

Ich würde keine Motor Wäsche machen außer du hast Ahnung was du machst. Feuchtigkeit mag auch ein 20 Jahre altes Auto nicht in der Elektronik. Da machst du vielleicht mehr kaputt das es wert ist.

 

Du kannst den Motor auch einfach mit Lappen abwischen, nicht so gründlich wie ne richtige Motorwäsche aber es reicht erst mal.

 

Wie schon gesagt so lange es nicht tropft besteht auch kein akuter Bedarf, es wäre aber ganz gut herauszufinden woher das Öl kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auto hat TÜV mit einem GM rein rechtlich ist die Behebung ein muss aber wie sieht es in der Praxis a