ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Feldwege und täglich 50 km Autobahn bis 11.000

Auto für Feldwege und täglich 50 km Autobahn bis 11.000

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 9:53

Hallo Leute,

ehrlich gesagt bin ich ein wenig überfordert nach was ich schauen soll.

Ich fasse mal der Übersicht halber die Anforderungen in Stichpunkten zusammen:

-soll familientauglich sein, sprich: Mindestens 4 Sitze plus Kofferraum

-soll täglich zur Arbeit und zurück über die Autobahn bewegt werden, sind zusammen 50km

-soll zur Bewirtschaftung von Gartengrundstücken benutzt werden, die über leicht geschotterte Feldwege zu erreichen sind. Kommt man auch mit nem Mondeo problemlos hin, ist aber oft ne matschige Angelegenheit. Aber keine Offroadfahrten.

-Anhängertauglich

-grundsolides Auto

-ggf Schiebe- oder Panoramadach

Gut wäre was ein wenig Geländetaugliches mit Platz und grundsolide Technik. Hatte mal Subaru Forester angedacht, ebenso Suvs. Hätte aber auch nichts gegen einen (Mini-)Van oder Kombi. Bin da prinziell sehr offen und nicht auf eine Marke fixiert.

Jemand ne Idee?

Ähnliche Themen
46 Antworten

Bist du von Dieselfahrverboten betroffen?

Automatik oder Handschalter?

Ein SUV fällt mir da im moment als ehestes ein. Die sind etwas höher gebaut und sind ansonsten halbwegs brauchbare Kombis. Was ist da z.B. mit dem Dacia Duster? Ist ein Preisknaller und recht robust. Nachteil: Automaik giebt es wohl nicht.

ich würde hier entweder (auch) an Subaru denken - z.B. Legacy oder Forester - oder vielleicht mal den Citroen C5 genauer anschauen?

natürlich mit Hydropneumatik = der Option, das Fahrwerk im Bedarfsfall einfach etwas höher einzustellen ;)

Ein Skoda Octavia 4x4 wäre auch eine Möglichkeit.

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 12:53

Zitat:

@friesek schrieb am 10. Februar 2020 um 10:52:55 Uhr:

Bist du von Dieselfahrverboten betroffen?

Automatik oder Handschalter?

Automatik oder Handschalter ist mir egal, Diesel leider erst ab Euro 6 wegen Stuttgart;)

Zitat:

@StephanRE schrieb am 10. Februar 2020 um 12:01:22 Uhr:

Was ist da z.B. mit dem Dacia Duster? Ist ein Preisknaller und recht robust. Nachteil: Automaik giebt es wohl nicht.

Bei Dacia lohnt sich der Blick auch auf alle Stepway-Modelle. Dacia nehme ich gerne als Mietwagen, wenn ich im Urlaub auch unbefestigte Wege und Pisten fahre. Da wundern sich immer meine Mitreisenden, wenn ich das Auto nicht auf dem Parkplatz an der Straße abstelle, sondern noch Kilometer weit in den Wald fahre, wo es dann einen Jeep-Abstellplatz gibt. Mein Eindruck ist, die Wagen sind für rumänische Feldwege gebaut und ausgelegt.

Vielleicht findest du auch nen Passat Alltrack, der noch nicht gar zu alt ist und nicht so viele Kilometer runter hat.

Würde aber auch ins Profil passen. Gerade, weil du ja den großen Mondeo gewohnt bist.

Wenn es nicht unbedingt Allrad sein muss, geht auch der normale Octavia mit Schlechtwegefahrwerk. Wird es aber gebraucht seltener geben als den 4×4. Und meinen gebe ich nicht her ;-)

Zitat:

@Zyclon schrieb am 10. Februar 2020 um 12:48:53 Uhr:

Ein Skoda Octavia 4x4 wäre auch eine Möglichkeit.

Zitat:

 

War auch mein erster Gedanke :)

Oder halt anderer Kombi mit Allrad. Subarus wären ebenso eine Empfehlung bezüglich Allrad und bekannt zuverlässig (als Benziner). Bei der Fahrleistung ist eh die Frage ob sich ein Diesel überhaupt rechnet.

 

Dacia Sandero Stepway oder Dacia Duster.

Zitat:

@friesek schrieb am 10. Februar 2020 um 13:26:19 Uhr:

Vielleicht findest du auch nen Passat Alltrack, der noch nicht gar zu alt ist und nicht so viele Kilometer runter hat.

Bestimmt. Euro 6 Passat Alltrack beginnen bei knapp 15000 Euro und haben dann über 200 tkm auf dem Buckel.

Da wird es wohl eng bei 11000 Euro Budget.

Zitat:

@Zyclon schrieb am 10. Februar 2020 um 12:48:53 Uhr:

Ein Skoda Octavia 4x4 wäre auch eine Möglichkeit.

Dann aber den scout, bin gerade mit nem normalen Octavia im Gelände gewesen, selbst auf mäßig guten Feldwegen ziehe ich bereits in der Mitte alles ab, der ist leider wegen seinen kleinen Reifen relativ flach, vor allem die Achsen berühren auch früh. Ich empfehle hier Subaru Forester, Octavia scout, der yeti, oder einen Tiguan II für den Preis

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 15:41

Und danke nochmal für die Tipps, sind ein paar für mich neue Sachen dabei.

Mit dem Passat habe ich auch geschaut, da sind mir die Laufleistungen zu hoch und dürfte bald das ein oder andere anfallen.

Ich hatte Dacia gar nicht auf dem Schirm, habe keine Ahnung von der Marke. Würde das spontan auch nicht mit solide und zuverlässig verbinden. Liege ich da falsch?

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 10. Februar 2020 um 14:53:53 Uhr:

Zitat:

@friesek schrieb am 10. Februar 2020 um 13:26:19 Uhr:

Vielleicht findest du auch nen Passat Alltrack, der noch nicht gar zu alt ist und nicht so viele Kilometer runter hat.

Bestimmt. Euro 6 Passat Alltrack beginnen bei knapp 15000 Euro und haben dann über 200 tkm auf dem Buckel.

Da wird es wohl eng bei 11000 Euro Budget.

Muss ja laut TE kein Diesel sein. Sondern, wenn Diesel, dann Euro 6. Oder gibt es den Alltrack nur als Diesel?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Feldwege und täglich 50 km Autobahn bis 11.000