ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auto Finanzierung

Auto Finanzierung

Hallo Freunde, ich habe einen Audi Q3 Baujahr 2016,

meine Finanzierung läuft noch bis Anfang 2022.

Beim Kauf habe ich 20 Zoll Rotor Felgen mitbekommen, für den nächsten Sommer möchte ich mir andere Felgen drauf machen.

daher will ich die auch verkaufen.

Meine Frage: Zum Ende der Finanzierung habe ich die Möglichkeit das Auto zu behalten oder zurück zu geben.

Wenn ich das Auto zurück gebe , muss ich es mit den 20 Zoll Felgen zurück geben , oder ist das dann egal.

Ich wäre sehr erfreut über eure Erfahrungen

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das was original bei Auslieferung vorhanden war muss auch bei Rückgabe wieder dabei sein, Ausnahme der betreffende Händler gibt sein schriftliches ok.

Ist das bei Gebrauchtfahrzeug Finanzierung genau so?

Hängt vom geschlossenen Vertrag ab, aber in der Mehrzahl der Fälle wird es so sein.

Zitat:

Ist das bei Gebrauchtfahrzeug Finanzierung genau so?

Warum sollte es nicht so sein? Das hat doch nichts mit neu oder gebraucht zu tun. Du entfernst (vermutlich) hochwertige Originalfelgen und tauschst sie eigenmächtig gegen andere aus. Wer soll später beurteilen, welchen Wert diese neuen Felgen haben? Und ob dein Felgengeschmack auch dem anderer potenzieller Käufer des Fahrzeugs entspricht?

 

Wenn du die Felgen ohne Absprache entfernst, werden sie dir bei Rückgabe wahrscheinlich als fehlend in Rechnung gestellt. Das kann bei Original-20-Zöllern teuer werden.

 

Überleg' dir mal, wenn eine deiner neuen Felgen bei Rückgabe beschädigt ist. Die Originalfelge kann der Händler ohne Weiteres bewerten und ggf. neu beschaffen, bei einer Fremdfelge wäre das deutlich schwieriger.

Das Auto muss so abgegeben werden wie gekauft.

Moment mal... 2022 wenn die Finazierung ausläuft, ist das Auto dann abbezahlt ? Den Wagen musst du nur Original da wieder hinstellen, wenn du ein Leasing hast. Wenn du die Kiste finazierst , kannst du mit dem Auto machen was du willst, weil nach der Finazierung ist es deiner. Alles andere was hier geschrieben wird ist quatsch!

Zitat:

@Pistensau-1 schrieb am 6. November 2020 um 20:18:47 Uhr:

Alles andere was hier geschrieben wird ist quatsch!

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man sich schlau machen bevor man etwas schreibt. Sollte im Rahmen einer Dreiwegefinanzierung an den Händler zurückgegeben werden, dann ist der Preis nur garantiert, wenn das Fahrzeug den Auslieferungszustand entspricht, lediglich normale Verschleiß- und Gebrauchsspuren sind tolerabel.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 6. November 2020 um 20:21:35 Uhr:

Zitat:

@Pistensau-1 schrieb am 6. November 2020 um 20:18:47 Uhr:

Alles andere was hier geschrieben wird ist quatsch!

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man sich schlau machen bevor man etwas schreibt. Sollte im Rahmen einer Dreiwegefinanzierung an den Händler zurückgegeben werden, dann ist der Preis nur garantiert, wenn das Fahrzeug den Auslieferungszustand entspricht, lediglich normale Verschleiß- und Gebrauchsspuren sind tolerabel.

Und du weisst etwa um welche Finzaierung es genau geht ? Hier gehts um eine "Finazierung" ..mehr wissen wir alle nicht. Zurückkaufen wird der Händler immer. Die Frage ist nur zu welchen Preis. Und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, das ich mein Auto so wieder hinstellen muss wie ich in Finanzierte. Weil das Auto wird über irgendeine Bank finaziert und nicht direkt über das Autohaus. Und der Bank ist das Hupe...

Wenn man den Eingangsbeitrag liest und sich ein wenig mit der Materie auskennt, dann ist einem klar, dass es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine übliche Dreiwegefinanzierung handelt.

Ja ich kenne mich aus...Und nun lass gut sein...

Zitat:

@Pistensau-1 schrieb am 6. November 2020 um 20:33:19 Uhr:

Ja ich kenne mich aus...Und nun lass gut sein...

Das wage ich zu bezweifeln und allein schon der Versuch die Diskussion zu beenden spricht Bände. Ab jetzt wird es dann sicher persönlich.

ich beende das mit dir hier, weil wir beide nicht wissen um welche Finanzierung es genau geht...schrieb ich aber schon... und deshalb bringt das hier gerade nichts. Und du kennst mich also, um mir deine Aussage zu unterstellen ? Mach dich mal locker..Was eigentlich mit den Leuten alle los ? Ist euch Corona inne Birne gestiegen ? Meine Güte....

Zitat:

@61sam schrieb am 31. Oktober 2020 um 14:15:07 Uhr:

Meine Frage: Zum Ende der Finanzierung habe ich die Möglichkeit das Auto zu behalten oder zurück zu geben.

Wenn ich das Auto zurück gebe , muss ich es mit den 20 Zoll Felgen zurück geben , oder ist das dann egal.

Damit dürfte klar sein dass es sich um eine klassische Dreiwege-Finanzierung handelt.

Ist doch dann ganz einfach:

1. gebe ich das Auto zurück, muss es so wie bei Übergabe zu Beginn sein. Ansonsten muss ich damit rechnen, dass ich für den finanziellen Schaden aufkommen muss.

2. ich behalte das Auto, löse den restlichen Betrag aus. Dann ist es völlig egal was mit den Felgen ist.

3. Ich mache eine Anschluss Finanzierung, siehe Punkt 2.

Der Ablösebetrag steht ja zu Beginn schon fest, ist also wenn ich das Auto behalte egal, in welchem Zustand. Das wäre nur relevant, wenn ich das Auto zurückgeben möchte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen