ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Außenspiegel verstellt sich ständig E91 11/2007

Außenspiegel verstellt sich ständig E91 11/2007

BMW 3er E91
Themenstarteram 2. Juni 2016 um 8:50

Moin Zusammen,

ich platze bald vor Wut :) Mein bekloppter rechter Außenspiegel verstellt sich ständig automatisch.

Egal ob mit Schlüssel im "Schloß" oder ohne. Egal ob Absenkautomtik eingeschaltet oder nicht, bei jedem Starten des Wagens hat der Spiegel eine andere Position. Habe schon viel in Foren darüber gelesen, aber eine Lösung hatte niemand. Vielleicht gibt es ja was Neues zu diesem Thema. Der Freundliche meinte, evtl. mal ein Update zu machen, aber auf eigene Gefahr. Dafür müsste ich unterschreiben, falls ein Steuergerät abraucht. Geht´s noch?

Ich habe keine Memorysitze, nur teilelektrische.

Jemand noch eine konstruktive Idee??

Danke!!!

Ähnliche Themen
38 Antworten
am 11. Juni 2016 um 14:53

Zitat:

@Daniel48429 schrieb am 7. Juni 2016 um 20:14:19 Uhr:

Hi, also es ist tatsächlich weg. Ich fass es nicht. Nur mit Kontaktspray behandelt und fertig. Glück gehabt.

Danke an alle!!!

Muss ich gleich mal ausprobieren :)

:rolleyes: ..da ich seit Monaten so ziemlich das gleiche Problem beim linken Außenspiegel meines Cabrios habe, habe ich mir die Threads dazu mal durchgelesen: :cool:

Hier der Link dazu , wie man die Abdeckung entfernt.....

https://www.youtube.com/watch?v=HPyayLLeXV4

Ich denke aber es macht mehr Sinn, wenn ich die Stecker dort drinnen auch trenne und die Kontakte innen behandle.... ;)

Einfach alles mit Kontaktspray einsprühen ist m.E. nicht so optimal, oder?

Ich werde dann berichten ob es was gebracht hat....

 

Momentan dreht sich der Spiegel beim Aufschließen einfach nach außen und erst wenn ich am Sitz eine der Memorytasten drücke fährt er wieder zurück, aber dann auch nicht immer direkt in die richtige zuvor gespeicherte Position, sondern etwas weiter nach innen.... :eek:

Man merkt wie er die gespeicherte Position zu suchen scheint, aber nicht findet... :o

Ich stelle ihn dann wieder neu ein und speichere genau diese Position auf beiden Speicherplätzen....:cool:

Wenn ich mich dann beim nächsten Mal in`s Auto setzte und in den Spiegel schaue, ist er wieder weit nach außen verstellt.:( An der eingestellten Höhe verstellt sich aber nichts; das nervt echt!:mad:

So, jetzt habe ich die Kappe abgenommen, bin aber etwas ratlos. Wo soll ich denn da Kontaktspray hin sprühen?

Die Laschen von der schwarzen Kappe kann ich mit einem Schraubenzieher nur auf einer Seite aushebeln, die anderen Seiten sitzen bombenfest. Und was dahinter ist, verstehe ich auch noch nicht. Bin jetzt etwas ratlos....

Und die Klipse, mit denen die Abdeckung gehalten wird, sind auch mehr oder weniger Designer-Scheiß!

Entweder der Vorbesitzer war da schon dran, oder die sind wirklich nur für das einmalige Zusammenbauen gedacht.

15691512612971207415939281541407

Normalerweise baut man erst das Spiegelglas aus und drückt dann vorsichtig die Verriegelungshaken und nicht wie im Video einfach anreißen https://www.newtis.info/.../EBqo1XE (Es ist zwar kein E90 Spiegel aber so wirds halt gemacht)

Und das was du schmieren musst ist meiner Meinung nach die Nr.3 im zweiten Bild https://www.newtis.info/.../PM0JAR3 Problem an der Geschichte ist das Spiegelglas heile auszubauen

Danke für den Hinweis, aber ich habe keinerlei Steckverbindung ;

ich habe nur diese schwarze Kappe die zugegebenermaßen vielleicht durch Entriegeln an den drei Stellen abgenommen werden kann.... allerdings sitzen die Verriegelungen so stramm, dass ich mich nicht traue, denn wenn die abbrechen, dann hält der Stecker nicht mehr, und dann kann ich eine aufwendige Reparatur Aktion starten.

Vorher fahre ich aber noch bei einem Bekannten Mechatroniker vorbei, die kennen sich mit derartigen Haken und Rasten sicherlich besser aus..... . Ist ja deren Job

Wenn du den Kontakt Nr.3 schmieren willst dann musst du das Spiegelglas und den Verstellmotor ausbauen ansonsten wird es nicht gehen

Du musst das kontaktspray da wo die kabel ins innere gehen reinsprühen.habe noch nie etwas ausgebaut.nur die aussenkappe von dem spiegel,

nicht den spiegel selbst.wenn du da was kaputt machst kannste neue spiegel kaufen.

Bei mir sind die Eingänge der Kabel alle abgedichtet. Die Kabel sind regelrecht in die Kappe eingeschweißt. Das einzige was eventuell funktionieren würde, wäre wohl die Kappe ab zu hebeln. Aber wie gesagt, wenn da was abbricht, dann ist großes Programm angesagt..... .

Das ist bei meinem auch so, Manfred. Ich habe mich immer gewundert, wenn man hier schreibt, dass das Kabel gesteckt ist. Meine Spiegel verstellen sich auch ab und an mal. Bis jetzt hats mich nicht so gestört

Sprüh genug drauf,ist immer noch günstiger als neue spiegel oder stellmotor oder sonstiges.

War auch skeptisch beim ersten mal.das sah aus als ob da nichts rein kann aber hatt geklappt.habs schon paar mal wiederholen müssen seitdem.

Vlleicht 1 mal im jahr.falls du nicht beim 1. mal

kein positives ergebnis hast wiederhole es.

Das ist auf jeden fall die lösung dafür.

Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber wo soll ich denn drauf sprühen? Da kann nirgendwo was eindringen. Das Einzige wäre wie gesagt die schwarze Abdeckkappe wo die Kabel eingeschweißt sind mit einem Messer minimal anzuheben und dahinter zu sprühen. WD40 oder was ähnliches???

Bei derartigen Flutungen mit Kontaktspray kann es natürlich auch zu falschen Kontakten oder Kriechströmen kommen, was natürlich kontraproduktiv ist. Deswegen sträube ich mich da ehrlich gesagt ein wenig

Der Spiegel ist von innen zwar minimal staubig, aber ansonsten wirklich trocken. Da ist keinerlei Feuchtigkeit zu erkennen!

Zitat:

@caiowa schrieb am 22. September 2019 um 18:54:27 Uhr:

Das ist bei meinem auch so, Manfred. Ich habe mich immer gewundert, wenn man hier schreibt, dass das Kabel gesteckt ist. Meine Spiegel verstellen sich auch ab und an mal. Bis jetzt hats mich nicht so gestört

Mit ab und an mal fing es bei mir auch, und immer nur der linke Außenspiegel. Aber mittlerweile verstellt er sich fast bei jedem abstellen. Also wenn ich dann nach 1 bis 2 zwei Tagen noch mal ans Auto komme, ist der verstellt, und immer nur in einer Ebene nämlich rechts links schwenkend und so ziemlich in die äußere Position gedreht. Also wenn man rein schaut, sieht man nichts vom Fahrzeug nur den linken Straßenrand.

Ich muss nur noch herausfinden, wann er sich verstellt. Beim Abschließen auf jeden Fall nicht . Da achte ich peinlich genau drauf. Jetzt passe ich mal auf, ob er sich beim aufschließen verstellt.

Du musst mal innen das Spiegeldreieck abbauen, da ist der Stecker. Und dann ist noch der Stecker zwischen Tür und A-Säule, an der A-Säule. Die beiden kannst Du mit Kontaktspray beglücken, vielleicht hilfts.

Weiß denn keiner, was ich hinter der schwarzen Kappe mit den eingeschweißten Kabeln versteckt, und ob ein abhebeln der Kappe Sinn machen würde? Wie gesagt, ich möchte nicht einfach so Kontaktspray blind dahinter fluten. Das birgt meiner Meinung nach mehr Gefahren wie Vorteile! :o

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Außenspiegel verstellt sich ständig E91 11/2007