ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ausbau der Kennzeichenbeleuchtung W211 Vor-MOPF

Ausbau der Kennzeichenbeleuchtung W211 Vor-MOPF

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 26. August 2014 um 13:59

Hallo Zusammen,

will die Kennzeichenbeleuchtung am meinem W211 Vormopf ausbauen habe Anleitung alles, aber wie ich sehe passt die Kennzeichenleuchte nicht durch den Aussparung des Heckdeckel ist das möglich (s. Bild)?

Kann die Leuchte drehen und wenden der schwarze Rahmen der Leuchte passr nicht durch die Öffnung am Heckdeckel!

Hat von Euch jemand den gleichen Fall?

Was ist die Lösung?

Würde mich über konstruktive Antworten freuen.

LG

Markus

Kennzeichenbeleuchtung-w211-001
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@VS-Steffen schrieb am 26. November 2015 um 07:31:24 Uhr:

Was ist eigentlich so toll an LED-Kennzeichenbeleuchtung?!?

Das man das Kennzeichen aus doppelter Entfernung noch lesen kann?

Oder das der Nachfolgeverkehr geblendet/belästigt wird? (ich empfinde es jedenfalls als sehr lästig, so einem "Weihnachtsbaum" im Dunkeln hinterher zu fahren - und ich habe nicht vor, den Abstand zu vergrößern [eher aufblenden oder überholen])

Dass das Auto in die Ghettospur des Fahrers passt. Früher war das Motto Breiter, tiefer, schwärzer, heute 8k Lumen mit möglichst viel Blauanteil vorne, der Rest muss LED und Fake 63 Umbau sein. Benz ist einfach zur Assimarke verkommen.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

na die Chromleiste (ist quasi der Diebstahlschutz der Leuchten :) ) musst du auch entfernen!

die ist in der Innenseite des Heckdeckel verschraubt!

Die Lampenträger werden zum Kennzeichen hin, herausgenommen!

Themenstarteram 26. August 2014 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von saturn111

na die Chromleiste (ist quasi der Diebstahlschutz der Leuchten :) ) musst du auch entfernen!

die ist in der Innenseite des Heckdeckel verschraubt!

Die Lampenträger werden zum Kennzeichen hin, herausgenommen!

Nö die Chromleiste ist nicht im Wege und auch nicht verschraubt die ist bei mir aufgedrückt wenn ich es richtig gesehen habe, wo und mit wieviel Schtauben/ Muttern soll diese befestigt sein?

Wenn du das Bild richtig anschaust ist die Öffnung des Heckdeckels wo die Leuchten darin sind zu klein im Durchmesser und somit kann die Leuchte nicht zum Kennzeichen heraus gezogen werden!?

nochmal...die Chromleiste neben dem Schloß welche über den Kennzeichenbeleuchtungs-Lampenträger sitzt, ist mit 2 Muttern auf der Innenseite des Heckdeckels verschaubt.

Da gehen aufgeschweisste Gewindestängchen von der Chromblende nach hinten weg, die mit 2 Muttern gesichert sind. Das wurde bei nahezu allen Heckdeckeln der Baureihen c219, w219, w211, s211, s203 und R171 so gehandhabt!!! Da sind auch die Kennzeichenleuchten alle Baugleich!

Die Leuchten selber sind nicht geschraubt sondern durch "Snap-In-Montage" fixiert und können nur so komplett zum Nummernschild hin herausgezogen werden (aber eben ohne diese Chromblende!)

Das "Glas" der Leuchten ist verschraubt um die Sofitte wechseln zu können aber das hast ja schon gemacht!

ich hab das schon an einigen Fahrzeugen gemacht! :)

Um an die Verschraubung der Chromleiste zu kommen muss die Verkleidung innen abgemacht werden. Dann kannst du auch gleich prüfen, ob sich da schon Rostansätze gebildet haben. Ist nämlich meist der Fall, weil die Schrauben dort rosten.

Themenstarteram 27. August 2014 um 18:33

Zitat:

Original geschrieben von saturn111

nochmal...die Chromleiste neben dem Schloß welche über den Kennzeichenbeleuchtungs-Lampenträger sitzt, ist mit 2 Muttern auf der Innenseite des Heckdeckels verschaubt.

Da gehen aufgeschweisste Gewindestängchen von der Chromblende nach hinten weg, die mit 2 Muttern gesichert sind. Das wurde bei nahezu allen Heckdeckeln der Baureihen c219, w219, w211, s211, s203 und R171 so gehandhabt!!! Da sind auch die Kennzeichenleuchten alle Baugleich!

Die Leuchten selber sind nicht geschraubt sondern durch "Snap-In-Montage" fixiert und können nur so komplett zum Nummernschild hin herausgezogen werden (aber eben ohne diese Chromblende!)

Das "Glas" der Leuchten ist verschraubt um die Sofitte wechseln zu können aber das hast ja schon gemacht!

ich hab das schon an einigen Fahrzeugen gemacht! :)

Gut danke werde es am Wochenende versuchen.

Wie bekomme ich den Warndreieckshalter heraus die Schraube habe ich gelöst?

Themenstarteram 27. August 2014 um 18:34

Zitat:

Original geschrieben von Groundcrew

Um an die Verschraubung der Chromleiste zu kommen muss die Verkleidung innen abgemacht werden. Dann kannst du auch gleich prüfen, ob sich da schon Rostansätze gebildet haben. Ist nämlich meist der Fall, weil die Schrauben dort rosten.

Was rost bitte nicht, werde ich prüfen!

Der Halter des Warndreiecks muß nach dem Entfernen der Schraube oben zu Dir gezogen werden und kann dann durch Anheben aus der Verkleidung genommen werden.

Themenstarteram 28. August 2014 um 3:23

Zitat:

Original geschrieben von Nubbenholt

Der Halter des Warndreiecks muß nach dem Entfernen der Schraube oben zu Dir gezogen werden und kann dann durch Anheben aus der Verkleidung genommen werden.

Gut danke für die Info ich werde es versuchen :-)

Themenstarteram 28. August 2014 um 13:47

,

Zitat:

Original geschrieben von saturn111

nochmal...die Chromleiste neben dem Schloß welche über den Kennzeichenbeleuchtungs-Lampenträger sitzt, ist mit 2 Muttern auf der Innenseite des Heckdeckels verschaubt.

Da gehen aufgeschweisste Gewindestängchen von der Chromblende nach hinten weg, die mit 2 Muttern gesichert sind. Das wurde bei nahezu allen Heckdeckeln der Baureihen c219, w219, w211, s211, s203 und R171 so gehandhabt!!! Da sind auch die Kennzeichenleuchten alle Baugleich!

Die Leuchten selber sind nicht geschraubt sondern durch "Snap-In-Montage" fixiert und können nur so komplett zum Nummernschild hin herausgezogen werden (aber eben ohne diese Chromblende!)

Das "Glas" der Leuchten ist verschraubt um die Sofitte wechseln zu können aber das hast ja schon gemacht!

ich hab das schon an einigen Fahrzeugen gemacht! :)

Habe die Heckdeckelverkleidung ab gemacht, habe geschaut wo die Chrom und Zierleiste verschraubt sein soll ich kann bein besten Willen keine Verschraubung finden, wie ich zu Anfang schon bemerkt habe, meinst du beim Mopf vielleicht, meiner ist ein Vormopf.

Zugang an die Zierleiste am Heckdeckel innen sind 3 Bohrungen im Durchmesser von ca. 12 mm wenn ich dort hinauf schau komme ich an die besagten Eindrückstifte der Zierleiste im Kofferraumdeckel, eien anderen Zugang habe ich nicht an die Leiste bei meinem Vormopf.

Kannst du mir zeigen vielleicht anhand eines Bildes vor die Verschraubung der Zierleiste Kofferraumdeckenl am Vormopf sich befindet ?

Nochmals ich bekomme die Leuchten entclipst das ist das Problem nicht, mein Probelm ist dass die Leuchten nicht durch die Aussparung des Heckdeckels sich entnehmen lassen das man auf dem Bild sieht dass der Durchmesser der Aussparung zu klein ist.

Leuchte-002

Wenn ich eine vorige Antwort richtig verstanden habe, besteht der Leuchtenkörper (auf dem Bild) aus zwei Teilen. Ein Teil von außen und ein Teil von innen werden ineinandergeschoben und geclipst. Ohne die Leuchte frei gesehe zu haben oder eine Zeichnung, bekommt man das Ding nicht ab.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Entfernung der Zierleiste helfen kann.

Erst Schraubst du die Gläser der alten Beleuchtung ab von außen, dann schraubst du deine Kofferraumdeckelverkleidung ab von innen bzw klipst diese Düppel raus, dann schraubst du die riesengroße Plasteblende auf die das Nummernschild befestigt ist locker und klipsst sie heraus(Nummernschild erst entfernen da da hinter eine spezielle Schraube noch sitzt), dann ziehst du beide Stecker ab von den Leuchten und klipst die Leuchten jeweils nach außen heraus, das geht leider ein bisschen schwer, aber es geht mit Hilfe einen feinen Schraubenziehers. Dann steckst du Die neuen Beleuchtungen von außen nach innen durch und klippst sie ein, Stecker ran, ausprobieren und alles wieder zusammenbasteln. So geht es bei der Limousine auf alle Fälle. Erklärt sich alles von selbst eigentlich und da du ja mit Sicherheit LED Module einbauen willst, kann ich dir versprechen das du danach 2 weitere Rückfahrscheinwerfer im dunkeln hast :p

Hoffe es klappt, viel Spaß.

Themenstarteram 28. August 2014 um 16:03

Zitat:

Original geschrieben von Nubbenholt

Wenn ich eine vorige Antwort richtig verstanden habe, besteht der Leuchtenkörper (auf dem Bild) aus zwei Teilen. Ein Teil von außen und ein Teil von innen werden ineinandergeschoben und geclipst. Ohne die Leuchte frei gesehe zu haben oder eine Zeichnung, bekommt man das Ding nicht ab.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Entfernung der Zierleiste helfen kann.

Die Kennzeichenleuchte ist als komplette Einheit mit Lichtfeld unten das ich weggeschraubt habe verclipst. Ich bekomme auch deutlich zu spüren und zu hören wenn die Kennzeichenbeleuchtung entclipst ist, ich merkte an dem Spiel die sie hat dass sie einwandfrei entclipst und gelöst ist, jetzt sollte sie nach unten heraus abnehbar sein und das ist mein Probelm die Öffung wie aud dem Bild zu sehen ist zu klein dafür.

Das andere ist sie musste ja auch mal da hinein, aber wie? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von mausespeck007

Zitat:

Original geschrieben von Nubbenholt

Wenn ich eine vorige Antwort richtig verstanden habe, besteht der Leuchtenkörper (auf dem Bild) aus zwei Teilen. Ein Teil von außen und ein Teil von innen werden ineinandergeschoben und geclipst. Ohne die Leuchte frei gesehe zu haben oder eine Zeichnung, bekommt man das Ding nicht ab.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Entfernung der Zierleiste helfen kann.

Die Kennzeichenleuchte ist als komplette Einheit mit Lichtfeld unten das ich weggeschraubt habe verclipst. Ich bekomme auch deutlich zu spüren und zu hören wenn die Kennzeichenbeleuchtung entclipst ist, ich merkte an dem Spiel die sie hat dass sie einwandfrei entclipst und gelöst ist, jetzt sollte sie nach unten heraus abnehbar sein und das ist mein Probelm die Öffung wie aud dem Bild zu sehen ist zu klein dafür.

Das andere ist sie musste ja auch mal da hinein, aber wie? :confused:

ja du musst vorher eine große Blende wegbauen, die auf dass das Kennzeichen geschraubt ist. Diese Blende geht bis über die Kennzeichenlöcher, über den Öffnungsgriff und das manuelle Schloss.

Du machst dein Kofferraum auf, schraubst die Plaste blende beim Schloss weg bzw Klipst sie aus. Dann machst du mit einen kleinen Schlitzschraubendreher diese ganzen kleinen plaste Dübel auf und ziehst sie raus. Dann das Warndreieck raus, dahinter den Dübel, wenn vorhanden raus und dann mit den kleinen Schraubendreher den klips mit den die Halterung des Dreiecks nochmal befestigt ist lösen. Dann das Kennzeichen abbauen inklusive Halter, dann von innen hinter der gelösten Verkleidung eine kleine Mutter lösen und am Rand der Heckklappe die Schrauben die die große Plaste Verkleidung halten, auf die das Nummernschild geschraubt ist. Dann diese große Verkleidung vorsichtig nach unten wegziehen und oben ausklipsen. Dann gehen auch deine Leuchtmittel raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ausbau der Kennzeichenbeleuchtung W211 Vor-MOPF