ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. auf der Suche nach den Pferden im 2.7T BES mit rs4 Teilen

auf der Suche nach den Pferden im 2.7T BES mit rs4 Teilen

Audi RS6 C5/4B, Audi S6 C5/4B, Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 20. Juli 2015 um 20:57

Moin Leute,

Text kommt gleich...

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 20. Juli 2015 um 20:59

Wie bekomme ich bei einem gechipten Fahrzeug den soll Ladedruck heraus?

Ist es der im vcds angezeigte Wert, dann wäre meine Frage hier bereits beantwortet.

Die Aussage, mündlich, war 1,4 bar, liegt aber bei 1 bar laut vcds und dort auch als soll angegeben. Wird beim tuning der sollwert identisch abgelegt um im vcds Diagnosefähig zu sein?

Um die Ladeluftstrecke abzudrücken muss an der dk verschlossen werden oder geht's auch ohne, bzw darf dabei was an der kge blubbern (spüliwasser)?

Motor = 2,7T BES

Lader k04 + rs6 verdichter

Rs4 LLK

Rs4 düsen

Sac Kupplung

Aktuelle Luftmasse immer so um 230g/s, was ja Serie wäre.

Bei 5000rpm kurz aufs Gas geht's auf 305g/s, fällt aber wieder ab.

Lambda Trim lang ist bei -7 und -6,8 also zu fett.

Wo ist nun der Ladedruck hin und wie bekomme ich ihn zurück...

Themenstarteram 20. Juli 2015 um 21:42

Eine Frage zum LMM.

 

Gibt er den Ladedruck erst frei wenn die Luftmasse da ist oder ist es genau anders herum?

 

Ist die reale Luftmasse bei verdreckten LMM höher oder niedriger als gemessen?

 

Kann der Ladedrucksensor defekt sein ohne Fehler im fsp?

Du weißt schon das man seinen Text noch 60 Minuten nach dem erstellen editieren kann ?

Warum diese unübersichtliche Beitrag Erstellung ?

Die Luftmasse laut Steuergerät, der Ladedruck dort und Lambda zu fett riecht nach einem schrägen Kennfeld; so alsob das Kennfeld zwar mit höheren Benzinmengen rechnet, aber der Ladedruck und damit die entsprechende Luftmasse fehlen.

Um die Ladeluftstrecke abzudrücken, solltest Du schon den Zuluftschlauch an der DK lösen und dort verschließen. Es müsste zwar auch so gehen, da im Motor auch kein direkter Weg nach außen besteht, ist aber gängig so.

Besser wäre es aber sicherlich, wenn Du mit einem separaten Manometer den Ladedruck misst.

Der LMM hat nix, womit er Ladedruck freigeben könnte. Es ist eher immer zuviel Luft vorhanden - zumindest bei relevanten Motorderehzahlen. Daher auch das Wastgate, um den Ladedruck zu begrenzen.

Wer hat den Umbau denn eigentlich gemacht?

Grüße

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 21:46

Tja, wenn ich wüsste wer den abgestimmt hat, wäre ich viel weiter.

Zum einen möchte ich erstmal wissen was laut Software maximaler Ladedruck ist und sicherstellen das alles auch passt.

Danach hätte ich eigentlich gern vor beim Tilman vorstellig zu werden.oder könnte ich beim Seimoneit vorstellig werden ohne gleich mega arm zu werden?

 

Wäre ja blöde das Mapping zu ändern wenn die Mechanik nicht Stimmig ist.

 

Der läuft aber wohl schon über 140k mit der Einstellung.

Kerzen sehen alle gut aus,

Abgastemp auch alles ok.

Manchmal zündaussetzer im stg, weil wohl Ladedruck fehlt, zu fett und so weiter.

Werde dann nochmal richtig abdrücken, vorher brauche ich nichts mutmaßen.

Alle anderen Werte sehen komplett plausible aus.

Temperaturen Wasser, Luft, zzp, agt,

 

Nur die 220g/s ja bisschen wenig bzw genau Serie und nicht mit mehr Druck.

 

Man spürt Schub ab 1500, aber ab 3000 geht's richtig los.

Er läuft auch sauber bis über 270 weg laut Tacho, dann war es nicht mehr frei genug.

 

Spannendes Rätsel also.

 

Meine Idee ist bisher die me7.1 mal auszulesen und im open tuner zu öffnen, dafür habe ich eine xdf Datei vom allroad biturbo, und die Werte zu finden.

 

Im ki ist der Verbrauch auch viel viel kleiner als real. Sprich Anzeige 7,8L/100.

7,4/100 ANGEZEIGT sind etwa 10L/100 KM auf lockerer Langstrecke.

 

Ich kann mir nicht vorstellen das der Besitzer vor dem Mädel von der ich den Wagen habe (sie ist seine ex, hat den Wagen als Ausgleich bekommen) damit so lange herumgefahren ist.

 

Danke für eure Hilfe, wird nicht einfach...

 

@senti, die App lies beim erstellen des Beitrags keine Möglichkeit auf einfügen, alles Käse gewesen.wenn du magst, passe es entsprechend an.Danke!

Fahr in die RS Klinik zum Til oder nach Berlin zum Sascha Felsch von Tunetec, Kontakt kannst du über die RS4 B5 Gruppe bei FB herstellen bin auch da und über FB geht da eigentlich auch immer was so das man nicht gleich total arm wird. Daniel Labe in Berlin wäre auch noch eine Top Adresse. Ich glaube du kommst besser wenn du weist was du für ne Map hast, am Ende is der Wagen noch mit Einfahr-Softwarestand unterwegs.

Themenstarteram 22. Juli 2015 um 8:47

In Berlin wurde er wohl mal abgestimmt, Name sei 'Schüler', aber das sagt ja gar nix.Recherche ergab auch nix dazu.

 

Danke schon mal!

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 21:12

So.

 

Stand aktuell: ab der SUV abgedrückt, zischt unten rechts unten am Lader rechts irgendwo raus.Links alles dicht,LLK auch dicht.

Kommt aber nicht dazu das der Druck gehalten wird.

An der dk mit dicker teichfolie und Schelle wieder fixiert war oben alles dicht.

 

Frage: ist das stück der Saugrohre bis ZUM Turbo auch schon druckfest (weil ja erst ab Lader der Druck Teil ist) oder komplett ab y Stück bei den SUV?

 

Zudem hab ich mal den LMM im Spültab gebadet mit dem Lufi zusammen. (K&N Matte noch)

Seitdem waren alle Starts ohne rumgenudel und er lief noch ein bisschen sauberer, wohl gemerkt nicht ganz Niveau Bmw 6 Zylinder.

 

Des weiteren hab ich mal mit MppS das MSG geladen um die map im tuner pro zu sehen, leider muss ich mir erst die passende xdf für mein MSG herstellen um mit der s4 xdf die Tabellen einsehen zu können.

 

Mir ist bewusst was ich tu, keine Sorge diesbezüglich.

 

Mein Ziel ist es den maximalen Ladedruck bzw Maf Wert zu bekommen und herauszufinden ob der maf Wert skaliert übermittelt wird oder nicht.

Ab etwa 370g/s wird es wohl ungenau und man skaliert hinauf um mit kleineren Werten respektive größeren Gehäusen vom LMM richtige Werte zu erhalten.

 

Lemmiwinks hat keine komischen Werte, wo mein Verdacht lag das jemand am Fueling gedaddelt hat weil zu fett und longtrim auf -7/-6.4 Bank 1&2

 

Was wäre von Hamburg aus kompetent zu erreichen?

 

Hättest du einen Link für die fb Gruppe?

Hier die Gruppe https://www.facebook.com/groups/243403862408196/?fref=nf und am besten du wendest dich mit dem Problem an die RS Klinik in Hannover. Die kollegen von der RS-Klinik sind auch in der Gruppe und was sonst so in der Scene Rang und Namen hat auch.

Themenstarteram 27. Juli 2015 um 0:19

Vielen Dank soweit!

Themenstarteram 20. November 2016 um 2:33

Update:

Ich bin mittlerweile in der Software Materie gut drin, änderte mehrmals die File im Wagen , reguläre Katalysatoren sind drin und ne 4b Abgas Anlage.

Ursache war am Ende eine Defekte Benzin Pumpe.

Nun geht's stabil voran und der Wagen hat seine reguläre TÜV Kontrolle bekommen ohne Mängel nach einiger Arbeit und Reperaturen.

Sehr gut und dann viel Spaß beim Fahren.

Und jetzt wieder die rs aga drunter? Und bremse endgültig runter bremsen um Platz für die neue zu schaffen

Themenstarteram 23. November 2016 um 18:31

Die AGA is RS6

die Downpipes sind RS4

alles mit Kat und allem drum und dran. Fährt prima aktuell.

Widebandauswertung folgt.

Bremse liegt bereit

18er Reifen bestellt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. auf der Suche nach den Pferden im 2.7T BES mit rs4 Teilen