ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Audio 50 oder Command APS

Audio 50 oder Command APS

Themenstarteram 21. März 2006 um 19:43

hi

an dieser Stelle wollt ich mal fragen wie des mit den Navgationsystemen im w164 ausschaut. Da gibt es ja zwei Stück;): des mit dem kleinen Bildschirm und des mit Dem großen auf dem auch die Karte angezeigt wird. Nun zur Frage: Lohnt es sich den höheren Pries für das große zu bezahlen oder reicht das kleine vollkommen aus. Was habt ihr für Erfahrungen mit den beiden gemacht?

Danke schonmal im Vorraus

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi bad guy,

das kleine Navi wird seinen Zweck bestens erfüllen. Du musst selbst wissen was Du für folgende Unterschiede bereit´bist zu zahlen:

1. Optische Stauanzeige bei Command. Strasse wird anders angezeigt

2. Das grosse Command sieht einfach super aus.

3. Ein wichtiger Punkt wäre ggf. das Speichermedium CD oder DVD beim kleinen Navi. Ist mir allerdings nicht bekannt. Auf einer CD-Version wirst Du unsere Nachbarländer ggf. vergeblich suchen.

Ich selber habe in meiner C-Klasse z. Zt. das Command (noch CD) und beim W164 ist die Entscheidung auf das Command gefallen. Schade für den Geldbeutel :-)

Wesentliche Vorteile sind mir nicht bekannt. Willst Du also nur von A über B nach C innerhalb Deutschland, dann nimm das kleine Navi. Legst Du wert auf einen schönen grossen Bildschirm und eine daraus resultierende Optik, oder bist hin und wieder in Benelux, dann entscheide Dich für das Command.

Grüsse

daddy2003

Hi bad guy,

das kleine Navi wird seinen Zweck bestens erfüllen. Du musst selbst wissen was Du für folgende Unterschiede bereit bist zu zahlen:

1. Optische Stauanzeige bei Command. Strasse wird anders angezeigt

2. Das grosse Command sieht einfach super aus.

3. Ein wichtiger Punkt wäre ggf. das Speichermedium CD oder DVD beim kleinen Navi. Ist mir allerdings nicht bekannt. Auf einer CD-Version wirst Du unsere Nachbarländer ggf. vergeblich suchen.

Ich selber habe in meiner C-Klasse z. Zt. das Command (noch CD) und beim W164 ist die Entscheidung auf das Command gefallen. Schade für den Geldbeutel :-)

Wesentliche Vorteile sind mir nicht bekannt. Willst Du also nur von A über B nach C innerhalb Deutschland, dann nimm das kleine Navi. Legst Du wert auf einen schönen grossen Bildschirm und eine daraus resultierende Optik, oder bist hin und wieder in Benelux, dann entscheide Dich für das Command.

Grüsse

daddy2003

am 21. März 2006 um 20:59

Ich hatte bislang im 211er das APS 50 und war damit voll zufrieden. Seit ich aber das Command jetzt im 164er habe, würde ich es dem APS 50 immer vorziehen.

Dies vor allem weil:

1. Bei unklaren Angaben (wie , wo, wann abbiegen) sieht man das auf der Karte exakt

2. Kommt man in einen unbekannten Ort, sieht man schon auf der Karte, wo man den Ort wieder verlassen wird und kann sich schon mal grob orientieren.

3. Wichtigster Punkt: Sobald die Route berechnet ist, sieht man den Verlauf auf der Karte und muss nicht ewig durch den Text scrollen um zu sehen, wie man gelenkt wird - das finde ich echt sehr wichtig, vor allem, wenn man weiß, dass manche Routen ungünstiger sind. Und ganz wichtig, es zeigt gleich auf der Karte an, wo mit dichtem Verkehr/Stau zu rechnen ist - das war beim APS immer undurchschaubar...

Fazit: Wenn Dich die Merhkosten nicht scheuen, dann gönne Dir das Command. Wenn Du nur ein simples Navi möchtest, dann kommst Du mit dem APS 50 auch ans Ziel (manchmal evtl. über kurze Umwege wegen der fehlenden Karte).

Schönen Gruß

M-Class

Guten Tag !

Momentan habe ich das APS 50 und würde gerne auf das Command umsteigen. Brauche ich da irgendetwas zu verändern, sprich: ist das kleine Navi ( mit all seinen Tasten) von den Maßen genauso gross wie das Command ("altes raus und neues rein")?

Vielen Dank und noch etwas: ich lebe in Düsseldorf. Kennt vielleicht jemand jemanden, der so etwas einbauen könnte, oder kann man das sogar selber machen?

Lieben Dank

ch_b75

Zitat:

Original geschrieben von ch_b1975

Guten Tag !

Momentan habe ich das APS 50 und würde gerne auf das Command umsteigen. Brauche ich da irgendetwas zu verändern, sprich: ist das kleine Navi ( mit all seinen Tasten) von den Maßen genauso gross wie das Command ("altes raus und neues rein")?

Vielen Dank und noch etwas: ich lebe in Düsseldorf. Kennt vielleicht jemand jemanden, der so etwas einbauen könnte, oder kann man das sogar selber machen?

Lieben Dank

ch_b75

Hey, ich kauf Dir Dein APS50 ab...das wird wenigstens nicht geklaut*gg*

Hallo Zusammen

Ich hab das kleine Comand drin. Komme von A nach B problemlos - nur in den Städten hat es seine Macken und findet so Manche Straße nicht. (Augsburg z.B. -Caos).

Im Urlaub hab ich nen Audifahrer kennen gelernt. Der konnte z.B in Italien Mautfreie Straßen eingeben, Passrouten eingeben, und vieles mehr .... war ne tolle Sache. Da ist mein's schon auf dem minimal Stand.

Aber wie gesagt, ich kom von A nach B, und geh eh nur einmal im Jahr in Urlaub.

Gibt auch gute Alternativen von Clarion, Kenwood und Alpine. Serienradio raus und Nachrüstung rein.

Zitat:

Original geschrieben von DÜÜ

Hallo Zusammen

Ich hab das kleine Comand drin. Der konnte z.B in Italien Mautfreie Straßen eingeben, Passrouten eingeben, und vieles mehr .... war ne tolle Sache. Da ist mein's schon auf dem minimal Stand.

Was ist denn das kleine Comand? Meinst du das APS50? Dort gibt´s übrigens auch eine Option "Mautstraßen vermeiden" - zumindest bei meinem.

Ein Vorteil des Comand ist, dass es bspw. Audio-DVD´s abspielt und dass man (falls man das braucht) einen TV-Tunter anschließen kann. Daneben ist die oben bereits erwähnt Möglichkeit, die bevorstehende Route am Bildschirm zu sehen nicht zu unterschätzen. Beim APS 50 mußt du bei längeren Strecken ewig scrollen bis du weißt, wohin die Reise geht. Ein weiterer Vorteil könnte sein, dass beim Comand (laut Aussage einigeer Forenmitglieder) das TMC bedeutend besser funktionieren soll.

Gruß

andreasstudent

Hi Bad Guy

 

fahre momentan C-Klasse mit dem 50er. Erwarte Ml 320 CDI noch in diesem Monat mit Command APS. Ich persönlich würde nie mehr ein Pfeilnavi kaufen. Hatte vorher schon ein Kartennavigationssystem. Man kann sich damit viel besser orientieren, und vor allem merkt man, wenn man ggf. nicht die optimale Strecke vorgeschlagen bekommt. Ich würde eher auf anderes verzichten auf das Command.

 

Gruss

 

 

Mario

Das APS 50 würde ich mir nicht kaufen, die reine Pfeilanzeige ist etwas überholt.

Das Command sieht schick aus, kann man aber nicht kaufen, wenn der Wagen nicht pernament in einer Garage abgestellt werden kann, auch Urlaub bedenken, sonst ist das garantiert nach ein paar Wochen geklaut, wieder ersetzt, geklaut usw.Denn wenn die diebesbanden erstmal wissen, wer ein Command hat, bleibz auf der Klauliste.

Einem Bekannten von mir, haben sie hier in Berlin in den letzten 9 Monaten, das Teil 8xmal geklaut.

Also ich habe das einfachste Radio, reicht mir vom Klang vollkommen, und dazu ein gutes mobiles Navi.

Spart viel Geld, kein Stress, fleibel bei 2. Auto Motorrad,Fahrrad etc., kann es bei neuem Auto mitznehmen oder im Mietwagen etc. und ist von der Qualität mindestens so gut, wie das Command.

Davon abgesehen brauche ich es eh selten.

Hallo Bad Guy,

wenn Du nur 3x im Jahr nen Navi brauchst, dann kannst Du mit dem APS50 gut leben ...

Oder verzichtest dann ganz auf ein festeingebautes Navi und holst Dir für einen Bruchteil des gesparten Geldes ein Transportables.

Das ist um Längen besser, hat mehr Leistung, ist schneller und kannste gleich noch für das Auto von der Frau, dem Fahrrad oder sonst etwas benutzen.

Grüssle

Sven

Hi SGuski

den Nagel auf den Kopf getroffen :D:D

Nehm das APS 50!

Reicht vollkommen und dazu noch ein portables Navigationsgerät mit dynamischer Routenführung (Z.B. Medion).

Ist insgesamt viel billiger als das Command APS und macht Sinn aus folgenden Gründen:

1. Das Command ist in der Diebstahlstatistik ganz weit vorn. Leider ist das Command ein Singlepiece und damit für Diebe sehr lukrativ, weil einfach zu klauen.

2. Das Command ist VIEL zu teuer! Für den Preis eines Commands bekommt man mittlerweile fast 10 portable Navigationssysteme.

3. Die Software ist auch inder aktuellsten Version völlig veraltet. Jedes portable System ist da um Längen voraus und wenn nicht kann bei portablen systemen meist übers I-Net upgedatet werden.

4. Die Dynamische Routenführung ist beschissen. Es führt dich fast IMMER in den Stau und schlägt so gut wie nie eine Umfahrung vor.

Einziger Vorteil gegenüber APS 50: man sieht wohin einen das navi in die Irre schickt.

Das kann man aber mit jedem x-beliebigen portablen Navi auch und sogar besser haben.

Deshalb: AUF KEINEN FALL DAS GROSSE NAVI!!!!

Themenstarteram 8. September 2007 um 9:10

Hi

da habt ihr wieder meinen alten Thread ausgegraben :D

Wir haben unseren ML bereits, und ohne navi bestellt. Da wir ein navi nur ein paar seltene Male im Jahr brauchen, haben wir uns ein portables zugelegt, das auch in anderen Autos seinen Dienstt verrichtet:)

Trotzdem Danke für eure Beiträge :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen