ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi TUNING

Audi TUNING

Themenstarteram 7. September 2003 um 23:32

@ alle Audi Heizer

Ich möchte ja keinem näher treten - aber habt Ihr mal heute AMS TV gesehen ?

Tja - ein RS6 und ein Audi TT - beide auf dem High Speed Kurs von Nardo in Feuer aufgegangen, oder mit Motorschaden ausgeschieden. IST DAS DEUTSCHE Qualität ?

Ich bin nicht sehr oft in Deutschland unterwegs - aber bemerke sehr oft, daß Audi Fahrer sehr AGRESSIV unterweges sind - und bis auf wenig meter auf meine Stoßstange auffahren - und dies im Kollonenverkehr .- bin mit meinem SL 500 / R230 sicherlich kein Verkehrshindernis - es wird mal Zeit dass mehrere Audis auf der BAB ihren Geist aufgeben, bei den für Sie zu hohen Geschwindigkeiten - oder ??

Oder haben Audis - die linke Spur mit freier Fahrt mit Kauf des Pseudo Sportwagens automatisch gekauft ?

Liebe Grüße aus France

Walter

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das waren keine Normalen Audis in diesem Test, sonderm beide wurden von MTM getunt. Ich glaube diese solltest du auch mal erwähnen.

Der eine war ein TT Bimoto (Alles andere als ein Standard TT)

und der andere war ein RS6 MTM.

Ich glaube das diese Problem beim Tuner liegen und nicht dirkekt bei Audi.

Audi Fahrer sind Agressiv, da ich nicht lache.

Welche Testfahrer verursachen tötliche Unfälle!?

Die Mercedes Fahrer sind glaub ich nicht ganz so Agressiv, dass liegt aber daran, dass 90% von denen schon über 70 Jahre alt sind.

Um das ganze auf einem objektivem Level zu halten:

Mag ja sein, dass da zwei Audi's beim Motorsport hochgegangen sind. Na und? Sowas passiert halt wenn man einen Wagen am Limit (und darüber hinaus) fährt.

Um mir für einen Augenblick Deine Argumentation zunutze zu machen: So etwas passiert auch Mercedes & BMW in der Formel 1, dabei kostet dort ein Motor wahrscheinlich mehr als ich je in meinem Leben verdienen werde (ca 15 Mio Euro, wenn ich richtig informiert bin): Ist das etwa Deine so proklamierte "Deutsche" Qualität?

Nein, sondern Deine Argumentation ist einfach nur flach, oberflächig und stupide (genau wie die eines Managers).

Was Deine Argumentation über argessive Audi Fahrer betrifft, finde ich, dass diese sehr wohl auf Gegenseitigkeit beruht.

Ich bin ein eher ruhiger Fahrer (ein Cruiser halt), trotzdem hängen sie mir ALLE im Endschalldämpfer (Audi,BMW,Mercesdes,Opel,VW...in keiner besonderen Reihenfolge). Juckt es mich das ich 90% von dennen locker abhängen könnte? Nein, ist mir vollkommen egal. Ich habe mir den TT gekauft weil er am geilsten aussieht, nicht weil ich der schnellste bin...

Davon abgesehen scheint es als ob Du mit Deinem Posting nichts anderes als die offene Konfrontation suchst, hast Du nichts besseres zu tun oder hattest Du nur einen schlechten Tag gehabt???

Besten Gruß,

Cruiser

hallo,

muss da auch einmal meinen senf zu schreiben..

1: walter, warst du nicht so unzufrieden mit deinem sl benz, so dass du ihn sogar öffentlich schrotten wolltest???

2: mit agressiven fahrern geb ich dir recht, es gibt tatsächlich autotypen, die mehr drängeln als andere... ich habe zb noch nie einen japaner aggressiv drängeln sehen, sind meistens vertreter tdis oder möchte gern bmws, klar nicht immer, aber immer öfters...

3: da du ja in frankreich lebst, die hängen einem brutal an der stossstange, so mein gefühl, gerade die kleinen autos, nicht umsonst hat frankreich die höchste zahl von verkehsrtoten in europa...

4: mal selber mit freundlichkeit ein beispiel sein und auch mal bedanken, dann wird der tag auch besser...

ciao

robs

Themenstarteram 8. September 2003 um 9:18

@ alle "normalen" Audi Fahrer !!

Das Posting war gerichtet an "Alle Audi Heizer" - da besteht denke ich mal ein Unterschied ( denke nicht alle hier versuchen die Stoßstange des Vordermannes zu fühlen - oder.

OK, meine Schreibweise war ein wenig zu aggresiv - sorry for that! (mein ich Ehrlich) Hatte vielleicht mit meinen letzten Erlebnissen auf der BAB Karlsruhe -Basel zu tun :-(

Aber nun mal SACHLICH - ich denke mal diese Sendung war nicht eben eine Werbung für MTM - oder wurde hier nur mal geprüft, was denn technisch möglich ist und war? Der RS6 ist ja ein normales Volumenmodell des Tuners - oder .... ( wenn man bei Tunern von Volumenmodellen sprechen kann)

@ robs

Ja Du hast vollkommen Recht - wollte meinen SL letztes Jahr aufgrund der unbehobenen Mängel öffentlich verschrotten - die Situation hat sich einiges gebessert, und verwende ich den SL nur mehr am Weekend und so fallen die Fehler nicht so auf, oder man gewöhnt sich an die Kleinigkeiten ( aber sicher kein Image für SL - der nächste ist sicher kein SL mehr)

@ TT Cruiser

Auch ich bin eher ruhig unterwegs - ohne Verkehrsbehindernd zu sein - denke ich mal. Die Gewissheit alleine, es könnte möglich sein, alle Drängler oder andere leicht hinter einem zu lassen genügt in der Regel (wenn es der Verkehr zulässt).

@ A A6

Du hast vollkommen Recht, das waren getunte Audi Modelle - und über die Qualität von Fahrzeugen sollte ich mit meinem SL sicher nicht sprechen :-(

Bin aber noch keine 70 - das solltest Du schon wissen ;-)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

NEIN, nicht nur Audi Fahrer drängeln und fahren mir fast in den Kofferraum - (siehe Bild, das von meinem Beifahrer aufgenommen wurde)

Also nix gegen normale AUDI's - bitte, und deren Fahrer- falls der thread jemanden in den falschen Hals gekommen ist, ersuche ich um Nachsicht und Entschuldigung.

Liebe Grüße aus Gallien

Walter

Hi,

so wie es aussieht brauchen wir uns ja über die drängelnden Audi-Fahrer nicht weiter unterhalten. Daß es die bei jeder Marke gibt ist ja wohl geklärt worden.

Bleibt also im Prinzip von deinem Beitrag nur noch die Sache mit den abgerauchten Audis von MTM übrig oder?

Dazu muß man schon sagen, daß das auf den ersten Blick sicher nicht die beste Werbung für MTM ist. Ich bin aber der Meinung, daß MTM deswegen nicht unbedingt ein schlechter Tuner ist. Es gibt mit Sicherheit genug zufriedene Kunden. Und eigentlich spricht es doch für MTM, daß sie mit Ihren getunten Fahrzeugen ans Limit gehen - denn woher soll man wissen wie weit man gehen kann, wenn man das Limit nicht kennt?

MTM war ja auch auf dem Tuner-GP am Hockenheim mit ihren RS6 vertreten und die haben bei extremer Hitze ohne technische Mängel durchgehalten.

Ich denke vom TT-Bimoto muß man nicht reden. Dieses einzigartige Versuchsmodell ist eben alles andere als ein Serienfahrzeug...

Gruß Jürgen

@Walter4113

Hallo,

wieso drängeln??

Man kann doch noch das Nummernschil erkennen :)

Da gibt es bestimmt einige die deutlich näher dran sind.

Nee Spaß bei Seite,

hast schon recht.

Aber ich glaube es gibt keine bestimmten Autotypen die drängeln.

Fahre selber ca.60000KM im Jahr und erlebe auch so einiges und das obwohl ich mit gut 200 auch nicht gerade langsam bin.

Wenn ich aber einen anfliegen komme sehe gehe ich sobald es geht rechts rüber,oder vorher schon.

Das verlange ich auch von den anderen wenn ich es eilig habe :)

Gruß

Michael

Themenstarteram 9. September 2003 um 0:02

@ kopiman

Sorry hatte vergessen zu schreiben, daß die rechte Spur von LKW's und Gespannen belegt war - somit war die linke Spur mit einem Tempo von ca 140 unterwegs und der MB kam von hinten mit 50km/h + angeflogen. Das erste Mal dachte ich noch an eiinen Zufall - aber nach dem dritten mal, war es denke ich schon ein wenig Absicht. Konnte ja nicht über die vorausfahrenden wegfliegen :)

Wenn es möglich ist, lass ich Leute die es eilig haben gerne vorbei, auch wenn es ein Peugeot 206 Diesel ist - da hab ich kein Problem damit.

Liebe Grüße aus France

Walter

;-)

Zitat:

Original geschrieben von Designs

Hi,

so wie es aussieht brauchen wir uns ja über die drängelnden Audi-Fahrer nicht weiter unterhalten. Daß es die bei jeder Marke gibt ist ja wohl geklärt worden.

Bleibt also im Prinzip von deinem Beitrag nur noch die Sache mit den abgerauchten Audis von MTM übrig oder?

Dazu muß man schon sagen, daß das auf den ersten Blick sicher nicht die beste Werbung für MTM ist. Ich bin aber der Meinung, daß MTM deswegen nicht unbedingt ein schlechter Tuner ist. Es gibt mit Sicherheit genug zufriedene Kunden. Und eigentlich spricht es doch für MTM, daß sie mit Ihren getunten Fahrzeugen ans Limit gehen - denn woher soll man wissen wie weit man gehen kann, wenn man das Limit nicht kennt?

MTM war ja auch auf dem Tuner-GP am Hockenheim mit ihren RS6 vertreten und die haben bei extremer Hitze ohne technische Mängel durchgehalten.

Ich denke vom TT-Bimoto muß man nicht reden. Dieses einzigartige Versuchsmodell ist eben alles andere als ein Serienfahrzeug...

Gruß Jürgen

Hi

habe selber gestern nen Thread über die MTM Motor Platzer bei ams TV gestartet, weil ich nicht wußte das schon jemand damit angefangen hatte. Ich gebe dir volkommen recht, das der BiMoto hier außen vor läuft, aber der RS6. Mir geht es darum, das ich nicht verstehen kann warum man nen RS6 tunen muß (oder nen SL/E 55). DIe Dinger haben doch sowieso Leistung von hier bis zum Rio Grande, die du abseits einer Rennstrecke nicht ausreitzen kannst oder aus Rücksicht auf deine Mitmenschen nicht ausreitzen solltest. Deswegen denke ich auch das die 250 km/h Sperren gar nicht so verkehrt sind. Fazit: Der RS6 ist in meinen Augen der HAMMER absolut geil einen Kombi eines Volumen modells äußerlich dezent und Antriebstechnisch brutal auf zu machen, aber das reicht doch schon. Wer dann immer noch tunen will ist doch irgendwo nicht mehr ganz sauber, und dann gebe ich meine Schadenfreude gegenüber geplatzten Tuner Motoren auch gerne zu!!

P.S.: @ TT-Cruiser: coole Einstellung zum fahren, aber der Vergleich mit F1 Motoren ist wirklich daneben. Hast aber Recht, daß es sich nicht um einen Audi Motor im eigentlichen Sinne, sondern um einen Tuner Motor handelt, und somit die Qualität nix über Audi aussagt.

BIBER

@Biber

Sicher ist es sinnlos solche Autos noch zu tunen, aber stört mich deswegen trotzdem nicht. Schließlich geht´s auch darum die Techniken weiter zu entwickeln und Grenzen der Belastungen auszutesten.

Ob ich mir nun einen RS6 oder einen RS6 von MTM hole, bzw. einen SL500 oder SL55 oder wie auch immer ist in letzter Hinsicht immer nur noch eine Sache des Image/Prestige.

Des deutschen liebstes Kind als Statussymbol....

Mfg Jürgen

@Walter4113 Komisch ! Aber man merkt das Du wie Du schreibst "nicht sehr oft in Deutschland unterwegs bist" sonst würdest Du wissen das zu 99% alle Drängler und Autobahnraser nen Stern spazieren fahren !

Ob das jetzt die Vertreter juppies in Ihren C oder E klassen sind oder die richtig dicken mit ihren SL`s ;-) oder sonstigen s klassen oder wie das zeugs auch immer heißt ständig hängen die trotz nicht schneller fahrenden Vordermänner einem mit Lichthupe hintendrauf das ich bald denke will der mir bei 200 was aus dem Kofferraum klauen ???

Naja schon klar das man sowas nicht sehen möchte wenn man selbst nen Stern auf der Haube hat !

Naja das mit dem hochgegangenem Bimoto von MTM ist doch nicht der rede wert oder der hat mit 2 Motoren bis zu 1000 Ps (aus 1,8T Motoren übrigens) das der hochgeht kein Wunder !

Wiso ziehst Du so über deutsche qualität her ? Weißt ne bessere ?

Gruß Markus

Themenstarteram 28. Dezember 2003 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von Competition

@Walter4113 Komisch ! Aber man merkt das Du wie Du schreibst "nicht sehr oft in Deutschland unterwegs bist" sonst würdest Du wissen das zu 99% alle Drängler und Autobahnraser nen Stern spazieren fahren !

Hallo Markus

Ich habe weiter oben gelesen, daß die MB Fahrer nicht so schnell fahren, da diese doch meist über 70 Jahre sind - oder ?? IMHO sind nicht nur die MB Fahrer - die Drängler auf den Deutschen Autobahnen - da gibt es denke ich mal keine Marke die hier nicht vertreten ist.

UND JA ich bin einigermaßen froh, daß ich letztes Jahr (2003) nur 3000 km in der BRD unterwegs war - denn aus meiner Sicht (und im Vergleich zu Frankreich) ist der Verkehr in der BRD extrem geworden (was ich auf die gestiegene Aggresivität der Verkehrsteilnehmer zurückführe).

Zitat:

Original geschrieben von Competition

Wiso ziehst Du so über deutsche qualität her ? Weißt ne bessere ?

Wenn ich eine andere bessere Qualität als die DEUTSCHE kennen würde - hätte ich die in der Garage stehen. Auch wenn mir Autos von der Insel besser gefallen - so ist mir Deutsche Wertarbeit zusammen mit Französischem Service in der Niederlassung schon vollkommen zufriedenstellend.

In diesem Sinne - einen guten Übergang in das neue Jahr

Liebe Grüße aus France

Walter

Welche autos heben denn ab???

Wat da nicht mal was in Le Mans?

tach auch

MTM ist weiterhin spitze.

Es waren ja 10 Tuner geladen und 3 Stück haben sich getraut ihre vollmundigen Versprechen unter Beweis zu stellen.

Der RS6 starb an einer geplatzten "Serien"-Kraftstoffleitung und fing Feuer.

Der Bimoto hat ja bekanntlich zwei Motoren und der hintere hatte schon immer Probleme mit der Kühlung. Das war auch der Grund warum der hintere der beiden 500PS Motoren über die Wupper ging.

Es war eine gute Gelegenheit für MTM mal die Autos ans Limit zu bewegen und dabei die Sollbruchstellen auszuloten.

Also war dies auch ein Test für die gemachten Tuningmaßnahmen und die Automobilindustrie macht für ihren Teil auch nichts anderes.

@Walter4113

komisch ich dachte das immer die MB Fahrer diese Typen seien.

Wenn dir die anderen hinten dran hängen machst du was falsch (Linksfahrer oder Mittelspurträumer). Fahr einfach rechts rüber und lass die schnelleren Autos vorbei. Von der deutschen Wertarbeit träumen ja wohl die MB's inzwischen auch nur noch. Die Zeiten sind lange vorbei und eine Lichtmaschine und andere Komponenten werden von den gleichen Zulieferern hergestellt die auch Audi, BMW, Opel usw. beliefern. In einem Opel Calibra habe ich schon Stecker gesehen die den Mercedesstern trugen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen