ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi S3 Cabrio vs Audi S5 Cabrio

Audi S3 Cabrio vs Audi S5 Cabrio

Audi S3 8V Cabrio
Themenstarteram 19. Mai 2021 um 11:26

Guten Mittag zusammen,

ich überlege mich ein neues Auto zuzulegen. Und bin von dem S3 Cabrio sehr angetan. Ich persönlich mag das Auto wirklich. Nun habe ich zum Schauen mir auch den S5 Cabrio angeschaut auf Mobile.de und festgestellt, dass der Preisunterschied ziemlich gering ist auch mit ähnlicher Ausstattung. Die kosten teilweise gleich viel oder nur 5k mehr. Weiß jemand warum das so ist?

Mit freundlichen Grüßen

AudiTT8ndriver

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@Auditt8ndriver schrieb am 19. Mai 2021 um 11:26:02 Uhr:

Guten Mittag zusammen,

ich überlege mich ein neues Auto zuzulegen. Und bin von dem S3 Cabrio sehr angetan. Ich persönlich mag das Auto wirklich. Nun habe ich zum Schauen mir auch den S5 Cabrio angeschaut auf Mobile.de und festgestellt, dass der Preisunterschied ziemlich gering ist auch mit ähnlicher Ausstattung. Die kosten teilweise gleich viel oder nur 5k mehr. Weiß jemand warum das so ist?

Mit freundlichen Grüßen

AudiTT8ndriver

Ich hab zwar nicht nach dem S3 oder S5 Cabrio geschaut, sondern nach A3 35 TFSI und A5 40 TFSI Cabrio und der A3 hat mir mehr Spaß gemacht.

 

Er ist einfach agiler mit dem geringeren Gewicht und wenn du keine Langstrecke fahren musst oder in lange Urlaube mit dem Cabrio fahren musst, würde ich eher A3 sagen.

 

Zu dem passt zumindest bei meiner Körpergröße wie ein Maßanzug und der A5 war eher Jogginghose und hat mich zu sehr von der Straße entkoppelt. Aber das ist nur meine Meinung. Preislich lagen auch ca. 5000€ dazwischen, ist wohl nicht unüblich, wenn man beide vergleicht.

 

Hast Du schon beide gefahren?

Das Phänomen betrifft nicht unbedingt nur die Cabrios. Für das Geld für einen normalen, gebrauchten A3 hat man oft auch schon fast einen A4 bekommen, wo man auf den ersten Blick deutlich mehr Auto fürs Geld bekommt.

Aber letzten Endes spielen halt persönliche Vorlieben am meisten rein. Ich hab mich im A3 ebenfalls wohler gefühlt und fand den optisch auch schöner. Dazu kommt, dass viele wohl davon ausgehen, dass ein kleineres Auto automatisch geringere Unterhaltskosten bedeutet.

Themenstarteram 20. Mai 2021 um 14:00

Danke für die Antworten. Finde den S3 persönlich auch agiler und finde ihn schöner. Unterhalt ist auch billiger, sowie Verbrauch.

Zitat:

@Auditt8ndriver schrieb am 20. Mai 2021 um 14:00:03 Uhr:

Danke für die Antworten. Finde den S3 persönlich auch agiler und finde ihn schöner. Unterhalt ist auch billiger, sowie Verbrauch.

Ich finde auch das klassische Design in alter Audi Cabriotradition des A3 zeitlos schön, auch wenn der A5 aktuell gediegener aussieht.

Zitat:

@Auditt8ndriver schrieb am 20. Mai 2021 um 14:00:03 Uhr:

Danke für die Antworten. Finde den S3 persönlich auch agiler und finde ihn schöner. Unterhalt ist auch billiger, sowie Verbrauch.

Optik ist definitv ein persönliches Thema und muss dir gefallen. Was Motor und Ausstattung angeht ist der S5 für mich das deutlich bessere Auto. Im S5 bekommst du einen Sahne V6 und keinen VW 4 Zylinder Einheitsbrei und ich möchte behaupten so viel Unterschied im Verbrauch wirst du nicht merken. Auch gibt es beim S5 ordentliche S-Sportsitze, Ambientebeleuchtung und und und die es beim 8V einfach nicht gibt.

Zitat:

@senti1990 schrieb am 21. Mai 2021 um 20:36:40 Uhr:

Zitat:

@Auditt8ndriver schrieb am 20. Mai 2021 um 14:00:03 Uhr:

Danke für die Antworten. Finde den S3 persönlich auch agiler und finde ihn schöner. Unterhalt ist auch billiger, sowie Verbrauch.

Optik ist definitv ein persönliches Thema und muss dir gefallen. Was Motor und Ausstattung angeht ist der S5 für mich das deutlich bessere Auto. Im S5 bekommst du einen Sahne V6 und keinen VW 4 Zylinder Einheitsbrei und ich möchte behaupten so viel Unterschied im Verbrauch wirst du nicht merken. Auch gibt es beim S5 ordentliche S-Sportsitze, Ambientebeleuchtung und und und die es beim 8V einfach nicht gibt.

Schade, dass es kaum noch 5-Ender gibt :rolleyes:

@senti1990

Wirst bestimmt schon gewusst haben, was jetzt gleich kommt ;):

 

Wird sich eh bald erledigt haben...

Dann wird man womöglich froh sein, wenn man einen 4 Zylinder fährt und keinen V6 Zylinder hat, welcher einem ~25€ Spritkosten auf 100km aus dem Geldbeutel zieht :p

Wer glaubt da ein 4zylinder so viel sparsammer ist als ein 6 Zylinder der ist gewaltig auf dem Holzweg

In Zukunft wird mann Stolz sagen ich habe einen 4zylinder,weil es nur noch so 3zylinder Gurken geben wird

Zitat:

@Ericc schrieb am 22. Mai 2021 um 19:33:39 Uhr:

Wer glaubt da ein 4zylinder so viel sparsammer ist als ein 6 Zylinder der ist gewaltig auf dem Holzweg

In Zukunft wird mann Stolz sagen ich habe einen 4zylinder,weil es nur noch so 3zylinder Gurken geben wird

Bald kann man Emotionen beim Autokauf zur Seite legen. Die Konzerne und die EU werden sich noch wundern.

Wie wahr

Es ist nämlich schon ein Unterschied, ob man bald für einen Ausflug mit 200km Fahrstrecke (hin und zurück) 50€ für Sprit ausgeben darf...

 

Dann hat man ja noch nicht mal was gegessen oder getrunken ;)

 

Oder am nächsten Tag die Wagenwäsche bezahlt.

 

Das mit dem V6 würde ich mir schon sehr gut überlegen, weil die Co² Tonne soll ja bald noch viel höher versteuert werden.

 

Ich frag mich so langsam, was ihr alle für tolle Jobs und Verdienste haben müsst, um so locker darüber zu reden :D

Da kommt mir der geizige Schwabe raus, wo ich es einfach leid bin, so überteuerten Sprit auch noch für Emotionen auszugeben.

Spätestens an der Kasse bei der Tanke, war's das dann mit den Emotionen :p

Zitat:

@Sabre_Wulf schrieb am 23. Mai 2021 um 11:44:16 Uhr:

Es ist nämlich schon ein Unterschied, ob man bald für einen Ausflug mit 200km Fahrstrecke (hin und zurück) 50€ für Sprit ausgeben darf...

 

Dann hat man ja noch nicht mal was gegessen oder getrunken ;)

 

Oder am nächsten Tag die Wagenwäsche bezahlt.

 

Das mit dem V6 würde ich mir schon sehr gut überlegen, weil die Co² Tonne soll ja bald noch viel höher versteuert werden.

 

Ich frag mich so langsam, was ihr alle für tolle Jobs und Verdienste haben müsst, um so locker darüber zu reden :D

Da kommt mir der geizige Schwabe raus, wo ich es einfach leid bin, so überteuerten Sprit auch noch für Emotionen auszugeben.

Spätestens an der Kasse bei der Tanke, war's das dann mit den Emotionen :p

Fakt ist, dass eine Faszination zu Grabe getragen wird.

 

Es ist richtig, dass man bewusst mit den Ressourcen umgehen muss und das es die meisten leider nicht kapieren und deshalb solche überzogene Maßnahmen zur Anwendung kommen. Warum muss jeder einen SUV fahren oder das Leistungsgewicht unter 5kg/PS drücken, wenn sie es nur als „Umweltbalast“ herumfahren?

 

Deswegen lieber A3 mit weniger Leistung als A5 mit Leistungsausgleich. Fahrspass kann man auch mit „kleinen“ Autos haben. Diese Downsizing mache ich sehr bewusst und genieße es die Physik des leichteren Fahrzeugs auszunutzen.

 

Aber wenn es der persönliche Traum ist und man auch das Potential hin und wieder mal nutzt, würde ich es nicht verurteilen. Aber die meisten wollen nur Status signalisieren und an den Stammtisch setze ich mich bewusst nicht.

 

Aber da es OT ist, gerne weiter per PN diskutieren.

Das war mein voller Ernst das der V6 im S5 sicher nicht wesentlich mehr verbraucht. Ich hatte den Motor selber im S4 und den kann man gut und locker im Mix bei 9 Liter bewegen. Auf der AB mit Tempomat steht da sogar eine 7 vor dem Komma. Klar bei ordentlich Bleifuß das da auch 13 Liter gehen, das bekommt man aber auch locker leicht mit dem 4 Zylinder hin.

Man sollte sich einfach mal nicht von den 2 zusätzlichen Zylindern abschrecken lassen. Der Motor läuft zwar leicht rau aber ist ein Sahnestück der Kraftentfaltung und schöpft bei Serienleistung nicht annähernd sein Potential aus und fühlt sich teilweise doch sehr zugeschnürt an.

Nach eurer Theorie müsste der RS3 ja dann auch mit einem fehlenden Zylinder weniger verbrauchen. Nix da, der säuft im Gegensatz zum S4 wie ein Loch bei gleicher Fahrweise.

Zitat:

@Ericc schrieb am 22. Mai 2021 um 19:33:39 Uhr:

Wer glaubt da ein 4zylinder so viel sparsammer ist als ein 6 Zylinder der ist gewaltig auf dem Holzweg

In Zukunft wird mann Stolz sagen ich habe einen 4zylinder,weil es nur noch so 3zylinder Gurken geben wird

Also ich finde S3 und S5 das ist ein riesen Unterschied,wer sparsam fährt und mit dem S3 8.5 Liter verbraucht,verbraucht mit dem S5 bei gleicher Fahrweise 11L.

Die 6Zylinder und dann noch der perma Allrad.

Im S3 werden ja ständig nur die vorder Räder angetrieben wenn man normal - sparsam fährt.

Edit: Spritmonitor alle Wagen im Durchschnitt S3 310Ps - 9.1L

S5 333Ps - 12.1L

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi S3 Cabrio vs Audi S5 Cabrio