ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Audi R8 4S mit Austauschmotor und neuen Bremsen kaufen?

Audi R8 4S mit Austauschmotor und neuen Bremsen kaufen?

Audi R8 4S
Themenstarteram 16. Juli 2019 um 15:45

Hallo zusammen,

mein Name ist Michael und ich bin völlig neu hier.

Ich bin dabei mir meine Liebe auf den ersten Blick zu kaufen. Einen Audi R8 4S Plus aus 01/2017.

Der Vorbesitzer war die Audi AG. Das Auto hat jetzt 15.700 KM runter und ist laut Audizentrum unfallfrei.

Jedoch wurde der Motor nach 14.800KM getauscht und bei 15.600KM bekam das Auto alle Bremsen, die Frontachse sowie die Windschutzscheibe neu. Zum Kauf gibt es drei Jahre Garantie und einen neuen großen Service. Das Ganze soll 111.111€ kosten. Im Vergleich ein sehr guter Preis.

Nun meine Frage:

Kann man dieses Fahrzeug bedenkenlos kaufen? Ein Freund sagt, dass es sogar super ist, da das Fahrzeug jetzt quasi ein Neuwagen ist.

Wie ist Eure Meinung?

Liebe Grüße

Michael

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hört sich bei dem Preis und den Schäden nach einem Trainingsfahrzeug an.

Muss jeder für sich wissen, ich würde von sowas die Finger lassen (falls es so ist) und etwas drauflegen um einen vernünftigen zu kaufen.

Die Fahrzeuge werden getreten und hergenommen wie sonstwas- ist bei unserem M- Training Days bei BMW nicht anders. Und die kommen dann „generalüberholt“ auf unseren Gebrauchtwagenhof als Premium Selection Jahreswagen zum Verkauf... natürlich attraktiv was den Preis angeht ;)

Ich hätte normalerweise keine Bedenken und würde den Wagen kaufen, wenn der Preis stimmt! Stellt sich natürlich die Frage warum hat der Wagen einen neuen Motor und neue Bremsen bekommen? Wurde der Wagen ständig verliehen? Hat jemand den Motor geschrottet, weil er überdreht wurde? Bremsen neu weil auf Rennstrecke? Das würde ich klären- War er im Verleih? Den Rest werden sie dir nicht verraten wollen... ansonsten kann nur das Getriebe noch Schaden genommen haben.... du hast ja 3 Jahre Garantie. Welches Autohaus ist das denn? gerne auch persönliche Nachricht

 

Grüße Tom

Ich persönlich schließe mich an und würde ebenfalls die Finger weg lassen.

Am Ende des Tages aber deine eigene Entscheidung.

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 16:07

Hallo zusammen.

Das Auto war die ganze Zeit bei Audi. Mein Bekannter aus dem Werk sagt, dass sie bei Werks R8 einfach Dinge sofort tauschen und nicht anfangen daran "rumzufummeln". Darum werden die Autos bei der Abgabe auch wieder auf den neuwertigen Zustand gebracht (Analog wie Porsche etc.) Neuer Motor und neue Bremsen sind ein Vorteil, aber das Getriebe macht mir dann auch Sorgen @actor-tom.

Schreibe die das AZ privat.

LG

Ich würde mir da wenig Sorgen machen, wenn der Wagen wirklich 3 Jahre Garantie hat. Die relevanten Teile wurden ja eigentlich getauscht. Du kannst mal an der Front auf die Suche nach Steinschlägen gehen und die Radkästen auf Gummiabrieb prüfen. Wenn das passt, warum nicht?

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 17:55

Hallo zusammen,

habe nun die gesamte Historie des Autos bekommen. Der Motor wurde bei 14.182 KM ausgetauscht mit dieser Begründung:

Kundenbeanstandung:

Kundenkodierung:

Randbedingungen: Werkstattfeststellung:

Werkstattkodierung:

Schadensbehebendes Ersatzteil:

811760-00 102362292

motor ausgeganen, springt nicht mehr an fzg hat ölverlust

Motor > Motorbetrieb > Motorlauf > Funktionalität > stoppt

Starker Kolben und Zylinderrohrverschleiss auf Zyl. 1.+6..Kurbelwelle lässt sich nicht mehr drehen. Motoröl und Filter stark mit Spänen kontaminiert. Alle ölführenden Anbauteile ersetzt. Zusätzlich Saugrohr und beide Abgaskrümmer ersetzt aufgrund starkem Öl und Spanbefall.

Motor > Gehäuse, Kurbeltrieb > Kolben > Bauteil, Betriebsstoffe > Verschleiß zu hoch 07L-100-032-F-

Die Bremsen waren dann bei 15.616 KM gemacht mit dem Auftrag:

Annahmetermin 2018-11-28

Beschreibung Anmerk.:

Laufleistung Auftrags-Nr 15616 WSAU474871

Garantie gegen Durchrostung

Die bei uns durchgeführte Karosseriereparatur erfolgte fachmännisch nach Vorgaben der AUDI AG. Wir bestätigen, dass für den instandgesetzten Bereich die Garantie gegen Durchrostung weiterhin in vollem Umfang gültig ist.

Ansonsten gab es keine besorgniserregenden Positionen in der Historie.

Was sagt ihr?

Viele Grüße

Michael

m.M.:

15000 km gelaufen.

Motor Kolbenfresser, Keramikbremse verschlissen, Windschutzscheibe und Vorderachse nicht mehr i.O. und eine Karosseriereparatur (in Verbindung mit Vorderachse und Frontscheibe =? Auffahrunfall?),

aber alles jetzt durch AZ getauscht.

Das lässt auf harten Einsatz (Test, Track?) des Autos schließen.

Der weitere Antriebsstrang (Getriebe, Wellen, Dämpfer usw.) ist noch original und eine Art "Restrisiko".

Dagegen gibt es einen guten Preis und 3 Jahre Garantie - dass muss man gegeneinander abwägen und da wird die Entscheidung/Empfehlung je nach Deiner Lage unterschiedlich ausfallen.

Gruß MWIBE

@MWIBE, recht hast Du! Das Problem sehe ich eher beim Wiederverkauf, der nächste der die "Hütte" ohne Garantie kaufen soll und die Fahrzeughistorie sieht....

Themenstarteram 18. Juli 2019 um 13:07

Zitat:

@MWIBE, recht hast Du! Das Problem sehe ich eher beim Wiederverkauf, der nächste der die "Hütte" ohne Garantie kaufen soll und die Fahrzeughistorie sieht....

Grüß dich!

 

Der Plan ist das Auto 1-2 Jahre zu fahren und anschließend noch mit Garantie wieder zu verkaufen!

 

Viele Grüße

Naja, aber trotzdem wirst du dem dann neuen Besitzer erklären müssen, warum der R8 mit gerade mal 15.000km schon neue Bremsen, eine neue Frontscheibe und vorallem einen Austauschmotor bekommen hat. Garantie hin oder her, meist geht dann ein Verkauf nur über den Preis.

 

Spekulativ gesehen, was wäre denn so ein R8 in 2j am Markt Wert, sprich was würde man verlangen können? - Glaskugel, ich weiß.

Finger weg... Was jetzt noch mit Rabatt halbwegs weg geht, geht später gebraucht nur noch über den Preis weg. Da konkurrenziert man dann immer mit dem genau günstigsten "normalen" Wagen und es gibt genau Null Interessenten, die im Suchprofil "war früher mal abgenudelt" haben.

Themenstarteram 19. Juli 2019 um 15:31

Hallo zusammen,

ich habe heute nochmals ehrlich und offen mit jemandem von Audi gesprochen. Er sagt mir, dass die Konstellation neuer Motor, neue Bremsen und einige neue Teile ein Traum sind. Man kauft ein fast neues Auto zu günstigen Konditionen plus drei Jahre Garantie, mit der man das Fahrzeug jeder Zeit loswirft, da ich ihn günstig kaufe und günstig weiterverkaufen kann. Natürlich bekomme ich keinen Liebhaber für das Fahrzeug überredet, der er jahrelang fahren möchte. Aber sofern jemand kommendes Jahr den gleichen Plan hat wie ich (Auto 1-2 Jahre fahren) ist es hier das sinnvollste, anstatt den Wertverlust ein deutlich teureren Fahrzeuges erstmal abzuarbeiten.

Viele Grüße

Ja nee stimmt total super Idee was da Audi sagt...

Na dann zuschlagen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Audi R8 4S mit Austauschmotor und neuen Bremsen kaufen?