ForumQ5 8R
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 8R
  7. Audi Q5 Geländegängigkeit? anfahren am vereisten Hang?

Audi Q5 Geländegängigkeit? anfahren am vereisten Hang?

Audi Q5 8R
Themenstarteram 17. September 2013 um 14:48

Liebe Q-Hirten,

eins vorab, ich bin mit meinem Q5 vollstens zufrieden, Design, Ausstattung, Fahrverhalten auf der Straße stimmt für mich.

Freunde haben mich eingeladen zu einer Geländefahrt...Landrover sind mit von der Partie.

Deshalb mal bei youtube etwas vorgefasst.

Wenn ich mir dort ein paar Videos ansehe, dann beschleichen mich ein paar Zweifel.

http://www.youtube.com/watch?...

http://www.youtube.com/watch?v=YGquRCM674Q&hd=1

http://www.youtube.com/watch?v=zmCgHdfyYl0&hd=1

Dann gibt es noch Videos, wo der BMW schlecht aussieht:

http://www.youtube.com/watch?v=IMfUrS98Kbk&hd=1

Aber ich kenne auch das Video, wo der BMW und der Audi beide schlecht aussehen und der Tester erklärt, warum es beide nicht schaffen. Ich finde das Video nicht mehr und weiß den Grund nicht mehr, warum jetzt auch der BMW durchdreht.

 

Deshalb meine Frage:

Worauf muss ich beim Anfahren an einem vereisten Hang achten?

Diese Situation meine ich in etwa:

http://www.youtube.com/watch?v=FJZxVefta68&hd=1

...und hier sieht der Audi/ Fahrer auch nicht gut aus...

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus

Beste Antwort im Thema

Hallo Hans,

auch wenn Du es vielleicht nicht hören / lesen magst:

Der Q5 ist kein Geländewagen. Das ist ein SUV = Sports Utility Vehicle. Schon die Wahl der völlig geländeuntauglichen Bereifung disqualifiziert den Q5 für alles, was über nasse, leicht schlammige Wiese hinausgeht. Wenn Du richtig ins Gelände willst - sind Fahrzeuge der Marke Jeep, Landrover & Co in der Tat die bessere Wahl. Du hast beim Q5 keine besondere Bodenfreiheit, die Böschungswinkel vorn und hinten sind ein Witz, selbst der Antrieb ist nicht mal Annähernd auf Gelände getrimmt. Und wenn Du einen Blick unter die Motorhaube wirfst - kannst ja mal überlegen, ob Du da mal 10 Kilo Schlamm reinwerfen willst...

Spar Dir mögliche Blamagen und ggf. sogar Dellen und Schlimmeres - und bedank Dich nette für die lieb gemeinte Einladung. :)

Gruß

Benedict

P.S.:

Und bevor Du mir erzählst, das wäre übertrieben:

Mein Nachbar nebenan leitet einen Jeep-Club. Was die mit den Kisten machen - würd ich nicht mal zu 10% mit meinem Schätzchen machen wollen...

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Hallo,

ganz klar taugt der Q5 nicht für schweres Gelände. Aber dazu ist er auch nicht konzipiert und kaum einer wird es ausprobieren.. ;) Logischerweise kann er deshalb "echten" Geländewagen auch nicht das Wasser reichen. Um aber über verschneite Straßen oder eisige Hänge hinaufzufahren, braucht man keinen Geländewagen. Da reicht ein gutes Allradsystem (das hat der Q5) und vor allem - gute Reifen! Das dürfte gerade auf Passagen, wie sie im ersten Video zu sehen waren, entscheidend sein. Wer schon einmal ein Fahrsicherheitstraining gemacht hat und den Unterschied zwischen Neureifen und 3-Jahre altem Reifen erfahren durfte, wird mir zustimmen.

Ebenfalls relevant sind sicherlich die möglichen Differentialsperren. Kann man LandRover etc. teils noch voll sperren, wird beim Q5 alles elektronisch geregelt. Das wird ihm sicher etwas zum Nachteil.

Ich bin übrigens letztes Jahr mit dem Q5 mal stecken geblieben. Da haben wir´s aber auch bis an die Grenzen getestet und sind in ca. 50cm Tiefschnee verhockt. Schuld daran war allerdings das DSG, das vom 2. in den 3. schalten wollte und danach die Power ausging. Bis der 2. wieder drin war, hat er sich schon selbst abgewürgt. Das war übrigens mit der Grund, warum ich einen Handschalter bestellte.. ;)

Ich habe da noch ein nettes Video davon, vielleicht sollte ich das mal posten. :)

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Designs

 

Ich habe da noch ein nettes Video davon, vielleicht sollte ich das mal posten. :)

Gruß Jürgen

Na los !

Zitat:

Original geschrieben von audifan50

Zitat:

Original geschrieben von Designs

 

Ich habe da noch ein nettes Video davon, vielleicht sollte ich das mal posten. :)

 

Gruß Jürgen

Na los !

Ja, sehen lassen !

Themenstarteram 18. September 2013 um 17:24

Hallo Jürgen und allen anderen Tippgebern,

danke für Eure Einschätzungen und Antworten.

Ich fass dann mal zusammen: ok, Rampentests sind meistens getürkt

...aber zum Glück nicht der gute alte an der Skisprungschanze!!!

http://www.youtube.com/watch?v=VXUAT7eAygM&hd=1

Vieles kann er

http://www.youtube.com/watch?v=-eQkrkEWnwM&hd=1

Aber Gelände ist nicht wirklich so sein Ding

http://www.youtube.com/watch?v=RRi6SU-Hes4&hd=1

 

Grüßle Hans

 

So ist es ;)

Als Quattro immer ein perfektes Winterfahrzeug!

Das passt zwar nicht hier und hat mit Winter nix zu tun,

ich mochte jetzt nicht wegen Pipifax einen neuen Thread aufmachen, zumal hier kaum jemand offroad fährt.

Ich bin aber viel in Botanik unterwegs und habe auch schon diverse Bäche und Flüsse überquert. Ich weiß es noch ganz genau, wie ich mich beim ersten Mal ...vor so einer Überquerung noch genau vergewissert habe, dass der Luftfilter beim 3,0 TDI hoch genug sitz und ich es richtig toll fand, dass die Audi-Macher das Teil über den Kühler gelegt haben, ...auf die maximale Höhe eben.

Jetzt habe ich aber heute die Xenon_Birne VR gewecheslt und musste dazu den Luftfilter-Kasten ausbauen und stelle dabei fest, dass das Teil auch unten eine Öfnung hat ...gut 25 cm tiefer :eek::eek:

von der ich keine Ahnung hatte und die man von oben auch nicht sieht!!!

Somit liegt die Wattiefe des Q5 3,0 TDI bei Mitte Stoßstange, ...bestenfalls an der Unterkante Scheinwerfer-Waschanlage *wink*

Danke für die Info!

Das hätte durchaus knapp werden können letztes Jahr, da war ich mit dem SQ5 im Hochwasser unterwegs. :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Nilrem

Das passt zwar nicht hier und hat mit Winter nix zu tun,

Somit liegt die Wattiefe des Q5 3,0 TDI bei Mitte Stoßstange, ...bestenfalls an der Unterkante Scheinwerfer-Waschanlage *wink*

Danke...Dein Beitrag ist wenn auch nicht winterspezifisch ...so doch interessant und informativ :p D.h. Du bist schon öfters mit Deiner Q durch Fließendes :cool:..ist Deine Q eine Standard oder eine mit offroad styling package...

Ihr seid ja mutig, mal eben mit einem SUV richtig tief einzutauchen.

Soweit mir bekannt ist, gibt Audi keine Wattiefe an. Daher wäre für mich bei Unterkante Türe schluss, um nicht irgendwelche Schäden durch Wassereinbruch mir einzuhandeln.

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Ihr seid ja mutig, mal eben mit einem SUV richtig tief einzutauchen.

Soweit mir bekannt ist, gibt Audi keine Wattiefe an. Daher wäre für mich bei Unterkante Türe schluss, um nicht irgendwelche Schäden durch Wassereinbruch mir einzuhandeln.

Das würde ich auch nicht bringen und dafür würde ich auch andere Autos nehmen :D

Ich nehme diesen hier.

Image

Zitat:

Original geschrieben von SQ5-313

Ich nehme diesen hier.

So siehts aus:D

Da hast du genug Bodenfreiheit und kaputt kann da nicht soviel gehen.;)

.. da seh ich ja gerade, dass ich hier mal ein Video posten wollte. Hmm, wenn ich dran denke, hole ich das noch nach :)

Aber zur Geländegängigkeit: Letztes WE auf der AMI waren wir mit dem Q5 auf dem Offroad-Parcours. Was die da mit dem Q5 veranstalten ist schon ziemlich heftig.. Verschränkungen, Seitenlage und eine Steigung mit sage und schreibe 80% klettert die Quh da hoch. Weit mehr, als man sich wohl jemals mit dem Auto trauen würde :)

Gruß Jürgen

Themenstarteram 2. Juni 2014 um 21:44

Hall Jürgen,

danke für Deine Beschreibung von der AMI...Hast Du ein Filmchen gemacht?

Neu auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=NwCilaHgTks

spart den Schneepflug :-)

Das ist nicht schlecht. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Q5
  6. Q5 8R
  7. Audi Q5 Geländegängigkeit? anfahren am vereisten Hang?