ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi A4 1.8T nagelndes Motorgeräusch

Audi A4 1.8T nagelndes Motorgeräusch

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 19:02

Moin,

hab das Problem, das der Motor im Leerlauf ein lautes "nagelndes" Geräusch von sich gibt.

Wenn ich etwas Gas gebe ist das Geräusch weg.

Ölstand, Wasser, etc. ist alles I.O.!

Ich habe die Motorabdeckung weggeschraubt und mit dem Schraubendreher abgehört. Das Geräusch ist an der auf dem Bild markierten Stelle am lautesten bzw. kommt von da...

Habe auch ein Video aufgenommen und bei Youtube online gestellt:

Video

 

Wer kann helfen?

lg Frank

Motor
Ähnliche Themen
19 Antworten

hallo leidensgenosse,

habe meinen audi a4 v6 2.5 liter deshalb verkauft, weil der auch so ein geräusch hatte. nockenwelle verschlissen, war die antwort meiner werkstatt. keiner wollte reparieren. seit 9 jahren habe ich meinen gefahren, ohne probleme 280000 km langstrecke. reparatur sollte beim freundlichen fast 4000 kosten. jetzt hab ich nen golf, vi neu und bin zufrieden. also geh zur werkstatt und lass die nockenwelle untersuchen, und dann nix wie weg mit der karre. hägar:o)

Dein Nageln ist wohl eher ein rasseln oder?

Wenn es aus der Richtung kommt ist es die Steuerkette, diese vebindet Einlassnockenwelle mit Auslaßnockenwelle.

Da drin ist auch das Stellglied für Nockenwellenverstellung, dieses spannt durch Öldruck die Kette.

Ist dieses Stellglied defekt wird die Kette nichtmehr gespannt und rasselt.

Im schlimmsten Fall kann die Kette überspringen das kann dann sehr sehr teuer werden.

Solltest dich schnell drum kümmern.

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 16:39

Zitat:

Original geschrieben von Destructor

Dein Nageln ist wohl eher ein rasseln oder?

Wenn es aus der Richtung kommt ist es die Steuerkette, diese vebindet Einlassnockenwelle mit Auslaßnockenwelle.

Da drin ist auch das Stellglied für Nockenwellenverstellung, dieses spannt durch Öldruck die Kette.

Ist dieses Stellglied defekt wird die Kette nichtmehr gespannt und rasselt.

Im schlimmsten Fall kann die Kette überspringen das kann dann sehr sehr teuer werden.

Solltest dich schnell drum kümmern.

Danke für Deine Antwort!

Ein rasseln ist es nicht, eher ein nageln oder noch besser "klackern".

Wäre es aber bei dem von dir beschriebenen Fall nicht so, das es immer klackern müsste?

Es hört, wie gesagt, wenn man Gas gibt auf...

Kilometerstand liegt bei 122tkm.

 

Könnten auch die Hydrostößel sein.

Themenstarteram 10. Juni 2010 um 20:57

Zitat:

Original geschrieben von Herr Hanz

Könnten auch die Hydrostößel sein.

Glaub ich weniger...das Geräusch ist in dem von mir gezeigten Bereich auf dem Bild und da liegt die Steuerkette...

Hab jetzt durch googlen herausgefunden, das es der Kettenspanner sein kann, aber müsste dann das Klackern nicht immer sein?

Desweiteren hab ich gelesen, dass das Ölsieb (ölpumpe) verstopft /verschlemmt sein könnte und dadurch der kettenspanner nicht genügend Druck hat und davon dieses klackern kommt. Müsste ich dann aber nicht eine Meldung bekommen, dass der Öldruck zu niedrig ist?

Es kann auch sein das eine Leitung zum Kettenspanner durch dreck verengt ist und nicht genug durchkommt.

Bei höherer Drehzahl steigt auch der Öldruck und die Förderleistung der Öl Pumpe.

Wie schaut es denn aus wenn du den Öl Deckel öffnest? ist da verkrusteter Dreck oder dergleichen?

fährst du LongLife Intervall?

so hört sich eine defekte Nockenwellenverstellung bei nem 1.8T an...

 

http://www.myvideo.de/watch/5479099/Audi_S3_Defekte_Nockenwellenverstellung

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 5:45

Zitat:

Original geschrieben von Destructor

Es kann auch sein das eine Leitung zum Kettenspanner durch dreck verengt ist und nicht genug durchkommt.

Bei höherer Drehzahl steigt auch der Öldruck und die Förderleistung der Öl Pumpe.

Wie schaut es denn aus wenn du den Öl Deckel öffnest? ist da verkrusteter Dreck oder dergleichen?

fährst du LongLife Intervall?

Am Öldeckel oder einfüllstutzen kann ich nichts feststellen.

Ich fahre longlife Intervall.

Dann kann es durchaus sein das der Motor innen extrem verkokt ist und das dazu führt.

LongLife Intervall ist für den 1.8T schon fast der sichere Tod.

Sehe also 2 Möglichkeiten,

Stellglied defekt

Öl Kreislauf verdreckt daher zu wenig Öl am Stellglied.

Wenn du dich nicht selbst traust den Ventildeckel zu öffnen würde ich dir empfehlen damit zu ner Werkstatt zu gehen.

Besser noch heute als morgen, kann wie gesagt zum Motorschaden führen.

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 10:29

ich besorg mir mal die Ventildeckeldichtung und ggf. den Spanner gleich mit.

Lässt sich der Spanner Problemlos wechseln oder ist das ein größerer Act?

 

Muss bei der demontage der Ölwanne die Achse absenken, bzw den Motor anheben?

Zitat:

Original geschrieben von Knarf81

Muss bei der demontage der Ölwanne die Achse absenken, bzw den Motor anheben?

Beides!

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 13:27

Oh Mann, oh Mann...

Kann das alles nicht einfacher sein:-(

hab mir ein reperaturleitfaden/werkstattheft bestellt, da steht das alles (hoffentlich) drin. In die Werkstatt will ich ihn nicht stellen. Da hab ich am Ende locker 2000-3000,- weg...

Ein bissel Ahnung davon müsste ich auch noch haben, da ich vor 12 Jahren mal Kfz-Elektriker gelernt habe.(bin in dem beruf aber nicht geblieben...)

Soll die Ölpumpe auch gleich getauscht werden, oder nur das Sieb bzw. die Saugleitung tauschen. Eine Öldruckwarnung hatte ich bis jetzt noch nicht.

Wenn die Pumpe getauscht werden müsste, kann auch gleich der Zahnriemen und wapu mit.

Typisch für ein verstopftes Ölsieb ist eigentlich ein verzögerter Druckanstieg, also ein Rasseln für 3-5 Sekunden aufgrund fehlender Vorspannung. Da das Geräusch bei dir konstant ist, ist wohl eher der Nockenwellenversteller selbst das Problem.

Wie verhält sich denn der Motor wenn du nach dem kurzen Gasschub ein zweites Mal startest?

Gruß Nils

Hast du mein Video oben mal angeschaut? hört sich da sbei dir auch so an? Der A4 hat ja noch mechanische Nockenwellenverstellung? die elektrische kostet aufjedenfall als Bauteil 350€ der Einbau hat mich damals 200€ in einer frien gekostet...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi A4 1.8T nagelndes Motorgeräusch