ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi 1,8T mit 150PS auf 180PS?

Audi 1,8T mit 150PS auf 180PS?

Themenstarteram 28. September 2004 um 16:49

Hallo ich fahre einen A6 mit 1,8T 150PS.Ich würde gern die Leistung auf 180 PS steigern wie z.b. im A3 1,8T 180 PS.Kann mir vieleicht jemand sagen welche unterschiede zwischen den Motoren bestehen und was ich alles dazu brauche.Ich will kein reines Chiptunig wie es oft angeboten wird auf ca195PS,da ich oft von Problemen danach gehört habe.Mir würden die 180 PS reichen und will nur original Audi Teile verbauen wie Sie auch im A3 oder in den anderen Modellen mit 180 PS verbaut sind.Wenn mir einer sagen kann welche Teile das sind am besten mit Teilenr. dann könnte ich gleich mal morgen beim freundlichen nachfragen.

Ähnliche Themen
62 Antworten

Du bräuchtest in erster Linie den Lader aus einem 180er und eine darauf angepasste Software; sprich Chip. Kommt teurer als ein normaler Chip; würde eher mal mit einem Tuner deiner Wahl sprechen daß du einfach nur 180PS haben möchtest.

Themenstarteram 29. September 2004 um 10:23

Danke für deinen Tipp.Ich hätte gedacht das erst ab der nähsten Leistungsstufe ein anderer Lader verbaut wurde.Ich habe halt angst bei einem reinen chiptuning das mir der Motor um die Ohren fliegt,da er schon 140000 auf dem Tacho hat.Bei 100000 hat er mal einen nagelneuen Zylinderkopf bekommen von Audi wegen Zahnriemenriss.Ich weiß nicht ob der Motor ein reines Chiptuning dauerhaft verträgt.Kennt vieleicht jemand einen guten Hersteller.

Der bei den 180PS verbaute Lader ist nur ein leicht modifizierter K03 Lader; schätze mal daß er modifiziert wurde um etwas mehr Leistung bei hohen Drehzahlen zu haben.

Ein moderates Chiptuning sollte dein Motor eigentlich ohne größe Schwierigkeiten abkönnen; v.a. wenn du eh nur 180PS haben möchtest. Es gibt viele gute Anbieter, kommt halt auch drauf welcher in deiner Nähe ist:

SLS Tuning

ABT

Oettinger

Wetterauer

MTM

Rothe Motorsport

Wimmer Rennsporttechnik

-> das wären meine Favoriten an deiner Stelle;)

Der 180PS 1.8T hat einen anderen Lader + 2 statt einen Ladeluftkühler. Das ist der wesentliche Unterschied. Es gibt aber noch diverse andere Sachen die anders sind. Wurde erst letztens im A4 Forum diskutiert.

Zitat:

Original geschrieben von chefbaer

Der 180PS 1.8T hat einen anderen Lader + 2 statt einen Ladeluftkühler. Das ist der wesentliche Unterschied. Es gibt aber noch diverse andere Sachen die anders sind. Wurde erst letztens im A4 Forum diskutiert.

Also mir ist kein 180er bekannt der 2 LLKs hat; Golf, A3,TT,Leon,etc. haben alle nur einen. Der einzige 1.8T ohne K04 iat AFAIR die 193PS Variante im A4.

Themenstarteram 30. September 2004 um 22:17

Also ich hab mich heute erkundigt bei Audi.Also die 180PS Variante besizt wie der 150PS nur einen LLK und der Lader soll ebenfalls ein K03 sein.Also muss es doch mit der Software zu tun haben.Hätte mich auch gewundert bei gerade mal 30PS unterschied das gleich ein anderer Lader und ein 2 LLK verbaut werden.Ich muß jetzt mal rausbekommen was für ein Steuergerät bei dem 180PS verbaut ist,vieleicht kann man meins umprogrammieren oder austauschen?

Hier stehen ein par Infos über die Unterschiede des 150 / 180 und 225PS - Motors.

http://www.roadstter.de/.../vergleich.htm

ok hab mich geirrt. Nur der 225PS hat 2 LLKs. Dachte der 180iger hätte auch schon 2. Naja man lernt nie aus :D

Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 9:31

Also der Link von "as7805" scheint sehr hilfreich zu sein dort wird ziemlich genau beschrieben welche unterschiede die einzelnen PS Varianten ausmachen,zwar alles am Beispiel eines TT aber ich denke zu den Motoren in anderen Modellen besteht dort kein Unterschied.Nun habe ich gelesen das der Wesendliche Unterschied zum 180er ist:

E-Gas

Tumble Kanal(Drall-Kanal im Ansaugsystem) ???

Can Bus ABS,ASR,ESP

Elekt. angesteuertes Schubumluftventil????

Steuergerät Kennfelder angepasst

Also ich denke weder das E-Gas noch der Can Bus ist unbedigt notwendig,aber was zum Teufel ist den bitte schön ein "Tumble Kanal" ist der notwendig?Oder das elekt. angesteuerte Schubumluftventil?Was macht das den überhaupt?Also mit den Kennfeldern ist mir das schon klar.Ist halt so was ähnliches wie Chiptuning.Also wie mir scheint steckt hinter der 180er Variante auch nur so was wie werkseitiges "Chiptuning" und die anderen Feinheiten wo ich mir bis jetzt nicht sicher bin das die überhaupt nötig sind.Bei den vielen Tunern wird doch auch nur das Steuergerät umprogrammiert und die holen in der regel in der ersten Leistungsstufe fast 50PS raus also wesentlich mehr um mir währe neu das die ncoh die anderen Sachen dafür brauchen.Also für mich sieht die 180er Variante wie ein "Leichtes" Werkseitiges Chiptuning aus um die Lücke zwischen dem 1,8T mit 150PS und dem 2,8 mit 193PS ohne riesen Aufwand zu schliesen.Ich muß jetzt nur wissen ob das mit dem Steuergerät tausch vom 150er zum 180er ohne weiteres geht?

Diese Info ist veraltet! Selber fahre ich einen 150 PS AUM in einem TT. Der AUM unterscheidet zu einem 180er in der Ventilsteuerung. Der Turbo un der Rest ist gleich! Durch die etwas andere Steuerung ereichen die 180er nach einem tuning etwas mehr PS und Drehmoment als gechippte 150er.

Zitat:

Der AUM unterscheidet zu einem 180er in der Ventilsteuerung. ... Durch die etwas andere Steuerung ereichen die 180er nach einem tuning etwas mehr PS und Drehmoment als gechippte 150er.

Falsch!

Der AUM (150 PS) und der AUQ (180 PS) sind mechanisch absolut gleich! Das betrifft auch die Ventilsteuerung. Richtig dagegen ist die Sache mit dem Turbolader; auch gleich. Guckst Du in ETKA: alles die gleichen Teilenummern. Das wirklich einzige was anders ist, sind das Motorsteuergerät, Vorschall- und Hauptschalldämpfer. Alles andere ist gleich! Auch verfügt der AUQ (180 PS) nicht über einen zusätzlichen Ladeluft- oder Ölkühler! Quelle meines Wissens ist der ETKA!

Und den 150 PS Motor (ich spreche hier vom AUM, weil ich den auch hab) kann man auf denselben Leistungspegel chippen, wie den 180 PS Motor.

Die Tuner machen nur deshalb einen Unterschied, weil es vom 150 PS Motor eine Unzahl von Ausführungen gab, die sich auch mechanisch deutlich voneinander únterschieden.

Dies ist aber durch die Teilegleichheit der verwendeten Komponenten zwischen beiden besagten Motoren nicht mehr notwendig.

Das müssten ABT und Co eigentlich wissen!

Themenstarteram 2. Oktober 2004 um 21:27

Eine Frage zu meinem Motor AEB.Kann ich den nun auch mit einem anderen Steuergerät betreiben und komme dann auf die besagten 180PS?Oder was muß ich nun alles verändern? Bitte um Ratschläge.

Brauchst doch nur chippen, was willste da ein Steuergerät umbauen?

IMHO nennt sich der Lader aus dem 180 PS Motor K03 sport. Den hab ich kommende Woche abzugeben, rüste auf K04 um. Software kann ich Dir auch schreiben, bei Interesse PN. Lader hat 25 runter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Audi 1,8T mit 150PS auf 180PS?