ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Asfinag Video Maut kurzfristig buchen?

Asfinag Video Maut kurzfristig buchen?

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 18:10

Hallo zusammen,

 

Fuer den kommenden Kroatien-Urlaub geht es durch das schöne Österreich.

Vor ein paar Jahren haben wir auf ähnlicher Tour ziemlich viel Zeit mit dem Bezahlen der Maut vertan, deshalb wollte ich jetzt per Video-Maut vorab zahlen.

Kann ich mich da als Gewerbetreibender ausgeben? Hintergrund sind die 18 Tage Vorlauf, die man als Privatperson abwarten muss, bevor man "scharfgeschaltet" wird.

Oder ist dann der ganze Kauf ungültig, weil Ich vorspiegele, ein Gewerbetreibender zu sein?

 

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
36 Antworten

18 Tage Videomaut-Vorlauf, wer sagt das? Einige buchen die VM erst an der Grenze mit ihren Smartphone und die Schranke geht auf!

Ja du musst dich als Unternehmer ausgeben sonst ist sie frühestens in 18 Tagen gültig.

Ist kein Problem, da wird nichts überprüft, du hast dann eben nur kein Rückgaberecht mehr.

Themenstarteram 4. Juli 2019 um 21:47

Zitat:

@manvo schrieb am 04. Juli 2019 um 21:25:04 Uhr:

18 Tage Vorlauf, wer sagt das?

Das sagt die Asfinag.... 14 Tage Rücktrittsrecht fuer private Endverbraucher beim Fernabsatzkauf, plus 3 Tage evtl. Brieflaufzeit, wenn man den Widerspruch per Briefpost einreicht. Absolut unpraktikabel, aber EU gesetzeskonform :)

Einige buchen die Videomaut (privat) erst kurz vorher, wie geht das denn?

Steht im Internet und die Schranke geht auf!

Ich buche allerdings auch eher.

So wie ich grade oben geschrieben habe geht das.

Zitat:

@manvo schrieb am 4. Juli 2019 um 21:49:33 Uhr:

Einige buchen die Videomaut (privat) erst kurz vorher, wie geht das denn?

Steht im Internet und die Schranke geht auf!

Ich buche allerdings auch eher.

Gibts da einen Link?

Kann es sein das wir hier von zwei verschiedenen Mautgebühren reden?

Die Videomaut gibt es bei der Sondermaut z.B. am Brenner, hat mit der Autobahnvignette nichts zu tun und kann ziemlich sofort genutzt werden.

Seit einiger (kurzer) Zeit gibt es die digitale Vignette (18 Tage vorher), hat mit der Videomaut nichts zu tun.

https://shop.asfinag.at/

Da auf 10-Tages Vignette und Unternehmer gehen oder auf Streckenmaut für den Brenner und bestellen. Ist dann beides ab sofort gültig.

Das hat aber nichts mit der Video Maut zu tun, wie in der Überschrift, also so kann man aneinander vorbeireden;)

Doch auch die Brenner Video-Maut kann man da kaufen, habe meinen Beitrag editiert.

Die Videomaut hat aber nie 18 Tage Vorlauf, darum ging es ja auch, nicht ums kaufen.

Der TE hat Video Maut geschrieben, meint aber die digitale Vignette und die hat mit der Videomaut nichts zu tun.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß die Videomaut (Sonderstrecken wie Brenner, Tauern, Karawanken) auch unmittelbar vor der Fahrt buchbar ist. Man muß lediglich im Bestellprozess bestätigen, daß man dort die sofortiger Gültigkeit wünscht.

Die elektronische Vignette bekommt man als "Verbraucher" nur mit 18 Tagen Vorlaufzeit.

Sobald man als "Unternehmer" bestellt oder sich so in der App registriert, gibt es auch die Vignette mit sofortiger Gültigkeit. Es kranzt die Österreicher herzlich wenig, ob Du Dich durch die falsche Angabe schlechter stellst. Also bestell einfach als "Unternehmer" und alles ist schick. Mach ich auch so!

beide Mauten (Videomaut und Vignette) kann man online bestellen und für beide würde das Rücktrittsrecht gemäß Fernabsatzgesetz gelten, weswegen man sich in beiden Fällen als Unternehmer einstufen muss, wenn man die Maut mit kurzfristiger Wirkung abschließen will. Sagt sogar die Asfinag.

Ich will ja nicht klugscheißen aber für die Video-Maut muss man sich nicht als Unternehmer einstufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Asfinag Video Maut kurzfristig buchen?