ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Aristoclass Versiegelung + Wachs?

Aristoclass Versiegelung + Wachs?

Themenstarteram 18. Juli 2007 um 21:45

Hallo,

naive Frage eines Pflegemuffels?

Macht es Sinn, auf die Aristoclass Versiegelung noch eine Schicht Aristoclass Wachs zu legen?

Verlängert sich dadurch die Standzeit, weil erst das Wachs abgebaut wird, bevor es an die Versiegelung geht, gibt es sonstige erkennbare Vorteile oder ist das nur eine Schnapsidee?

Viele Grüße

Black Coupe

Ähnliche Themen
11 Antworten

ich kann dir keine rationale erklärung liefern, weil ich nciht wirklich weiß ob und wenn ja warum es sinn macht.

aber wenn es dich beruhigt, ich benutze zwar nicht aristoclass sondern 3M, aber ich habe auch erst die versieglung und anschließend das rosa wachs aufgetragen.

Themenstarteram 18. Juli 2007 um 23:14

Zitat:

Original geschrieben von Farnsi

ich kann dir keine rationale erklärung liefern, weil ich nciht wirklich weiß ob und wenn ja warum es sinn macht.

aber wenn es dich beruhigt, ich benutze zwar nicht aristoclass sondern 3M, aber ich habe auch erst die versieglung und anschließend das rosa wachs aufgetragen.

@Farnsi

Auch wenn Du keine rationale Erklärung hast, aber aus irgendeinem Grund wirst Du es doch gemacht haben, oder?

Viele Grüße

Black Coupe

:D stimmt. Habe mich in diversen Foren schlau gemacht, u.a. auch hier. dort wurde immer wieder darauf bezug genommen, ohne jedoch gründe anzuführen. da ich zwar nicht unbedingt der oberpflegemuffel bin sondern eher ein beitragschreibermuffel, habe ich nciht nachgehakt und es einfach mal gemacht.

muss sagen, dass der Golf IV meiner mutter wieder richtig gut aussieht und sich auch wunderbar anfühlt!

Ich habe die Hochglanzversiegelung von 3M benutzt. Nach der Anwendung war der Lack schön glatt und es glänzte schon richtig gut. Nach der direkt daruaffolgenden Anwendung vom Rosa Hochleistungswachs von 3M bekam der Glanz eine ungeahnte tiefe und er fühlte sich an wie der popo meines kleinen Neffen. :D

Doppelt gemoppelt hält besser war in diesem Fall die Devise. Geschadet hat es nciht, sah, wie gesagt, nach der versiegelung schon super aus und das wachsfinish hat es dann absolut getoppt.

Ich möchte mir auch ein bisschen einbilden, dass die standzeit erhöht wird, da es ja 2 "schichten" sind. Aber ob dem wirklich so ist, kann ich dir leider nciht sagen.

Probier es aus, schaden tut es bestimmt nciht und wenn dein ergebnis dann nur halb so gut ist wie das von mir, dann hat es sich schon gelohnt. aber wenn du keinen bock auf doppelte arbeit hat, dann nimm nur den wachs.

ich weiß im übrigen nciht, wie die verarbeitung von deinen produkten ist aber die 3M sachen waren so easy, dass ich 1,5 stunden durch war. von daher auch was für pflegemuffel.

HI ;)

Es ist schon sinnvoll die Versiegelung und nach einem tag, wenn die Versiegelung ausgehärtet ist das Wachs drauf zu machen. Damit erzielst Du sogar einen Glanz von 96%.

Dadurch wird der Lack noch ein Stückchen mehr geschützt und glänzt noch um paar Prozentpunkte mehr ...

So long ....

Themenstarteram 19. Juli 2007 um 21:25

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

HI ;)

Es ist schon sinnvoll die Versiegelung und nach einem tag, wenn die Versiegelung ausgehärtet ist das Wachs drauf zu machen. Damit erzielst Du sogar einen Glanz von 96%.

Dadurch wird der Lack noch ein Stückchen mehr geschützt und glänzt noch um paar Prozentpunkte mehr ...

So long ....

Hallo Carisma1996,

verlängert sich denn auch die Standzeit? Darauf kommt es mir im wesentlichen an.

Viele Grüße

Black Coupe

Die Standzeit der Versiegelung erhöht sich, wenn du das Auto noch zusätzlich wachst, ja!

Immer erst die Versiegelung anwenden, erst danach den Wachs. Die Versiegelung muss eine richtige Verbindung mit dem Lack eingehen, während das Wachs nur auf der Lackschicht liegt.

Gruß

Johannes

Themenstarteram 19. Juli 2007 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von herzblut

Die Standzeit der Versiegelung erhöht sich, wenn du das Auto noch zusätzlich wachst, ja!

Immer erst die Versiegelung anwenden, erst danach den Wachs. Die Versiegelung muss eine richtige Verbindung mit dem Lack eingehen, während das Wachs nur auf der Lackschicht liegt.

Gruß

Johannes

Danke!

Und was mache ich dann, wenn ich erneuern muss? Das würde ich ja erst machen, wenn die Versiegelung eine neue Schicht braucht und nicht nur den Wachs erneuern. Ich habe gehört, dass man die Wachsreste mit Spülmittel entfernen kann. Kann man bei der Aristoclass-Versiegelung einfach wie bei LG eine neue Schicht drauflegen?

Viele Grüße

Black Coupe

Es reicht vollkommen aus, wenn Du die Versiegelung einmal drauf machst und dann alle 2-3 Monate mit dem Wachs drüber ... Die Versiegelung müsstest Du nur neu machen, wenn Du den Wagen mit Spüli waschen würdest ;) ... weil Spüli alles wegmacht .... Versiegelung + Wachs ^^

Themenstarteram 20. Juli 2007 um 23:57

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

Es reicht vollkommen aus, wenn Du die Versiegelung einmal drauf machst und dann alle 2-3 Monate mit dem Wachs drüber ... Die Versiegelung müsstest Du nur neu machen, wenn Du den Wagen mit Spüli waschen würdest ;) ... weil Spüli alles wegmacht .... Versiegelung + Wachs ^^

Alle 2-3 Monate Wachs drauf? Ich hatte gehofft, dass ich mit der zusätzlichen Wachsschicht über den Winter komme. Ist das unrealistisch?

Viele Grüße

Black Coupe

grundsätzlich schon, kommt eben auch ein bisschen auf die art und weise an, wioe der lack zu "leiden" hat. gehst du oft auto waschen, dann musst du früher wieder wachsen etc.

kannst ja folgendes machen, versiegeln, wachsen und dann noch eine zweite schicht wachs drauf. mehr ist quatsch aber das hilft schon ein wenig die standzeit zu verlängern. wachs nutzt sich eben ab, von daher muss das auch mal aufgefrischt werden.

wenn du ihn aber versiegelst und dann 2 schichten wachs aufträgst, dann kommst du auch über den winter. dein lack wird danach nciht sonderlich übel aussehen. habe mein vorheriges auto so gut wie nie gepflegt mit solchen mittelchen und erst dieses jahr mal so richtig damit begonnen. was soll ich sagen, er sieht wieder top aus, fast wie neu und das bei einem alter von über 8 jahren. soll heißen, dein lack wird dich nciht hassen, wenn du es dabei belässt, wie ich es oben geschrieben habe.

Themenstarteram 21. Juli 2007 um 17:38

Zwei Schichten Wachs finde ich dann doch etwas übertrieben. Ich glaube, ich werde es bei einer Schicht belassen und mich mit dem Waschen zurückhalten. Und wenn die Wachsschicht weg ist, bleibt ja noch immer die Versiegelung, deren Standzeit mich ja schon allein über den Winter bringen soll. Allerdings würde ich die lieber schonen.

Kann man denn eine neue AC Versiegelung auch auf die Reste der alten legen oder muss die vorher runter?

Viele Grüße

Black Coupe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Aristoclass Versiegelung + Wachs?