ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. APS 30 oder portables NAVI

APS 30 oder portables NAVI

Themenstarteram 4. Mai 2009 um 19:48

Hallo,

bräuchte zu folgendem Sachverhalt eine Entscheidungshilfe:

Mein APS 30 verfügt über die Software der ersten Stunde - also nach heutigem Stand der Dinge jenseits von gut und böse.

Die neueste Verson 10.1 - was gibt sie her?

Ist es empfehlenswert mit dieser Aufzurüsten oder sollte man besser in ein modernes Navigationsgerät investieren?

Vielleicht stand schon einmal jemand hier vor der gleichen Frage.

Würde mich über Meinungen zum Thema freuen.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Du hast ne PN

Zitat:

Original geschrieben von Guidomj

Hallo,

bräuchte zu folgendem Sachverhalt eine Entscheidungshilfe:

Mein APS 30 verfügt über die Software der ersten Stunde - also nach heutigem Stand der Dinge jenseits von gut und böse.

Die neueste Verson 10.1 - was gibt sie her?

Ist es empfehlenswert mit dieser Aufzurüsten oder sollte man besser in ein modernes Navigationsgerät investieren?

Vielleicht stand schon einmal jemand hier vor der gleichen Frage.

Würde mich über Meinungen zum Thema freuen.

Hallo,

ich bin beruflich begingt viel unterwegs, habe das APS 30 eingebaut und nutze die neuste Software 10.1 - ich bin sehr zufrieden, die Zielführung ist fehlerfrei - selbst in Polen kam ich bis vor die sprichwörtliche Haustür. Einen Nachteil will ich aber nicht verschweigen, der ungenügende Zielspeicher, der nach wenigen gespeicherten Zielen (5 oder 6) schon voll ist.

Gruß CLK-OPA

Themenstarteram 5. Mai 2009 um 11:52

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Zitat:

Original geschrieben von Guidomj

Hallo,

bräuchte zu folgendem Sachverhalt eine Entscheidungshilfe:

Mein APS 30 verfügt über die Software der ersten Stunde - also nach heutigem Stand der Dinge jenseits von gut und böse.

Die neueste Verson 10.1 - was gibt sie her?

Ist es empfehlenswert mit dieser Aufzurüsten oder sollte man besser in ein modernes Navigationsgerät investieren?

Vielleicht stand schon einmal jemand hier vor der gleichen Frage.

Würde mich über Meinungen zum Thema freuen.

Hallo,

ich bin beruflich begingt viel unterwegs, habe das APS 30 eingebaut und nutze die neuste Software 10.1 - ich bin sehr zufrieden, die Zielführung ist fehlerfrei - selbst in Polen kam ich bis vor die sprichwörtliche Haustür. Einen Nachteil will ich aber nicht verschweigen, der ungenügende Zielspeicher, der nach wenigen gespeicherten Zielen (5 oder 6) schon voll ist.

Gruß CLK-OPA

Hallo,

danke für deine Antwort.

Mit dem begrenzten Zielspeicher könnte ich leben.

Einzig die spärlliche Graphik im Vgl. zu den den aktuellen Geräten stört etwas.

Mal so gefragt:

Wenn du kein Navi an Bord hättest und würdest nachrüsten wollen, was würdest du tun - APS 30 oder ein portables?

Hi,

schwer zu sagen - ich müsste auch überlegen -

das APS 30 hat die Vorteile, dass es sich voll in das Fahrzeug integrieren lässt - keine Halterungen, keine Kabel etc.

Mir persönlich geht es darum, gut und genau zum Ziel geführt zu werden, das leistet das APS 30 perfekt mit dem angenehmen Zusatzeffekt, dass ich die zugegebenermaßen einfache, mir aber völlig reichende Grafik im KI anzeigen lasen kann.

Wenn man Liebhaber bunter Bilderchen und anderer Gimmicks ist - nun dann wäre vielleicht das portable die bessere Wahl.

Die Frage die man sich halt stellen muss ist brauch ich es für mich oder die anderen oder anders gesagt SHOW oder FUNKTION.

 

Das ist individuell und somit werde ich mit meiner Entscheidung immer subjektiv urteilen - und das musst du letztendlich auch;)

Gruß

CLK-OPA

am 5. Mai 2009 um 12:14

hi Leute ,

Ich habe auch ein aps 30 der ist perfekt .

Aber was meint ihr den mit 10.1???

Ist das die navi cd? Ich habe ein von 2004

Zitat:

Original geschrieben von lorinser2006

hi Leute ,

Ich habe auch ein aps 30 der ist perfekt .

Aber was meint ihr den mit 10.1???

Ist das die navi cd? Ich habe ein von 2004

Hi,

ja das ist die letzte Version der Navi-CD für 2008/2009

Gruß

CLK-OPA

Themenstarteram 5. Mai 2009 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Hi,

schwer zu sagen - ich müsste auch überlegen -

das APS 30 hat die Vorteile, dass es sich voll in das Fahrzeug integrieren lässt - keine Halterungen, keine Kabel etc.

Mir persönlich geht es darum, gut und genau zum Ziel geführt zu werden, das leistet das APS 30 perfekt mit dem angenehmen Zusatzeffekt, dass ich die zugegebenermaßen einfache, mir aber völlig reichende Grafik im KI anzeigen lasen kann.

Wenn man Liebhaber bunter Bilderchen und anderer Gimmicks ist - nun dann wäre vielleicht das portable die bessere Wahl.

Die Frage die man sich halt stellen muss ist brauch ich es für mich oder die anderen oder anders gesagt SHOW oder FUNKTION.

 

Das ist individuell und somit werde ich mit meiner Entscheidung immer subjektiv urteilen - und das musst du letztendlich auch;)

Gruß

CLK-OPA

Hallo,

die Zielführung ist sicherlich unter dem Strich das A und O und bei der Auswahl entscheidend.

Die bunten Bilderchen, wie du schreibst, gepaart mit einer guten Graphik

sind für zügiges Erfassen einer Situation bestimmt hilfreich.

Letztenendes aber ist alles Gewohnheitssache und ich denke mit der Umrüstung auf 10.1 zu ca 200Euro macht man eh nichts verkehrt.

Gruß

am 5. Mai 2009 um 12:42

Ich setze seit Jahren nur noch auf portable Naivs. Klar, die sind natürlich nicht so toll in das Auto integriert.

Dafür sind sie wesentlich günstiger, bieten viel mehr Funktionen (POIs, Geschwindigkeitswarner, reale Abbiegeansichten, Ansage der Strassennamen, Bluetooth,...), sehen grafisch deutlich besser aus und sind aktueller. Auch in Punkto Design hat sich viel getan. Darüber hinaus kann man das Navi problemlos "mal eben" in ein anderes Auto mitnehmen (z.B: Mietwagen im Urlaub).

Nochmals Hi,

so mein lieber Guidomj - nun hast du zwei völlig gegensätzliche Beurteilungen und Begründungen, warum das eine oder das andere die richtige Wahl ist - dowczek hat seine Sicht und seine Vorlieben geschildert, ich die meinen - und da haben wir es:

DU MUSST SELBST ENTSCHEIDEN!!!!!!

Viel Spaß bei der richtigen Wahl

 

Gruß

CLK-OPA

 

P.S.: Da ich kein Mitglied der Pampelmusenmafia bin und somit nicht sooft den Wagen wechseln muss, reicht mir eben das APS 30:)

am 5. Mai 2009 um 13:40

Zitat:

DU MUSST SELBST ENTSCHEIDEN!!!!!!

 

Viel Spaß bei der richtigen Wahl

So ist es. Ich habe das übrigens wirklich nicht geschrieben, um den Threadersteller zu verunsichern. ;)

Zitat:

P.S.: Da ich kein Mitglied der Pampelmusenmafia bin und somit nicht sooft den Wagen wechseln muss, reicht mir eben das APS 30

Sei froh, ist ein Knochenjob :D

Themenstarteram 5. Mai 2009 um 13:52

Hallo,

vielen Dank für die Sichtweisen.

Natürlich muss man selbst entscheiden - es sei denn, ma tut gar nichts, ist aber letzends auch eine Entscheidung.

Ideal wäre es gewesen, wenn jemand den Bezug von der aktuellen 10.1 zur Sofware Jahr 2000 hätte herstellen können.

Gibt´s da eventuell einen Quantensprung (bitte nicht auf die Goldwage legen) oder hält sich die Entwicklung eher in Grenzen?

Vielleicht kommt er ja noch.

Gruß

Also mein Lieber jetzt verwunderst du mich schon ein wenig (hier wird alles auf die Waage gelegt:))- Quantensprung dürfte bei diesem Zeitraum wohl etwas zu kurz gegriffen sein - das sind Lichtjahrhunderte Unterschied:

2000 war Deutschland mitten noch im verbraten der Aufbausubventionen für den Osten und fast täglich kam eine neue Straße oder neue Straßennamen dazu.

Europa war zu diesem Zeitpunkt weniger als rudimentär erfasst. Wenn du überlegst, dass ich heute zum Beispiel eine polnische Adresse eingeben kann und mich das Navi bis vor die Haustür führt - also ich denke da dürfte der Unterschied klar sein.

 

ist das quantensprungmäßig genug?;)

 

Gruß CLK-OPA

Themenstarteram 5. Mai 2009 um 14:37

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Also mein Lieber jetzt verwunderst du mich schon ein wenig (hier wird alles auf die Waage gelegt:))- Quantensprung dürfte bei diesem Zeitraum wohl etwas zu kurz gegriffen sein - das sind Lichtjahrhunderte Unterschied:

2000 war Deutschland mitten noch im verbraten der Aufbausubventionen für den Osten und fast täglich kam eine neue Straße oder neue Straßennamen dazu.

Europa war zu diesem Zeitpunkt weniger als rudimentär erfasst. Wenn du überlegst, dass ich heute zum Beispiel eine polnische Adresse eingeben kann und mich das Navi bis vor die Haustür führt - also ich denke da dürfte der Unterschied klar sein.

 

ist das quantensprungmäßig genug?;)

 

Gruß CLK-OPA

Hallo,

natürlich, um deine Frage zu beantworten, handelt es sich hier nicht!! um Quantensprünge, es ist eher eine kontinuierliche Entwicklung - daher das mit der Goldwaage.

Bleibt also festzuhalten:

Die Entwicklung/Erweiterung der Software für unser APS 30 erfolgte parallel, abgesehen von graphischen Darstellungsmöglichkeiten, zu den portablen Geräten.

Die Genauigkeit der Zielführung ist vorbildlich und könnte manch einen zum Vergleich allerlei Lichtgeschwindigkeiten zitieren lassen.

Mithin, Software alt mit neu nicht zu vergleichen - richtig?

Werde, wie oben bereits geschrieben, in die 10.1 investieren und sehen, was ist.

Gruß

 

Zitat:

Original geschrieben von Guidomj

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Also mein Lieber jetzt verwunderst du mich schon ein wenig (hier wird alles auf die Waage gelegt:))- Quantensprung dürfte bei diesem Zeitraum wohl etwas zu kurz gegriffen sein - das sind Lichtjahrhunderte Unterschied:

2000 war Deutschland mitten noch im verbraten der Aufbausubventionen für den Osten und fast täglich kam eine neue Straße oder neue Straßennamen dazu.

Europa war zu diesem Zeitpunkt weniger als rudimentär erfasst. Wenn du überlegst, dass ich heute zum Beispiel eine polnische Adresse eingeben kann und mich das Navi bis vor die Haustür führt - also ich denke da dürfte der Unterschied klar sein.

 

ist das quantensprungmäßig genug?;)

 

Gruß CLK-OPA

Hallo,

natürlich, um deine Frage zu beantworten, handelt es sich hier nicht!! um Quantensprünge, es ist eher eine kontinuierliche Entwicklung - daher das mit der Goldwaage.

Bleibt also festzuhalten:

Die Entwicklung/Erweiterung der Software für unser APS 30 erfolgte parallel, abgesehen von graphischen Darstellungsmöglichkeiten, zu den portablen Geräten.

Die Genauigkeit der Zielführung ist vorbildlich und könnte manch einen zum Vergleich allerlei Lichtgeschwindigkeiten zitieren lassen.

Mithin, Software alt mit neu nicht zu vergleichen - richtig? -------

RICHTIG:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen