ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Anzeige Wegen Driften?

Anzeige Wegen Driften?

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 16:00

Hallo

ich hab eine Frage bzgl. des Verursachen unnötigen Lärms/Belästigung durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerorts/Driften. Ich bin heute auf dem Privaten Schotter Parkplatz meiner Schule ein wenig schneller im Kreis gefahren, lediglich ein zwei runden (Stellt euch als keine Tokjo Drift Szene vor) und dann allerdings relativ zeitlich wieder weg gefahren. Auf dem Weg zurück auf die öffentliche Straße kam mir ein Mann mit Telefon entgegen der da anscheinend wohnte, vielleicht auch etwas mit dem Parkplatz zu tun hat und sagte nur das sei keine Rennstrecke. Es wirkte aber im Rückspiegel sehr so als ob er gerade am Telefon mein Kennzeichen durch gibt eben so als ob er gerade mit der Polizei Telefoniere. Muss ich jetzt u. U. mit einem Brief rechnen? Schlussendlich werde ich natürlich Einspruch erheben da ich denke das dass verfahren auf relativ schwachen beweisen gestützt ist. Allerdings ist das Auto auf meinen Vater gemeldet also würde er auch den Brief bekommen was ich sehr unangenehm fände.

Ähnliche Themen
60 Antworten

Nein, mit einem Brief musst Du nicht rechnen. Den Rest kann nur Papa beantworten.

war der Parkplatz abgesperrt und der Zugang irgendwie begrenzt, oder kam da jeder drauf? Wenn tatsächlich eine Anzeige wegen des 10.- € Verstoßes kommen sollte, dann trage das wie ein Mann.

Zitat:

@FabianDriftetGerne schrieb am 29. Juli 2020 um 16:00:05 Uhr:

Hallo

ich hab eine Frage bzgl. des Verursachen unnötigen Lärms/Belästigung durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerorts/Driften.

1

Ich bin heute auf dem Privaten Schotter Parkplatz meiner Schule ein wenig schneller im Kreis gefahren, lediglich ein zwei runden (Stellt euch als keine Tokjo Drift Szene vor)

2

Es wirkte aber im Rückspiegel sehr so als ob er gerade am Telefon mein Kennzeichen durch gibt eben so als ob er gerade mit der Polizei Telefoniere. Muss ich jetzt u. U. mit einem Brief rechnen?

3

Schlussendlich werde ich natürlich Einspruch erheben da ich denke das dass verfahren auf relativ schwachen beweisen gestützt ist.

4

Allerdings ist das Auto auf meinen Vater gemeldet also würde er auch den Brief bekommen was ich sehr unangenehm fände.

1: ist es heutzutage in, einfach ein Grundstück zu betreten bzw. zu befahren um dort Unsinn zu treiben? Was hast Du da zu suchen? Nix

2: wahrscheinlich leider nicht. Allein für die Unverschämtheit das Grundstück zu missbrauchen solltest Du was bekommen.

3: kommt drauf an - bei uns werden Schulhöfe tw Videoüberwacht ...

4: dann solltest Du Dich mit diesem Auto auch ordentlich benehmen, oder? Aber hinter jammern statt vorher zu überlegen scheint heute angesagt zu sein. Und wenn jammern nix hilft, dann bloß nicht zu dem stehen was man verkackt hat. Diese Art geht einem mittlerweile sowas von gegen den Strich ...

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 29. Juli 2020 um 16:15:54 Uhr:

 

2: wahrscheinlich leider nicht. Allein für die Unverschämtheit das Grundstück zu missbrauchen solltest Du was bekommen.

Ich frage mich gerade wie man ein Grundstück mißbraucht?;)

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 16:27

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 29. Juli 2020 um 16:15:54 Uhr:

Zitat:

@FabianDriftetGerne schrieb am 29. Juli 2020 um 16:00:05 Uhr:

Hallo

ich hab eine Frage bzgl. des Verursachen unnötigen Lärms/Belästigung durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerorts/Driften.

1

Ich bin heute auf dem Privaten Schotter Parkplatz meiner Schule ein wenig schneller im Kreis gefahren, lediglich ein zwei runden (Stellt euch als keine Tokjo Drift Szene vor)

2

Es wirkte aber im Rückspiegel sehr so als ob er gerade am Telefon mein Kennzeichen durch gibt eben so als ob er gerade mit der Polizei Telefoniere. Muss ich jetzt u. U. mit einem Brief rechnen?

3

Schlussendlich werde ich natürlich Einspruch erheben da ich denke das dass verfahren auf relativ schwachen beweisen gestützt ist.

4

Allerdings ist das Auto auf meinen Vater gemeldet also würde er auch den Brief bekommen was ich sehr unangenehm fände.

1: ist es heutzutage in, einfach ein Grundstück zu betreten bzw. zu befahren um dort Unsinn zu treiben? Was hast Du da zu suchen? Nix

2: wahrscheinlich leider nicht. Allein für die Unverschämtheit das Grundstück zu missbrauchen solltest Du was bekommen.

3: kommt drauf an - bei uns werden Schulhöfe tw Videoüberwacht ...

4: dann solltest Du Dich mit diesem Auto auch ordentlich benehmen, oder? Aber hinter jammern statt vorher zu überlegen scheint heute angesagt zu sein. Und wenn jammern nix hilft, dann bloß nicht zu dem stehen was man verkackt hat. Diese Art geht einem mittlerweile sowas von gegen den Strich ...

`

1: Ich hab mein Zeugniss abgeholt ich bin/war schüler :)

2: Leider? Freut man sich da nicht eigentlich schlussendlich muss der Steuerzahler alle verfahren zahlen oder nicht?

3: Ne das ist bei unserer "Älteren" schule ausgeschlossen

4: Waren wir nicht alle mal Jung?

1: muss man sich deshalb schlecht benehmen? Und dass es schlechtes Benehmen war und Du Dir dessen bewusst bist ist ja klar - umsonst hast Du keine Angst vor Papi

2: nein ich freue mich nicht, wenn hirnlos störender Unsinn gemacht werden kann.

3: dann hast Du evtl Glück gehabt.

4: soll das heißen, nur weil man jung ist darf man sich immer unter dem Deckmäntelchen schlecht benehmen? Natürlich waren wir alle jung und haben auch mal Unsinn gemacht. Aber dieses Geheule „oje, werde ich jetzt erwischt und was sagt der Papi dazu“ gabs bei uns nicht.

Zeugnis abgeholt und jetzt Ferien. Dein Nick passt ja auch zum Titel, der Titel jedoch nicht zum Thema, da du anscheinend gar nicht gedriftet bist.

 

Wie sieht man jemanden an, den man im Rückspiegel telefonieren sieht, dass er ein Kennzeichen durch gibt und nicht mit seiner Frau bespricht, ob es Spiegelei oder Rührei zum Abendbrot gibt?

 

Nein, die meisten hier waren nie jung und haben niemals Grenzen getestet. Wurden alle alt und vernünftig geboren ;-)

 

Warte ab, ob ein Brief kommt - Dein Vater war sicherlich auch mal jung.

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 29. Juli 2020 um 16:40:29 Uhr:

1: muss man sich deshalb schlecht benehmen? Und dass es schlechtes Benehmen war und Du Dir dessen bewusst bist ist ja klar - umsonst hast Du keine Angst vor Papi

2: nein ich freue mich nicht, wenn hirnlos störender Unsinn gemacht werden kann.

3: dann hast Du evtl Glück gehabt.

4: soll das heißen, nur weil man jung ist darf man sich immer unter dem Deckmäntelchen schlecht benehmen? Natürlich waren wir alle jung und haben auch mal Unsinn gemacht. Aber dieses Geheule „oje, werde ich jetzt erwischt und was sagt der Papi dazu“ gabs bei uns nicht.

Meine Güte, lass es sein Opa. Was zum Geier soll die Belehrung?

@ Topic: Also in diesem Fall kann man es so auslegen, dass du damit andere Verkehrsteilnehmer gefährdest, egal ob da jemand war oder nicht. Zweitens sieht das auch nicht so geil aus, wenn da deine Reifenabriebe zu sehen sind. Und zu guter letzt verstößt man mit dem Driften eventuell gegen §30 StVO.

Lange Rede kurzer Sinn, abwarten und Tee trinken. Wenn er dich wirklich angezeigt hat, dürfte es ein leichtes sein, aus der Sache rauszukommen. Aber das muss er erstmal getan haben. Und da hilft eben nur abwarten und sehen ob und wenn ja was man dir vorwirft.

CivicTourer: Und was genau schlimmes hat er jetzt gemacht? Er ist auf dem Schotter Parkplatz seiner ehemaligen Schule 2x etwas schneller im Kreis gefahren. Oha. Ganz schweres Verbrechen. So lange er niemanden gefährdet, keine anderen Fahrzeuge durch umherfliegende Steine beschädigt oder dies mitten in der Nacht macht ist das doch nun wirklich kein Ding. Im Gegenteil. Der Junge hatte etwas Spaß. Besser dort als wenn er mit 80 durch die Stadt gondelt oder anderen Mitmenschen mit einem digitalen Gasfuss auf den Keks geht. Angst vor Reifenspuren wird man auf nem Schotterplatz ja nun auch nicht haben müssen. Ausserdem vermute ich das nun wirklich fast jeder Autofahrer testweise mal etwas schneller auf einem Schotter oder Sandparkplatz gefahren ist und die die es nicht gemacht haben in jungen Jahren haben wahrscheinlich das Temperament einer Schildkröte.

Nach den Ferien beim Hausmeister melden zum Schotterharken wäre angebracht...

Der TE wollte doch nur mal schreiben was er tolles gemacht hat;)

Driften auf Schotter ist auch nicht schön für die Reifen, dann lieber auf regennassen glatten Plätzen oder Sand oder zugefrorenen Seen - haben wir alles hinter uns;)

Aber wenn jemand das nicht gut findet, sollte man das auch akzeptieren.

Einfach erst einmal auf Post warten. Mehr kann der TE im Moment nicht unternehmen.

Zitat:

@Zyclon schrieb am 29. Juli 2020 um 18:28:02 Uhr:

CivicTourer: Und was genau schlimmes hat er jetzt gemacht? Er ist auf dem Schotter Parkplatz seiner ehemaligen Schule 2x etwas schneller im Kreis gefahren. Oha. Ganz schweres Verbrechen. So lange er niemanden gefährdet, keine anderen Fahrzeuge durch umherfliegende Steine beschädigt oder dies mitten in der Nacht macht ist das doch nun wirklich kein Ding. Im Gegenteil. Der Junge hatte etwas Spaß. Besser dort als wenn er mit 80 durch die Stadt gondelt oder anderen Mitmenschen mit einem digitalen Gasfuss auf den Keks geht. Angst vor Reifenspuren wird man auf nem Schotterplatz ja nun auch nicht haben müssen. Ausserdem vermute ich das nun wirklich fast jeder Autofahrer testweise mal etwas schneller auf einem Schotter oder Sandparkplatz gefahren ist und die die es nicht gemacht haben in jungen Jahren haben wahrscheinlich das Temperament einer Schildkröte.

Anscheinend war der Mann in der nähe, außerdem wer so eine Nummer mit Temperament gleichsetzt ist von der Schildkröte auch nicht weit entfernt. Stelle ihm doch deinen Garten zur Verfügung wenn das alles nicht so schlimm ist.

Ansonsten würde ich warten ob überhaupt was kommt.

Wenn der Wagen auf Daddy läuft geht die Post an diesen. Dann muß Daddy seinen Sohn ja garnicht offenbaren. Dann darf die Polizei weiterermitteln was den Fahrer angeht. Andererseits gibt es doch höchstens ein Ticket wegen Lärm usw.

Und ob da irgendwer große Ermittlungsarbeit leistet weil einer wegen zwei Kreisen die Polizei angerufen hat darf auch bezweifelt werden.

Ich habe genau gegenüber einen Supermarktparkplatz, das Spiel haben wir zweimal die Woche, bei Schnee entsprechend öfters. Jedes mal wenn wir um drei Uhr nachts wach werden hoffen wir das jemand eine der beiden Laternen mitten auf dem Platz findet. Andererseits sollten man sein Auto mal „kennenlernen“ und dann besser auf einem Parkplatz als in einem Kurvenausgang.

Deine Antwort
Ähnliche Themen