ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Anschlussfinanzierung BMW Bank

Anschlussfinanzierung BMW Bank

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 16:32

Guten Tag.

 

Ich habe eine KFZ Finanzierung bzw eine Ballonfinanzierung bei der BMW Bank.

Ich habe das Fahrzeug im Jahre 12/2018 gekauft.

Meine monatliche Rate beträgt 257€. Die Versicheung habe ich schon widerrufen.

Die Schlussrate ist im Januar 2022 fällig in Höhe von 16 tausend Euro.

 

Folgendes Problem:

 

Ich wollte ein Darlehen bei meiner Hausbank für das Fahrzeug aufheben, um das Fahrzeug dort abzulösen.

Es wurde abgelehnt, mit der Begründung das der Schufa Score (M) der Grund sei.

 

Ich rudere daraufhin bei der Schufa an und fragte dort mal nach, wie dies zustande kommt.

Deren Aussage war, als ich das Fahrzeug bei BMW gekauft habe, war das Problem darin, dass die BMW Bank die Finanzierung der Schufa gemeldet hat, ohne eine Laufzeit anzugeben und ohne korrigieren der restlichen Summe.

 

Heißt, der genommene Darlehen von der BMW Bank steht dort, als wenn ich nicht zahlen würde.

 

Daraufhin rufe ich bei der BMW Bank an, und fragte nach wieso das so sei.

Es wäre wohl üblich bei einer Ballonfinanzierung das man nur den genommenen Darlehen dort meldet und Schlussrate am Ende der Schufa gemeldet wird.

 

Also ging ich zu Banken vor Ort, die lehnten mir eine Umschuldung ab.

Grund dafür; Zeitarbeitsfirma wäre aktuell ein Ausschlusskriterium.

 

Nun zum Zeitarbeitsproblem:

 

Ich wurde arbeitslos aufgrund dessen das mein damaliger Betrieb Insolvenz ging, wurden alle entlassen. Somit habe ich letztes Jahr von Juni bis Ende August ALG1 erhalten, und wollte auch so schnell wie möglich wieder arbeiten.

 

Also bewarb ich mich bei der Zeitarbeitsfirma um eine Arbeitsstelle zu haben, welches auch erfolgreich geklappt hat.

 

Nun bin ich seit letztes Jahr September im aktuellen Betrieb am arbeiten, wo demnächst auch laut dem reden her die Übernahme stattfinden soll.

 

Dennoch würde ich gerne ein Plan B haben wollen.

Heißt, was ist wenn der Betrieb mich weiterhin über die Zeitarbeitsfirma dort hält und keine Übernahme bis nächstes Jahr stattfindet, wie läuft es dann ab bezüglich der Anschlussfinanzierung bei der BMW Bank?

 

Könnten sie mir auch die Schlussratenfinanzierung bzw die Anschlussfinanzierung ablehnen wie die Banken vor Ort, aufgrund der Zeitarbeitsfirma?

 

Ich bitte um Ratschläge, bitte nicht mit Ratschläge wie: Mutter oder Vater bzw Eltern fragen, die sind leider nicht mehr da.

 

Vielen Dank

Ähnliche Themen
40 Antworten

Natürlich ist die BMW Bank wie alle Banken frei in der Entscheidung, einen Kredit zu gewähren oder halt nicht. Dort hättest du allerdings den Vorteil, dass du seit rund 2 1/2 Jahren den Kredit (hoffentlich) pünktlich bedienst. Also hoffe ich für dich, dass das Auto mehr wert ist, als die Schlussrate und dann solltest du rechtzeitig bei der BMW Bank die Anschlussfinanzierung beantragen.

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 16:56

Zitat:

@PeterBH schrieb am 3. Juni 2021 um 16:52:09 Uhr:

Natürlich ist die BMW Bank wie alle Banken frei in der Entscheidung, einen Kredit zu gewähren oder halt nicht. Dort hättest du allerdings den Vorteil, dass du seit rund 2 1/2 Jahren den Kredit (hoffentlich) pünktlich bedienst. Also hoffe ich für dich, dass das Auto mehr wert ist, als die Schlussrate und dann solltest du rechtzeitig bei der BMW Bank die Anschlussfinanzierung beantragen.

Stand heute, entspricht das Fahrzeug der Schlussrate von Betrag her.

Der BMW Händler meinte, 60 Tage vorher könnte man eine Finanzierung beantragen, vorher würde diese leider nicht gehen aufgrund den Zinssatz die sie quartalsweise immer kriegen.

Die Raten sind bis heute immer pünktlich bezahlt worden.

Zitat:

@Sitzkissen schrieb am 3. Juni 2021 um 16:32:48 Uhr:

Also ging ich zu Banken vor Ort, die lehnten mir eine Umschuldung ab.

Hast du schon mit deiner Hausbank gesprochen?

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 17:02

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 3. Juni 2021 um 17:01:24 Uhr:

Zitat:

@Sitzkissen schrieb am 3. Juni 2021 um 16:32:48 Uhr:

Also ging ich zu Banken vor Ort, die lehnten mir eine Umschuldung ab.

Hast du schon mit deiner Hausbank gesprochen?

Ja, steht auch im Beitrag oben.

Eventuell mal mit einer "Internet"bank sprechen. Wobei du natürlich bei weiteren abgelehnten Kreditanfragen durchaus einen noch negativeren Schufa-Score bekommen kannst.

Gibt es denn eventuell noch Rücklagen, die man zur Tilgung der Restsumme einsetzen und damit die erforderliche Kreditsumme drücken könnte?

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 17:14

Zitat:

@PeterBH schrieb am 3. Juni 2021 um 17:04:56 Uhr:

Eventuell mal mit einer "Internet"bank sprechen. Wobei du natürlich bei weiteren abgelehnten Kreditanfragen durchaus einen noch negativeren Schufa-Score bekommen kannst.

Habe ich schon gemacht und wurde abgelehnt. Denke es liegt ganz stark aufgrund der Zeitarbeitsfirma.

Daher möchte ich dort keine Anfragen starten , nicht dass dort noch was passiert.

Themenstarteram 3. Juni 2021 um 17:15

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 3. Juni 2021 um 17:08:47 Uhr:

Gibt es denn eventuell noch Rücklagen, die man zur Tilgung der Restsumme einsetzen und damit die erforderliche Kreditsumme drücken könnte?

Leider nein, gingen bei einem tragischen Vorfall drauf.

Eine wirklich schwierige Situation.

Da fällt mir im Moment nur noch Crowd-Funding als Lösung ein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Crowdfunding

Es gibt auch Banken, die genau solche Kundengruppen bedienen und auch bei schlechter Bonität oder Schufa ein Darlehen vergeben, natürlich zu hohen Zinsen. Mir fällt da zum Beispiel die Von Essen Bank ein. Ob das in der Situation des TE schlau ist, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls wohl besser als irgendwelche windigen Kredithaie. Da es ja kaum noch Vorfälligkeitsentschädigung gibt, könnte man dann versuchen, das Darlehen vorzeitig abzulösen oder umzuschulden wenn das Schufa Problem gelöst ist oder der neue Job sicher ist..

Zitat:

@Sitzkissen schrieb am 3. Juni 2021 um 16:32:48 Uhr:

Ich wollte ein Darlehen bei meiner Hausbank für das Fahrzeug aufheben, um das Fahrzeug dort abzulösen.

Es wurde abgelehnt, mit der Begründung das der Schufa Score (M) der Grund sei.

Ich rudere daraufhin bei der Schufa an und fragte dort mal nach, wie dies zustande kommt.

Deren Aussage war, als ich das Fahrzeug bei BMW gekauft habe, war das Problem darin, dass die BMW Bank die Finanzierung der Schufa gemeldet hat, ohne eine Laufzeit anzugeben und ohne korrigieren der restlichen Summe.

Heißt, der genommene Darlehen von der BMW Bank steht dort, als wenn ich nicht zahlen würde.

Daraufhin rufe ich bei der BMW Bank an, und fragte nach wieso das so sei.

Es wäre wohl üblich bei einer Ballonfinanzierung das man nur den genommenen Darlehen dort meldet und Schlussrate am Ende der Schufa gemeldet wird.

Ist denn nicht hier noch ein Ansatzpunkt? Wurde da wirklich kein Fehler gemacht, der sich korrigieren ließe?

Sonst hieße es doch, dass jeder mit laufender Ballon-Finanzierung keinen zusätzlichen Kredit bekommen würde?

Zitat:

@Sitzkissen schrieb am 3. Juni 2021 um 16:32:48 Uhr:

Daraufhin rufe ich bei der BMW Bank an, und fragte nach wieso das so sei.

Es wäre wohl üblich bei einer Ballonfinanzierung das man nur den genommenen Darlehen dort meldet und Schlussrate am Ende der Schufa gemeldet wird.

Vielleicht verbessert sich nach dieser Meldung der Schufa-Score soweit, daß doch noch eine Anschlußfinanzierung möglich wird.

Ich habe mal bei mir im Schufa Account geschaut. Bei meiner vorherigen Finanzierung steht der Fahrzeugpreis und die Anzahl der Raten. Von einer Schlussrate steht da gar nichts. Ist aber die VW Bank. Scheint normal zu sein. Denn bei der neuen Finanzierung steht das auch so drin.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 3. Juni 2021 um 16:52:09 Uhr:

Natürlich ist die BMW Bank wie alle Banken frei in der Entscheidung, einen Kredit zu gewähren oder halt nicht. Dort hättest du allerdings den Vorteil, dass du seit rund 2 1/2 Jahren den Kredit (hoffentlich) pünktlich bedienst.

Also hoffe ich für dich, dass das Auto mehr wert ist, als die Schlussrate und dann solltest du rechtzeitig bei der BMW Bank die Anschlussfinanzierung beantragen.

Das hoffe ich auch, aber warum zahlt man in 3 Jahren nur 9252 Euro an Zins und Tilgung zurück? Unabhängig wie hoch die Anzahlung war!

.....und jetzt kommt der Ballon, mit 16000 Euro!...das sind bei der Ratenhöhe je nach Zinssatz weitere 6 Jahre.

Bitte nicht falsch verstehen, ist kein Vorwurf!...sollte nur zum nachdenken anregen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Anschlussfinanzierung BMW Bank