ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Anschlussfinanzierung, bei wem?

Anschlussfinanzierung, bei wem?

Audi Q3 8U
Themenstarteram 14. Mai 2017 um 10:09

Mitte Oktober 2017 läuft der Kaufvertrag beim Q3 aus. Lt. Schreiben von der VW-Bank muss der Betrag "X" gezahlt werden oder die Option vom Händler : Wagen wird" in Zahlung" genommen mit etwas Plus , nur dann aber mit einem Neuvertrag eines Q3 mit 1,9% Zinsen und 5800,--Anzahlung.

Eine Anschlussfinanzierug für den alten Q3 wurde uns vom Händler mit 3,9% angeboten. Da uns der Zinssatz mit 3,9% zu hoch erschien, rief ich die VW-Bank in Braunschweig an, um dort über einen anderen Zinssatz zu verhandeln. Dort wurde mir mitgeteilt, dass es Sache der Händler sei, über einen

Zinssatz zu verhandeln. Es würde hier große Unterschiede geben. Die VW-Bank selbst habe da keinen Einfluss.

Z. Zt. erschlagen uns andere Fabrikate mit Super-Angeboten, auch Leasing mit "Null-Anzahlung".

Man weiss ja auch nicht wo der Weg mit den Dieselautos hingeht.

PS. : Um die Restfinanzierung aus eigenen Mitteln durchzuführen, ist unser fest angelegtes Geld zu schade.

Hat jemand eine gute Idee mit der Schlussfinanzierung oder sollen wir den Q3 abgeben?

Kilometerstand im Oktober: ca. 53000

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@jagdhorni schrieb am 14. Mai 2017 um 15:04:27 Uhr:

Schlussrate sind 18tsd. und Restwert beträgt ca. 21tsd.. Der Zinsertrag bei unseren Anlagen betragen

zwischen 6 - 9 % . Wäre also dumm, diese Verträge aufzulösen.

An die INGDiba habe ich auch schon gedacht, da sie auch in AutoBild an­non­cie­ren.

WOW 6-9%! Ich gebe Dir einen 1000er als Provision für einen Tipp:D

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Frag das ganze lieber mal hier

Anschlußfinanzierung würde ich für 48 Monate machen und so das er bei Ablauf bezahlt wäre

2,79% bei INGDiba ? Mir gefällt das mit den Sondertilgungen und der Möglichkeit der kompletten Rückzahlung ohne Gebühren dort sehr gut

Ich werde eventuell nächstes Jahr meinen Golf verkaufen und dann verstärkt auf Schnäppchen Leasing-Angebote mit Faktor 05- 0,7 achten.Letzte Woche gabe es einen tollen Jaguar XE,der war wirklich interessant

Was für eine Summe ist denn noch offen bzw. als Schlussrate zu finanzieren? Und wie hoch ist der Restwert des Fahrzeugs zu dem Zeitpunkt?

Themenstarteram 14. Mai 2017 um 15:04

Schlussrate sind 18tsd. und Restwert beträgt ca. 21tsd.. Der Zinsertrag bei unseren Anlagen betragen

zwischen 6 - 9 % . Wäre also dumm, diese Verträge aufzulösen.

An die INGDiba habe ich auch schon gedacht, da sie auch in AutoBild an­non­cie­ren.

Zitat:

@jagdhorni schrieb am 14. Mai 2017 um 15:04:27 Uhr:

Schlussrate sind 18tsd. und Restwert beträgt ca. 21tsd.. Der Zinsertrag bei unseren Anlagen betragen

zwischen 6 - 9 % . Wäre also dumm, diese Verträge aufzulösen.

An die INGDiba habe ich auch schon gedacht, da sie auch in AutoBild an­non­cie­ren.

WOW 6-9%! Ich gebe Dir einen 1000er als Provision für einen Tipp:D

Themenstarteram 14. Mai 2017 um 19:13

Zitat:

@vito2 schrieb am 14. Mai 2017 um 17:27:00 Uhr:

Zitat:

@jagdhorni schrieb am 14. Mai 2017 um 15:04:27 Uhr:

Schlussrate sind 18tsd. und Restwert beträgt ca. 21tsd.. Der Zinsertrag bei unseren Anlagen betragen

zwischen 6 - 9 % . Wäre also dumm, diese Verträge aufzulösen.

An die INGDiba habe ich auch schon gedacht, da sie auch in AutoBild an­non­cie­ren.

WOW 6-9%! Ich gebe Dir einen 1000er als Provision für einen Tipp:D

Den Tipp hatte mir vor ca. 10 Jahren eine Bekannte von der Sparkasse gegeben. Ich bekomme

ständig Briefe von "sogenannten Heuschrecken". Die bieten die % für die nächsten 5 Jahre

zusätzlich an. Meine Antwort lautetete immer nein, da man in diesen Fond nicht mehr hinnein kommt.

Auch wenn man in diesen Fond nicht mehr hineinkommt, kannst Du ihn doch trotzdem hier mal nennen! ;)

Anschlussfinanzierung kannst du zum Beispiel über ADAC zu 2,99 Prozent machen.

Zitat:

@jagdhorni schrieb am 14. Mai 2017 um 10:09:49 Uhr:

Mitte Oktober 2017 läuft der Kaufvertrag beim Q3 aus. Lt. Schreiben von der VW-Bank muss der Betrag "X" gezahlt werden oder die Option vom Händler : Wagen wird" in Zahlung" genommen mit etwas Plus , nur dann aber mit einem Neuvertrag eines Q3 mit 1,9% Zinsen und 5800,--Anzahlung.

Eine Anschlussfinanzierug für den alten Q3 wurde uns vom Händler mit 3,9% angeboten. Da uns der Zinssatz mit 3,9% zu hoch erschien, rief ich die VW-Bank in Braunschweig an, um dort über einen anderen Zinssatz zu verhandeln. Dort wurde mir mitgeteilt, dass es Sache der Händler sei, über einen

Zinssatz zu verhandeln. Es würde hier große Unterschiede geben. Die VW-Bank selbst habe da keinen Einfluss.

Z. Zt. erschlagen uns andere Fabrikate mit Super-Angeboten, auch Leasing mit "Null-Anzahlung".

Man weiss ja auch nicht wo der Weg mit den Dieselautos hingeht.

PS. : Um die Restfinanzierung aus eigenen Mitteln durchzuführen, ist unser fest angelegtes Geld zu schade.

Hat jemand eine gute Idee mit der Schlussfinanzierung oder sollen wir den Q3 abgeben?

Kilometerstand im Oktober: ca. 53000

So ein ähnliches Problem hatte ich auch. Ich habe mich entschlossen den Q3 zu verkaufen. Entscheidend waren mehrere Sachen wie Dieselumrüstung auf Euro 6, die mit Sicherheit irgendwann komm und der Wertverlust der mit der ganzen Sache verbunden ist. Dazu kommt dass jetzt für den 2.TÜV im Herbst wieder die Bremsen fertig sind (41000km) , vorne und hinten und ich defintiv wieder durchfallen würde. Audi war bei dem Bremsenthema komplett schmerzfrei (hatte ich nachgehakt beim Dieselupgrade) und hatte mir angedeutet dass es ihnen egal ist. Man wollte mir nicht gauben dass ich deswegen beim ersten TÜV durchgefallen bin. Habe ihnen das TÜV Protokll unter die Nase gehalten.

Kosten 400 Euro. Jetzt wieder Kosten beim 2.TÜV 800 bis 1000 Euro :(((

Habe mich für Mazda CX3 Benziner entschieden (haben wenigstens mal noch eine 2Liter Maschine mit 150 PS inkl.Allrad) und Mazda nimmt den Q3 für gutes Geld dran. Leasing wäre 58.-/Monat.

Ob Anschlussfinanzierung oder Autowechsel ist ja auch immer so ein bisschen Gefühlssache. Da Du drüber nachdenkst ist ein neues Auto scheinbar nicht so wichtig, so dass ich hier auch zur Anschlussfinanzierung greifen würde.

Grundsätzlich klingen die 2,79% bei der Diba super und die Bank ist auch bekannt. Aber laut https://www.autokreditevergleich.de/ bieten gleich 3 Banken, und zwar die Bank of Scotland, die Creditplus und die barclaycard Bank einen Zinssatz ab unter 2%. Würde ggfs. bei diesen Banken vorab mal direkt anfragen und schauen, ob die den Zins so halten. Falls nicht, vielleicht auch mal bei der Hausbank anfragen und sie mit den Angeboten aus dem Internet konfrontieren. Vielleicht geht da ja auch was.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Anschlussfinanzierung, bei wem?