ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Anschaffung Audi S5

Anschaffung Audi S5

Audi S5 F5
Themenstarteram 30. August 2021 um 16:10

Guten Tag liebe Audi Gemeinde,

ich habe mich dazu entschieden mir einen Audi S5 Coupe zuzulegen.

Bin vor 3 Jahren schon den 3.0tdi A5 (2014) gefahren und war damals schon sehr zufrieden.

Habe dann das "Ufer" gewechselt und mir einen C Coupe angelegt aus dem Jahre 2019, der TOP war nur leider sehr untermotorisiert (c200). Jetzt bin ich wieder bei der alten Liebe angelangt :D

 

Hätte bezüglich der "neuen" A5/S5/ Modelle einige Fragen, da ich mich leider jetzt 2 Jahre nicht mehr mit Audi auseinandergesetzt habe.

- Wie sieht es mit dem Infotainment aus? Damals gab es ja diese MMI 3G+ usw... Welche gibt es jetzt bei den neuen Modellen? Was ist das beste?

- gibt es nur "1" digitales Tacho mit allen Funktionen oder hängt das vom Infotainment ab? (z.B das große Navi im digitalen Tacho anzeigen lassen?)

- gibt es verschiedene Größen vom "Display" in der Mitte ?

- So wie ich mitbekommen habe, gibt es 3 verschiedene Scheinwerfer vorne? Was sind die besten eurer Meinung nach? Mir gefallen diese LED Matrix Scheinwerfer mit diesem kleinen Zacken rein. Sind die gut?

- Hat die Auspuffanlage eine Klappensteuerung? Kann man die beliebig öffnen/schließen (in bestimmen Fahrmodus) ?

- was sind eure "must have" an Ausstattung? Digitales Tacho, Panorama, Abstandstempomat, Kamera wären jetzt gezielt meine Favoriten. Würde da noch was fehlen?

Und zu guter Letzt würde mich auch eure Erfahrung interessieren? Wie findet ihr euren S5? Gibt es irgendwelche Probleme oder sonstiges?

Würde mich über jede Antwort freuen :)

Vielen Dank und einen schönen Feierabend!

Lg Kiki

 

 

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi Kiki,

was planst du denn genau anzuschaffen, einen Neuen, oder einen Gebrauchten? Wenn gebraucht, ab welchem Baujahr?

Könnte hilfreich sein, das zu wissen.

Gruß -- Markus

Themenstarteram 30. August 2021 um 16:24

Hallo Markus,

einen gebrauchten würde ich mir gerne anschaffen.

Ab Bj 2018 habe ich nachgedacht.

Die Geschmäcker sind verschieden aber ich mag den FL nicht. Dabei stört mich am meisten die Bedienung des MMI Displays ohne den Drehregler über dem Getriebewahlhebel.

Die wichtigste Frage ist aber Benziner oder Diesel. Wenn es nicht gerade ein Cabrio sein soll dann musst du für dich zunächst diese Frage beantworten.

Den S5 als TDI gibts es im VL (außer Cabrio oder Re-Importe) den Benziner nur im vFL.

Ansonsten gibt es hier auch einen Betrag zum Thema Probleme beim S5. Solltest dir mal durchlesen.... aktuell gehts dort hauptsächlich um das leidige MyAudi-Thema und ein rasseln im Motorraum.

Themenstarteram 30. August 2021 um 16:43

FL - heißt wohl Facelift oder? Sind die ab BJ 2018?

Diesel kommt bei mir nicht in Frage, sondern der Benziner.

Wenn du einen S5 Benziner willst, kommt nur das Vor-Facelift in Frage, dieses gab es von 2016 bis ca. Mitte 2019, aktuell gibts nur noch das S5-Cabrio mit dem Benziner, alle anderen Varianten haben den Diesel.

Das größte Infotainment/Navi ist das "MMI Navigation Plus mit MMI Touch", bedienbar ist das recht komfortabel über einen Drehknopf in der Mittelkonsole, der obendrauf noch ein Touchpad besitzt.

Es gibt nur 1 virtuelles Cockpit, die Ansicht kannst du anpassen in den Einstellungen bzw. mit dem "View"-Knopf (umstellen von großer Karte auf mittiger Drehzahlmesser usw.).

Die Displaygröße in der Mitte hängt vom gewählten Navi ab, das MMI Navi Plus mit MMI Touch hat hier ein 8,3 Zoll Display, die kleinere Navivariante hat 7 Zoll.

Zu den Scheinwerfern:

Hier gibt es beim S5 nur 2 Varianten statt 3 wie beim normalen A5, da der S5 die LED-Beleuchtung schon serienmäßig verbaut hat, man kann lediglich auf das teurere und aber noch etwas bessere Matrix-Licht upgraden.

Klappensteuerung hat er serienmäßig, man kann die auch indirekt über die Fahrmodis steuern, im Fahrmodus Dynamik ist sie z.B. offen und klanglich auch lauter als z.B. im Comfort-Modus.

 

An Ausstattung würde ich auf jeden Fall nehmen:

-Ambientebeleuchtung mehrfarbig (Achtung, hier gibt es auch nur die normale Ambientebeleuchtung in Weiß)

-großes Navi

-virtuelles Cockpit

-S-Sportsitze in Vollleder (ist Geschmackssache, mir gefällts, dann hast auch direkt Sitzheizung und Massagesitze mit drin)

-Privacy Verglasung (hinten schwarz getönte Scheiben)

-Assistenzpaket Stadt (Totwinkelassi usw.)

-Assistenzpaket Tour (Abstandstempomat usw.)

-mindestens die Rückfahrkamera (360° ist schick aber kein muss)

-Head up Display (mein S5 ist das erste Auto das ich damit habe und möchte es nicht mehr missen)

-Smartphone Interface für Apple Carplay/Android Auto

-rote Bremssättel

-B&O Soundsystem

Gleich vorweg: das B&O ist in Ordnung aber kein klanglicher Hammer, die kleineren Soundsysteme sind hier aber nochmals schlechter, deshalb das B&O.

Auf Panoramadach könnte ich ehrlich gesagt verzichten, ist ja mehr ein Dachfenster als ein Panoramaglasdach wie z.B. bei Mercedes (hier ist der hintere nicht bewegliche Dachteil ebenfalls aus Glas). Panoramaglasdacher machen bei den meisten Herstellern gerne mal Probleme mit leichten Geräuschen bei Schlaglöcher/schlechter Straße.

Weitere Extras wie Matrix-LED, Audi Phonebox (Induktionsladepad in der Mittelkonsole fürs Handy) adaptives Fahrwerk, Optikpaket Titanschwarz usw. sind schick/praktisch, aber kein absolutes muss.

Zitat:

Dabei stört mich am meisten die Bedienung des MMI Displays ohne den Drehregler über dem Getriebewahlhebel.

Das stört mich auch gewaltig!

Der Touchscreen ist sch..., der Drehregler war zehn mal besser, da konnte man auch Einstellungen treffen ohne hinzu schauen. Das alte Menu war auch logischer!

Die 10 Programmiertasten unten in der Konsole sind auch weg :-(

Aber das Schlimmste ist der Tempomat, der ist quasi ad absurdum mit der automatischen Geschwindigkeitsanpassung. Auf der Autobahn funktioniert das noch halbwegs, aber auf der Landstraße oder der Stadt (30er Zone fahr ich gerne mit Tempomat) funktioniert das irgendwie überhaupt nicht mehr.

Beschleunigt plötzlich brutal ohne ersichtlichen Grund und bremst auch genauso unvorhersehbar.

Auch hat hat die Elektronik scheinbar öfters mal Alzheimer. Beim Alten (BJ 12/2017) hat das Virtual-Cockpit beim Einschalten der Zündung das angezeigt, was ich angezeigt bekommen habe als ich die Zündung ausgemacht habe (bei mir meistens das Navi), heute der Neue (BJ 04/2021) zeigt er meistens (nicht immer) den Boardcomputer (Kilometerstand, Verbrauch, etc.) an, warum??? Jedes mal wieder zum Navi klicken, grrrrr

Schon traurig, wenn man seinem alten Wagen nachtrauert, statt sich über seinen neuen zu freuen...

aber die neue Wagenfarbe ist geiler lol

Auch wenn ich sicher nicht der kompetenteste Ansprechpartner in Sachen Audi S5 hier bin, versuche ich mich mal an einer Antwort ;-)

Ich bin vor zweieinhalb Wochen nach 23 Jahren BMW von einem 330 e46 auf einen Audi S5 umgestiegen und ein paar deiner Fragen kommen mir durchaus bekannt vor... Ich hab zwar ein Cabrio gekauft, aber das ist nach meiner Wahrnehmung nicht so sehr unterschiedlich vom Coupé, was die Ausstattung angeht.

FL steht für Facelift. Soweit ich weiß, hat es davon zwei gegeben. Einen in 2016/2017 und den zweiten in 2019/2020. Auffallendster Unterschied von außen sind die unterschiedlichen Kühlergrills, ich glaube, daran kann man die einzelnen Versionen am leichtesten auseinanderhalten.

Was ich schreibe bezieht sich hauptsächlich auf die 2. Version (also den FL ab 2017). Was sich bei der dritten Version technisch alles geändert hat, weiß ich nicht, war nicht mein Beuteschema...

Zum Infotainment:

Lucky_Dani hat es ja schon geschrieben - das größte ist das MMI plus mit MMI Touch. Ist nett und macht optisch was her, der ganze Kamera-Kram, Multimedia etc. und natürlich Navi läuft alles darüber. Vom Begriff "Touch" sollte man sich nicht blenden lassen - das System hat keinen Touchscreen! Ich muss zugeben, dass ich das bei einem Fahrzeug aus Modelljahr 2018 in dieser Preisklasse und von einem Hersteller wie Audi ziemlich schwach finde. Audi hat ja (zumindest in meiner Wahrnehmung) durchaus den Anspruch, ein Premium-Hersteller zu sein und das ist ja auch durchaus die Positionierung innerhalb des VW-Konzerns. Ein Kumpel von mir fährt einen Passat aus demselben Zeitraum - der hat ein Navi mit Touchscreen. Finde ich zumindest etwas seltsamt.

Die Bezeichnung "Touch" geht bei Audi lediglich darauf zurück, dass der Dreh-Drück-Bedienknopf-Joystick obendrauf so ein Touchpad hat, wie man es von Laptops als Maus-Ersatz kennt. Das kann man in manchen Situationen (aber lange nicht überall) für Eingaben benutzen (Karte bewegen oder nacheinander Buchstaben eingeben). Ehrlich gesagt empfinde ich es als relativ zähe Geschichte. Man kann immer nur einen Buchstaben etc. eingeben und muss dann mit der nächsten Eingabe warten, bis die vorherige Eingabe erkannt / verarbeitet wurde. Audi nennt das zwar "Handschrifterkennung", aber ganz ehrlich - das war auch 2018 nicht mehr state of the art. Nicht falsch verstehen - das System funktioniert prima, aber in Zeiten von Touch-Bedienung auf fast allen Devices empfinde ich es einfach als nicht mehr zeitgemäß, sich mit Drehen und Drücken durch irgendwelche Menüs zu hangeln.

Zu den Scheinwerfern:

Ich hab die Matrix-LED drin und bin beeindruckt und begeistert. Habe keinen Vergleich zum den "normalen" ohne "Matrix", deshalb kann ich es nur mit den Xenons aus dem BMW vergleichen und das ist einfach eine andere Liga. Das Licht ist superhell, der Fernlichtassistent funktioniert mega gut. Ist schon echt ein kleines Schauspiel, wenn vorausfahrende oder entgegenkommende Autos einfach ausgeblendet werden. Wenn man das mal gefahren hat, will man glaube ich nichts anderes mehr haben.

Wenn ich richtig informiert bin, gibt es seit dem neuesten FL eine Kombination aus LED und Laser. Fällt aber eher in die Kategorie "Halbwissen".

Zum Auspuff:

Nach allem, was ich hier im Forum gelesen habe, hat der S5 einen Klappenauspuff, allerdings kann man die Klappen nicht nach Belieben öffnen und schließen, sondern das wird automatisch gesteuert. Der Fahrmodus, den man im "drive select" auswählt, hat zwar einen deutlichen Einfluss auf den Sound, bedingt aber nach meinem Verständnis nicht, dass die Klappen immer offen sind. Ich habe gesehen, dass man Geräte nachrüsten lassen kann, mit denen man dann über eine Fernsteuerung oder auch über die Tasten des Fahrzeugs die Klappenstellung selber festlegen kann (immer offen / immer geschlossen / normale Steuerung vom Fahrzeug).

Sonstiges:

Beim Sport (Leder)-Lenkrad gibt es zwei Versionen - das eine ist rund und das andere unten abgeflacht. Letzteres gibt es nicht mit Lenkradheizung (warum auch immer).

In der Mittelkonsole gibt es unter der Armlehne die "Audi Phone Box". Da kann man sein Handy drauflegen und es induktiv laden (wenn es das unterstützt). Tolle Idee, hab ich gedacht. Bis ich mein Galaxy Note 9 da reingelegt habe, und es seitlich und unten überstand... Seitdem rappelt es in zügig gefahrenen Kurven unter der Armlehne, weil das Handy von der Phonebox runterrutscht (und dann bis zur nächsten Kurve in die andere Richtung nicht mehr geladen wird). Da frage ich mich echt, wer so einen himmelschreienden Unsinn baut. Das hätte man auf gefühlt 1000 Arten gut bauen können - warum baut man es dann einfach scheiße?? Das ärgert mich echt gewaltig.

Android Auto und Apple CarPlay sind ebenfalls an Bord (Smartphone Interface) - aber nur über Kabel... Das heißt, ich schmeiß nicht einfach das Smartphone in die Phone Box, sondern muss auch noch die Armlehne hochklappen, um dem ein USB-Kabel in den Boppes zu friemeln (was dann die induktive Ladefunktion überflüssig macht). Naja...

Das Head-Up-Display ist echt ne feine Sache. Unpraktisch finde ich, dass der eingelegt Gang nicht angezeigt wird. Zumindest wenn man im manuellen Betrieb fährt, wäre das schon echt hilfreich, finde ich.

Meine "must haves":

- Virtual Cockpit (die Optik finde ich einfach unschlagbar klasse)

- S-Sportsitze mit Massage (super bequem und anpassbar)

- Sitzheizung (ist glaube ich im S5 Serie)

- Voll-Ledersitze (im Cabrio IMO alternativlos)

- Sitz- und Spiegel-Memory (zumindest wenn es mehr als einen Fahrer gibt)

- unten abgeflachtes Lenkrad (Geschmacksache, ich steh auf die Optik)

- Matrix-LED

- Fernlicht-Assi

- Regensensor

- aut. abblendende Innen- und Außenspiegel

- 3-Zonen-Klimaautomatik

- Komfortschlüssen / Keyless entry

- Anhängerkupplung (Fahrradträger)

- HUD

- Assistenzpakete Stadt/Tour/Parken (wegen Abstands-Tempomat und Kameras vorne und hinten)

- Sportfahrwerk mit Dämpferregelung

Ich weiß, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Aber: fahr mal den S5 TDI probe. Ich hatte meinen 2019 ohne Probefahrt gekauft und war extrem skeptisch - jetzt bin ich extrem zufrieden. Fahre allerdings auch viel Langstrecke.

S5 als Diesel geht gar nicht. IMHO

@8H-Cabrio-3.0TDI die automatische Geschwindigkeitsübernahme kannst du deaktivieren!

Den Prädiktiven Effizienzassistenten sollte man auch gleich als erstes deaktivieren.

Hi,

so Leid es mir tut, aber ich kann Dir aktuell von Audi nur abraten!

Im Juni 2020 habe ich mein erstes, neues S5-Cabrio beim Händler abgeholt. Von Tag 1 an direkt Probleme. Unter anderem: "SOS-Notrufsystem nicht verfügbar", Ausfall Head-up-Display, kompletter Ausfall Virtual Cockpit (während der Fahrt), Bluetooth-Verbindung bricht sporadisch ab, plus ein paar Probleme mit dem Verdeck. Diese Probleme konnten seitens Audi nicht behoben werden, sodass das Fahrzeug (Hauptsächlich wegen dem SOS-Notrufsystem) nach 3 Monaten gewandelt wurde.

Also habe ich mir ein weiteres S5-Cabrio konfiguriert und bestellt - und was soll ich sagen? Probleme vom ersten Tag an:

- Fahrzeug vergisst Einstellungen (Spiegeleinstellung, Farbe der Ambientebeleuchtung,...)

- Virtual Cockpit fällt sporadisch während der Fahrt aus

- Hauptuser wird sporadisch vergessen

- Head-up-Display fällt sporadisch während der Fahrt aus (unabhängig vom VC)

- Kofferraum lässt sich hin und wieder gar nicht öffnen, weder per Geste, noch per Schlüssel, noch von Hand

- Sprachassistenten funktionieren so gut war überhaupt nicht (weder "Hey Audi" und noch weniger "Alexa")

um nur ein paar Dinge zu nennen! Ja, das sind zum größten Teil Komfort-Probleme, aber in der Summe kein gutes Bild für Audi!

Hinzu kommt, das an meinem Fahrzeug ein hinterer Gurt falsch eingebaut wurde - so viel zum Thema Qualitätskontrolle!

Dieses Cabrio ist nun 8 Monate alt und seitens Audi gab es bisher KEINE Hilfe! Weder über die Hotline (habe ich auch ehrlich gesagt nicht erwartet), noch per Mail, noch direkt beim Händler!!!!

Wie gesagt: das sind MEINE Erfahrungen (leider)!

Also die Klappen kann man schon selber steuern. Dazu muss man im Individual Mode rein und bei Motorsound einfach nur auf dynamic stellen. Dann kann man quasi im Comfort Modus mit offener Klappe fahren.

Themenstarteram 31. August 2021 um 9:13

Ich bedanke mich für die tollen Antworten. Langsam hab ich jetzt den Überblick was die Ausstattung anbelangt :) Danke euch!!

@gAudi72 kann ich komplett nachvollziehen. Mein C Coupe war auch ein Neuwagen, nach 15t km habe ich schon 4x die Werkstatt besuchen müssen. Lichtmaschine, Riemen etc. Ich glaub da erwischt man leider einfach einen "Pechvogel".....

Hat dieser S5 eig. einen OPF drinnen? 2017/2018 BJ

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Anschaffung Audi S5