ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Anleitung Kompressoröl tauschen 230k

Anleitung Kompressoröl tauschen 230k

Themenstarteram 24. April 2009 um 2:46

Hu,

 

hier die Anleitung zum Wechsel des Kompressoröl

Gegenstände die Ihr braucht:

1x Supercharger Fluid 125ml Teilenummer A 000 989 62 01 ( 35 Euro beim Teilendienst)

1x Papiermesser zum Schlauch schneiden

2x beliebige Spritzen ( Apotheke 20 Cent )

1x Sauerstoffschlauch ( Apotheke 10 Cent ) (Blitzversand innerhalb von 10min. per 112 ist auch möglich Kosten ca. 400 Euro)

1x Ratsche mit 13er Nuss

http://img4.imageshack.us/img4/7165/90607210.jpg

Motorhaube auf

http://img4.imageshack.us/img4/5869/51865907.jpg

Luftfilterdeckel und Filter entfernen

http://img4.imageshack.us/img4/3706/21223497.jpg

Dann den Unterkasten nach oben herausziehen, mit einem Ruck. Der Kasten ist nur gesteckt.

Nun seht ihr schon die Ölschraube des Kompressors.

http://img4.imageshack.us/img4/2434/72706226.jpg

Die Schraube mit der Ratsche herausdrehen.

http://img26.imageshack.us/img26/851/85759627.jpg

Der Ölstand sollte bis zum Gewinde reichen, dann ist auch alles Dicht.

http://img4.imageshack.us/img4/3352/dsc02380m.jpg

Nun den Schlauch auf die Spritze stecken und das Öl absaugen. Ihr werdet niemals das ganze Öl so herausbekommen.

Aber trotzdem kann so ein großer Teil des Öls ohne Ausbau des Kompressors ausgetauscht werden.

http://img7.imageshack.us/img7/4128/99813930.jpg

Das alte Öl ist fast schwarz

http://img4.imageshack.us/img4/6805/25683763.jpg

Nachdem ich neues Öl eingefüllt habe, startete ich kurz den Motor, um das alte mit dem neuen Öl zu mischen (natürlich vorher Schraube drauf).

Das neue Ölgemisch ist deutlich heller und flüssiger als das Alte.

Im Schlauch das neue Ölgemisch und in der Flasche das alte Öl.

http://img4.imageshack.us/img4/2152/62476094.jpg

http://img4.imageshack.us/img4/644/27888894.jpg

In der Flasche mit dem Spezialöl sind jetzt noch ca. 60% . In ein paar Monaten werde ich den Vorgang wiederholen , so das noch mehr altes Öl ausgetauscht wird.

 

Grüße

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. April 2009 um 2:46

Hu,

 

hier die Anleitung zum Wechsel des Kompressoröl

Gegenstände die Ihr braucht:

1x Supercharger Fluid 125ml Teilenummer A 000 989 62 01 ( 35 Euro beim Teilendienst)

1x Papiermesser zum Schlauch schneiden

2x beliebige Spritzen ( Apotheke 20 Cent )

1x Sauerstoffschlauch ( Apotheke 10 Cent ) (Blitzversand innerhalb von 10min. per 112 ist auch möglich Kosten ca. 400 Euro)

1x Ratsche mit 13er Nuss

http://img4.imageshack.us/img4/7165/90607210.jpg

Motorhaube auf

http://img4.imageshack.us/img4/5869/51865907.jpg

Luftfilterdeckel und Filter entfernen

http://img4.imageshack.us/img4/3706/21223497.jpg

Dann den Unterkasten nach oben herausziehen, mit einem Ruck. Der Kasten ist nur gesteckt.

Nun seht ihr schon die Ölschraube des Kompressors.

http://img4.imageshack.us/img4/2434/72706226.jpg

Die Schraube mit der Ratsche herausdrehen.

http://img26.imageshack.us/img26/851/85759627.jpg

Der Ölstand sollte bis zum Gewinde reichen, dann ist auch alles Dicht.

http://img4.imageshack.us/img4/3352/dsc02380m.jpg

Nun den Schlauch auf die Spritze stecken und das Öl absaugen. Ihr werdet niemals das ganze Öl so herausbekommen.

Aber trotzdem kann so ein großer Teil des Öls ohne Ausbau des Kompressors ausgetauscht werden.

http://img7.imageshack.us/img7/4128/99813930.jpg

Das alte Öl ist fast schwarz

http://img4.imageshack.us/img4/6805/25683763.jpg

Nachdem ich neues Öl eingefüllt habe, startete ich kurz den Motor, um das alte mit dem neuen Öl zu mischen (natürlich vorher Schraube drauf).

Das neue Ölgemisch ist deutlich heller und flüssiger als das Alte.

Im Schlauch das neue Ölgemisch und in der Flasche das alte Öl.

http://img4.imageshack.us/img4/2152/62476094.jpg

http://img4.imageshack.us/img4/644/27888894.jpg

In der Flasche mit dem Spezialöl sind jetzt noch ca. 60% . In ein paar Monaten werde ich den Vorgang wiederholen , so das noch mehr altes Öl ausgetauscht wird.

 

Grüße

 

 

 

118 weitere Antworten
Ähnliche Themen
118 Antworten
Themenstarteram 9. Juni 2009 um 16:51

naja wenigstens weißt Du nun, das dein Kompressor kein Öl verliert.

am 9. Juni 2009 um 20:03

Danke für die Anleitung.

Hab daran noch gar nicht gedacht. Werde ich aber auf jeden Fall

bei meinem auch die nächsten Jahre machen.

Gruß

Toby

PS: Bitte Trinkflaschen nur für Lebensmittel verwenden. ;-)

Hallo!

Weist jemand zufällig was für ein Öl dazu gehört?Ich meine, klar DC verkauft gerne 125ml für 30 Euro,reine Abzocke. Ich habe aber in einem anderen Forum gelesen, dass dieses vom Mercedes verkaufte Öl von der Zusammensetzung sehr dem normalen Getriebeöl (Schaltgetriebe) ähnelt und letztendlich durch Getriebeöl ersetzt werden kann. Dies kann ich mir sehr gut vorstellen. Es ist bestimmt genau wie beim Motoröl.Wenn der Motor 5w30 braucht 5W40 wir ihm auf keinen Fall schaden,vor allem nicht in unseren geographishen Breiten

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 10:43

und was ist wenn deine "günstig Lösung" die Wellendichtung angreift?

Frag mal E320 was man dann mit dem Kompressor machen kann.

Ich finde einen Ölwechsel im Laufe eines Autolebens für 40 Euro nicht teuer.

Und das ÖL ist direkt von Eaton nicht von Daimler. Die machen nur nen anderen Aufkleber drauf.

http://new.minimania.com/web/Item/NME7250/InvDetail.cfm

 

klar kommt das öl von eaton.meine Frage ist, ob es in der Tat so ist, dass Kompressoröl nichts anderes als ein Getriebeöl ist.

Themenstarteram 10. Juni 2009 um 12:20

kann ich dir leider nicht sagen, mit Betriebsstoffen kenne ich mich nicht aus.

am 11. Juni 2009 um 21:35

Zitat:

Original geschrieben von Chak

klar kommt das öl von eaton.meine Frage ist, ob es in der Tat so ist, dass Kompressoröl nichts anderes als ein Getriebeöl ist.

Doch das ist es !! Ich Arbeite im Werkzeug-Anlagenbau und Getriebeöl ist viel Dickflüssiger und hat einen ganz andere Viskosität!!  Habe schon nachgefragt bei unseren Leuten die die Kompressoren in der Firma warten für Pressluft. Aber die haben mir abgeraten und gesagt ich sollte lieber das Orginal Öl verwenden es gäbe soviel verschiedene eigenschaften! z.b. wäre ihr Öl nicht Winterfest bei Null graden !!

Ja hallo, wollte mal wissen ob das beim Mopf auch so ist. Habe nun alles auseinandergenommen und musste leider feststellen das der Kompressor anscheind das Öl aus der Wanne nutzt wie der Motor..... Oder habe ich hier im Thread ein Hinweis überlesen das die Anleitung nur für den Vormopf /M62-Kompressor) gilt...

Themenstarteram 11. Juni 2009 um 23:49

Äh ja, das ist natürlich nur für die pre facelift Modelle mit Magnetkupplung.

Ich dachte, das man das anhand der Bilder erkennen würde.

 

Da ich keinen facelift fahre, kann ich Dir dazu leider keine Infos geben.

Ich hoffe, das Du nichts kaputt geschraubt hast?

:D....Ne nur der Kompressor läuft nicht mehr :D....Nein ist alles noch Okay.....Der M62 ist ja auch ein Stück größer und kann einiges mehr leisten als der kleine M45. Deshalb hat der M62 wohl auch eigenes ÖL...

Heute war endlich mal Zeit, das Kompressoröl zu wechseln. Wir haben mit einer Spritze den Rest des alten Öles herausgeholt und neues eingefüllt. Jetzt sind noch ca. 60 % in der Flasche. Das alte Öl war eigentlich noch recht hell, ich war überrascht. Aber voll war der Kompressor nicht mehr. Ob sich das Öl auch in gewissem Maße verbraucht??

Bei der Gelegenheit habe ich eine kleine Auspuffundichtigkeit am Hosenrohr beseitigen lassen, Schrauben waren los, haben gleich neue genommen, jetzt ist "er" wieder leise.

Das Hinterachsdifferential haben wir auch mal geprüft, alles schön trocken und gleich mal das Öl abgelassen und neues aufgefüllt. Kann wohl nach 10 Jahren nicht schaden.

am 24. Juni 2009 um 21:15

Hi ,

wollte bei mir auch das Kompressor öl wechseln bin mit der Teile Nr .

zu Mercedes Werkstadt in der nähe und was hörte ich da :

die Teilenummer A 000 989 62 01 wäre nicht aktuell so was würd er nicht im Computer

finden hmm :(

Dann wollte Er mir ein Kälte Öl andrehen A001 989 0803 120 ml für 54,99 Eur. wo ich denke das wäre für Klima und nicht

Kompressor ?!

Kann mir jemand von euch die aktuelle Teilenr verraten und ob es das öl nur bei Mercedes gibt oder auch wo anderes !!

MfG Bobo

Ich habe es mit dieser Nummer bestellt und auch bekommen. Frag doch bitte mal bei einem anderen Mercedes Händler nach?!

Die Nummer ist definitv korrekt.

Der Daimler Mensch hat wohl beim Eintippen der Teilenummer einen kleinen Dreher gehabt.

Einfach nochmal anrufen und nachfragen ;)

hat super funtioniert

habe fast doppelt so viel öl wieder eingefüllt im vergleich zu dem was ich rausgeholt habe.

Flüssigkeitsvergleich Cola zu Wasser und das alte öl hat verkokt gerochen

gruß

Christian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Anleitung Kompressoröl tauschen 230k