ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Anfängerauto Diesel

Anfängerauto Diesel

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 17:41

Moin,

Ich werde demnächst 18 und stehe jetzt vor der Wahl. Welches Auto werde ich mir kaufen?

6000€ wäre mein Budget.

Monatliches einkommen von ca. 650€(ca. 350- 400€ verfügbar fürs Auto)

Versicherung werde ich bei 75% einsteigen.

Meine Tendenz geht zu Diesel, da ich es angenehmer finde mit Ihm zu fahren.

Ich fahre nun seit fast einem Jahr täglich einen 1.9 dci renault megane kombi mit 131ps. Komme mit ihm gut klar.

Mein arbeitsweg ist täglich 50km.

Nun seid ihr gefragt...

Welches Auto könnt ihr mir empfehlen?

Sollte ca. 4jahre noch halten.

Sollte so golf größe sein und schon über 100ps haben. Und wie gesagt einen diesel sollte es sein.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Tun es nicht auch 90PS?

Dann empfehl ich den Toyota Yaris 1,4D, der geht für die Papierwerte auch ziemlich gut.

Ja nach dem ich Stratos ja auch schon für seine Toyota-Vorschläge aufgezogen hab :) stimme ich mit ihm überein.

Für das Budget wirst du ganz schwer einen vernünftigen Diesel finden. Mein Kumpel hatte die gleiche Idee und wir haben es wirklich versucht. Da gibts so viele, die solche Autos wollen dass die Preise entsprechend hoch sind und was günstiges hauptsächlich Entengrütze ist.

Meistens viele km oder vorprogrammierte technische Mängel z.B. Verkokende Ölleitungen beim Focus 1,6 Tdci.

Der Toyota war da die positive Ausnahme, aber meinem Kumpel zu klein :)

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 18:10

Zitat:

@Peperonitoni schrieb am 9. Juli 2015 um 18:00:51 Uhr:

Ja nach dem ich Stratos ja auch schon für seine Toyota-Vorschläge aufgezogen hab :) stimme ich mit ihm überein.

Für das Budget wirst du ganz schwer einen vernünftigen Diesel finden. Mein Kumpel hatte die gleiche Idee und wir haben es wirklich versucht. Da gibts so viele, die solche Autos wollen dass die Preise entsprechend hoch sind und was günstiges hauptsächlich Entengrütze ist.

Meistens viele km oder vorprogrammierte technische Mängel z.B. Verkokende Ölleitungen beim Focus 1,6 Tdci.

Der Toyota war da die positive Ausnahme, aber meinem Kumpel zu klein :)

So leids mir tut ist der toyota mir auch zu klein...

Werde des öfteren zu 4 fahren und auch was einladen müssen. Vielleicht einen etwas älteren?

Naja im Prinzip musst du dich halt drauf einstellen, dass dir evtl mal ein Turbolader hochgeht und wenn ein Partikelfilter mit dabei ist, dass der irgendwann mal gewechselt werden muss.

Wenn dich das nicht ruiniert, kannst es machen. Muss ja nicht passieren, aber es kommt vor. Und dann ist der Kostenvorteil natürlich beim Teufel :)

Da sind die 1,9 liter TDI mit 105 PS mit die zuverlässigsten.

Oder ein e46 320d mit 136 PS.

Irgendwas mit viel Hubraum und nicht so viel Leistung.

Hatte auch mal in dieser Preisregion nach Dieseln geschaut, und das was mir Preis/leistungsmäßig am besten gefiel, waren die Astra H mit dem 1,7CDTI - gibts aber mehrheitlich nur als Karawane, die jetzt eher spießiger und unsportlicher wirkt - aber wen das nicht stört... der Motoren ist recht unauffällig.

Ansonsten wären meine Favoriten in dem Budget noch ein Leon mit dem von Peperonitoni angesprochenen 1,9er/105PS Motor - oder einen Auris D4D um die 100TKM bekommst auch schon mit etwas Glück, muss man nur den Innenraum mögen ;-)

Toyota Auris, falls du mit Auris allein nichts anfangen kannst ;) Toyota Corolla wär sonst auch noch eine Möglichkeit.

Audi A6 C4 2.5 TDI.

Nahezu unzerstörbar (wenn man Zahnriemen und Wapu regelmäßig wechselt):D

Moin,

Der wird beim monatlichen Budget kaum realistisch finanzierbar sein ;-)

Dein Problem wird sein, dass du mit den vergleichsweise hohen Steuern im Fälligkeitsmonat quasi keine weiteren Ausgaben haben darfst. Sonst dürfte das passen, die Frage ist nur - wie willst du das hinbekommen. Da scheint ein 1.4L/1.5L Diesel tatsächlich noch die vertretbarste Variante zu sein (Peugeot, Citroen, Renault, Toyota, Ford, Mini). Alle nicht schlecht. Rechje für dich mal in Ruhe die Jahreskosten aus - und mal Worst Case Peak Kosten (Steuern, Versicherung, 2 Reifen, TÜV und AU) in einem Monat.

Weil - am guten Auto für 5-6000€ wirds weniger scheitern ... aber auch die müssen ja mal in die Werkstatt ;-)

MfG Kester

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 12:25

Diesel ist bei mir schwer zu bekommen und Vergleichsweise zu den benzinern viel teurer in der anschaffung. Vielleicht doch nicht einen Benziner oder zahlst da zu viel für 50km strecke jeden tag?

50km für eine Strecke oder schon hin und zurück zusammen?

Wenn du nicht gerade mit hohem Tempo über die Autobahn rasen willst ist der Verbrauchsunterschied nicht so schlimm, da würde ich bei besserem Angebot auf jeden Fall einen Benziner bevorzugen.

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 15:48

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 10. Juli 2015 um 12:38:51 Uhr:

50km für eine Strecke oder schon hin und zurück zusammen?

Wenn du nicht gerade mit hohem Tempo über die Autobahn rasen willst ist der Verbrauchsunterschied nicht so schlimm, da würde ich bei besserem Angebot auf jeden Fall einen Benziner bevorzugen.

50km zusammen. Nein ist nur über landstraße.

Könntet ihr mir Benziner empfehlen?

Toyota Auris/Corolla, Ford Focus, Opel Astra - jeweils am besten mit 1,6er Benziner

Im Umkreis welcher PLZ suchst du denn?

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 16:33

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 10. Juli 2015 um 16:17:34 Uhr:

Toyota Auris/Corolla, Ford Focus, Opel Astra - jeweils am besten mit 1,6er Benziner

Im Umkreis welcher PLZ suchst du denn?

73479 50km

Deine Antwort
Ähnliche Themen