ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Anfänger Grundausstattung

Anfänger Grundausstattung

Hey Leute , lese oft und viel hier mit , jedoch bleibt es bei mir oft beim

Theoretischen Wissen. Ich hab vor 3 Monaten einen c180 Baujahr 2013 gekauft und

war so dumm den Wagen gleich am Anfang etwas zu vernachlässigen.

Habe mir bereits die FAQ durchgelesen , würde mich aber über eine individuelle Beratung freuen,

damit ich einfach ein besseres Gefühl beim Kauf der neuen Produkte habe.

Brauche eigentlich eine komplette Grundausstattung und Politur und wachs ebenfalls.

Habe mir folgende Produkte vorgestellt , aber bin auch für etwas komplett anderes offene :

Trocknungstuch : Wizard of Gloss Moby Dick XL

Politur : Meguiars ultimate polish

Wachs : dodo juice supernatural

Shampoo : ?

MFT : ?

Handschuh : ?

 

- Hersteller? Mercedes

 

- Typ? C180

 

- Farbe? Obsidianschwarz

 

- Metallic (j/n)? Ja

 

- Alter des Fahrzeugs? 2 Jahre alt

 

 

- Beschreibung Zustand: relativ gut , kleine Oberflächen"Kratzer" im Licht sichtbar ,

da Schwarz sowieso sehr empfindlich ist

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger? Seit der Wagen in meinen Besitz ist keiner.

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung? Seit der Wagen in meinem Besitz ist keins.

 

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Sonax MFT

Zwei Eimer

ARMOR ALL Intensiv Auto-Shampoo

 

 

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)? 100€

 

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren? Selbst

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)? Nein

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage? Möchte den Wagen ab jetzt regelmäßig per Hand waschen

 

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

SB-Waschbox ; Wasser zapfen ist dort möglich

 

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen? keine genaue Vorstellung , 2-3h die Woche

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)? Jedes Quartal

 

- Wo kommst du her ? Berlin

 

- Was soll erreicht werden?

 

1) Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit und möglichst wenig Arbeit?

2) Extremer Glanz und möglichst Neuwagenlook, auch wenn es mehr und häufigere Arbeit bedeutet?

Hinweis: Beide Punkte gehen fließend ineinander über und müssen sich nicht ausschließen.

Beides !

Ähnliche Themen
5 Antworten
Themenstarteram 11. April 2015 um 3:05

Sorry finde nicht wo Ichs editieren kann , also hatte mir folgendes überlegt :

Trocknungstuch : Wizard of Gloss Moby Dick XL

Politur : Meguiars ultimate polish/ lime Prime / Prima Amigo Glanzpolitur und Lackreiniger

Wachs : dodo juice supernatural/ meguiars # 16

Shampoo : eins von meguiars oder dodo juice

MFT : welche von wizard of gloss ( weiß nicht welche genau und in welcher Anzahl)

Handschuh : lupus Premium Wash mitt

Felgenreiniger : nigrin felgenreiniger evotec

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Trocknungstuch : Wizard of Gloss Moby Dick XL

Passt.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Politur : Meguiars ultimate polish/ lime Prime / Prima Amigo Glanzpolitur und Lackreiniger

Das Ultimate Polish ist eine milde Politur, das Lime Prime ein PreCleaner, der ganz leicht abrasiv ist, und das Prima Amigo ist ebenfalls ein PreCleaner, welcher jedoch gar nicht abrasiv ist.

Wenn du von Hand polierst, würde ich zum Meguiars Ultimate Compound greifen und dazu eine Hand voll harte Handpolierschwämme oder alternativ eine Handpolierhilfe.

Mach dir keine Sorgen, das Ultimate Compound könnte zu stark sein. Auf deinem harten Lack wirst du dir eher wünschen, sie könnte noch mehr reißen.

Danach könntest du einen PreCleaner verarbeiten. Ist aber kein Muss.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Wachs : dodo juice supernatural/ meguiars # 16

Passt auch ... wie viele andere Wachse auch.

Ein paar Appliccatoren brauchst du noch.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Shampoo : eins von meguiars oder dodo juice

Von Dodo Juice hat das Born to be mild sehr viele Fans. Mir gefällt das Surf City Garage Pacific Blue Wash&Wax.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

MFT : welche von wizard of gloss ( weiß nicht welche genau und in welcher Anzahl)

Ich würde pro abzunehmendem Produkt so mit etwa vier Tüchern rechnen. Gerade zu Beginn nimmt man häufig zu viel Produkt, was auf dem Lack nichts bringt, sondern alles beim Abnehmen im Tuch landet. Ist das Tuch gesättigt, nimmt es nichts mehr auf und man braucht ein frisches. Also rund 4 Tücher zum Abnehmen der Politur. Polierst du eine zweite Runde oder nutzt noch einen PreCleaner entsprechend mehr. Und eher langflorige Tücher zum Abnehmen des Wachses. Dann kann mal ein Tuch runterfallen und muss dann in die Wäsche. Und nichts ist schlimmer, als während der Arbeit zu merken, ich habe zu wenig Tücher.

Von Wizard of Gloss könntest du beispielsweise 5-10 Nemo oder Bibo nehmen. Dazu QuickSlick oder Blue Fox zum Abnehmen des Wachses.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Handschuh : lupus Premium Wash mitt

Passt.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 03:05:22 Uhr:

Felgenreiniger : nigrin felgenreiniger evotec

Passt auch. Ich fand den grünen Alu-Teufel jedoch besser. Gibt es auch bei ATU oder in vielen Baumärkten. Sogar in Discountern habe ich ihn schon gesehen.

Tipp: Wenn du deine Felgen versiegelst, brauchst du Felgenreiniger nur bei der Grundreinigung beim Wechsel von Sommer- bzw. Winterbereifung. Zwischendurch lassen sich die Felgen dann einfach mit Autoshampoo waschen und brauchen keine scharfe Chemie mehr, die auch die Versiegelung angreifen würde.

Super vielen vielen Dank , dass du dir so viel zeit genommen hast.

werde dann gleich heute Abend eine Bestellung aufgeben.

Ich hätte noch ein-zwei Frage , könntest du mir noch ein Produkt zum versiegeln der Felgen empfehlen ?

Ist es besser bei einer Marke zu bleiben , sprich z.b. Pre cleaner, wachs und Shampoo dann alles von meguiars zB ?

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 13:24:55 Uhr:

Ist es besser bei einer Marke zu bleiben , sprich z.b. Pre cleaner, wachs und Shampoo dann alles von meguiars zB ?

Nahezu jeder Hersteller hat gute und weniger gute Produkte im Programm. Daher halte ich es für sinnvoller, die guten Produkte verschiedener Hersteller zu kombinieren. So lange sie kombinierbar sind. Beispielsweise sind viele Pre(Wax)Cleaner klasse für den anschließenden Auftrag eines Wachses, können aber deutlich die Standzeit einer Polymerversiegelung verschlechtern. Bei Unsicherheit am besten einfach hier nachfragen.

Zitat:

@nk18 schrieb am 11. April 2015 um 13:24:55 Uhr:

... könntest du mir noch ein Produkt zum versiegeln der Felgen empfehlen ?

Tatsächlich tue ich mich damit aktuell etwas schwer, da ich gerade gewechselt habe. Und da ich selbst mit dem Produkt auf den Felgen noch keine Langzeiterfahrung habe und speziell auf den Felgen dazu auch noch wenig im Netz zu lesen ist, mag ich nicht schreiben, nimm das Produkt, ist super. Verstehst du?

Bisher habe ich meine Felgen wie folgt bearbeitet. Und zwar im demontierten Zustand, beim Wechsel auf Sommer- bzw. Winterreifen:

Bereits vor dem Einlagern wurden die Felgen einfach gewaschen. Wenn ich sie dann raushole, wird als erstes Alu-Teufel grün aufgesprüht und nach ein paar Minuten Einwirkzeit mit dem Pinsel (Rundpinsel mit Kunststoffschaft aus dem Baumarkt) eingearbeitet. Dann gründlich abgespült. Anschließend knete ich mit der MagicClean blau und einer Wasser-Autoshampoo Mischung als Gleitmittel das Felgenbett. Dann abspülen und trocknen. Bei Bedarf dann noch Handpolitur und zu guter letzt die Felgen mit IPA 1:1 mit dest. Wasser abwischen.

Nun kommt es: Bisher habe ich da das Poorboys Wheel Sealant genutzt und zwar in vier Schichten. Auf alle Felgen dünn aufgetragen, Zigarettenlänge warten und wieder abnehmen. Anschließend kann gleich mit der zweiten Schicht begonnen werden usw.

Das dauert natürlich ein bisschen und nicht nur einmal habe ich mir sagen lassen, dass dieses Schichten nicht mehr unbedingt zeitgemäß ist.

Aber es funktioniert. Mit dieser Lösung komme ich gut durch Sommer oder Winter. Die Felgen werden nur noch mit Autoshampoo gewaschen. Kein Felgenreiniger mehr nötig. Dieser würde auch die Versiegelung angreifen.

Nun habe ich mir aber gerade das Soft99 Fusso Coat zugelegt, in erster Linie für den Lack. Aber da tritt nun auch auf den Felgen eine Schicht gegen bisher vier Schichten Poorboys Wheel Sealant an.

An sich schlage ich es nur ungern vor, da du dir ja einen Kopf gemacht hast, eine durchaus sinnvolle Zusammenstellung gewählt hast und ich Fragenden nur ungern mit einem ganz anderen Setup über den Mund fahre ...

Was du natürlich auch machen könntest: Du nimmst das genannte Soft99 Fusso Coat für den Lack und die Felgen. Das ist eine Versiegelung und deine Einkaufsliste müsste man etwas umgestalten. Ein möglichst neutrales Shampoo und kein wachshaltiges und statt eines Pre(Wax)Cleaners IPA 1:1 mit dest. Wasser.

Nur eine Idee. Es bleibt natürlich dir überlassen.

Du kannst dich ja zu den vorgeschlagenen Produkten ein bisschen einlesen.

Nochmals vielen Dank , bin echt positiv überrascht wieviel zeit man/du dir für einen Neuling nimmst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen