ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Analog-Uhr

Analog-Uhr

BMW X3 F25
Themenstarteram 8. September 2011 um 16:47

Hallo,

habe mir mal Gedanken gemacht, ob es möglich ist, zusätzlich eine Analog-Uhr im passenden

(Tacho/ Drehzahlmesser-Design) einigermaßen stilvoll im Armaturenbereich/Mittelkonsole unterzubringen.

Die Digitaluhr finde ich alles andere als schön und dazu auch noch schlecht ablesbar.

Kann mir jemand einen ernstgemeinten und praktikablen Hinweis geben?

Gruß

snowbird24

 

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich denke mal ohne das Design vom Wagen zu zerstören, inkl. des Armaturbrett, geht das nicht.

Wäre in meinen Augen auch ein totaler Stilbruch.

Die Uhr in der Tachoeinheit ist doch völlig ok.

Ich empfehle was Feines am Handgelenk.

Breitling

TAG Heuer

Jaeger LeCoultre

Rolex

Wenn's sein muss auch ne Festina

Ne Swatch tut's aber auch.

Kann noch Montblanc empfehlen, trage ich selber :cool:

Er wollte ernstgemeinte Vorschläge....:)

Ich finde aber auch dass eine Analoguhr eher zum barocken Innenraum eines Q5 passt.

Ich habe ehrlich gesagt nie verstanden warum manche Hersteller Analoguhren in die Cockpits ihrer Autos klatschen - ich finde das sieht furchtbar aus. Außerdem sehe ich den Sinn darin nicht, außer das es Platzverschwendung ist.

Aber es ist interessant dass es wirklich Leute gibt die sogar über eine entsprechende Nachrüstung nachdenken - über Geschmack kann man ja eh nicht streiten.

Im X3 kann ich mir aber schlecht vorstellen wo man eine Analoguhr im Sichtfeld unterbringen sollte ohne ein Loch in die Verkleidung zu schneiden (falls überhaupt). Vielleicht am ehesten noch soetwas hier: Uhr

Zitat:

Original geschrieben von snowbird24

Hallo,

habe mir mal Gedanken gemacht, ob es möglich ist, zusätzlich eine Analog-Uhr im passenden

(Tacho/ Drehzahlmesser-Design) einigermaßen stilvoll im Armaturenbereich/Mittelkonsole unterzubringen.

Die Digitaluhr finde ich alles andere als schön und dazu auch noch schlecht ablesbar.

Kann mir jemand einen ernstgemeinten und praktikablen Hinweis geben?

Gruß

snowbird24

Ich habe mir jetzt nochmal das Cockpit angesehen, weil ich dachte vielleicht ist mir was entgangen.

Aber ich finde es nach wie vor absolut stimmig. Einige Kritikpunkte, die hier im Forum gelandet sind

finde ich wirklich diskussionswürdig. Aber eine analoge Uhr, die dann noch "irgendwie" untergebracht

werden soll? Ist zwar alles Geschmackssache, aber tu dem Xi das nicht an.

Themenstarteram 9. September 2011 um 14:28

Hallo,

danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, sich überhaupt mit dem Thema zu beschäftigen.

Ich teile u.a. die Meinung nicht, dass eine Analog-Uhr etwas "barockes" hat, denn die

Instrumente fast aller Sportwagen, bis auf wenige Ausnahmen, haben ein analoges Design. Porsche z.B.

bietet im 911 eine analoge Uhr als Extra an. Unser aller geliebter x 3 hat doch auch analoge Instrumente.

Aber ich habe verstanden, diese Diskussion führt zu nichts.

Mit der (meiner Meinung) häßlichen Digitaluhr werde ich mich vorerst abfinden müssen.

Aber ich finde eine Lösung, garantiert!!!

Nochmals Danke.

snowbird24

 

 

 

 

 

Themenstarteram 9. September 2011 um 14:35

Hallo,

kurzer Nachsatz:

Die Bezeichnung "häßliche Digitaluhr" im x 3 ist natürlich nicht korrekt. Es ist ja keine eigenständige

Digitaluhr, sonder nur eine Anzeige im Display.

Finde ich trotzdem besch.... !

snowbird24

Ich könnte mir vorstellen, dass man die in anderen BMW Modellen als überflüssig erachtete Temperaturanzeige im Cockpit durch eine Uhr im Design der restlichen Instrumente ersetzen könnte bzw. eine Uhr - um einen wirklichen Kontrast zu setzen - auch zwischen den zentralen Lüftungsdüsen einlassen könnte. Bei Bentley und Maserati sieht das sehr stylisch aus. Als Ausgangsbasis könnte ja die BMW Uhr aus dem Onlineshop für Euro 300 dienen:

http://shop.bmwgroup.com/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/ML-MLDEBMW Uhr

Nun vom Uhrenmacher eine Fassung für die Uhr bauen lassen, welche ins Armaturenbrett integriert werden kann und die Uhr bei Aufenthalt im Auto mit Band in die Fassung einstecken oder das Band abnehmen und die Uhr ohne Band ins Auto integrieren.

Es muss aber schon schön ausgeführt werden, um nicht als Bastelei zu erscheinen.

So wie eben bei Bentley

http://fotos.autozeitung.de/.../CFSS_1.jpg

oder bei Maserati

http://i.auto-bild.de/ir_img/67935905_e788f79ab1.jpg

Themenstarteram 9. September 2011 um 14:53

Hallo smhu,

vielen Dank für deine konstruktive Antwort.

Habe schon nach den bisherigen Antworten gedacht, meine Idee stammt aus einer anderen Welt.

nochmals

vielen Dank

snowbird24

Nein denkbar ist die Integration einer Analoguhr schon, nur habe ich bei nochmaliger Betrachtung des X3 Cockpits (nach meinem Beitrag) den passenden Ort ausserhalb des Instrumentenpanels noch nicht wirklich entdeckt, da es ja nicht viel bringt, wenn man die Uhr dem Beifahrer vors linke Knie platziert. Oberhalb des Navi sieht es etwas nach "2Fast2Furious" Tuning aus, auch wenn Porsche den Chronographen auch eher auf dem als im Armaturenbrett installiert (nur ist bei Porsche das Navi stylisch aber unpraktisch weiter unten angebracht).

Ich sehe leider auch nicht spontan den passenden Platz im X3, aber viel Spass beim Weitersinnieren ;)

Themenstarteram 9. September 2011 um 15:22

Trotzdem Danke,

du hast mich da auf eine Idee gebracht, die relativ leicht mit wenig Aufwand umzusetzen ist.

Werde vielleicht demnächst mal ein Bild einstellen.

Gruß

snowbird24

Deine Antwort
Ähnliche Themen